Südafrika – Vom Krüger Park nach Kapstadt in 18 Tagen l Lodgereise *Unser Tipp für 2019*

ab 2095 €
Von Johannesburg nach Kapstadt
Preis: ab 2095 €
Tour-Nr: SüD-Lo
Teilnehmer: ab 2
Länge: 18 Tage - 17 Nächte
Sprachen: englisch
TOP TIPP der Afrikascouts! Achtung: Sehr beliebt und immer gut gebucht
Afrikascout Berater
Wir Afrikascouts waren bereits mehrfach vor Ort und können Fragen zu Ihrer Reiseplanung kompetent beantworten.
Telefon: 0271 - 480 990 00
Email: safari@afrikascout.de
Wir präsentieren eine unserer Lieblingsreisen! Zu einem wirklich sehr genialen Preis-Leistungsverhältnis können Sie hier in 18 Tagen Südafrika von Johannesburg bis Kapstadt in einem sehr bequemen Safari Fahrzeug bereisen. Die Unterkünfte und gebotenen Aktivitäten sind wirklich sehr gut. Abfahrt ist zwei Mal pro Woche. Na dann... Worauf warten Sie noch? Los geht`s!


HIGHLIGHTS 2019/2020:

– „Big 5“ Erlebnisse auf Fußpirsch (Außergewöhnliches Erlebnis!)
– Krüger Nationalpark
– Fahrten in offenen Geländewägen
– Land der Zulukrieger
– Traumhafte Drakensberge
– Königreich Swaziland/eSwatini
– Besichtigung einer Weinfarm
– Begegnung mit der Afrikanischen Kultur
– Weltberühmte Gartenroute
– Küstenwanderung am Atlantik
– Metropole und Traumkulisse Kapstadt
– Wanderung auf den Tafelberg (oder optional Seilbahn)
– Nelson Mandela Museum

Optionale Aktivitäten:
– Kajak fahren
– Bungee Jumping
– Reitausflug
– Robben Island
– Mountain Biking
– Knysna Bootsfahrt

Südafrika ist eine Oase aus spektakulären Landschaften, einer reichen Tierwelt und verschiedener Kulturen – gekrönt von einem gesunden und belebenden Klima. Ein Land nahezu so groß wie Europa mit über 3000 Kilometern unberührter Küste, sengend heißer Wüste und schneebedeckten Gipfeln. Auf der Tour Südafrika – Vom Krüger Park nach Kapstadt besuchen wir die Highlights, wandern auf einsamen Pfaden, um die herrliche Natur dieser Gegend zu erkunden und besuchen eine Vielzahl der afrikansichen Ökosysteme. Wir übernachten in komfortablen Lodges der Mittelklasse, in unberührten Naturschutzgebieten hoch in den Bergen oder am Strand – immer in einer einzigartigen Umgebung.

Diese erlebnisreiche Reise in festen Unterkünften durch Südafrika erfordert ein wenig Abenteuerlust und ist geprägt von den gemeinsamen Entdeckungen der Regenbogennation innerhalb einer tollen Reisegruppe. Sie sind Mitglied eines Reiseteams, das seinen Tourguides (ausgebildete Field Guides mit sehr guten Kenntnissen über die Pflanzen- und Tierwelt) und dem mitreisenden Koch täglich mit Kleinigkeiten zur Hand geht und beispielsweise mal beim Abwasch oder beim Zubereiten der Mahlzeiten unterstützt. Eine Mitmach-Safari mit Spaß und aktivem Sightseeing Erlebnis. Volle Empfehlung vom Afrikascout Team!


REISEVERLAUF 2019/2020:
Oder hier mit weiteren Bildern, Zusatzinformationen zu den Unterkünften und Reiseverlauf 2018 in der interaktiven Map: Bitte hier klicken:
“ Vom Krüger Park nach Kapstadt in 18 Tagen, 2019″, interaktiv und detailliert

Tag 1 – Johannesburg – Bush Lodge

Früh am Morgen (ca. 6.30 Uhr) verlassen wir Johannesburg und fahren entlang der Panoramastraße nach Mpumalanga. Bevor uns unser Weg zu den Drakensbergen und dem ungezähmten Lowveld führt, stoppen wir in Dullstroom und nehmen einen kleinen Brunch zu uns. Die nächsten beiden Nächte verbringen wir in der Greenfire Bush Lodge, welche sich in einem privaten Reservat im Krüger National Park befindet. Die Tiere bewegen sich hier in der freien Natur! Die Tented Lodge ist sehr geschmackvoll eingerichtet, gut ausgestattet und perfekt an die Natur angepasst. Komfortable Zimmer mit Betten, (in feststehenden Safarizelten) mit angeschlossenem Bad, einem erfrischenden Pool sowie einer atemberaubende Aussicht auf den umgebenden Busch. Das heutige Abendessen wird über dem offenen Feuer gekocht.

