Tansania – Die Nationalparks des Südens: Mikumi, Ruaha, Selous l Campingreise

ab 2660 €
Von Dar es Salaam nach Dar es Salaam
Preis: ab 2660 €
Tour-Nr: TanSü-Ex-Ca
Teilnehmer: ab 2 bis max. 7
Länge: 10 Tage - 9 Nächte
Sprachen: englisch
Mit Fensterplatz Garantie! Abfahrt: jeden 3. Freitag
Anne Patzschke-Kongstedt
Afrikascout Anne Patzschke-Kongstedt war bereits mehrfach vor Ort und kann Ihnen Ihre Fragen kompetent beantworten.
Email: safari@afrikascout.de
Diese 10-tägige Camping Safari führt Sie zu den interessantesten Nationalparks im wenig bekannten Südteil des Landes. Diese Safari ist für Menschen die den afrikanischen Busch und wenig bevölkerte Plätze lieben und immer auf der Suche nach einem besonderen "Schnappschuss" sind, ein wahres Highlight! Es bestehen exzellente Chancen schon demnächst Büffelherden, Krokodile, Flußpferde sowie die endemischen Red Headed Guereza Affen, bei dieser tollen Photosafari zu "knipsen"!
Ich interessiere mich für diese Reise, bitte kontaktieren Sie mich.

Anzahl Personen:

Tournr.:*

Reisezeit:*

Budget pro Person inkl. Flüge:*

HIGHLIGHTS:
– Dar es Salaam
– Mikumi Nationalpark
– Mkata Plains
– Udzungwa Mountains NP
– Die Stadt Iringa
– Wanderung mit erfahrenem Wanderguide
– Sanje Wasserfall
– Ruaha Valley und NP
– Uluguru Mountains
– Selous Nationalpark


Reisebeschreibung 2018

Tag 1 – Dar es Salaam, Tansania – Mikumi Nationalpark, Tansania
Sie werden am Morgen von Ihrer Safari Mannschaft (Safari Guide und Koch) abgeholt. Sobald das Reisegepäck verstaut ist, verlassen Sie Dar es Salaam. Schon nach wenigen Kilometern außerhalb der heimlichen Hauptstadt Tansanias nimmt die Verkehrsdichte merklich ab und entspannt rollen Sie auf guter Teerstrasse Richtung Westen. Nach ca. 5 Stunden erreichen Sie den kleinen Ort Mikumi, wo Sie auf einem der Campingplätze übernachten werden. Während der Koch sich um den Aufbau des Camps und die Vorbereitungen für das Abendessen kümmert, unternehmen Sie eine nachmittägliche Pirschfahrt im nahe gelegenen Mikumi Nationalpark.
Mahlzeiten: Mittagessen, Abendessen

