Südafrika Reise-Tipp für Kapstadt: Tafelberg-Besteigung – Die besten Wanderrouten und Wanderwege auf den Tafelberg

Da fahren Sie mit dem Mietwagen durch Südafrika und landen in Kapstadt. Und fragen sich: Was mache ich nun? Alles so toll hier, wo fange ich an? Wir haben da eine Idee für Sie: Wandern Sie doch auf den Tafelberg! Das gilt natürlich auch für alle, die eine Gruppenreise durch Südafrika machen und einen Aufenthalt in Kapstadt planen. Denn der Tafelberg ist für jeden, der eine Südafrika-Reise macht, ein klares Pflichtziel – egal ob Selbstfahrer oder Reisender auf einer geführten Tour.

Kein Wahrzeichen ist besser und schneller zu erkennen. Und ganz ehrlich: Die Sicht vom Gipfel des Tafelbergs aus ist gigantisch. Dabei sehen Sie nicht nur Kapstadt selbst aus einer ganz neuen Perspektive, Sie genießen auch eine tolle Aussicht auf Robben Island, den Signal Hill, den Atlantik und die Zwölf Apostel.

Natürlich könnten Sie einfach mit dem Cable Car (Seilbahn) die rund 1000 Meter Höhenunterschied bezwingen. Und das machen jedes Jahr auch etwa 600.000 Menschen.

Oder aber Sie wagen es und gehen zu Fuß. Dabei können Sie aus verschiedenen Routen wählen. Je nachdem, wie mutig und fit Sie sind. Und ob Sie gerne klettern oder lieber wandern. Die wohl einfachste und bekannteste Route ist die die Route durch die Platteklip Schlucht: der Platteklip Gorge/Maclear’s Beacon Trail. Der Wanderweg auf den Tafelberg beginnt ca. 2 km östlich der Talstation der Seilbahn an der Tafelberg Road. Einige Passagen sind steil, aber alles in allem ist er gut in etwa 2 Stunden zu bewältigen. Die Route führt auf der Nordseite des Berges bis fast zum Plateau des Tafelbergs. Und nachdem Sie sich oben im Café oder Restaurant gestärkt haben, können Sie immer noch mit der Seilbahn wieder runter fahren. Das haben Sie sich dann wirklich verdient.
Eine weitere Route auf den Gipfel des Tafelbergs ist der Skeleton Gorge Trail. Dieser Aufstieg startet an den Kirstenbosch National Botanical Gardens und ist einer der schnellsten Wege zum Gipfel. Zu bewältigen sind dafür einige Holzplanken, Holzleitern und Holzstufen. Begehen Sie ihn am besten bei trockenem Wetter. Falls die Zeit reicht, empfehlen wir einen Abstecher zu den Dämmen auf dem Gipfel für eine kleine Abkühlung. Von Maclear’s Beacon aus geht es dann weiter zum Plateau des Tafelbergs.
India Venster ist eine der schönsten Routen. Sie verläuft direkt unterhalb der Seilbahn und biegt dann ab zur Rückseite des Tafelbergs. Hier sollten Sie etwas kletterfester als bei den anderen beiden Routen sein. Also eine Strecke für abenteuerlustige und körperlich fitte Südafrika-Reisende. Außerdem sollten Sie keine Höhenangst haben. Und: bleiben Sie auf dem Pfad. Abseits der Route kann es gefährlich werden.
Darüber hinaus gibt es noch mehr Routen – insgesamt über 300 Wanderwege. Eigentlich kann man den Gipfel des Tafelbergs von jeder Richtung aus erreichen, die Schwierigkeitsgrade reichen von einem gut zu bewältigenden Aufstieg bis zu Klettertouren mit Seil und Haken. Suchen Sie sich einfach eine Route aus, die zu Ihrem Fitnessgrad und Ihren Möglichkeiten passt. Und denken Sie daran: Das Wetter am Tafelberg kann schnell umschlagen. Und auf dem Gipfel ist es kühl bis kalt – packen Sie entsprechende Kleidung ein. Außerdem sollten Sie Sonnenschutz, Trinkwasser, eine Wanderkarte und etwas zu essen im Rucksack haben.

Also: Wenn Sie auf Ihrer Südafrika-Reise in Kapstadt landen – und das werden Sie! – dann ab auf den Tafelberg. Wir beraten Sie gerne und finden die perfekte Südafrika-Reise für Sie, ob Selbstfahrerreise oder geführte Tour, zum Beispiel mit einem deutschsprachigen Guide.

Sie möchten Südafrika erleben?
Dann hier entlang bitte: https://www.afrikascout.de/afrika/reiselaender/suedafrika/
Und hier finden Sie unseren Film zu Kapstadt und Umgebung:

Gute Reise, wundervolle Abenteuer und einen beeindruckende Tafelberg-Aussicht wünscht Ihr Team von Afrikascout