Mahlzeiten: Abendessen
Übernachtung: Greenfire Bush Lodge oder ähnliche Unterkunft

Tag 2 – Bush Lodge
Wir beginnen den Tag sehr früh mit Kaffee und einem kleinen Snack, bevor wir zu Fuß auf die Pirsch gehen. Wir wandern (leichte Wanderund und keine Pflicht. Sie können auch an der Lodge bleiben) für ca. 3 Stunden auf der Suche nach Wild und halten regelmäßig an, um mehr über den Busch zu erfahren. Ein Führer und ein Fährtenleser begleiten uns entlang der Route. Bevor uns die Hitze der Sonne überrascht, kehren wir zum Camp zum Mittagsbrunch zurück. Anschließend haben Sie Zeit, sich am Pool zu entspannen und die beeindruckende Atmosphäre Ihrer Umgebung zu genießen. Am Nachmittag begeben wir uns auf eine Pirschfahrt im offenen Wagen, welche zu einer ausgedehnten Nachtfahrt wird. Die Möglichkeit, nachts durch den Busch zu fahren, erlaubt uns, nachtaktive Tiere zu sehen, die man sonst kaum zu Gesicht bekommt. Eine außergewöhnliche Erfahrung, die es selten gibt in unserem Reiseangebot! An diesem Abend genießen wir ein herzhaftes Braai (Grillplatte vom Lagerfeuer: LECKER)

Mahlzeiten: Brunch, Abendessen
Übernachtung: Greenfire Bush Lodge oder ähnliche Unterkunft

Tag 3 – Panoramaroute – Hazyview
Begleitet von der aufgehenden afrikanischen Sonne sitzen wir gemeinsam beim Frühstück. Anschließend setzen wir unsere Fahrt entlang der berühmten Panoramaroute fort. Stopps legen wir an dem beeindruckenden Blyde River Canyon (bekannt als der grünste Canyon der Welt), an den Bourke Luck Potholes, Gods Window und dem gemütlichen Städtchen Graskop ein, wo wir ein Mittagessen auf eigene Kosten genießen werden. Am Nachmittag erkunden wir den Kowyn Pass. Es geht im Anschluss weiter zu unserer heutigen Lodge: Einer Holzhütte auf Stelzen im einheimischen Regenwald am Ufer des Sabie River. Hier verweilen wir die nächsten zwei Nächte.

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
Übernachtung: Greenfire Hazyview Lodge oder ähnliche Unterkunft

Tag 4 – Krüger Nationalpark
Wir verlassen Hazyview früh und legen die kurze Distanz zum weltberühmten Krüger-Nationalpark zurück. Hier verbringen wir den gesamten Tag mit dem Beobachten von Tieren, hoch oben von unserem gut ausgestatteten Fahrzeug. An verschiedenen Aussichtspunkten legen wir Pausen ein, strecken unsere Beine und genießen ein leckeres Brunch.  Am späten Nachmittag fahren wir zur Greenfire Lodge nach Hazyview zurück.

Mahlzeiten: Brunch, Abendessen
Übernachtung: Greenfire Hazyview Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, Swimming Pool