Tag 2 – Mikumi Nationalpark, Tansania
Heute steht eine ganztägige Pirschfahrt im Mikumi Nationalpark auf dem Programm. Der drittgrößte Nationalpark Tansanias ist mit einer Fläche von 3.230km² wesentlich größer als das Saarland und die interessantesten Gebiete des Parks sind für Photosafaris erschlossen. Dazu gehören in erster Linie die weiten Savannenlandschaften der Mkata Plains im Nordwesten des Schutzgebietes, die landschaftlich an die Serengeti erinnern. Insbesondere ist der Mikumi Nationalpark für seine großen Büffelherden und eine ca. 2000 Tiere umfassende Elefantenpopulation bekannt. Weiterhin bestehen exzellente Chancen, weitere Tiere vor die Linse zu bekommen, dazu gehören Zebras und Gnus, Giraffen, Impalas, Wasser-, Busch- und Riedböcke, Hyänen, Paviane, Löwen und vieles mehr. Nach den spannenden Erfahrungen auf Safari kehren Sie am frühen Abend zu Ihrem Camp in Mikumi zurück.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 3 – Mikumi Nationalpark – Ruaha River
Nach einem gemütlichen Frühstück verlassen Sie Mikumi in Richtung Iringa. Die Strecke führt durch das eindrucksvolle Tal des Great Ruaha Rivers mit Blick auf den gleichnamigen Fluss, die benachbarten Udzungwa Berge und im weiteren Verlauf auf eine Reihe beeindruckender Baobab Bäume (Affenbrotbäume). Am Abend übernachten Sie auf einem Campingplatz, wunderschön gelegen am Little Ruaha River.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 4 – Ruaha River – Ruaha Nationalpark
Heute geht es zum Ruaha Nationalpark, doch zuvor bleibt noch Zeit für einen kurzen Besuch der auf einem steilen Hügel errichteten Stadt Iringa. Hier lassen sich noch einige Gebäude aus der deutschen Kolonialzeit finden und die farbenfrohe Markthalle mit frischem Obst und Gemüse aus der Region ist sicherlich einen Besuch wert. Im Anschluss geht die Fahrt weiter zum Ruaha Nationalpark. Am Nachmittag unternehmen Sie einen erste Pirschfahrt im Park. Übernachtung auf einem Campingplatz außerhalb.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 5 – Ruaha Nationalpark, Tansania
Dieser riesige Nationalpark (10.300km²) hat sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Nationalparks im südlichen Tansania entwickelt – auch wenn die Besucherzahlen natürlich noch weit unter denen der nördlichen Parks liegen. Der Park bildet eine Übergangszone zwischen Afrikas östlichen und südlichen Ökosystemen. So lassen sich hier Kudu Antilopen finden, die weiter nördlich nur noch sehr selten vorkommen, gleichzeitig lassen sich Grants Gazellen beobachten, die hier ihre südliche Verbreitungsgrenze erreicht haben. Die Lebensader des Parks ist ohne Zweifel der Great Ruaha River mit seinen vielen Krokodilen und Flusspferden. Je trockener es wird, umso mehr Tiere konzentrieren sich um den Fluss, dazu gehören Elefanten (ca. 10.000), Büffel, Löwen, Leoparden, Geparden, Wildhunde, Rappen- und Pferdeantilopen, Giraffen, Zebras, Warzenschweine, Mangusten und vieles mehr. Nach einem ergiebigen Safaritag kehren Sie am Abend zum Campingplatz zurück.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 6 – Ruaha Nationalpark – Udzungwa Nationalpark
Eine lange Etappe ist heute zu bewältigen. Ihr Tag beginnt daher recht früh. Über Iringa, Mikumi und Kilombero geht es zum Fuße der Udzungwa Mountains und dem gleichnamigen Nationalpark. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, die nähere Umgebung zu erkunden und die herrliche Berglandschaft zu genießen. Übernachtung auf einem Campingplatz.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 7 – Udzungwa Nationalpark, Tansania
Der Udzungwa Nationalpark gehört zu den jüngsten Schutzgebieten in Tansania und wurde 1992 zum Schutz des Bergregenwaldes und der hier vorkommenden endemischen Affenarten und Pflanzen eröffnet. Statt Straßen verfügt der Park über ein weitläufiges Wegenetz – ein Paradies für alle Wanderfreunde!  Zur Mittagspause machen Sie ein Picknick mit Blick auf den Sanje Wasserfall, der sich im dichten Bergregenwald über mehrere Kaskaden 300m tief ins Tal stürzt. In den letzten Jahren hat die Nationalparkverwaltung in Zusammenarbeit mit dem World Wildlife Fund (WWF) mehrere Gruppen der endemischen Red Headed Guereza Affen habituiert. Mit Hilfe eines erfahrenen Guides lassen sich die Primaten meist einfach entdecken. Am späten Nachmittag kehren Sie zum Campingplatz zurück.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen,  Abendessen

