Südafrika – „Die Welt in einem Land“ – von Johannsburg nach Kapstadt l KLEINGRUPPE – Lodgereise 10% auf einzelne Termine

Suedafrika Reise mit Afrikascout buchen
ab 2420 €
Von Johannesburg nach Kapstadt
Preis: ab 2420 €
Tour-Nr: JoKa-Jm-Lo
Teilnehmer: min. 4 bis max. 14
Länge: 20 Tage - 19 Nächte
Sprachen: deutsch, englisch
Auch als DEUTSCH-sprachige Reise buchbar!
Afrikascout Berater
Wir Afrikascouts waren bereits mehrfach vor Ort und können Fragen zu Ihrer Reiseplanung kompetent beantworten.
Telefon: 0271 - 480 990 00
Email: safari@afrikascout.de
DIE Safari, die Ihnen alles zu bieten hat: Aufregende Tierwelt Afrikas, atemberaubende Landschaft und Einblicke in die Kultur und Geschichte von Südafrika, Lesotho und Swasiland.

HIGHLIGHTS:
– Johannesburg entdecken
– Panorama Route
– Wandern im Naturparadies Drakensberge
– Pirschfahrten im weltberühmten Kruger Nationalpark,
– Königreich Swasiland mit Walking Safari
– Besuch im Zulu-Land Kwa-Zulu Natal mit Bootsfahrt und Pirschfahrt
– Königreich im Himmel: Lesotho mit Ponyritt-Ausflug
– Sternennacht in der Karoo Wüste
– Addo Elefanten Park (Malariafrei)
– Garden Route und Tsitsikamma Nationalpark am Indischen Ozean
– Austernverkostung in der Lagunenstadt Knysna
– Cango Caves, wunderschönes Höhlensystem in der Straußenhauptstadt Oudtshoor
– Wein-Tasting und Weinkellertour in Stellenbosch
– Kapstadt – eine der schönsten Metropolen der Welt

Reisebeschreibung 2019:

Oder hier mit weiteren Bildern, Zusatzinformationen zu den Unterkünften und Reiseverlauf in der interaktiven Map: Bitte hier klicken: „Südafrika – Die Welt in einem Land – 2019“, interaktiv und detailliert

Tag 1 –  Willkommen in Johannesburg
Willkommen in Südafrika! Heute startet Ihre unvergessliche Reise durch „Die Welt in einem Land“! Ein Mitarbeiter des Safari Clubs holt Sie direkt vom Flughafen in Johannesburg ab und bringt Sie und Ihr Gepäck in den Safari Club. Beim Infotreffen um 18 Uhr lernen Sie hier Ihren Guide und Ihre Mitreisenden kennen.
Je nach Ankunftszeit steht Ihnen der Tag ansonsten zur freien  Verfügung. Entdecken Sie Johannesburg auf einer City Tour, besuchen Sie das Apartheid Museum oder erkunden Sie die Gegend bei der Gold Reef City Tour oder der Soweto Tour. Wir empfehlen Ihnen, diese oder andere gewünschte Aktivitäten im Voraus zu buchen – manche sind nicht immer vor Ort verfügbar, jahreszeitenabhängig oder setzen eine Mindestteilnehmerzahl voraus. Wir beraten und untersützen Sie hier gerne.

Mahlzeiten: –
Unterkunft: Safari Club oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite-Zimmer, Pool und Restaurant
So hat es anderen Besuchern vor Ihnen im Safari Club gefallen: TRIPADVISOR Bewertung

Optionale Aktivitäten: Apartheid Museum Tour, Gold Reef City Tour, Johannesburg City Tour, Soweto Tour, Lesedi Cultural Village Tour, Sun City Tour.