Tag 5 und 6 – Swaziland/eSwatini und Zululand

Wir reisen südwärts durch das Königreich der Swazi und begeben uns in eine Gegend mit spektakulärer Szenerie, vorbei an zahlreichen Dörfern und Kuriositätenmärkten. Höhepunkt des fünften Tages: Die beeindruckenden Granit Felsen des Sibebe Rock. Hier verbringen wir einige Zeit und erkunden dieses Wunder der Natur zu Fuß, während uns unser Guide mehr über die Geschichte und die Brauchtümer rund um diesen Platz näherbringt. Am späten Nachmittag beziehen wir unsere Unterkunft für die nächste Nacht. Am sechsten Tag reisen wir ein in das Land der Zulus – in eine Gegend, die einst vom berühmten Shaka Zulu regiert wurde, eine Region mit wundervollen Wildreservaten und beeindruckenden Landschaften. Während unseres Aufenthalts begeben wir uns auf abenteuerliche Wildbeobachtung. Die Reservate in diesem Bereich sind üppig und bieten für eine Vielzahl von einheimischen Tieren, wie z. B. den Nashörnern, Schutz und eine sichere Heimat.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Tag 5: Foresters Arms oder ähnliche Unterkunft
Tag 6: White Elephant Bush Camp oder ähnliche Unterkunft

Tag 7 und 8 – Drakensberge
Heute reisen wir landeinwärts in ein ruhiges und abgelegenes Gebiet. Wir genießen eine Mittagspause auf einem der berühmten „Schlachtfelder“ und erfahren mehr über die Geschichte Südafrikas. An diesem Nachmittag erreichen wir die majestätische Bergkette der Drakensberge, “Barriere von Speeren”. Am Vorgebirge angekommen, wechseln wir unser Fahrzeug und fahren mit einem 4×4 durch die wundervolle Landschaft bis zu unserer heutigen Unterkunft, der Greenfire Drakensberg Lodge. Wir übernachten zwei Nächte in gemütlichen Blockhäusern und unternehmen am Tag von hier aus Wanderungen, erforschen und genießen die Wunder der Natur. Die Wanderung zur Kunstgalerie der San Rock ist jede Anstrengung wert.
Optional: Ponyreiten, weitere Wanderungen

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Greenfire Drakensberg Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suit Zimmer, Swimming Pool, Bar

Tag 9 und 10 – Dolphin Coast

Nach einem entspannenden Start machen wir uns auf den Weg in Richtung des Indischen Ozeans. Unsere Reise führt uns durch die Natal Midlands, wo wir viele kleine Handwerksbetriebe und andere Attraktionen erleben werden. Wir halten für ein Mittagessen (auf eigene Kosten) in der Nähe der Nottingham Road, bevor wir zum nächsten Höhepunkt des heutigen Tage weiterfahren – der Mandela Capture Site. Weiter geht die Reise zu unserer Unterkunft an der Küste. In der direkt am Strand gelegenen Greenfire Lodge Dolphin Coast werden wir die nächsten zwei Nächte verbringen und können dem Rauschen der Wellen lauschen. Wir  haben einen ganzen Tag zur freien Verfügung und genießen die Sonne oder erkunden das Dorf. An einem unserer Abende an der Delfin-Küste genießen wir ein „Fish-Braai“ auf der Terrasse der Lodge. Ein wundervoller Tag geht mit Blick auf den indischen Ozean zu Ende.

Mahlzeiten: Frühstück (2x), Abendessen (1X)
Übernachtung: Greenfire Dolphin Coast Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En Suite Zimmer, Strandblick, Swimming Pool, Bar

Tag 11 und 12 – Wild Coast
Direkt nach dem frühen Frühstück fahren wir durch Durban und folgen der Küste in Richtung Süden zu einem Höhepunkt unserer Reise, der nur als „Wilde Küste“ oder „Wild Coast“ beschrieben werden kann. In diesem Bereich hat es sehr wenig Entwicklung gegeben. Endlose Naturstrände, natürliche Flussmündungen, Weideland und eine Tapisserie von traditionellen Xhosa-Dörfern werden wir auch unserem Weg an uns vorüberziehen sehen. Wir verbringen zwei Nächte in der Lodge und werden einen vollen Tag zum Erkunden der rauen, aber atemberaubend schönen Landschaft einplanen. Wanderungen entlang der Küste, Erholungszeit am Strand oder ein Besuch des nahegelegenen Wasserfalls können wahlweise geplant werden.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen
Übernachtung: Greenfire Lodge Wild Coast oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En Suite Zimmer, toller Strand

