Namibia Highlights l Lodgereise

Geprüfte Reise
ab 1379 €
Von Kapstadt nach Windhoek
Preis: ab 1379 €
Tour-Nr: NaLoN
Teilnehmer: max. 20
Länge: 12 Tage - 11 Nächte
Sprachen: deutsch, englisch
In 2 verschiedenen Varianten buchbar!
Hümeyra Ayyildiz
Afrikascout Hümeyra Ayyildiz war bereits mehrfach vor Ort und kann Ihnen Ihre Fragen kompetent beantworten.
Telefon: 02773 – 834 99 41
Email: huemi@afrikascout.de
Wunderschöne Namibia Reise von Kapstadt nach Windhoek! Alle Highlights enthalten, die Sie gesehen haben sollten. Bitte beachten Sie: Diese Reise ist in verschiedenen Varianten buchbar! Es gibt englischsprachige Abfahrten und Abfahrten mit deutschsprachigem Übersetzer. Sprechen Sie uns bitte an, sollten Sie Hilfe bei der Auswahl benötigen.
Ich interessiere mich für diese Reise, bitte kontaktieren Sie mich.

Anzahl Personen:

Tournr.:*

Reisezeit:*

Budget pro Person inkl. Flüge:*

HIGHLIGHTS:
– Cederbergregion Südafrika
– Orange River
– Ai-Ais Heiße Quellen
– Fish River Canyon
– Namib Naukluft Park
– Tropic of Capricorn
– Sesriem Canyon
– Sossusvlei & Deadvlei mit Düne 45
– Besuch bei den Himbas
– Etosha Nationalpark

Diese erlebnisreiche Reise in festen Unterkünften durch das südliche Afrika erfordert ein wenig Abenteuerlust und ist geprägt von den gemeinsamen Entdeckungen dieser wunderschönen Länder innerhalb einer tollen Reisegruppe. Sie sind Mitglied eines Reiseteams, das seinem Tourguide und dem mitreisenden Koch täglich mit Kleinigkeiten zur Hand geht und beispielsweise mal beim Abwasch oder beim Zubereiten der Mahlzeiten unterstützt. Eine Mitmach-Safari mit Spaß und aktivem Sightseeing Erlebnis!

REISEVERLAUF  bei inkludiertem Aktivitätenpaket für 2018:

Tag 1 – Südafrika – Cederberg Mountain Region
Wir verlassen Kapstadt am Morgen und halten am Table View, wo wir die wunderschöne Aussicht auf den Tafelberg und die Stadt genießen können. Auf unserem Weg Richtung Norden durchfahren wir die Cederberg Region, besuchen die Gewürzstraße bei Paarl und genießen an unserer heutigen Unterkunft bei einer Weinprobe eine Auswahl von Weinen der Region zusammen mit einem traditionellen, südafrikanischen Abendessen. Ihr Guide wird Ihnen im Anschluss einen Überblick über den weiteren Tourverlauf geben.

Mahlzeiten: Mittagessen
Übernachtung: Marcuskraal Campsite ODER Citrusdal Lodge
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool
Aktivitätenpaket: Weinprobe und traditionelles Abendessen

Wie hat es anderen Reisenden vor Ihnen in der Marcuskraal Campside gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Cederberge
Die Cederberg Bergkette ist in Nord-Süd-Richtung 50km und in Ost-West-Richtung 20km lang. Dieses gigantische Massiv aus Sandstein ist von Eisenoxiden eingefärbt und zu eigenartigen Formen erodiert. Das Gebiet beheimatet viele Pflanzenarten inklusive einiger Seltenheiten, wie die sogenannte „Snow protea“ (die einzige Pflanze, die oberhalb der Schneefallgrenze wächst). Diese Pflanze findet man nur im Cedergebirge. Die einheimischen Zedern gehören zur Art der “Widdringtonia cederbergensis”. Sie wachsen auf einer Höhe von 1000m bis 1500m. Man nimmt an, dass es Arten gibt, die bis zu 1000 Jahre alt werden können. Der höchste Punkt des Gebirges ist der “Sneeuberg” (2028m). Im Jahr 1660 kamen die ersten europäischen Siedler in diese Gegend, angeführt von Jan Danckert. Ihm begegnete eine ganze Elefantenherde, daher entstand der Name “Olifants River valley”. Der Ursprung des Olifants Flusses liegt in der Nähe von Ceres. Oberhalb von Clanwilliam wird der Olifants Fluss von einem Staudamm gespeist, welcher 1935 erbaut und 1968 erweitert wurde. Dieser wird für die Bewässerung von 12140 Hektar Ackerland benötigt.

Tag 2 – Namaqualand – Namibia – Gariep (Orange) River
Auf unserem Weg zum Gariep Fluss (auch Orange River genannt) reisen wir durch das Namaqualand. Wir halten in der abgelegenen Stadt Springbok für letzte Erledigungen. Danach überqueren wir die Grenze nach Namibia und verbringen die Nacht in schönen Chalets, die den Gariep Fluss überblicken. Der Fluss bildet die Grenze zwischen Südafrika und Namibia.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Felix Unite Cabanas ODER Norotshama Lodge
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool, Bar, Internet

Wie hat es anderen Reisenden vor Ihnen in der Felix Unite Cabanas Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 3 – Gariep (Orange) River – Fish River Canyon
Der Morgen steht zur freien Verfügung. Es besteht die Möglichkeit entweder an einem halbtägigen Kanutrip auf dem Fluss teilzunehmen oder den Morgen zu nutzen, um sich zu entspannen. Nach dem Mittagessen reisen wir weiter in nördlicher Richtung zum Fish River Canyon. Der Fish River Canyon ist ein einzigartiges Naturphänomen und der zweit gröβte Canyon der Welt. Nachdem wir einen Spaziergang entlang des Canyons gemacht haben, fahren wir dann weiter zu den Ai-Ais Heißquellen, wo sich unsere Unterkunft für die Nacht befindet.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Ai Ais Resort
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool, Bar, heiße Quellen
Enthaltene Aktivitäten: Spaziergang entlang der faszinierenden Schlucht des Fish River Canyon
Optionale Aktivitäten: Halbtägige Kanutour auf dem Orange River

Wie hat es anderen Reisenden vor Ihnen im Ais Ais Resort gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Fish River Canyon
Der Fish River Canyon ist der zweit gröβte Canyon der Welt, der gröβte in Afrika und die zweit meistbesuchte Attraktion in Namibia. Er ist ca. 160 km lang, 27km breit und bis zu 550m tief. Das Gestein am Grund des Canyons ist über 2600 Million Jahre alt. Der Fish River ist der längste Fluss in Namibia, aber der eigentliche Fluss ist nur noch ein kleines Rinnsal im Vergleich zu dem immensen Volumen an Wasser, das der Fluss vor langer Zeit führte. Der Canyon gräbt sich tief in das trockene, steinige Plateau, auf dem lediglich einige Sukkulente (Fettpflanzen) gedeihen. Der Fluss fliesst lediglich stoßweise und flutet in den Sommermonaten. Wenn der Fluss dann wieder austrocknet, bleiben lediglich kleine wassergefüllte Becken übrig. Der Fish River Canyon liegt in einem typischen semi-ariden Wüstenklima. Während der heiβen Sommermonate (Oktober bis März) können die Temperaturen tagsüber bis zu 58 Grad erreichen und auf ca. 30 Grad in der Nacht abkühlen. Kurze Gewitter verschaffen eine gelegentliche Abkühlung von der sengenden Hitze. Der jährliche Niederschlag in der Canyon Region beläuft sich auf ca. 100mm. Während der kurzen Winter können die Temperaturen bis auf unter 0 Grad sinken, steigen am Tag dann aber schnell wieder auf 20 bis 28 Grad an.

