Tansania | Mahale Nationalpark: Das vergessene Paradies

Schimpansen Tracking Safari in Mahale, Tansania

Die immergrünen Wälder rund um den Tanganjikasee wirken fast wie ein vergessenes Paradies. Hier, im äußersten Westen von Tansania, gibt es nur sehr wenig Besucher und Touristen. Dabei erwartet Sie im Mahale Nationalpark eines der vielen Highlights von Tansania: Hier leben noch immer Schimpansen in freier Wildbahn und turnen durch die Baumkronen. Eine Flugverbindung gibt es nur zweimal pro Woche.

Schimpansen-Tracking in Tansania: Mahale Mountains Nationalpark

Das geheimnisvolle Mahale-Gebirge erhebt sich ganz im Westen von Tansania. Hier können Sie Schimpansen und andere Tiere entdecken, von denen viele nur hier leben. Gipfel, die mit dichtem grünen Regenwald bedeckt sind, fallen steil ab zu den weißen Stränden und dem tiefblauen Wasser des Tanganyika-Sees. Der Mahale Mountains Nationalpark ist rund 1.650 m2 groß. Er lässt sich zum Beispiel als Fly-in-Safari hervorragend mit einer Privatsafari in Tansania verbinden.

Ideal für eine wunderbare Tansania-Safari: Viele Tiere, wenig Besucher

Der höchste Berg im Mahale Nationalpark ist der Nkungwe. Nach ihm ist das Gebiet benannt und für den dort lebenden Stamm der Tongwe ist es ein heiliges Gebiet. Hier leben zehn unterschiedliche Primaten-Arten, unter anderem Rote Stummelaffen, Angola-Stummelaffen, Rotschwanzmeeraffen, Diademmeerkatzen, und Steppenpaviane. Auch sehr viele Schimpansen leben hier- etwa 600 Tiere in 15 Gruppen. Außerdem lassen sich hier Warzenschweine, Buschschweige, manchmal auch Giraffen und sogar die seltenen Pferde- und Rappenantilopen entdecken.

Schimpansen Tracking Safari in Mahale, Tansania

Schimpansen Tracking Safari in Mahale, Tansania

  • Afrikascout Erlebnis-Tipp 1: Schimpansentracking

    Ist das Schimpansen-Dung? Und da  – angegessenes Obst! Folgen Sie den Spuren der Schimpansen und begegnen Sie mit etwas Glück unseren nächsten Verwandten! Mahale ist kein Zoo – eine Begegnung kann daher nicht garantiert werden. Sicherheitshalber sollten Sie mindestens zwei Tage in Gombe bleiben, um genügend Zeit für die Suche nach ihnen zu haben.

  • Afrikascout Erlebnis-Tipp 2:  Badeausflug am Lake Tanganyika

    Schwimmen, tauchen, schnorcheln: Der Tanganyika-See eignet sich hervorragend, um abzutauchen, sich zu erholen  und einfach zu genießen. Auch sehr entspannend: Bootsfahrten auf den landestypischen Dhows.

  • Afrikascout Erlebnis-Tipp 3: Tour mit den Tongwe

    Der Stamm der Tongwe lebt am Nkungwe-Berg in den Mahale Mountains. Unternehmen Sie eine kleine Wandertour mit ihnen und folgen Sie ihnen zu einer Pilgerreise zu den Berggeistern. Anschließend bietet sich als Erholung ein Bad im erfrischenden Wasser des Sees an.

Landschaft & Vegetation im Mahale Nationalpark

Der Mahale Mountains Nationalpark grenzt an den Strand des Tanganjika Sees, der Besucher mit seinem klaren Wasser und weißen Sandstränden begeistert. Im Hintergrund liegen die  bis zu 2.460 Meter hohen Mahale Mountains, deren Hänge von üppigem Regenwald bedeckt sind. Der Nationalpark ist nur mit dem Boot oder Flugzeug zu erreichen. Gegründet wurde er 1984.

Mahale Nationalpark: Beste Reisezeit, Wetter und Temperaturen

Die Durchschnittstemperaturen liegen bei 26 bis 30° C, manchmal bis zu 35° (tagsüber), nachts kühlt es im Schnitt auf 15 bis 18° C ab. In den Bergen sind die Temperaturen niedriger. Die beste Reisezeit: Für Waldwanderungen ist die Trockenzeit von Juni bis Oktober am besten geeignet, aber auch die kleine Regenzeit mit ihrem leichten Regen von Oktober bis November ist gut geeignet. Die schnellste Anreise ist mit dem Flugzeug im Rahmen einer Fly-in-Safari bzw. Privatsafari.

Mahale Nationalpark Tansania

Mahale Nationalpark Tansania

Tiere im Mahale Mountains Nationalpark

Wie auch im benachbarten Gombe Stream Nationalpark leben in Mahale Schimpansen. Außerdem können Sie hier Rotschwanzmeerkatzen, Diademmeerkatzen, Colobus-Affen und viele Waldvögel entdecken.

Möchten Sie dieses vergessene Paradies und seine faszinierenden Menschenaffen in freier Wildnis besuchen? Gerne arbeiten wir eine Route für Sie aus, die auch Schimpansentracking in Mahale enthält. Hier finden Sie unsere Tansania-Privatsafaris.

Unsere Tansania-Schimpansen-Blogserie:

Teil 1: Jane Goodall – Abenteuer im Gombe Nationalpark
Teil 2: Gombe Nationalpark – Auf Entdeckungstour im Schimpansenland
Teil 3: Mahale Nationalpark – Das vergessene Paradies