Tag 13 – Freistaat
Nachdem wir die üppigen Küstenwälder hinter uns lassen, machen wir uns auf den Weg zum “Grenzland”, das als ein Gebiet bekannt ist, das in den 1820er Jahren von europäischen Einwanderern besetzt wurde. Wir verbringen die Nacht in komfortablen Zimmern mit Blick über Grahamstown.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen
Übernachtung: Mountain view Manor oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En Suite Zimmer

Tag 14 und 15 – Garden Route
Unsere Fahrt führt uns nun entlang der berühmten Garden Route. Erster Halt ist am Tsitsikamma Küstennationalpark! Hier machen wir einen schönen Spaziergang entlang der rauen Küste und über die Hängebrücken und genießen diese einzigartige Natur. Wir Afrikascouts waren zwar schon sehr oft an diesem Platz – dennoch gehen wir immer wieder mit zu den Hängebrücken, wenn es unsere Zeit erlaubt denn der Spaziergang ist wirklich fantastisch. Die Adrenalinjunkees unter uns können den welthöchsten Bungee-Sprung (216 m) ausprobieren. Die, die nicht springen möchten, schauen einfach den Mitreisenden zu und essen ein Eis oder genießen einen Snack am Aussichtspunkt. Wir fahren durch die Plettenberg Bucht und erreichen das Storms River Gebiet. Erkunden Sie während einer Kajaktour die traumhafte Natur, bezwingen Sie mit dem Fahrrad die dichten Wälder oder lernen Sie bei einem Besuch eines Township mehr über das Alltagsleben der Bewohner (eigene Kosten). An Tag 15 reisen wir weiter nach Knysna und haben auch hier die Möglichkeit, an den vielen tollen Aktivitäten, die vor Ort angeboten werden, teilzunehmen.
Mittagessen (1x) und Abendessen (1x) auf eigene Kosten.

Verpflegung: Frühstück (2x), Mittag (1x), Abendessen (1x)
Übernachtung: Tag 14: Storms River: Village Lodge & Village Inn, Tag 15: Knysna: Wayside Inn oder Knysna Manor oder ähnliche Unterkunft (je nach Verfügbarkeit verbringen wir eventuell auch zwei Nächte in Knysna)
Einrichtung: En-Suite Zimmer

Tag 16 – 18 – Kapstadt
Nach einem ruhigen Start verlassen wir Knysna, um den Lake District zu bereisen. Dann folgen wir der Wal-Route entlang der Hottentots-Holland-Berge. Wir erreichen die „Mutterstadt“ Kapstadt am späten Nachmittag und checken in der Cape Town Lodge ein, welche an der Sea Point Beach Front gelegen ist. Kapstadt ist zweifelsohne eine der schönsten Städte der Welt. In den nächsten zwei Tagen besuchen wir Cape Point, Hout Bay und die Waterfront, abgelegene Strände, eine Weinfarm und viele weitere Highlights. Wir wandern hoch hinauf auf den Tafelberg und genießen die einmalige Aussicht. Selbstverständlich können Sie auch optional die Seilbahn nehmen.

Mahlzeiten: Frühstück
Übernachtung: Greenfire Cape Town Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suit Zimmer, Bar, Internet

Diese Tour endet um 16.00 Uhr an Tag 18.

Was möchten Sie nun tun?
Unser TIPP: Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in dieser Traumstadt! Kapstadt gehört unumstritten zu den schönsten Städten der Welt. Es lohnt sich, noch zum Kap der Guten Hoffnung zu fahren, auf den Tafelberg zu wandern oder mit der Seilbahn hinauf zu fahren, die Waterfront und viele weitere Sehenswürdigkeiten anzuschauen. Falls Sie heute weiterfliegen: Bitte planen Sie genügend Zeit für Flughafentransfer und Check-in ein (bis zu drei Stunden).

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Ihnen immer bestmögliche Qualität gewähren zu können. Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert.
Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen. Sollten Sie hierzu bzgl. Ihrer angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprechen Sie uns bitte darauf an!

Den passenden Flug zu dieser Reise können Sie ebenfalls bei uns anfragen!
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Sie so flexibel wie möglich sind und den bestmöglichen Flugpreis zu Ihrem Wunschreisetermin bekommen. Gerne vermitteln wir Ihnen auch den passenden Flug zu Ihrer Reise. Bitte fragen Sie uns an, wenn Sie Interesse daran haben.