Ai-Ais
In der Sprache der Nama bedeutet Ai-Ais „kochendes Wasser“. Dieser Ausdruck bezieht sich auf die schwefelhaltigen thermalen Heiβwasserquellen, die sich am Fuß der Berge am südlichen Ende des Fish River Canyon befinden. Die Ai-Ais (ausgesprochen „eye-ice“) Quellen entspringen unter dem Flussbett und bilden eine Oase in dem extrem ariden Klima in dieser Gegend. Während der Nama Aufstände von 1903 – 1907, als die einheimischen Stämme der Herero und Nama gegen die deutsche Besatzung rebellierten, wurden die heißen Quellen von deutschen Militärtruppen als Stützpunkt genutzt. 1915 diente Ai-Ais den südafrikanischen Truppen als Lazarett während der Süd-West-Afrika-Kampagne. Seit den 1960er Jahren sind die Quellen ein Naturschutzgebiet und das zugehörige Camp wurde dann 1971 eröffnet. Das Thermalwasser, reich an Schwefel, Chloriden und Floriden, hat eine durchschnittliche Temperatur von ca. 60 Grad Celsius und soll eine heilende Wirkung haben.

Tag 4 – Namib Naukluft Park
Der Namib Naukluft Nationalpark ist eines von Namibias Highlights und mit ca. 50.000 Quadratkilometern einer der gröβten Parks in Afrika. Man findet hier riesige Sanddünen in der Soussusvlei Wüste und viele andere beeindruckende Landschaften. Unsere Lodge befindet sich in direkter Nähe zum Park.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Hammerstein Lodge ODER Zebra River Lodge
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool, Bar

Wie hat es anderen Reisenden vor Ihnen in der Hammerstein Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Namib-Naukluft National Park
Der Namib-Naukluft National Park ist der gröβte National Park in Afrika mit einer Gesamtfläche von 50.000 Quadratkilometern und Heimat für eine erstaunlich groβe Anzahl an Tieren, die in diesem hyper-ariden Klima überleben können, wie unter anderem Schlangen, Geckos, einige außergewöhnliche Insektenarten, Hyänen, Schakale und Gemsböcke. Die einzige Feuchtigkeitsversorgung erfolgt über sporadische Regenfälle und Nebel, der von der Atlantikküste ins Inland zieht. Die Winde, die den Nebel bringen, sind auch für die Bildung der hohen Sanddünen verantwortlich. Die rötliche Farbe ist ein Zeichen des Alters, da sich die Farbe über die Zeit entwickelt, wenn der Sand oxidiert – ähnlich rostigem Metall. Je röter die Farbe, desto älter die Düne. Die Sanddünen sind die höchsten der Welt, wobei die Dune 45 die bekannteste ist und eine Höhe von 170m erreicht. Zur leichteren Orientierung wurden die Dünen nummeriert und zufällig liegt die Dune 45 genau 45 km vom Sesriem Canyon entfernt. Namib bedeutet „offene Fläche“ in der Sprache des hier ansässigen Nama Stammes und die Namib Wüste gab Namibia seinen Namen – „Land der offenen Flächen“. Der Park wurde 1907 von der deutschen Kolonialregierung gegründet. Die Grenzen des heutigen Parks wurden 1978 gebildet durch Zusammenführung des Namib Desert Parks, des Naukluft Mountain Zebra Parks, Teile der Diamond Area 1 und einigen anderen Teilen des umliegenden Regierungslandes. Der Park schlieβt Deadvlei, eine Lehmpfanne in der Zentral-Namib ein, die durch den Tschauchab Fluss gespeist wird und von den roten Sanddünen umringt ist.

Am Eingang zu Sossusvlei befindet sich der Sesriem Canyon. Der Canyon wurde durch den Tschauchab Fluss geformt, der sich 2 Millionen Jahre lang durch die Felsen gegraben hat und eine Schlucht hinterließ. Durch die seltenen Regenfälle, die von den Naukluft Bergen kommen, schwillt der Fluss stark an und flieβt durch die Schlucht. Der Name Sesriem (Afrikaans „Sechs Riemen“) kam von den ersten Siedlern dieser Gegend, die sechs Ledergürtel zusammenbinden mussten, um das Wasser im Canyon mit einem Eimer zu erreichen.

Tag 5 – Namib-Naukluft Nationalpark
Wir verbringen heute den gesamten Tag im Namib-Naukluft National Park. Wir beginnen mit der Ersteigung der Düne 45, von welcher man einen einzigartigen Blick über die Wüste hat. Ein absolut unvergessliches Erlebnis! Danach nehmen Sie den Transfer (Fahrt ca. 10 Minuten im Allrad Fahrzeug) nach Sossusvlei/Deadvlei und erkunden diese beeindruckende Landschaft zu Fuβ. Am Nachmittag unternehmen wir einen kurzen Gang in den Sesriem Canyon.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Hammerstein Lodge ODER Taleni Desert/Quiver Camp ODER Zebra River Lodge
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool, Bar
Enthaltene Aktivitäten: Wanderung auf Düne 45, Tour im Sesriem Canyon, abenteuerliche Überfahrt nach Sossusvlei/Deadvlei

Wie hat es anderen Reisenden vor Ihnen in der Hammerstein Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Namib Wüste
Die Namib ist eine der ältesten und gröβten Wüsten der Welt, mit einer Gesamtfläche von ca. 90.000 Quadratkilometern, die sich über 1000 km entlang der namibianischen Küste erstreckt. Nach der Atacama Wüste in Chile ist die Namib die zweitälteste Wüste der Welt, die seit ca. 55 Millionen Jahren in diesem semi-ariden und ariden Klima besteht. Lediglich 10mm Niederschlag fallen hier jährlich, wodurch die Landschaft besonders karg und trocken ist. Die charakteristischen roten Sanddünen mit ihren scharfen Kämmen werden bis zu 300 m hoch, womit sie die höchsten Dünen der Welt sind. Sie verleihen der Landschaft ihre besondere Schönheit. Der Naukluft National Park ist einer der gröβten Parks in Namibia und liegt in der Zentral-Namib. Die Dünen scheinen leblos, beherbergen aber ein hochkomplexes Ökosystem, mit einigen ungewöhnlichen Pflanzen- und Tierspezies, die nur hier zu finden sind. Die einzige Feuchtigkeit wird aus den häufig vorkommenden Nebeln gewonnen , die vom Atlantik bis zu 150km ins Landesinnere ziehen.