Tag 2 – Von Johannesburg nach Mpumalanga in den Drakensbergen
Heute starten Sie in Richtung Osten Ihre fantastische Reise durch Südafrika. Von Johannesburg aus werden Sie schnell merken, dass die Landschaft abwechslungsreicher wird, je weiter Sie nach Osten fahren. Willkommen in der eindrucksvollen Bergwelt der Drakensberge von Mpmalanga! Hier fällt das Inlandsplateau (Highveld) schroff zur Tiefebene ab, dem Lowveld. Was Ihnen einen wunderbaren Ausblick über die Savanne beschert. Sie fahren über Pässe mit atemberaubenden Ausblick, über Flüsse und an tosenden Wasserfällen vorbei. In der Stadt Graskop in den Drakensbergen erreichen Sie Ihr heutiges Hotel. Und hier beginnt auch die weltberühmte Panorama Route, die Sie morgen erkunden werden.

Mahlzeiten: Frühstück
Unterkunft: Graskop Hotel oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite-Zimmer, Pool, Bar und Restaurant
So hat es anderen Besuchern vor Ihnen im Graskop Hotel gefallen: TRIPADVISOR Bewertung

Tag 3 und 4 – Beeindruckende Tierbegegnungen im Kruger Nationalpark
Ihr heutiges Ziel ist der weltberühmte Kruger Nationalpark. Doch in diesem Fall muss es auch ganz klar heißen: Der Weg ist das Ziel. Sie starten Ihre Fahrt auf der malerischen Panoramaroute, die Sie zum drittgrößten Canyon der Welt führt, dem Blyde River Canyon. Spektakuläre Aussichten und eine einzigartige Landschaft erwarten Sie: Wasserfälle, dichte Wälder und klare Gebirgsbäche! Einer der schönsten Aussichtspunkte befinden sich oberhalb der Bourke’s Luck Potholes. Hier werden Sie die Gelegenheit haben, die markanten und bizarren Felsformationen in Ruhe zu bestaunen. Die Strudellöcher wurden in Jahrtausenden durch Wasser und Erosion geformt.
Am Nachmittag fahren Sie zum Kruger Nationalpark, dem größten und bekanntesten Wildschutzgebiet Südafrikas. Schätzungsweise fast 150 Säugetierarten leben hier, darunter auch die „Big Five“: Nashorn, Löwe, Büffel, Elefant und Leopard. Sie verbringen zwei Nächte im Park, das bedeutet: viel Zeit für ausgiebige Pirschfahrten, atemberaubende Tierbeobachtungen und mit Sicherheit fantastische Fotomotive! Erleben Sie die wunderbare Wildtierwelt Afrikas!

Mahlzeiten: Frühstück
Unterkunft: Berg en Dal Camp oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: Bungalows mit eigenem Bad, Pool und Restaurant
So hat es anderen Besuchern vor Ihnen im Berg en Dal Camp gefallen: TRIPADVISOR Bewertung

Optionale Aktivitäten: Zusätzliche Pirschfahrten im Nationalpark im offenen Safarifahrzeug

Tag 5 und 6 – Bergiges und traditionsreiches Königreich Swasiland
Es wird Zeit, sich vom Kruger Park zu verabschieden. Doch es warten noch weitere tolle Highlights der Tour auf Sie! Heute machen Sie sich auf ins Königreich Swasiland, regiert von König Mswati III. und eine der drei Monarchien Afrikas. Lernen Sie die einzigartigen Traditionen und die Kultur der Swasis kennen! Sie werden zwei Nächte im Mlilwane Wildtierschutzgebiet verbringen, das im „Valley of Heaven“ gelegen ist, übersetzt: Himmelstal. Es ist das erste Schutzgebiet von Swasiland, ein artenreiches und wunderschönes Gebiet. Hier leben Flusspferde, Giraffen, Zebras, viele verschiedene Antilopen und zahlreiche Vogelarten. Gleich am Nachmittag vertreten Sie sich etwas die Beine und können die Tierwelt Swasilands aus nächster Nähe bei einem geführten Spaziergang entdecken.
Am nächsten Tag besuchen Sie das Anwesen des Häuptlings von Umphakatsi. Wer will, darf hier nicht nur schauen, sondern auch mit anpacken: Lernen Sie mehr über das Alltagsleben, mahlen Sie Mais, flechten Sie Berggras oder singen und tanzen Sie mit den Kindern der Swasis. Eine Auswahl typischer Gerichte wartet außerdem darauf, von Ihnen probiert zu werden. Ein Tipp: Vergessen Sie Ihr Besteck und versuchen Sie es auf die Swasi-Weise: … mit den Händen!