Preise 2019

Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 2095 Euro
Einzelzimmerzuschlag = Auf Anfrage

Preise 2020

Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 2145 Euro
Einzelzimmerzuschlag = Auf Anfrage

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Ihnen immer bestmögliche Qualität gewähren zu können. Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert.
Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen. Sollten Sie hierzu bzgl. Ihrer angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprechen Sie uns bitte darauf an!

Den passenden Flug zu dieser Reise können Sie ebenfalls bei uns anfragen!
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Sie so flexibel wie möglich sind und den bestmöglichen Flugpreis zu Ihrem Wunschreisetermin bekommen. Gerne vermitteln wir Ihnen auch den passenden Flug zu Ihrer Reise. Bitte fragen Sie uns an, wenn Sie Interesse daran haben.

Termine 2019

21.05.2019 bis 07.06.2019 Tournummer: SüD-Lo-254a
28.05.2019 bis 14.06.2019 Tournummer: SüD-Lo-255
04.06.2019 bis 21.06.2019 Tournummer: SüD-Lo-256
11.06.2019 bis 28.06.2019 Tournummer: SüD-Lo-257
18.06.2019 bis 05.07.2019 Tournummer: SüD-Lo-258
25.06.2019 bis 12.07.2019 Tournummer: SüD-Lo-259
02.07.2019 bis 19.07.2019 Tournummer: SüD-Lo-260
05.07.2019 bis 22.07.2019 Tournummer: SüD-Lo-261
09.07.2019 bis 26.07.2019 Tournummer: SüD-Lo-262
12.07.2019 bis 29.07.2019 Tournummer: SüD-Lo-263
16.07.2019 bis 02.08.2019 Tournummer: SüD-Lo-264
19.07.2019 bis 05.08.2019 Tournummer: SüD-Lo-265
23.07.2019 bis 09.08.2019 Tournummer: SüD-Lo-266
26.07.2019 bis 12.08.2019 Tournummer: SüD-Lo-267
30.07.2019 bis 16.08.2019 Tournummer: SüD-Lo-268
02.08.2019 bis 19.08.2019 Tournummer: SüD-Lo-269
06.08.2019 bis 23.08.2019 Tournummer: SüD-Lo-270
09.08.2019 bis 26.08.2019 Tournummer: SüD-Lo-271
13.08.2019 bis 30.08.2019 Tournummer: SüD-Lo-272
16.08.2019 bis 02.09.2019 Tournummer: SüD-Lo-273
20.08.2019 bis 06.09.2019 Tournummer: SüD-Lo-274
23.08.2019 bis 09.09.2019 Tournummer: SüD-Lo-275
27.08.2019 bis 13.09.2019 Tournummer: SüD-Lo-276
30.08.2019 bis 16.09.2019 Tournummer: SüD-Lo-277
03.09.2019 bis 20.09.2019 Tournummer: SüD-Lo-278
06.09.2019 bis 23.09.2019 Tournummer: SüD-Lo-279
10.09.2019 bis 27.09.2019 Tournummer: SüD-Lo-280
13.09.2019 bis 30.09.2019 Tournummer: SüD-Lo-281
17.09.2019 bis 04.10.2019 Tournummer: SüD-Lo-282
20.09.2019 bis 07.10.2019 Tournummer: SüD-Lo-283
24.09.2019 bis 11.10.2019 Tournummer: SüD-Lo-284 Sie sind leider zu spät. Ausgebucht
27.09.2019 bis 14.10.2019 Tournummer: SüD-Lo-285
01.10.2019 bis 18.10.2019 Tournummer: SüD-Lo-286
04.10.2019 bis 21.10.2019 Tournummer: SüD-Lo-287
08.10.2019 bis 25.10.2019 Tournummer: SüD-Lo-288
11.10.2019 bis 28.10.2019 Tournummer: SüD-Lo-289
15.10.2019 bis 01.11.2019 Tournummer: SüD-Lo-290
18.10.2019 bis 04.11.2019 Tournummer: SüD-Lo-291
22.10.2019 bis 08.11.2019 Tournummer: SüD-Lo-292 Sie sind leider zu spät. Ausgebucht
25.10.2019 bis 11.11.2019 Tournummer: SüD-Lo-293
29.10.2019 bis 15.11.2019 Tournummer: SüD-Lo-294
01.11.2019 bis 18.11.2019 Tournummer: SüD-Lo-295
05.11.2019 bis 22.11.2019 Tournummer: SüD-Lo-296
08.11.2019 bis 25.11.2019 Tournummer: SüD-Lo-297
12.11.2019 bis 29.11.2019 Tournummer: SüD-Lo-298
15.11.2019 bis 02.12.2019 Tournummer: SüD-Lo-299
19.11.2019 bis 06.12.2019 Tournummer: SüD-Lo-300 Sie sind leider zu spät. Ausgebucht
22.11.2019 bis 09.12.2019 Tournummer: SüD-Lo-301
26.11.2019 bis 13.12.2019 Tournummer: SüD-Lo-302
29.11.2019 bis 16.12.2019 Tournummer: SüD-Lo-303
03.12.2019 bis 20.12.2019 Tournummer: SüD-Lo-304
06.12.2019 bis 23.12.2019 Tournummer: SüD-Lo-305
10.12.2019 bis 27.12.2019 Tournummer: SüD-Lo-306
13.12.2019 bis 30.12.2019 Tournummer: SüD-Lo-307
17.12.2019 bis 03.01.2020 Tournummer: SüD-Lo-308
20.12.2019 bis 06.01.2020 Tournummer: SüD-Lo-309
24.12.2019 bis 10.01.2020 Tournummer: SüD-Lo-310
27.12.2019 bis 13.01.2020 Tournummer: SüD-Lo-311
31.12.2019 bis 17.01.2020 Tournummer: SüD-Lo-312