Tag 6  – Swakopmund
Nach einem kurzen Fotostopp am Tropic of Capricorn (Wendekreis des Steinbocks) treffen wir unseren lokalen Guide, der uns bei einer geführten Wanderung das erstaunlich komplexe Ökosystem der Wüste zeigen wird. Dann geht es weiter über Walvis Bay (Hier schauen wir in der Lagune nach Flamingos) nach Swakopmund – das kleine Städtchen an der atlantischen Küste. Hier werden wir nach unserer Ankunft über die angebotenen optionalen Aktivitäten informiert. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit, die Stadt zu erkunden oder an einer der vielen Abenteueraktivitäten teilzunehmen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
Übernachtung: Stay@Swakop ODER Amampuri ODER Haus Garnison
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Bar, Internet, Wäscheservice
Aktivitätenpaket: Geführte Wüstentour
Optionale Aktivitäten: Quadbiking, Sandboarding, Sky Diving, Rundflüge, Fischen, Abendessen in lokalem Restaurant in Swakopmund etc.

Wie hat es anderen Reisenden vor Ihnen im Stay@Swakop gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Swakopmund
Die Stadt wurde 1892 gegründet und erlangte historische Bedeutung unter der deutschen Kolonialverwaltung im damaligen Schutzgebiet Deutsch-Südwestafrika. Swakopmund diente als wichtigster Hafen für Einwanderer aus Deutschland. Walvis Bay, 33 Kilometer südlich gelegen, war bereits in Britischer Hand, weshalb man einen eigenen Hafen anlegen musste. Die Wahl fiel dann auf Swakopmund, nachdem man alle anderen Möglichkeiten (inklusive Cape Cross) überprüft hatte. Zu finden sind zahlreiche deutsche Kolonial-Gebäude, wie zum Beispiel das Alte Gefängnis, das 1909 von Heinrich Bause gestaltet wurde. Das Wörmannhaus mit seinem berühmten Turm ist heute eine öffentliche Bibliothek. Das Nama Wort „Tsoakhaub“ kann als „Fäkalien Öffnung“ übersetzt werden, was eine ziemlich offensive Übersetzung, aber dennoch eine recht zutreffenden Beschreibung des Flusses ist, der bei Hochwasser Mengen an Schlamm, Vegetation und Tierkadavern in den Atlantischen Ozean spült. Der Name wurde von den deutschen Siedlern zunächst in „Swachaub“ geändert und später nach Proklamation Swakopmunds 1896 als unabhängiges Gebiet von Deutsch Südwest Afrika, kam der heutige Name Swakopmund in Gebrauch. Der Name wurde in “Swachaub” umgeändert und seit Swakopmund im Jahr 1896 zum unabhängigen Distrikt erklärt wurde, wird es auch schriftlich unter diesem Namen geführt. Umgeben von der Namib Wüste auf drei Seiten und dem kalten Atlantischen Ozean im Westen, genieβt Swakopmund ein moderates Klima. Regenfälle kommen eher selten vor, aber der kalte Benguerra Strom versorgt die Umgebung mit Feuchtigkeit in Form von Nebel, der bis zu 150 km weit ins Landesinnere reicht. Swakopmund ist weit bekannt für seine abenteuerlichen Sportaktivitäten, wie z.B. Skydiving, Sandboarding und Quadbiking. Die Guides helfen Ihnen gerne bei der Buchung möglicher Aktivitäten weiter. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, sich in Ruhe die Stadt anzuschauen und die verschiedenen Cafés und Geschäfte zu genieβen.

Tag 7 – Swakopmund
Heute können Sie an einer oder mehreren der vielen tollen Aktivitäten rund um Swakopmund teilnehmen. Genießen Sie eine Bootsfahrt ab Walvis Bay zu den Robbenbänken (hier kommen die Robben teilweise sogar an Bord Ihres Bootes) oder machen Sie einen Rundflug mit einer Cessna über die Wüste, springen Sie mit dem Fallschirm ab oder erleben Sie eine Quadtour durch die Wüste. Ebenfalls sehr empfehlen können wir Tommys Wüstentour. Hier fahren Sie mit einem Allradfahrzeug in die Wüste und bekommen alles gezeigt, was hier lebt und Sie mit bloßem Auge gar nicht wahrnehmen. Infos zu Tommy hier: Tommys Living desert. Natürlich können Sie auch ein wenig in Swakopmund bummeln gehen. Viele kleine Geschäfte, Cafés und Restaurants laden dazu ein.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
Übernachtung: Stay@Swakop ODER Amampuri ODER Haus Garnison
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Bar, Internet, Wäscheservice
Optionale Aktivitäten: alles rund um Swakopmund…

Wie hat es anderen Reisenden vor Ihnen im Stay@Swakop gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 8 – Khorixas
Wir verlassen die kühle Atlantikküste und fahren ins Inland. Auf dem Weg passieren wir einen Abschnitt der bekannten Skeleton Coast und legen einen kleinen Fotostopp in der farbenfrohen Stadt Wlotskasbaken ein. Nächstes Reiseziel ist die Spitzkoppe – der Berg, der aufgrund seiner Form als Matterhorn Namibias bezeichnet wird (1728 m). Hier unternehmen wir eine geführte Tour entlang der unwirklich erscheinenden Granitformationen und bestaunen diese einzigartige Landschaft, bevor es weiter zu unserer Unterkunft nach Khorixas geht.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Igowati Lodge
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool, Bar, Internet, Shop
Enthaltene Aktivitäten: Besuch der Spitzkoppe mit geführter Tour

Wie hat es anderen Reisenden vor Ihnen in der iGowati Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 9 – Himba Stamm
Wir reisen heute weiter gen Norden, wo wir am Nachmittag auf den Stamm der Himba treffen werden. Die Himba sind ein semi-nomadischer Volksstamm, der hier in der Gegend ansässig ist. Die Himbas sind traditionell ein Hirtenvolk und leicht an ihrem einzigartigen Kleidungsstil zu erkennen. Es ist wichtig zu wissen, dass der Besuch dieses Dorfes bei jedem Besucher andere Gedanken und Gefühle auslöst. Der eine empfindet den Besuch als sehr angenehm und ist sehr interessiert am den Riten und am heutigen Leben dieser Menschen. Der andere ist eventuell geschockt von der Art und Weise, wie die Menschen heute Ihr Brot verdienen und dass es alles andere ist als das,  was man sich als Besucher eines afrikanischen Dorfes vorstellt. Wir Afrikascouts hatten bei unserem ersten Besuch auch sehr gemischte Gefühle. Aber je mehr man darüber nachdenkt und je offener man gegenüber anderen Menschen und deren Leben ist, desto mehr versteht man, wie unsere heutige Welt auch die Dörfer in Afrika verändert…

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Toko Lodge
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Bar, Internet, Shop
Aktivitätenpaket: Besuch des Stammes der Himba

