Afrikascout empfiehlt: Elefantenwaisenhaus „David Sheldrick Wildlife Trust“ in Nairobi, Kenia

Unsere Empfehlung für einen Tagesausflug in Kenia, Nairobi: Der „David Sheldrick Wildlife Trust“. Die erfolgreichste Rettungsstation für Elefantenwaisen und Spitzmaulnashörner

Wer auf seiner Reise durch Kenia auch Nairobi besucht, dem möchten wir heute ein absolutes Highlight vorstellen: den David Sheldrick Wildlife Trust! Einen Besuch hier möchten wir allen Kenia-Reisenden unbedingt ans Herz legen: Diese Aufzucht- und Rettungsstation kümmert sich seit 1977 hauptsächlich um verwaiste Elefanten und Black Rhinos und ist die erfolgreichste Station weltweit. Seit ihrem Bestehen hat sie über 190 Elefanten aufgezogen und ausgewildert! Der Einsatz der Angestellten dort ist wirklich einmalig und ein Besuch der Station auf jeden Fall ein wunderschönes und unvergessliches Erlebnis.

Afrikascout_David_Sheldrick_Wildlife_TrustDas Elefantenwaisenhaus liegt am Stadtrand von Nairobi, direkt am Nairobi National Park. Dort werden Jungtiere, die ihre Eltern durch Wilderei verloren haben, rund um die Uhr von mehreren Pflegern betreut. Vor Ort können Sie live dabei sein, wenn die Elefantenbabys im Schlamm baden, spielen oder mit der Flasche gefüttert werden. Jedes Elefantenbaby hat seine eigene Geschichte, die die Angestellten gerne auf Englisch erzählen. Die Elefanten bleiben hier ungefähr zwei Jahre, bevor sie in die Auswilderungsstation im Tsavo-Nationalpark umgesiedelt werden, wo sie auf das Leben in freier Wildbahn vorbereitet werden.
Besonders schön: Wer möchte, kann eine Patenschaft für ein Rhino-Baby oder einen kleinen Elefanten übernehmen!

Dieser Tagesausflug eignet sich hervorragend für Reisende, die vor oder im Anschluss ihrer Reise noch eine Übernachtung in Nairobi einplanen. Ebenfalls sehr zu empfehlen: das Giraffe Center und das Karen Blixen Museum in Nairobi.

Links:
Hier finden Sie unsere Kenia-Reisen und hier finden Sie den David Sheldrick Wildlife Trust.
Außerdem für Elefantenliebhaber und Tierfreunde sehr sehenswert: Hannes Jaenicke – Im Einsatz für Elefanten