Termine 2020

07.01. – 24.01.2020 Tournummer: SüD-Lo-313
14.01. – 31.01.2020 Tournummer: SüD-Lo-314
21.01. – 07.02.2020 Tournummer: SüD-Lo-315
28.01. – 14.02.2020 Tournummer: SüD-Lo-316
04.02. – 21.02.2020 Tournummer: SüD-Lo-317
11.02. – 28.02.2020 Tournummer: SüD-Lo-318
18.02. – 06.03.2020 Tournummer: SüD-Lo-319
25.02. – 13.03.2020 Tournummer: SüD-Lo-320
03.03. – 20.03.2020 Tournummer: SüD-Lo-321
10.03. – 27.03.2020 Tournummer: SüD-Lo-322
17.03. – 03.04.2020 Tournummer: SüD-Lo-323
24.03. – 10.04.2020 Tournummer: SüD-Lo-324
31.03. – 17.04.2020 Tournummer: SüD-Lo-325
07.04. – 24.04.2020 Tournummer: SüD-Lo-326
14.04. – 01.05.2020 Tournummer: SüD-Lo-327
21.04. – 08.05.2020 Tournummer: SüD-Lo-328
28.04. – 15.05.2020 Tournummer: SüD-Lo-329
05.05. – 22.05.2020 Tournummer: SüD-Lo-330
12.05. – 29.05.2020 Tournummer: SüD-Lo-331
19.05. – 05.06.2020 Tournummer: SüD-Lo-332
26.05. – 12.06.2020 Tournummer: SüD-Lo-333
02.06. – 19.06.2020 Tournummer: SüD-Lo-334
09.06. – 26.06.2020 Tournummer: SüD-Lo-335
16.06. – 03.07.2020 Tournummer: SüD-Lo-336
23.06. – 10.07.2020 Tournummer: SüD-Lo-337
30.06. – 17.07.2020 Tournummer: SüD-Lo-338
03.07. – 20.07.2020 Tournummer: SüD-Lo-339
07.07. – 24.07.2020 Tournummer: SüD-Lo-340
10.07. – 27.07.2020 Tournummer: SüD-Lo-341
14.07. – 31.07.2020 Tournummer: SüD-Lo-342
17.07. – 03.08.2020 Tournummer: SüD-Lo-343
21.07. – 07.08.2020 Tournummer: SüD-Lo-344
24.07. – 10.08.2020 Tournummer: SüD-Lo-345
28.07. – 14.08.2020 Tournummer: SüD-Lo-346
31.07. – 17.08.2020 Tournummer: SüD-Lo-347
04.08. – 21.08.2020 Tournummer: SüD-Lo-348
07.08. – 24.08.2020 Tournummer: SüD-Lo-349
11.08. – 28.08.2020 Tournummer: SüD-Lo-350
14.08. – 31.08.2020 Tournummer: SüD-Lo-351
18.08. – 04.09.2020 Tournummer: SüD-Lo-352
21.08. – 07.09.2020 Tournummer: SüD-Lo-353
25.08. – 11.09.2020 Tournummer: SüD-Lo-354
28.08. – 14.09.2020 Tournummer: SüD-Lo-355
01.09. – 18.09.2020 Tournummer: SüD-Lo-356
04.09. – 21.09.2020 Tournummer: SüD-Lo-357
08.09. – 25.09.2020 Tournummer: SüD-Lo-358
11.09. – 28.09.2020 Tournummer: SüD-Lo-359
15.09. – 02.10.2020 Tournummer: SüD-Lo-360