Wie hat es anderen Reisenden vor Ihnen in der Etotongwe Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Himba Stamm
Die Himba sind Nachfahren des Herero Stammes und sprechen daher einen Dialekt der Herero Sprache. In der Kunene Region leben ca. 20 000 bis 50 000 Himba und vor nicht allzu langer Zeit wurden zwei Himba Dörfer in Kamanjab errichtet. Die Himba sind ein semi-nomadisches Hirtenvolk, die in erster Linie Kühe und Ziegen züchten, in dieser trockenen und rauhen Landschaft. Durch ihre sehr spezielle Kleidung, den besonderen Schmuck und ihren traditionellen Lebenstil gehören sie zu einem der meist fotografierten Völker der Welt. Zur traditionellen Kleidung der Himba gehören Lederschurze aus Ziegenhaut, auffälliger Schmuck aus Muscheln, Kupfer und Eisen, entsprechend ihrer Stammeshierarchie. Die auffällige rote Farbe ihrer Haut wird durch einen Mix aus Butter, Asche und Ocker erzeugt und dient dem Schutz vor dem harschen Wüstenklima. Traditionell kümmern sich die Frauen um die Kinder, übernehmen das Melken und andere Arbeiten, während sich die Männer politische Aufgaben widmen. Die Dörfer bestehen aus Hütten, die rund um ein zentrales Feuer und Gehege für das Vieh angeordnet sind. Sowohl das Feuer als auch das Vieh bilden den zentralen Punkt für den Glauben der Himba bei der Anbetung der Ahnen, wobei das Feuer den Schutz der Ahnen über die Gemeinschaft symbolisiert. Die Führung durch das Himba Dorf findet ca. 20 km außerhalb Kamanjabs statt und wird Ihnen einen fantastischen Einblick in das Leben und Sitten der Ova-Himba geben. Desweiteren bieten sich hier einmalige Fotomotive. Sie werden mehr erfahren über die Melkzeremonie, das Rauchbad, die Riten und Glauben um das heilige Feuer, die Ahnen und Kräutermedizin. Lernen Sie mehr über den traditionellen Schmuck und Frisuren, die den Status des jeweiligen Stammesmitglieds anzeigt, sowie die Bindung der Himba zur Natur, ihren Kindern und Vieh. Die Einkünfte aus den Füherungen helfen dem Stamm beim täglichen Überleben, um Essen und erforderliche Medizin zu kaufen und sich um die Kinder zu kümmern. Der Besuch des Dorfes ist keine Show oder menschlicher Zoo, sondern eine Einladung in die Häuser und Leben dieser einzigartigen Menschen. Respektieren Sie bitte das Leben und Riten der Himba, so wie die Himba auch Ihre Sitten und Gebräuche respektieren.

Tag 10 und 11 – Etosha National Park
Der Etosha Nationalpark bietet seinen Gästen fantastische Gelegenheiten zur Wildtiersichtung. Das karge Grasland macht es leichter die Wildtiere zu entdecken, die normalerweise in der dichten Vegetation versteckt sind. Wir werden in Etosha in ausgezeichneten Bungalows in den Restcamps untergebracht und verbringen unseren Aufenthalt mit zahlreichen Pirschfahrten in unserem Safari-Fahrzeug. Am Abend besteht die Möglichkeit an den beleuchteten Wasserlöchern der Camps zu sitzen und auf weitere Wildtiere zu hoffen. Eine tolle Gelegenheit die Tiere aus nächster Nähe zu beobachten! Wir kommen hier am Nachmittag an und unternehmen noch eine Pirschfahrt in unserem Safari Fahrzeug. Am zweiten Tag im Etoscha Nationalpark erleben wir weitere Pirschfahrten und hoffen auf viele schöne Tiersichtungen aus nächster Nähe.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Halali Resort ODER Okaukuejo Resort ODER Etotongwe Lodge
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Bar, Internet, Shop, Swimming Pool
Enthaltene Aktivitäten: Ganztägige Pirschfahrten durch den Nationalpark
Optionale Aktivitäten: Nacht- oder Sonnenaufgangspirschfahrt mit Park Rangern

Wie hat es anderen Reisenden vor Ihnen im Halali Resort gefallen? TRIPADVISOR Bewertung
Wie hat es anderen Reisenden vor Ihnen in der Okaukuejo Resort gefallen?
TRIPADVISOR Bewertung

Etosha Nationalpark
Der Name Etosha bedeutet „großer weißer Ort“, wird von einer riesigen Salzpfanne dominiert und ist Teil des Kalahari Beckens. Die Etosha Pfanne war ehemals ein See, der vom Kunene Fluss gespeist wurde und bedeckt ca. 5 000 Quadratkilometer, was ein Viertel des Etosha National Parks ausmacht. Der See trocknete vor einigen Tausend Jahren aus und ist nun eine staubige, aus salzigem Lehm bestehende Bodensenke , die sich nach gelegentlich heftigen Niederschlägen mit Wasser füllt und das Wachstum einer Algenart fördert, die verschiedene Vogelarten wie Flamingos anzieht. Am Außenrand der Pfanne gibt es einige Quellen, die das gesamte Jahr hindurch Wasser führen und eine hohe Konzentration an Wild anzieht. Dieser Artenreichtum macht Etosha zu einem der schönsten und wichtigsten Wildreservate im südlichen Afrika. Die Gesamtfläche Etoshas beläuft sich auf 22 270 Quadratkilometer und bietet 114 Säugetierarten, 340 verschiedenen Vogelarten, 16 Amphibienarten sowie, erstaunlicher Weise, einer Fischart eine Heimat.

Tag 12 – Windhoek
Nach einer letzten frühmorgendlichen Safari brechen wir in Richtung Windhoek, der Hauptstadt Namibias, auf. Auf dem Weg dorthin besuchen wir einen bekannten Handwerksmarkt in Okahandja. Bei Ankunft in Windhoek ist noch Zeit für eine Stadterkundung zu Fuß, bevor Ihre Reise endet.

Mahlzeiten: Frühstück
Optionale Aktivitäten: Abendessen in Windhoek (unsere Empfehlung: Joe`s Beerhouse)
Enthaltene Aktivitäten: Besuch des Handwerksmarktes in Okahandja, Spaziergang/Stadterkundung durch Winkhoek

Diese Reise kann selbstverständlich vor Beginn und nach ihrem Ende verlängert werden. Es gibt diesbezüglich unzählige Möglichkeiten. Bitte fragen Sie uns bei Bedarf bitte an.

Wir möchten Sie bitten von Aktivitäten mit Tieren abzusehen. Es sind wilde Tiere, die man Ihnen zum Streicheln oder Reiten anbietet und die Ethik spricht einfach dagegen.

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Ihnen immer bestmögliche Qualität gewähren zu können.
Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert.
Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten.
Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen.
Sollten Sie hierzu bzgl. Ihrer angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprechen Sie uns bitte darauf an!

Den passenden Flug zu dieser Reise können Sie ebenfalls bei uns anfragen!
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Sie so flexibel wie möglich sind und den bestmöglichen Flugpreis zu Ihrem Wunschreisetermin bekommen. Gerne vermitteln wir Ihnen auch den passenden Flug zu Ihrer Reise. Bitte fragen Sie uns an, wenn Sie Interesse daran haben.