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (Tag 6)
Unterkunft: Mlilwane Rest Camp oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite-Hütten, Restaurant
So hat es anderen Besuchern vor Ihnen im Mlilwane Rest Camp gefallen: TRIPADVISOR Bewertung

Tag 7 und 8 – Nashörner und Flusspferde im Zululand
Heute verabschieden Sie sich von den gastfreundlichen Swasiland-Bewohnern und verlassen das bergige Königreich. Auf ihrer Reiseroute kommen Sie an einem großen Handwerksmarkt vorbei. Hier können Sie traditionelle und typische Souvenirs und Mitbringsel erstehen oder einfach durch die Gassen schlendern und das bunte Treiben bewundern. Anschließend kehren Sie über das nördliche Kwa-Zulu Natal nach Südafrika zurück.
Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihre Unterkunft für die nächsten beiden Nächte. Entspannen Sie sich am Pool, erkunden Sie die Gegend bei einem kleinen Spaziergang oder genießen Sie einen Sundowner an der Bar.
Am nächsten Tag machen Sie sich auf zu einer Pirschfahrt im Safarifahrzeug ins Hluhluwe-iMfolozi Wildreservat. Das Reservat liegt im zentralen Zululand und  ist eines der ältesten Reservate in ganz Afrika. Hier haben vor allem die stark gefährdeten Breitmaul- und Spitzmaulnashörner eine sichere Heimat gefunden. Entdecken und beobachten Sie diese beeindruckenden Tiere, die hier ebenso leben wie zahlreiche Vögel, Reptilien und die übrigen der Big Five (Elefant, Büffel, Löwe, Leopard). Darüber hinaus können Sie Geparde, Wildhunde, Giraffen und Nyalas entdecken.
Nachmittags fahren Sie weiter zum Simangaliso Wetland-Park an der Ostküste von KwaZulu Natal. Im Zentrum des Parks befindet sich der größte See Südafrikas, der St.-Lucia-See. Hier, in den Feuchtgebieten des Parks, leben riesige Krokodil- und Flusspferdbestände. Außerdem brüten hier Reiher, Pelikane und verschiedene Störche. All diese Tiere und vieles mehr können Sie bei einer Bootsfahrt auf der St.-Lucia-Mündung aus nächster Nähe entdecken. Genießen Sie die entspannende Fahrt auf dem Wasser – eine willkommene Abwechslung nach den Pirschfahrten im Safari-Fahrzeug.

Mahlzeiten: Frühstück
Unterkunft: Ezulwini Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite-Zimmer, Pool, Bar- und Essbereich
So hat es anderen Besuchern vor Ihnen in der Ezulwini Lodge gefallen: TRIPADVISOR Bewertung

Tag 9 und 10 – Wandern in den malerischen Drakensbergen
Heute machen Sie sich auf ins Inland, in die Northern Drakensberg Region. Hier, in dieser malerischen Gegend, werden Sie die nächsten zwei Nächte verbringen. So haben Sie genug Zeit, die traumhaften Landschaften des Weltkulturerbes auf den geführten Wanderungen zu entdecken und zu genießen. Hohe Berge, tiefe Täler mit dichten, grünen Wäldern und klaren Bergflüssen bieten ein gänzlich anderes Bild, als die Savannenlandschaften Afrikas. Die Drakensberge sind mit 3.482 Metern Höhe Südafrikas höchste Gebirgskette. Die Zulu nennen sie uKhahlamba oder „Barrier of Spears“. In ihrer zerklüfteten Form erstreckt sich das bizarre Gebirge rund 1.000 Kilometer von Südwesten nach Nordosten.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (Tag 10), Abendessen
Unterkunft: The Cavern oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite-Zimmer, Pool, Bar & Restaurant
So hat es anderen Besuchern vor Ihnen in The Cavern gefallen: TRIPADVISOR Bewertung