18.09. – 05.10.2020 Tournummer: SüD-Lo-361
22.09. – 09.10.2020 Tournummer: SüD-Lo-362
25.09. – 12.10.2020 Tournummer: SüD-Lo-363
29.09. – 16.10.2020 Tournummer: SüD-Lo-364
02.10. – 19.10.2020 Tournummer: SüD-Lo-365
06.10. – 23.10.2020 Tournummer: SüD-Lo-366
09.10. – 26.10.2020 Tournummer: SüD-Lo-367
13.10. – 30.10.2020 Tournummer: SüD-Lo-368
16.10. – 02.11.2020 Tournummer: SüD-Lo-369
20.10. – 06.11.2020 Tournummer: SüD-Lo-370
23.10. – 09.11.2020 Tournummer: SüD-Lo-371
27.10. – 13.11.2020 Tournummer: SüD-Lo-372
30.10. – 16.11.2020 Tournummer: SüD-Lo-373
03.11. – 20.11.2020 Tournummer: SüD-Lo-374
06.11. – 23.11.2020 Tournummer: SüD-Lo-375
10.11. – 27.11.2020 Tournummer: SüD-Lo-376
13.11. – 30.11.2020 Tournummer: SüD-Lo-377
17.11. – 04.12.2020 Tournummer: SüD-Lo-378
20.11. – 07.12.2020 Tournummer: SüD-Lo-379
24.11. – 11.12.2020 Tournummer: SüD-Lo-380
27.11. – 14.12.2020 Tournummer: SüD-Lo-381
01.12. – 18.12.2020 Tournummer: SüD-Lo-382
04.12. – 21.12.2020 Tournummer: SüD-Lo-383
08.12. – 25.12.2020 Tournummer: SüD-Lo-384
11.12. – 28.12.2020 Tournummer: SüD-Lo-385
15.12.2020 – 01.01.2021 Tournummer: SüD-Lo-386
18.12.2020 – 04.01.2021 Tournummer: SüD-Lo-387
22.12.2020 – 08.01.2021 Tournummer: SüD-Lo-388
25.12.2020 – 11.01.2021 Tournummer: SüD-Lo-389
29.12.2020 – 15.01.2021 Tournummer: SüD-Lo-390

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Ihnen immer bestmögliche Qualität gewähren zu können.
Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert.
Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten.
Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen.
Sollten Sie hierzu bzgl. Ihrer angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprechen Sie uns bitte darauf an!

Den passenden Flug zu dieser Reise können Sie ebenfalls bei uns anfragen!
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Sie so flexibel wie möglich sind und den bestmöglichen Flugpreis
zu Ihrem Wunschreisetermin bekommen. Gerne vermitteln wir Ihnen auch den passenden Flug zu Ihrer Reise. Bitte fragen Sie uns an, wenn Sie Interesse daran haben.