PREISE 2018

ACHTUNG! Bei Buchungen im SEPTEMBER und OKTOBER 2018 haben Sie zu dieser Reise ENORME SPARMÖGLICHKEITEN aufgrund von günstigen Devisenkursen! Diese Reise ist derzeit ab 1379 Euro p. P. im Doppelzimmer buchbar! Fragen Sie uns an und sparen Sie JETZT!

Normale Gruppengröße bis 20 Personen
Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 1565 Euro
Zubuchbares Aktivitätenpaket: ab 60 Euro
Einzelzimmerzuschlag: ab 160 Euro

PREISE 2019
(Geänderter Reiseverlauf 2019, 13 Tage)

ACHTUNG! Bei Buchungen im SEPTEMBER und OKTOBER 2018 haben Sie zu dieser Reise ENORME SPARMÖGLICHKEITEN aufgrund von günstigen Devisenkursen! Diese Reise ist derzeit ab 1556 Euro p. P. im Doppelzimmer buchbar! Fragen Sie uns an und sparen Sie JETZT!

Normale Gruppengröße bis 20 Personen
Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 1765 Euro
Zubuchbares Aktivitätenpaket: ab 40 Euro
Einzelzimmerzuschlag: ab 170 Euro

Diese Preise unterliegen Währungsschwankungen. Wir behalten uns vor, eventuelle Anpassungen vorzunehmen. Natürlich nicht mehr nach der Buchung. Der Preis, den Sie einmal von uns bekommen haben ist natürlich fix und im Nachhinein nicht mehr veränderbar!

Warum gibt es zu dieser Reise ein Aktivitätenpaket?
Um die Kosten für unsere Reisen so gering wie möglich zu halten, damit sich möglichst viele Menschen Ihren Traum von Afrika erfüllen können, gibt es diese Reise zu einem Basispreis oder aber im Zusammenhang mit einem fertigen Aktivitätenpaket zu kaufen.

Buchen Sie diese Reise bei uns ohne Aktivitätenpaket, sind nachfolgende Leistungen NICHT in der Reise enthalten. Oder Sie reisen einfach mit, ohne die Buchung des Aktivitätenpaketes und entscheiden vor Ort – soweit dies dann nach Verfügbarkeit möglich ist – ob Sie an gewissen Aktivitäten teilhaben möchten oder nicht.

Das Aktivitätenpaket 2018 zu dieser Reise beinhaltet:
– Weinprobe und traditionelles südafrikanisches Essen in den Cederbergen
– Geführte Wüstentour in Namibia
– Besuch des Stammes der Himba

Das Aktivitätenpaket 2019 zu dieser Reise beinhaltet:
– Besuch einer Rooibos-Farm
– Geführte Wüstentour in Namibia

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Ihnen immer bestmögliche Qualität gewähren zu können.
Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert.
Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten.
Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen.
Sollten Sie hierzu bzgl. Ihrer angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprechen Sie uns bitte darauf an!

Den passenden Flug zu dieser Reise können Sie ebenfalls bei uns anfragen!
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Sie so flexibel wie möglich sind und den bestmöglichen Flugpreis
zu Ihrem Wunschreisetermin bekommen. Gerne vermitteln wir Ihnen auch den passenden Flug zu Ihrer Reise. Bitte fragen Sie uns an, wenn Sie Interesse daran haben.

TERMINE 2018 – in BEIDE RICHTUNGEN

Von Kapstadt nach Windhoek 2018
06.09.18 bis 17.09.18 Tournummer: NaLoN-346 Deutschsprachige Übersetzung
09.09.18 bis 20.09.18 Tournummer: NaLoN-347
13.09.18 bis 24.09.18 Tournummer: NaLoN-348
16.09.18 bis 27.09.18 Tournummer: NaLoN-349
20.09.18 bis 01.10.18 Tournummer: NaLoN-350
23.09.18 bis 04.10.18 Tournummer: NaLoN-351 Deutschsprachige Übersetzung
27.09.18 bis 08.10.18 Tournummer: NaLoN-352
30.09.18 bis 11.10.18 Tournummer: NaLoN-353
04.10.18 bis 15.10.18 Tournummer: NaLoN-354
07.10.18 bis 18.10.18 Tournummer: NaLoN-355
11.10.18 bis 22.10.18 Tournummer: NaLoN-356 Deutschsprachige Übersetzung
14.10.18 bis 25.10.18 Tournummer: NaLoN-357
18.10.18 bis 29.10.18 Tournummer: NaLoN-358
25.10.18 bis 05.11.18 Tournummer: NaLoN-360
28.10.18 bis 08.11.18 Tournummer: NaLoN-361 Deutschsprachige Übersetzung
01.11.18 bis 12.11.18 Tournummer: NaLoN-362
04.11.18 bis 15.11.18 Tournummer: NaLoN-363
15.11.18 bis 26.11.18 Tournummer: NaLoN-366 Deutschsprachige Übersetzung
22.11.18 bis 03.12.18 Tournummer: NaLoN-368
29.11.18 bis 10.12.18 Tournummer: NaLoN-370
02.12.18 bis 13.12.18 Tournummer: NaLoN-371 Deutschsprachige Übersetzung
13.12.18 bis 24.12.18 Tournummer: NaLoN-374
16.12.18 bis 27.12.18 Tournummer: NaLoN-375
20.12.18 bis 31.12.18 Tournummer: NaLoN-376 Deutschsprachige Übersetzung
27.12.18 bis 07.01.19 Tournummer: NaLoN-378
30.12.18 bis 10.01.19 Tournummer: NaLoN-379

Von Windhoek nach Kapstadt 2018
05.09.18 bis 16.09.18 Tournummer: NaLoN-409
12.09.18 bis 23.09.18 Tournummer: NaLoN-410
23.09.18 bis 04.10.18 Tournummer: NaLoN-411
03.10.18 bis 14.10.18 Tournummer: NaLoN-412
14.10.18 bis 25.10.18 Tournummer: NaLoN-413
17.10.18 bis 28.10.18 Tournummer: NaLoN-414
24.10.18 bis 04.11.18 Tournummer: NaLoN-415
04.11.18 bis 15.11.18 Tournummer: NaLoN-416
14.11.18 bis 25.11.18 Tournummer: NaLoN-417
25.11.18 bis 06.12.18 Tournummer: NaLoN-418
28.11.18 bis 09.12.18 Tournummer: NaLoN-419
05.12.18 bis 16.12.18 Tournummer: NaLoN-420
16.12.18 bis 27.12.18 Tournummer: NaLoN-421
26.12.18 bis 06.01.19 Tournummer: NaLoN-422