Tag 11 und 12 – Das Königreich im Himmel: Lesotho
Auch heute stehen wunderschöne Gebirgslandschaften auf dem Plan: Sie besuchen ein abgelegenes und wunderschönes Land weit oben in den Bergen Südafrikas, das Königreich Lesotho, das südlichste Binnenland der Welt. Hier vereinen sich reiches Kulturerbe, wunderbare Flora und Fauna zu einem atemberaubend schönen Königreich. Ihre Unterkunft für die nächsten beiden Tage, die Malealea Lodge, befindet sich in einer zauberhaften und abgelegenen Region im Westen Lesothos. Hier haben Sie die Gelegenheit, die Traditionen und den Alltag der Basotho besser kennenzulernen, der Einwohner von Lesotho.
Am nächsten Tag unternehmen Sie eine Tour mit dem Haupt-Transportmittel der Basotho: Ponys! Diese robusten und trittsicheren Tiere sind für die schmalen Pfade besser geeignet als jedes Geländefahrzeug. Lassen Sie sich auf dieses spannende Abenteuer ein und erleben Sie die wunderschöne Landschaft aus einer ganz neuen Perspektive.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen als Lunchbox (Tag 11)
Unterkunft: Malealea Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite-Zimmer, Bar- und Essbereich
So hat es anderen Besuchern vor Ihnen in der Malealea Lodge gefallen: TRIPADVISOR Bewertung

Tag 13 – Eine Sternennacht in Cradock
Verabschieden Sie sich von der malerischen Schönheit Lesothos und freuen Sie sich auf das nächste Abenteuer: Eine Sternennacht in der Halbwüstenlandschaft Karoo! Sie machen sich heute auf zur historischen Stadt Cradock, berühmt für spektakuläre Sternennächte und die traditionelle Karoo-Gastfreundschaft. 1812 wurde die Stadt als Grenzfestung erbaut. Heute ist sie ein landwirtschaftliches Zentrum für Viehzucht, Milchwirtschaft und Obstbau. Sie ist ein Ort vieler Legenden und das alte Stadtzentrum glänzt mit vielen historischen Bauten.

Mahlzeiten: Frühstück
Unterkunft: Die Tuishuise oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite-Zimmer, Bar und Restaurant
So hat es anderen Besuchern vor Ihnen in Die Tuishuise gefallen: TRIPADVISOR Bewertung

Tag 14 – Addo Elephant National Park
Von Cradock aus fahren Sie heute weiter zum Addo Elephant National Park. Der traumhaft schöne, malariafreie und abwechslungsreiche Park beherbergt nicht nur zahlreiche Elefanten, sondern auch die Big Five. Darüber hinaus ist er bislang der erste und einzige Big-Seven-Park: Er erstreckt sich bis zum Meer und darüber hinaus, deshalb gehören auch einige Walarten und der weiße Hai zum Tierbestand. Auf einer Pirschfahrt am Nachmittag können Sie außerdem Kudus, Hyänen, Schakale, Erdmännchen, Zebras, Flusspferde, Affen, Meerkatzen, Warzenschweine und vieles mehr entdecken.
In Ihrer heutigen Unterkunft haben Sie außerdem die großartige Möglichkeit, nachtaktive Tiere an einem beleuchteten Wasserloch zu beobachten! Hören Sie die Geräusche der Wildtiere und genießen Sie bei Einschlafen nach diesem aufregenden Tag das nächtliche Konzert der afrikanischen Wildnis.