LEISTUNGEN:
– Reisesicherungsschein
– Übernachtungen in Doppelzimmern l Einzelzimmer auf Anfrage
– Sollten die angegebenen Hotels, Lodges, Rest Camps oder Gästehäuser nicht zur Verfügung stehen, greifen wir auf ähnliche zurück.
– Mahlzeiten inkl. Kaffe, Tee, Säfte wie beschrieben
– Transport im zuverlässigen, bequemen Safari-Fahrzeug (Fenster weit zu öffnen! Für TOP Fotos!)
– Rundreise laut Ausschreibung
– Eintrittsgelder in die Nationalparks
– Professioneller, englischsprachiger Tourguide (ausgebildet zum Nature-Fieldguide)

Nicht im Preis eingeschlossen:
– Flug (wir sind Ihnen gerne bei der Buchung behilflich)
– Reiseversicherungen (kann auf Afrikascout.de direkt gebucht werden)
– Getränke (Alkohol und Softdrinks), Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Teilnehmer- und Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmerzahl 2 Personen. Maximal 18 Personen. Wenn bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen nicht erreicht wurde, kann Afrikascout vom Reisevertrag zurücktreten. Siehe hierzu auch unsere AGB. Wichtig zu wissen: Wir haben höchstens 2 x pro Jahr einen Tourausfall aufgrund Teilnehmermangel, da all unsere Reisen sorgfältig ausgewählt, sehr beliebt und schnell ausgebucht sind.

Einreise: Reisepass (mindestens noch 6 Monate nach Ausreise gültig) Für die Einhaltung der gültigen Einreise- und Visavorschriften sowie Gesundheitsbestimmungen aller während der Reise besuchten Länder sind Sie selbst verantwortlich. Alle notwendigen Dokumente müssen vor Antritt der Reise vorliegen.

Impfungen: Es sind keine Impfungen gesetzlich vorgeschrieben. Malaria Prophylaxe für den Krüger Nationalpark empfohlen

Touränderungen: Unser Partner vor Ort behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf ggf. auch kurzfristig und ohne vorherige Benachrichtigung, örtlichen Gegebenheiten wie der Wetterlage, politischen Umständen etc. anzupassen

Gepäck: Aufgrund des geringen Stauraums im Tourfahrzeug ist das Gepäck auf eine weiche Reisetasche (max. Gewicht 15 KG) und ein Stück Handgepäck zu beschränken. Hartschalenkoffer können nicht mitgenommen werden! Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mahlzeiten: Bei den meisten Mahlzeiten kocht der Reiseleiter selbst. Das Mitwirken der Reisenden bei der Zubereitung der Mahlzeiten ist in diesem Fall erwünscht. Teilweise werden die Mahlzeiten auch in Restaurants eingenommen.

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an AFRIKASCOUT. Wie können wir Ihnen helfen?

Bitte bedenken Sie, dass wir Sie im Detail beraten können müssen, um Ihre Traumreise nach Afrika für Sie auszuarbeiten. Dazu zählt vor allem auch das persönliche Gespräch, damit wir gemeinsam über Ihre Wünsche sprechen können. Dazu hinterlassen Sie uns darum bitte nachfolgend auch unbedingt Ihre Telefonnummer.


Sie haben sich für eine Reise von Afrikascout entschieden und möchten diese verbindlich buchen?

Darüber freuen wir uns sehr! Wir möchten Sie jedoch bitten, Ihre Online-Buchung erst nach vorheriger Anfrage Ihrer Wunschreise bei uns und nach gemeinsamer Absprache Ihres Reisetermines fest einzubuchen. Ist dies geschehen, haben Sie nachfolgend die Möglichkeit Ihre Buchung vorzunehmen.

Falls frei wählbar dann ist folgender Termin mein Wunschtermin:

Weiterer Teilnehmer 1

Weiterer Teilnehmer 4

Weiterer Teilnehmer 2

Weiterer Teilnehmer 5

Weiterer Teilnehmer 3

Weiterer Teilnehmer 6

Um alles richtig für Sie einbuchen zu können, beachten Sie bitte die folgenden Felder:

Was ist ein Nature Seat?

Bankverbindung Deutschland
Kreissparkasse Tübingen
Kontoinhaberin: Afrikascout GmbH & Co. KG
Konto Nr.: 198 411 8
BLZ: 641 500 20
BIC-Code: SOLA DE S1 TUB
IBAN = DE52641500200001984118

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte klicken Sie auf folgenden Link und lesen die Reisebedingungen von Afrikascout GmbH & Co.KG genau durch und bestätigen Sie, dass Sie Diese gelesen und akzeptiert haben.

Reisebedingungen gültig für Buchungen ab dem 01.07.2018

(1) Hier geht es zur Erklärung "Nature Seat"

Falls Sie aktuelle Reisetermine, Reisepreise oder Informationen vermissen oder eine eingehende Beratung wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.