TERMINE 2019 – in BEIDE RICHTUNGEN

Von Kapstadt nach Windhoek 2019
01.01.19 bis 13.01.19 Tournummer: NaLoN-423 Deutschsprachige Übersetzung
05.01.19 bis 16.01.19 Tournummer: NaLoN-424
08.01.19 bis 20.01.19 Tournummer: NaLoN-425
12.01.19 bis 24.01.19 Tournummer: NaLoN-426
15.01.19 bis 27.01.19 Tournummer: NaLoN-427
19.01.19 bis 31.01.19 Tournummer: NaLoN-428 Deutschsprachige Übersetzung
22.01.19 bis 03.02.19 Tournummer: NaLoN-429
29.01.19 bis 10.02.19 Tournummer: NaLoN-430
02.02.19 bis 14.02.19 Tournummer: NaLoN-431
05.02.19 bis 17.02.19 Tournummer: NaLoN-432 Deutschsprachige Übersetzung
09.02.19 bis 21.02.19 Tournummer: NaLoN-433
12.02.19 bis 24.02.19 Tournummer: NaLoN-434
16.02.19 bis 28.02.19 Tournummer: NaLoN-435
19.02.19 bis 03.03.19 Tournummer: NaLoN-436
26.02.19 bis 10.03.19 Tournummer: NaLoN-437
02.03.19 bis 14.03.19 Tournummer: NaLoN-438
05.03.19 bis 17.03.19 Tournummer: NaLoN-439
09.03.19 bis 21.03.19 Tournummer: NaLoN-440
12.03.19 bis 24.03.19 Tournummer: NaLoN-441 Deutschsprachige Übersetzung
16.03.19 bis 28.03.19 Tournummer: NaLoN-442
19.03.19 bis 31.03.19 Tournummer: NaLoN-443
26.03.19 bis 07.04.19 Tournummer: NaLoN-444
30.03.19 bis 11.04.19 Tournummer: NaLoN-445 Deutschsprachige Übersetzung
02.04.19 bis 14.04.19 Tournummer: NaLoN-446
06.04.19 bis 18.04.19 Tournummer: NaLoN-447
09.04.19 bis 21.04.19 Tournummer: NaLoN-448
13.04.19 bis 25.04.19 Tournummer: NaLoN-449
16.04.19 bis 28.04.19 Tournummer: NaLoN-450 Deutschsprachige Übersetzung
23.04.19 bis 05.05.19 Tournummer: NaLoN-451
27.04.19 bis 09.05.19 Tournummer: NaLoN-452
30.04.19 bis 12.05.19 Tournummer: NaLoN-453
04.05.19 bis 16.05.19 Tournummer: NaLoN-454 Deutschsprachige Übersetzung
07.05.19 bis 19.05.19 Tournummer: NaLoN-455
11.05.19 bis 23.05.19 Tournummer: NaLoN-456
14.05.19 bis 26.05.19 Tournummer: NaLoN-457
21.05.19 bis 02.06.19 Tournummer: NaLoN-458 Deutschsprachige Übersetzung
25.05.19 bis 06.06.19 Tournummer: NaLoN-459
28.05.19 bis 09.06.19 Tournummer: NaLoN-460
01.06.19 bis 13.06.19 Tournummer: NaLoN-461
04.06.19 bis 16.06.19 Tournummer: NaLoN-462
08.06.19 bis 20.06.19 Tournummer: NaLoN-463 Deutschsprachige Übersetzung
11.06.19 bis 23.06.19 Tournummer: NaLoN-464
18.06.19 bis 30.06.19 Tournummer: NaLoN-465
22.06.19 bis 04.07.19 Tournummer: NaLoN-466
25.06.19 bis 07.07.19 Tournummer: NaLoN-467 Deutschsprachige Übersetzung
29.06.19 bis 11.07.19 Tournummer: NaLoN-468
02.07.19 bis 14.07.19 Tournummer: NaLoN-469
06.07.19 bis 18.07.19 Tournummer: NaLoN-470
09.07.19 bis 21.07.19 Tournummer: NaLoN-471
16.07.19 bis 28.07.19 Tournummer: NaLoN-472
20.07.19 bis 01.08.19 Tournummer: NaLoN-473
23.07.19 bis 04.08.19 Tournummer: NaLoN-474
27.07.19 bis 08.08.19 Tournummer: NaLoN-475
30.07.19 bis 11.08.19 Tournummer: NaLoN-476 Deutschsprachige Übersetzung
03.08.19 bis 15.08.19 Tournummer: NaLoN-477
06.08.19 bis 18.08.19 Tournummer: NaLoN-478
13.08.19 bis 25.08.19 Tournummer: NaLoN-479
17.08.19 bis 29.08.19 Tournummer: NaLoN-480 Deutschsprachige Übersetzung
20.08.19 bis 01.09.19 Tournummer: NaLoN-481
24.08.19 bis 05.09.19 Tournummer: NaLoN-482
27.08.19 bis 08.09.19 Tournummer: NaLoN-483
31.08.19 bis 12.09.19 Tournummer: NaLoN-484
03.09.19 bis 15.09.19 Tournummer: NaLoN-485 Deutschsprachige Übersetzung
10.09.19 bis 22.09.19 Tournummer: NaLoN-486
14.09.19 bis 26.09.19 Tournummer: NaLoN-487
17.09.19 bis 29.09.19 Tournummer: NaLoN-488
21.09.19 bis 03.10.19 Tournummer: NaLoN-489 Deutschsprachige Übersetzung
24.09.19 bis 06.10.19 Tournummer: NaLoN-490
28.09.19 bis 10.10.19 Tournummer: NaLoN-491
01.10.19 bis 13.10.19 Tournummer: NaLoN-492
08.10.19 bis 21.10.19 Tournummer: NaLoN-493 Deutschsprachige Übersetzung
12.10.19 bis 24.10.19 Tournummer: NaLoN-494
15.10.19 bis 27.10.19 Tournummer: NaLoN-495
19.10.19 bis 31.10.19 Tournummer: NaLoN-496
22.10.19 bis 03.11.19 Tournummer: NaLoN-497
26.10.19 bis 07.11.19 Tournummer: NaLoN-498 Deutschsprachige Übersetzung
29.10.19 bis 10.11.19 Tournummer: NaLoN-499
05.11.19 bis 17.11.19 Tournummer: NaLoN-500
09.11.19 bis 21.11.19 Tournummer: NaLoN-501
12.11.19 bis 24.11.19 Tournummer: NaLoN-502 Deutschsprachige Übersetzung
16.11.19 bis 28.11.19 Tournummer: NaLoN-503
19.11.19 bis 01.12.19 Tournummer: NaLoN-504
23.11.19 bis 05.12.19 Tournummer: NaLoN-505
26.11.19 bis 08.12.19 Tournummer: NaLoN-506
03.12.19 bis 15.12.19 Tournummer: NaLoN-507
07.12.19 bis 19.12.19 Tournummer: NaLoN-508
10.12.19 bis 22.12.19 Tournummer: NaLoN-509
14.12.19 bis 26.12.19 Tournummer: NaLoN-510
17.12.19 bis 29.12.19 Tournummer: NaLoN-511 Deutschsprachige Übersetzung
21.12.19 bis 02.01.20 Tournummer: NaLoN-512
24.12.19 bis 05.01.20 Tournummer: NaLoN-513
31.12.19 bis 12.01.20 Tournummer: NaLoN-514