Mahlzeiten: Frühstück
Unterkunft: Addo Elephant Rest Camp oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: Bungalows mit eigenem Bad, Pool und Restaurant
So hat es anderen Besuchern vor Ihnen im Addo Elephant Rest Camp gefallen: TRIPADVISOR Bewertung

Optionale Aktivitäten: Weitere Pirschfahrten im Nationalpark, Sonnenuntergangspirschfahrt im offenen Safarifahrzeug

Tag 15 und 16 – Traumhaft schöne Garden Route und Urwald im Tsitsikamma
Nach einem leckeren Frühstück erwartet Sie heute eine der schönsten Gegenden Südafrikas: die so genannte Garden Route, die entlang der Südküste Südafrikas führt. Hier liegt auch der Tsitsikamma Nationalpark, ein Teil des Garden Route Nationalparks. Die Vegetation hier ist üppig, dicht und grün – der Wald ist einer der letzten Urwälder Südafrikas mit bis zu 40 Meter hohen Bäumen. Tsitsikamma bedeutet übersetzt etwa „wasserreicher Platz“ und Sie werden sehen, hier gibt es nicht nur zahlreiche Bäche und Flüsse, sondern auch eine atemberaubende Aussicht auf Südafrikas Küste.
Sie verbringen zwei Nächte im Storms River Village, im Herzen des Tsitsikamma Waldes. Hier haben Sie Gelegenheit, den Wald bei einer entspannten Wanderung etwas zu erkunden. Genießen Sie den immergrünen Urwald und die wunderbaren Ausblicke auf die felsige Küste! Und wer Lust auf etwas Nervenkitzel hat, kann den Sprung von der Bloukrans Brücke wagen – es ist der höchste bzw. tiefste Bungee-Sprung der Welt (auf eigene Kosten).

Mahlzeiten: Frühstück
Unterkunft: Tsitsikamma Village Inn oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite-Zimmer, Pool, Restaurant
So hat es anderen Besuchern vor Ihnen im Tsitsikamma Village Inn gefallen: TRIPADVISOR Bewertung

Tag 17 – Lagune und Austern in Knysna – Höhlentour in Oudtshoorn
Weiter entlang der Garden Route führt Sie Ihre Reise heute nach Knysna, das in einer malerischen Lagune liegt. Die Hafeneinfahrt wird als „Knysna Heads“ bezeichnet, da sie von zwei Sandsteinklippen bewacht wird. Von hier aus haben Sie einen fantastischen Blick über die gesamte Lagune und können die Brandung des Indischen Ozeans genießen. Ein wirklich grandioser Ausblick! Knysna ist aber vor allem berühmt für seine Austern, und so werden Sie anschließend eine Austernverkostung erleben und viel über diese Delikatesse erfahren.
Anschließend fahren Sie weiter über die Outeniqua Berge in die Kleine Karoo zur Welthauptstadt der Straußenzucht, nach Oudtshoorn. Hier besichtigen Sie die weltberühmten Cango Caves, eine der schönsten Höhlen der Welt. Auf einer Länge von vier Kilometern reihen sich hier Stalagtiten und Stalagmiten von beeindruckender Größe. Sie übernachten heute in Oudtshoorn.

Mahlzeiten: Frühstück
Unterkunft: Turnberry Boutique Hotel oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite-Zimmer, Bar und Restaurant
So hat es anderen Besuchern vor Ihnen im Turnberry Boutique Hotel gefallen: TRIPADVISOR Bewertung

Tag 18 und 19 – Weinprobe in Stellenbosch und Ankunft in Kapstadt
Nach dem Frühstück brechen Sie auf Richtung Kapstadt. Unterwegs kommen Sie an der hübschen Universitätsstadt Stellenbosch vorbei. Sie liegt in einer bergigen Landschaft mit sehr fruchtbaren Tälern und gehört zu einem der wichtigsten Weinanbaugebiete Südafrikas. Über 120 Weingüter produzieren und exportieren hier hochwertigen Wein. Freuen Sie sich auf eine Weinprobe und eine interessante Weinkellertour.
Am Nachmittag erreichen Sie ein weiteres Highlight Ihrer Reise: Kapstadt, eine der schönsten Städte der Welt! Genießen Sie den Sonnenuntergang an einem der großartigen Strände, gehen Sie auf Shopping-Tour an der V&A Waterfront oder erkunden Sie die Stadt in eigener Regie.
Am folgenden Tag werden Sie die Stadt gemeinsam mit Ihrer Reisegruppe die Attraktionen der Stadt auf einer Cape Point Tour entdecken.