Tag 8 – Udzungwa Nationalpark – Selous Game Reserve
Nach der ausgiebigen Wanderung am gestrigen Tag geht es heute wieder im Safari Fahrzeug weiter. Nachdem das Camp abgebaut ist, starten Sie in Richtung Selous Schutzgebiet. Dabei verlassen Sie schon bald die Teerstrasse. Eine Piste führt Sie entlang der Uluguru Mountains und durch einige abgelegene Ortschaften zum Selous Game Reserve. Übernachtung auf einem Campingplatz außerhalb des Schutzgebietes.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 9 – Selous Game Reserve
Das Selous Game Reserve ist das größte Wildschutzgebiet Afrikas und bildet mit den angrenzenden Nationalparks Mikumi und Udzungwa ein Naturschutzgebiet, das fast doppelt so groß ist wie die Schweiz. Am heutigen Tag durchqueren Sie einen Großteil des für Fotosafaris geöffneten Sektors des Schutzgebietes und haben dabei viel Zeit für einmalige Tierbeobachtungen in unberührter Natur. Neben fast allen typischen Vertretern der ostafrikanischen Tierwelt lassen sich auch ca. 400 Vogelarten beobachten. Allerdings ist es aufgrund der dichteren Vegetation nicht immer ganz einfach die Tiere auszumachen. Übernachtung auf einem Campingplatz außerhalb des Schutzgebietes.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 10 – Selous Game Reserve – Dar es Salaam
Heute geht eine eindrucksvolle und erlebnisreiche Safari zu Ende. Nach dem Frühstück geht es gemütlich zurück in Richtung Ozean und nach ca. fünf Stunden ist wieder Dar es Salaam erreicht, wo Ihre Safari Crew sich bei Ihnen am Hotel oder Flughafen verabschiedet. Karibu Tena – bis zum nächsten Mal in Tansania!
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

Wie wäre es nun im Anschluß mit einem tollen Badeaufenthalt an schneeweißen Stränden der Gewürzinsel Zanzibar?
Erleben Sie auf einer speziellen Tagestour die Vielfalt des Gewürzanbaus, den früheren Sklavenhandel in Stown Town und besuchen Sie doch auch einmal das Geburtshaus des berühmten Sängers Freddy Mercury.
Außerdem sehr zu empfehlen: Pemba und Mafia Island!
Je nach Ihrer Budgetvorgabe suchen wir Ihnen etwas Schönes heraus und Sie genießen noch ein paar Tage in der Sonne und träumen von der vergangenen Safari im wunderschönen Tanzania.
Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns darauf, Sie kompetent beraten zu dürfen.

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Ihnen immer bestmögliche Qualität gewähren zu können. Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert.
Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen.

PREISE  2018

Pro Person im Doppelzelt= ab 2660 Euro
Pro Person im Einzelzelt= ab 2795 Euro
Kinder unter 16 Jahren = ab 2355 Euro

Termine 2018

05.01. – 14.01.2018 = Tournummer TanSü-Ex-Ca-001
26.01. – 04.02.2018 = Tournummer TanSü-Ex-Ca-002
16.02. – 25.02.2018 = Tournummer TanSü-Ex-Ca-003
09.03. – 18.03.2018 = Tournummer TanSü-Ex-Ca-004
30.03. – 08.04.2018 = Tournummer TanSü-Ex-Ca-005
06.07. – 15.07.2018 = Tournummer TanSü-Ex-Ca-006
27.07. – 05.08.2018 = Tournummer TanSü-Ex-Ca-007
17.08. – 26.08.2018 = Tournummer TanSü-Ex-Ca-008
07.09. – 16.09.2018 = Tournummer TanSü-Ex-Ca-009
28.09. – 07.10.2018 = Tournummer TanSü-Ex-Ca-010
19.10. – 28.10.2018 = Tournummer TanSü-Ex-Ca-011
30.11. – 09.12.2018 = Tournummer TanSü-Ex-Ca-012
21.12. – 30.12.2018 = Tournummer TanSü-Ex-Ca-013

Ihr gewünschter Termin ist nicht aufgelistet?
Dann sprechen Sie uns an und wir planen eine Privatsafari für Sie.
In diesem Fall besteht auch die Möglichkeit, einen deutschsprachigen Tourguide hinzu zu buchen.

Enthaltene Leistungen:
– Reisesicherungsschein
– Rundreise laut Reiseverlauf
– Professioneller, englischsprachiger Guide                                                                                                – Professioneller, englischsprachiger Safarikoch
– Transport im zuverlässigen, bequemen 4×4 Safari Fahrzeug mit Hubdach (Fenster zu öffnen! Für TOP Fotos!)
– Garantierter Fensterplatz pro Teilnehmer
– Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben
– Mineralwasser während der Safari
– Übernachtungen im Zelt
– Sollten die angegebenen Hotels, Lodges, Rest Camps oder Gästehäuser nicht zur Verfügung stehen, greifen wir auf ähnliche zurück.
– Safari-Zelt, Schlafmatte und sonstige Campingausrüstung
– Alle Nationalparkgebühren
– Die Zelte werden für Sie auf- und abgebaut
– Wanderung zum Sanje Wasserfall im Udzungwa Mountains Nationalpark                                        – Alle genannten Aktivitäten                                                                                                                          – Flying Doctors (AMREF) Versicherung während der Safari