Von Windhoek nach Kapstadt 2019
06.01.19 bis 18.01.19 Tournummer: NaLoN-515 * Läuft nach Reisebeschreibung 2018
14.01.19 bis 26.01.19 Tournummer: NaLoN-516
21.01.19 bis 02.02.19 Tournummer: NaLoN-517
28.01.19 bis 09.02.19 Tournummer: NaLoN-518
04.02.19 bis 16.02.19 Tournummer: NaLoN-519
11.02.19 bis 23.02.19 Tournummer: NaLoN-520
18.02.19 bis 02.03.19 Tournummer: NaLoN-521
25.02.19 bis 09.03.19 Tournummer: NaLoN-522
04.03.19 bis 16.03.19 Tournummer: NaLoN-523
11.03.19 bis 23.03.19 Tournummer: NaLoN-524
18.03.19 bis 30.03.19 Tournummer: NaLoN-525
25.03.19 bis 06.04.19 Tournummer: NaLoN-526
01.04.19 bis 13.04.19 Tournummer: NaLoN-527
08.04.19 bis 20.04.19 Tournummer: NaLoN-528
15.04.19 bis 27.04.19 Tournummer: NaLoN-529
22.04.19 bis 04.05.19 Tournummer: NaLoN-530
29.04.19 bis 11.05.19 Tournummer: NaLoN-531
06.05.19 bis 18.05.19 Tournummer: NaLoN-532
13.05.19 bis 25.05.19 Tournummer: NaLoN-533
20.05.19 bis 01.07.19 Tournummer: NaLoN-534
27.05.19 bis 08.06.19 Tournummer: NaLoN-535
03.06.19 bis 15.06.19 Tournummer: NaLoN-536
10.06.19 bis 22.06.19 Tournummer: NaLoN-537
17.06.19 bis 29.06.19 Tournummer: NaLoN-538
24.06.19 bis 06.07.19 Tournummer: NaLoN-539
01.07.19 bis 13.07.19 Tournummer: NaLoN-540
08.07.19 bis 20.07.19 Tournummer: NaLoN-541
15.07.19 bis 27.07.19 Tournummer: NaLoN-542
22.07.19 bis 03.08.19 Tournummer: NaLoN-543
29.07.19 bis 10.08.19 Tournummer: NaLoN-544
05.08.19 bis 17.08.19 Tournummer: NaLoN-545
12.08.19 bis 24.08.19 Tournummer: NaLoN-546
19.08.19 bis 31.08.19 Tournummer: NaLoN-547
26.08.19 bis 07.09.19 Tournummer: NaLoN-548
02.09.19 bis 14.09.19 Tournummer: NaLoN-549
09.09.19 bis 21.09.19 Tournummer: NaLoN-550
16.09.19 bis 28.09.19 Tournummer: NaLoN-551
23.09.19 bis 05.10.19 Tournummer: NaLoN-552
30.09.19 bis 12.10.19 Tournummer: NaLoN-553
07.10.19 bis 19.10.19 Tournummer: NaLoN-554
14.10.19 bis 26.10.19 Tournummer: NaLoN-555
21.10.19 bis 02.11.19 Tournummer: NaLoN-556
28.10.19 bis 09.11.19 Tournummer: NaLoN-557
04.11.19 bis 16.11.19 Tournummer: NaLoN-558
11.11.19 bis 23.11.19 Tournummer: NaLoN-559
18.11.19 bis 30.11.19 Tournummer: NaLoN-560
25.11.19 bis 07.12.19 Tournummer: NaLoN-561
02.12.19 bis 14.12.19 Tournummer: NaLoN-562
09.12.19 bis 21.12.19 Tournummer: NaLoN-563
16.12.19 bis 28.12.19 Tournummer: NaLoN-564
23.12.19 bis 04.01.20 Tournummer: NaLoN-565
30.12.19 bis 11.01.20 Tournummer: NaLoN-566

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Ihnen immer bestmögliche Qualität gewähren zu können.
Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert.
Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten.
Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen.
Sollten Sie hierzu bzgl. Ihrer angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprechen Sie uns bitte darauf an!

Den passenden Flug zu dieser Reise können Sie ebenfalls bei uns anfragen!
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Sie so flexibel wie möglich sind und den bestmöglichen Flugpreis
zu Ihrem Wunschreisetermin bekommen. Gerne vermitteln wir Ihnen auch den passenden Flug zu Ihrer Reise. Bitte fragen Sie uns an, wenn Sie Interesse daran haben.

LEISTUNGEN:
– Reisesicherungsschein
– Übernachtungen in Doppelzimmern l Einzelzimmer muss separat gebucht werden
– Sollten die angegebenen Hotels, Lodges, Rest Camps oder Gästehäuser nicht zur Verfügung stehen, greifen wir auf ähnliche zurück.
– Mahlzeiten wie beschrieben
– Transport im zuverlässigen, bequemen Safari Fahrzeug (Fenster zu öffnen! Für TOP Fotos!)
– USB-Port zum Aufladen Ihrer elektronischen Geräte in jedem Sitz (ab 2017)
– Rundreise laut Ausschreibung
– Eintrittsgelder in die Nationalparks
– Professioneller, englischsprachiger Tourguide
– An markierten Terminen Abfahrten mit deutschsprachiger Reiseleitung oder mit englischsprachigem Tourguide und deutschsprachiger Übersetzung

Nicht im Preis eingeschlossen:
– Flug (wir sind Ihnen gerne bei der Buchung behilflich)
– Reiseversicherungen (kann auf Afrikascout.de direkt gebucht werden)
– Getränke (Alkohol und Softdrinks), Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Teilnehmerzahl: 4 Personen
Wenn bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen nicht erreicht wurde, kann Afrikascout vom Reisevertrag zurücktreten. Siehe hierzu auch unsere AGB.
Wichtig zu wissen:  Wir haben höchstens 2 x pro Jahr einen Tourausfall aufgrund Teilnehmermangel, da alle unsere Reisen sorfgältig ausgewählt, sehr beliebt und schnell ausgebucht sind.

Einreise: Reisepass (mindestens noch 6 Monate nach Ausreise gültig) Für die Einhaltung der gültigen Einreise- und Visavorschriften sowie Gesundheitsbestimmungen aller während der Reise besuchten Länder sind Sie selbst verantwortlich. Alle notwendigen Dokumente müssen vor Antritt der Reise vorliegen.

Impfungen: Es sind keine Impfungen gesetzlich vorgeschrieben. Für den Etosha Park empfehlen wir dringend eine Malaria Prophylaxe.

Touränderungen: Unser Partner vor Ort behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf ggf. auch kurzfristig und ohne vorherige Benachrichtigung, örtlichen Gegebenheiten wie der Wetterlage, politischen Umständen etc. anzupassen.

Gepäck: Aufgrund des geringen Stauraums im Tourfahrzeug ist das Gepäck auf eine weiche Reisetasche und ein Stück Handgepäck zu beschränken. Hartschalenkoffer können nicht mitgenommen werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mahlzeiten: Bei den meisten Mahlzeiten kocht der Reiseleiter selber. Das Mitwirken der Reisenden bei der Zubereitung der Mahlzeiten ist in diesem Fall erwünscht. Teilweise werden die Mahlzeiten auch in Restaurants eingenommen. Ob überhaupt und wie oft ist bei jeder Reise unterschiedlich. Bitte schauen Sie in der jeweiligen Reisebeschreibung. Frühstück wird sehr früh am Morgen zubereitet, damit viel Zeit für den Tagesablauf genutzt werden kann. Mittagessen wird während eines kurzen Picknick Stopps zubereitet und am Abend ist dann meist etwas mehr Zeit vorhanden, um ein leckeres Dinner zuzubereiten und dies in der gemeinsamen Runde rund ums Lagerfeuer zu genießen.