Mahlzeiten: Frühstück
Unterkunft: The Townhouse Hotel oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite-Zimmer, Restaurant
So hat es anderen Besuchern vor Ihnen im The Townhouse Hotel gefallen: TRIPADVISOR Bewertung

Tag 20 – Kapstadt – Ende der Tour
Unglaublich, aber wahr: Heute ist der letzte Tag einer fantastischen Reise. Er steht Ihnen zur freien Verfügung. Fahren Sie mit der Seilbahn auf den Tafelberg (auf eigene Kosten) und genießen Sie die Aussicht auf das Kap der Guten Hoffnung oder unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt, bevor Ihr Transfer Sie zum Flughafen bringt. Im Gepäck haben Sie viele unvergessliche Eindrücke und wunderschöne Fotomotive, die Sie für immer an diese traumhaft schöne Reise erinnern werden.

Mahlzeiten: Frühstück
Optionale Aktivitäten: Cape Winelands Tour (ganztägig), Winelands Tour mit Fahrrädern, Fahrrad-Stadtrundfahrt durch Kapstadt (halbtägig), Township Tour, Shark Cage Diving (Gansbaai), Walbeobachtungstour, Give Back Cultural Field Trip.
Wir empfehlen Ihnen, diese oder andere gewünschte Aktivitäten im Voraus zu buchen – manche sind nicht immer vor Ort verfügbar, jahreszeitenabhängig oder setzen eine Mindestteilnehmerzahl voraus. Die Preise verstehen sich pro Person und sind in Südafrikanischem Rand angegeben. Wir beraten und untersützen Sie hier gerne. Sollten Sie an einer Aktivität teilnehmen wollen, die nicht auf der Liste steht, werden wir Ihnen mit der Reservierung und den Preisen ebenfalls gerne behilflich sein.

Wir verlängern Ihren Aufenthalt gerne um ein paar Tage. Bitte sprechen Sie uns darauf an.

Übernachtungsmöglichkeiten vor Ihrer Reise in Johannesburg:
Safari Club
Preis pro Person im Doppelzimmer: Auf Anfrage
Preis pro Person im Einzelzimmer: Auf Anfrage

Übernachtungsmöglichkeiten nach Ihrer Reise in Kapstadt:
The Townhouse Hotel
Preis pro Person im Doppelzimmer: Auf Anfrage
Preis pro Person im Einzelzimmer: Auf Anfrage

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Ihnen immer bestmögliche Qualität gewähren zu können.
Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert. Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen.
Sollten Sie hierzu bzgl. Ihrer angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprechen Sie uns bitte darauf an!

Den passenden Flug zu dieser Reise können Sie ebenfalls bei uns anfragen!
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Sie so flexibel wie möglich sind und den bestmöglichen Flugpreis zu Ihrem Wunschreisetermin bekommen. Gerne vermitteln wir Ihnen auch den passenden Flug zu Ihrer Reise. Bitte fragen Sie uns an, wenn Sie Interesse daran haben.

Preise 2019

Englischsprachige Touren:
Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 2420 Euro
Einzelzimmerzuschlag: ab 685 Euro

Touren mit deutsch sprechendem Übersetzer:
Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 2520 Euro
Einzelzimmerzuschlag: ab 685 Euro

Diese Preise unterliegen Währungsschwankungen. Wir behalten uns vor, eventuelle Anpassungen vorzunehmen. Natürlich nicht mehr nach der Buchung. Der Preis, den Sie einmal von uns bekommen haben ist natürlich fix und im Nachhinein nicht mehr veränderbar!