Nicht enthaltene Leistungen:
– Schlafsack
– Flug (wir sind Ihnen gerne bei der Buchung behilflich)
– Reiseversicherungen (buchbar unter: Reiseversicherung)
– Mahlzeiten die nicht im Reisverlauf angegeben sind
– Alkoholische Getränke und Soft Drinks
– Trinkgelder, Visa Gebühren, persönliche Ausgaben für Souvenirs etc.

Teilnehmerzahl: 2 Personen
Wenn bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen nicht erreicht wurde, kann Afrikascout vom Reisevertrag zurücktreten. Siehe hierzu auch unsere AGB.

Einreise: Reisepass (mindestens noch 6 Monate nach Ausreise gültig) Für die Einhaltung der gültigen Einreise- und Visavorschriften sowie Gesundheitsbestimmungen aller während der Reise besuchten Länder sind Sie selbst verantwortlich. Alle notwendigen Dokumente müssen vor Antritt der Reise vorliegen.

Impfungen: Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Hausarzt nach dem aktuellen Stand der Impfvorschriften für die jeweiligen Länder. Wir empfehlen dringend eine Malaria Prophylaxe. Gesetzlich vorgeschrieben ist für Tanzania eine Gelbfieberimpfung.

Touränderungen: Unser Partner vor Ort behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf ggf. auch kurzfristig und ohne vorherige Benachrichtigung, örtlichen Gegebenheiten wie der Wetterlage, politischen Umständen etc. anzupassen.

Gepäck: Aufgrund des geringen Stauraums im Tourfahrzeug ist das Gepäck auf eine weiche Reisetasche und ein Stück Handgepäck zu beschränken. Hartschalenkoffer können nicht mitgenommen werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Reisedaten
Ich habe eine Frage zur Tour Nummer:

Ich bitte um Angebote in folgender Reisezeit:

Mich interessieren Angebote zu folgenden Ländern:

Anzahl reisender Personen:*

Budget pro Person inkl. Flüge:*

Bitte schreiben Sie in das untenstehende Feld Ihre konkrete Anfrage an uns:

Kontaktdaten
Anrede:*

Titel:

Vorname:*

Nachname:*

Straße | Nr.:*

PLZ | Ort:*

Land:*

Email-Adresse:*

Festnetznummer:*

Mobilnummer:*

Kontakt

Wie sind Sie auf Afrikascout aufmerksam geworden?

Reisedaten

Ich möchte die Afrikascout Safari mit der Tour-Nummer verbindlich buchen.

Mein Wunschtermin, falls frei wählbar, ist vom bis zum

Kontaktdaten
Anrede:*

Titel:

Vorname:*

Nachname:*

Straße | Nr.:*

PLZ | Ort:*

Land:*

Geburtsdatum:*

Nationalität:*

Email-Adresse:*

Festnetznummer:*

Mobilnummer:*

Buchungsdetails

Um alles richtig für Sie einbuchen zu können, beachten Sie bitte die folgenden Felder:

Mit Aktivitätenpaket (sofern dies in der Reisebeschreibung angeboten wird)

Inklusive Hotelübernachtungen vor der Reise laut Angebot

Inklusive Hotelübernachtungen nach der Reise laut Angebot

Ich wünsche einen Transfer vom Flughafen zum Starthotel

Ich wünsche einen Transfer vom Anschlusshotel zum Flughafen

Wir möchten NUR die Reise buchen ohne Aktivitätenpaket, Hotels, Transfere

Ich möchte auf meiner Reise vegetarische Kost erhalten wenn möglich

Bitte senden Sie uns außerdem ein unverbindliches Flugangebot

Ich buche für mich und meine Mitreisenden einen Nature Seat

Kommentare

Ihre Nachricht an uns:

Passdaten
Vornamen laut Pass im maschinenlesbaren Teil:

Passnummer:

Gültigkeit Pass:

Ausstellungsdatum:

Ausstellende Behörde:

AGB

Bitte klicken Sie auf folgenden Link und lesen die Reisebedingungen von Afrikascout GmbH & Co.KG genau durch und bestätigen Sie, dass Sie Diese gelesen und akzeptiert haben.