Allgemeines: Diese Reise ist eine Mitmach Safari. Das bedeutet, dass jeder Teilnehmer sich aktiv am Geschehen beteiligt. Die Reisegruppe lebt von der Dynamik und dem Teamgeist.

Kinder: Kinder im Alter zwischen 8 und 16 Jahren dürfen gerne in Begleitung Ihrer Eltern an dieser Reise teilnehmen. Jedoch nur 2 Kinder pro Reise. Aus diesem Grund bitten wir Sie bei Ihrer Anfrage uns das Alter Ihrer Kinder mitzuteilen, damit wir überprüfen können, ob noch Plätze zu Ihrem Wunschtermin buchbar sind.

Reisedaten
Ich habe eine Frage zur Tour Nummer:

Ich bitte um Angebote in folgender Reisezeit:

Mich interessieren Angebote zu folgenden Ländern:

Anzahl reisender Personen:*

Budget pro Person inkl. Flüge:*

Bitte schreiben Sie in das untenstehende Feld Ihre konkrete Anfrage an uns:

Kontaktdaten
Anrede:*

Titel:

Vorname:*

Nachname:*

Straße | Nr.:*

PLZ | Ort:*

Land:*

Email-Adresse:*

Festnetznummer:*

Mobilnummer:*

Kontakt

Wie sind Sie auf Afrikascout aufmerksam geworden?

Reisedaten

Ich möchte die Afrikascout Safari mit der Tour-Nummer verbindlich buchen.

Mein Wunschtermin, falls frei wählbar, ist vom bis zum

Kontaktdaten
Anrede:*

Titel:

Vorname:*

Nachname:*

Straße | Nr.:*

PLZ | Ort:*

Land:*

Geburtsdatum:*

Nationalität:*

Email-Adresse:*

Festnetznummer:*

Mobilnummer:*

Buchungsdetails

Um alles richtig für Sie einbuchen zu können, beachten Sie bitte die folgenden Felder:

Mit Aktivitätenpaket (sofern dies in der Reisebeschreibung angeboten wird)

Inklusive Hotelübernachtungen vor der Reise laut Angebot

Inklusive Hotelübernachtungen nach der Reise laut Angebot

Ich wünsche einen Transfer vom Flughafen zum Starthotel

Ich wünsche einen Transfer vom Anschlusshotel zum Flughafen

Wir möchten NUR die Reise buchen ohne Aktivitätenpaket, Hotels, Transfere

Ich möchte auf meiner Reise vegetarische Kost erhalten wenn möglich

Bitte senden Sie uns außerdem ein unverbindliches Flugangebot

Ich buche für mich und meine Mitreisenden einen Nature Seat

Kommentare

Ihre Nachricht an uns:

Passdaten
Vornamen laut Pass im maschinenlesbaren Teil:

Passnummer:

Gültigkeit Pass:

Ausstellungsdatum:

Ausstellende Behörde:

AGB

Bitte klicken Sie auf folgenden Link und lesen die Reisebedingungen von Afrikascout GmbH & Co.KG genau durch und bestätigen Sie, dass Sie Diese gelesen und akzeptiert haben.

Reisebedingungen gültig für Buchungen ab dem 01.07.2018

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiere diese.

Weiterer Reiseteilnehmer No. 1

Vorname:

Nachname:

Straße | Nr.:

PLZ | Ort:

Land:

Geburtsdatum:

Nationalität:

Vornamen laut Pass im maschinenlesbaren Teil:

Passnummer:

Gültigkeit:

Ausstellungsdatum:

Ausstellende Behörde:

Weiterer Reiseteilnehmer No. 2

Vorname:

Nachname:

Straße | Nr.:

PLZ | Ort:

Land:

Geburtsdatum:

Nationalität:

Vornamen laut Pass im maschinenlesbaren Teil:

Passnummer:

Gültigkeit:

Ausstellungsdatum:

Ausstellende Behörde:

Weiterer Reiseteilnehmer No. 3

Vorname:

Nachname:

Straße | Nr.:

PLZ | Ort:

Land:

Geburtsdatum:

Nationalität:

Vornamen laut Pass im maschinenlesbaren Teil:

Passnummer:

Gültigkeit:

Ausstellungsdatum:

Ausstellende Behörde:

Weiterer Reiseteilnehmer No. 4

Vorname:

Nachname:

Straße | Nr.:

PLZ | Ort:

Land:

Geburtsdatum:

Nationalität:

Vornamen laut Pass im maschinenlesbaren Teil:

Passnummer:

Gültigkeit:

Ausstellungsdatum:

Ausstellende Behörde:

Weiterer Reiseteilnehmer No. 5

Vorname:

Nachname:

Straße | Nr.:

PLZ | Ort:

Land:

Geburtsdatum:

Nationalität:

Vornamen laut Pass im maschinenlesbaren Teil:

Passnummer:

Gültigkeit:

Ausstellungsdatum:

Ausstellende Behörde:

Weiterer Reiseteilnehmer No. 6

Vorname:

Nachname:

Straße | Nr.:

PLZ | Ort:

Land:

Geburtsdatum:

Nationalität:

Vornamen laut Pass im maschinenlesbaren Teil:

Passnummer:

Gültigkeit:

Ausstellungsdatum:

Ausstellende Behörde:

Weiterer Reiseteilnehmer No. 7

Vorname:

Nachname:

Straße | Nr.:

PLZ | Ort:

Land:

Geburtsdatum:

Nationalität:

Vornamen laut Pass im maschinenlesbaren Teil:

Passnummer:

Gültigkeit:

Ausstellungsdatum:

Ausstellende Behörde:

Weiterer Reiseteilnehmer No. 8

Vorname:

Nachname:

Straße | Nr.:

PLZ | Ort:

Land:

Geburtsdatum:

Nationalität:

Vornamen laut Pass im maschinenlesbaren Teil:

Passnummer:

Gültigkeit:

Ausstellungsdatum:

Ausstellende Behörde:

Bezahlung

Die gebuchte Reise beginnt bereits innerhalb der nächsten 7 Wochen. Ich werde sofort nach der Buchung die Überweisung des gesamten Reisebetrages auf das unten aufgeführte Konto bei der Kreissparkasse Tübingen vornehmen:

Nach Erhalt meines Reisesicherungsscheines und der Rechnung zur gebuchten Reise, werde ich die Anzahlung sofort auf das unten aufgeführte Konto bei der Kreissparkasse Tübingen vornehmen.

Kreissparkasse Tübingen
Kontoinhaberin: Afrikascout GmbH & Co.KG
Konto Nr.: 198 411 8
BLZ: 641 500 20

Bitte senden Sie mir Ihren Newsletter mit ausgewählten Reisen und vielem Wissenswertem rund um Afrika.

Falls Sie aktuelle Reisetermine, Reisepreise oder Informationen vermissen oder eine eingehende Beratung wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.