Termine 2019

17.07. – 05.08.2019 Tournummer: JoKa-Jm-Lo010 *Deutsch sprechender Übersetzer
01.08. – 20.08.2019 Tournummer: JoKa-Jm-Lo012 10%
14.08. – 02.09.2019 Tournummer: JoKa-Jm-Lo013
02.09. – 21.09.2019 Tournummer: JoKa-Jm-Lo014
25.09. – 14.10.2019 Tournummer: JoKa-Jm-Lo015 *Deutsch sprechender Übersetzer
03.10. – 22.10.2019 Tournummer: JoKa-Jm-Lo016 *Deutsch sprechender Übersetzer
23.10. – 11.11.2019 Tournummer: JoKa-Jm-Lo018
30.10. – 18.11.2019 Tournummer: JoKa-Jm-Lo019
21.11. – 10.12.2019 Tournummer: JoKa-Jm-Lo021
17.12. – 05.01.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo022
22.12. – 10.01.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo023

Termine 2020

17.02. – 07.03.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo023a *Deutsch sprechender Übersetzer
11.03. – 30.03.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo024
06.04. – 25.04.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo025 *Deutsch sprechender Übersetzer
16.05. – 04.06.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo026
18.05. – 06.06.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo027 *Deutsch sprechender Übersetzer
21.05. – 09.06.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo028
26.06. – 15.06.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo029
19.07. – 07.08.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo030 *Deutsch sprechender Übersetzer
23.07. – 11.08.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo031
01.08. – 20.08.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo032
10.08. – 29.08.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo033 *Deutsch sprechender Übersetzer
12.08. – 31.08.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo034
02.09. – 21.09.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo035
21.09. – 10.10.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo036 *Deutsch sprechender Übersetzer
01.10. – 20.10.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo037 *Deutsch sprechender Übersetzer
05.10. – 24.10.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo038 *Deutsch sprechender Übersetzer
21.10. – 09.11.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo039
28.10. – 16.11.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo040
02.11. – 21.11.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo041 *Deutsch sprechender Übersetzer
16.11. – 05.12.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo042 *Deutsch sprechender Übersetzer
18.11. – 07.12.2020 Tournummer: JoKa-Jm-Lo043
16.12. – 04.01.2021 Tournummer: JoKa-Jm-Lo044
22.12. – 10.01.2021 Tournummer: JoKa-Jm-Lo045

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Ihnen immer bestmögliche Qualität gewähren zu können.
Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert. Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen.
Sollten Sie hierzu bzgl. Ihrer angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprechen Sie uns bitte darauf an!

Den passenden Flug zu dieser Reise können Sie ebenfalls bei uns anfragen!
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Sie so flexibel wie möglich sind und den bestmöglichen Flugpreis zu Ihrem Wunschreisetermin bekommen. Gerne vermitteln wir Ihnen auch den passenden Flug zu Ihrer Reise. Bitte fragen Sie uns an, wenn Sie Interesse daran haben.

LEISTUNGEN:
– Reisesicherungsschein für Ihre Sicherheit
– Übernachtungen in Doppelzimmern l Einzelzimmer gegen Zuschlag
– Alle Mahlzeiten wie im Reiseablauf
– Rundreise laut Ausschreibung
– Sollten die angegebenen Hotels, Lodges, Rest Camps oder Gästehäuser nicht zur Verfügung stehen, greifen wir auf mindestens gleichwertige zurück.
– Eintritte in die Nationalparks und Reservate
– Besichtigungen, die im Programm erwähnt sind
– Transport im zuverlässigen, bequemen Safari-Fahrzeug (unterschiedliche Fahrzeuge je nach Gruppengröße)
– Begleitung der Rundreise durch einen englischsprachigen Führer
An ausgewählten Terminen deutsch sprechender Tourguide