Reisebedingungen gültig für Buchungen ab dem 01.07.2018

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiere diese.

Weiterer Reiseteilnehmer No. 1

Vorname:

Nachname:

Straße | Nr.:

PLZ | Ort:

Land:

Geburtsdatum:

Nationalität:

Vornamen laut Pass im maschinenlesbaren Teil:

Passnummer:

Gültigkeit:

Ausstellungsdatum:

Ausstellende Behörde:

Weiterer Reiseteilnehmer No. 2

Vorname:

Nachname:

Straße | Nr.:

PLZ | Ort:

Land:

Geburtsdatum:

Nationalität:

Vornamen laut Pass im maschinenlesbaren Teil:

Passnummer:

Gültigkeit:

Ausstellungsdatum:

Ausstellende Behörde:

Weiterer Reiseteilnehmer No. 3

Vorname:

Nachname:

Straße | Nr.:

PLZ | Ort:

Land:

Geburtsdatum:

Nationalität:

Vornamen laut Pass im maschinenlesbaren Teil:

Passnummer:

Gültigkeit:

Ausstellungsdatum:

Ausstellende Behörde:

Weiterer Reiseteilnehmer No. 4

Vorname:

Nachname:

Straße | Nr.:

PLZ | Ort:

Land:

Geburtsdatum:

Nationalität:

Vornamen laut Pass im maschinenlesbaren Teil:

Passnummer:

Gültigkeit:

Ausstellungsdatum:

Ausstellende Behörde:

Weiterer Reiseteilnehmer No. 5

Vorname:

Nachname:

Straße | Nr.:

PLZ | Ort:

Land:

Geburtsdatum:

Nationalität:

Vornamen laut Pass im maschinenlesbaren Teil:

Passnummer:

Gültigkeit:

Ausstellungsdatum:

Ausstellende Behörde:

Weiterer Reiseteilnehmer No. 6

Vorname:

Nachname:

Straße | Nr.:

PLZ | Ort:

Land:

Geburtsdatum:

Nationalität:

Vornamen laut Pass im maschinenlesbaren Teil:

Passnummer:

Gültigkeit:

Ausstellungsdatum:

Ausstellende Behörde:

Weiterer Reiseteilnehmer No. 7

Vorname:

Nachname:

Straße | Nr.:

PLZ | Ort:

Land:

Geburtsdatum:

Nationalität:

Vornamen laut Pass im maschinenlesbaren Teil:

Passnummer:

Gültigkeit:

Ausstellungsdatum:

Ausstellende Behörde:

Weiterer Reiseteilnehmer No. 8

Vorname:

Nachname:

Straße | Nr.:

PLZ | Ort:

Land:

Geburtsdatum:

Nationalität:

Vornamen laut Pass im maschinenlesbaren Teil:

Passnummer:

Gültigkeit:

Ausstellungsdatum:

Ausstellende Behörde:

Bezahlung

Die gebuchte Reise beginnt bereits innerhalb der nächsten 7 Wochen. Ich werde sofort nach der Buchung die Überweisung des gesamten Reisebetrages auf das unten aufgeführte Konto bei der Kreissparkasse Tübingen vornehmen:

Nach Erhalt meines Reisesicherungsscheines und der Rechnung zur gebuchten Reise, werde ich die Anzahlung sofort auf das unten aufgeführte Konto bei der Kreissparkasse Tübingen vornehmen.

Kreissparkasse Tübingen
Kontoinhaberin: Afrikascout GmbH & Co.KG
Konto Nr.: 198 411 8
BLZ: 641 500 20

Bitte senden Sie mir Ihren Newsletter mit ausgewählten Reisen und vielem Wissenswertem rund um Afrika.

Falls Sie aktuelle Reisetermine, Reisepreise oder Informationen vermissen oder eine eingehende Beratung wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.