Nicht im Preis eingeschlossen:
– Internationaler Flüge (wir sind Ihnen gerne bei der Buchung behilflich)
– Sonstige Mahlzeiten
– Persönliche Reise-, Reisegepäck-, Unfall-, Diebstahl- und Reiserücktrittsversicherung.
– Reiseversicherung (kann auf Afrikascout.de direkt gebucht werden)
– Getränke (Alkohol und Softdrinks), Trinkgelder und persönliche Ausgaben
– alle Flughafengebühren und Steuern
– Zusätzliches Freizeitangebot

Teilnehmerzahl: 4 – 14 Personen
Wenn bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen nicht erreicht wurde, kann Afrikascout vom Reisevertrag zurücktreten. Siehe hierzu auch unsere AGB.

Einreise: Reisepass (mindestens noch 6 Monate nach Ausreise gültig). Für die Einhaltung der gültigen Einreise- und Visavorschriften sowie Gesundheitsbestimmungen aller während der Reise besuchten Länder sind Sie selbst verantwortlich. Alle notwendigen Dokumente müssen vor Antritt der Reise vorliegen.

Impfungen: Es sind keine Impfungen gesetzlich vorgeschrieben. Konsultieren Sie bitte vor der Reise Ihren Hausarzt oder Tropenarzt.

Touränderungen: Unser Partner vor Ort behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf ggf. auch kurzfristig und ohne vorherige Benachrichtigung, örtlichen Gegebenheiten wie der Wetterlage, politischen Umständen etc. anzupassen.

Gepäck: Aufgrund des geringen Stauraums im Tourfahrzeug ist das Gepäck auf eine weiche Reisetasche und ein Stück Handgepäck zu beschränken. Hartschalenkoffer können nicht mitgenommen werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an AFRIKASCOUT. Wie können wir Ihnen helfen?

Bitte bedenken Sie, dass wir Sie im Detail beraten können müssen, um Ihre Traumreise nach Afrika für Sie auszuarbeiten. Dazu zählt vor allem auch das persönliche Gespräch, damit wir gemeinsam über Ihre Wünsche sprechen können. Dazu hinterlassen Sie uns darum bitte nachfolgend auch unbedingt Ihre Telefonnummer.


Sie haben sich für eine Reise von Afrikascout entschieden und möchten diese verbindlich buchen?

Darüber freuen wir uns sehr! Wir möchten Sie jedoch bitten, Ihre Online-Buchung erst nach vorheriger Anfrage Ihrer Wunschreise bei uns und nach gemeinsamer Absprache Ihres Reisetermines fest einzubuchen. Ist dies geschehen, haben Sie nachfolgend die Möglichkeit Ihre Buchung vorzunehmen.

Falls frei wählbar dann ist folgender Termin mein Wunschtermin:

Weiterer Teilnehmer 1

Weiterer Teilnehmer 4

Weiterer Teilnehmer 2

Weiterer Teilnehmer 5

Weiterer Teilnehmer 3

Weiterer Teilnehmer 6

Um alles richtig für Sie einbuchen zu können, beachten Sie bitte die folgenden Felder:

Was ist ein Nature Seat?

Bankverbindung Deutschland
Kreissparkasse Tübingen
Kontoinhaberin: Afrikascout GmbH & Co. KG
Konto Nr.: 198 411 8
BLZ: 641 500 20
BIC-Code: SOLA DE S1 TUB
IBAN = DE52641500200001984118

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte klicken Sie auf folgenden Link und lesen die Reisebedingungen von Afrikascout GmbH & Co.KG genau durch und bestätigen Sie, dass Sie Diese gelesen und akzeptiert haben.

Reisebedingungen gültig für Buchungen ab dem 01.07.2018

(1) Hier geht es zur Erklärung "Nature Seat"

.

Falls Sie aktuelle Reisetermine, Reisepreise oder Informationen vermissen oder eine eingehende Beratung wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.