Toller Mix: „Highlights des Südens“ l 11 Nächte Lodge plus 4 Nächte Camping

ab 2095 €
Von Johannesburg nach Victoria Falls
Preis: ab 2095 €
Tour-Nr: MoD-Lo
Teilnehmer: min. 2 bis max. 17
Länge: 16 Tage - 15 Nächte
Sprachen: englisch
16 Tage Safari, faszinierende Landschaften und Strand!
Afrikascout Berater
Wir Afrikascouts waren bereits mehrfach vor Ort und können Fragen zu Ihrer Reiseplanung kompetent beantworten.
Telefon: 0271 - 480 990 00
Email: safari@afrikascout.de
Auf dieser geführten Rundreise durch das südliche Afrika erleben Sie eine faszinierende Tierwelt, folgen Nashörnern und Elefanten, entdecken verschiedenste Kulturen, Metropolen... vor allem aber laden Sie die schneeweißen Sandstrände an der Küste Mosambiks zum Verweilen und Träumen ein... Tauchen Sie ein in eines der echten Paradiese unserer Erde.

HIGHLIGHTS 2019/2020:
– Lesotho – „Das Dach Afrikas”
– Afrikanische Dorfkultur
– Königreich Swaziland/eSwatini
– Sibebe Rock
– Golden Gate
– Leichte Bergwanderungen
– Maputo
– Strände Mosambiks
– Krüger Nationalpark
– Great Zimbabwe Ruins
– Victoria Falls Nationalpark
– Matobo Nationalpark
– Hwange Nationalpark
– Nashornpirsch zu Fuß

Optionale Aktivitäten:
– Wildwasser-Rafting
– Bungee Jumping uvm.

Diese Tour verbindet großartige Highlights wie den Krüger National Park, paradiesische Badestrände am Indischen Ozean und die schönsten Nationalparks und Sehenswürdigkeiten Simbabwes miteinander. Tauchen Sie ein in die einzigartige Natur und Kultur und entspannen Sie sich traumhaften Stränden in Mosambik. Reisen Sie in fünf Länder: Südafrika, Swasiland, Lesotho, Mosambik und Simbabwe. Und erleben Sie die grandiosen Naturwunder, die das südliche Afrika zu bieten hat. Besuchen Sie Maputo, die Hauptstadt Mosambiks, und erfahren Sie mehr über diese wunderschöne Stadt und die Kultur der Latinos.

Diese erlebnisreiche Reise in festen Unterkünften durch Südafrika, Mosambik und Simbabwe erfordert ein wenig Abenteuerlust und ist geprägt von den gemeinsamen Entdeckungen innerhalb einer tollen Reisegruppe. Sie sind Mitglied eines Reiseteams, das seinem Tourguide und dem mitreisenden Koch täglich mit Kleinigkeiten zur Hand geht und beispielsweise mal beim Abwasch oder beim Zubereiten der Mahlzeiten unterstützt. Eine Mitmach-Safari mit viel Spaß und aktivem Sightseeing-Erlebnis.

REISEVERLAUF 2019:

Tag 1 – Johannesburg – Lesotho
Herzlich willkommen – heute startet Ihre wunderbare Tour zu den Highlights des südlichen Afrikas! Von Johannesburg aus fahren Sie gleich am frühen Morgen Richtung Süden zum „Königreich im Himmel“: nach Lesotho, das als Enklave innerhalb von Südafrika liegt und nicht größer als Belgien ist. Als einziges unabhängiges Land der Welt liegt das gesamte Staatsgebiet von Lesotho über 1.000 Meter: Die tiefsten Ebenen des Landes liegen stolze 1.400 Meter über dem Meeresspiegel, die höchsten Berge sind über 3.000 Meter hoch. Das Land wird deshalb auch das „Dach Afrikas“ genannt. Sie kommen am Nachmittag in Lesotho an und fahren zu Ihrer Unterkunft in den Bergen des Tsehlanyane Nationalparks.

Mahlzeiten: Abendessen
Übernachtung: Maliba Lodge
Inkludierte Highlights: Lesotho, leichte Wanderung

So hat es anderen Reisenden vor Ihnen in der Maliba Lodge gefallen: TRIPADVISOR Bewertung

Tag 2 – Lesotho
Nach einem ausgiebigen Frühstück in der Lodge haben Sie den ganzen Tag Zeit, die beeindruckende Bergwelt Lesothos zu erkunden und die einheimische Bevölkerung kennenzulernen. Diese besteht zum größten Teil aus dem Volk der Basotho, einem Bantuvolk aus Bergbauern und Hirten mit eigener Sprache und Kultur. Bei einer geführten Wanderung erleben Sie grandiose Gebirgspanoramen, sehen eindrucksvolle Wasserfälle, besuchen nahegelegene Dörfer und erfahren mehr über die bewegte und spannende Geschichte dieses Landes. Nachmittags kehren Sie zu Ihrer Lodge zurück. Nun können Sie entweder auf der Lodge entspannen oder zum Beispiel an einer Basotho-Pferdetour teilnehmen (optional und auf eigene Kosten).

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Maliba Lodge oder ähnlich
Inkludierte Highlights: Geführte Bergwanderung, Basotho Kultur

So hat es anderen Reisenden vor Ihnen in der Maliba Lodge gefallen: TRIPADVISOR Bewertung

Tag 3 – Lesotho – Swaziland/eSwatini
Nach dem Frühstück machen Sie sich wieder auf den Weg nach Südafrika. Ihr heutiges Ziel:  Swaziland/eSwatini. Vorbei an Felslandschaften und Farmland geht die Reise in das unabhängige Königreich. Lassen Sie sich von der Magie des Landes verzaubern: Im Nordosten wachsen üppig grüne Regenwälder, die im Osten in trockene Savannen übergehen. Genauso vielfältig wie die Landschaft ist auch die Tier- und Pflanzenwelt Swazilands. Sie kommen am Nachmittag in Swaziland an und erreichen Ihre Unterkunft im Pinienwald Hlambanyatsi am frühen Abend.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Foresters Arms oder ähnlich

So hat es anderen Reisenden vor Ihnen in der Foresters Arms Lodge gefallen: TRIPADVISOR Bewertung

Tag 4 – Swaziland/eSwatini
Das heutige Tageshighlight sind mit Sicherheit die beeindruckenden Granitfelsen des Sibebe Rocks. Der kuppelförmige Granitfelsen ist rund drei Milliarden Jahre alt und der zweitgrößte Felsen der Welt. Sie haben ausreichend Zeit, dieses Naturwunder zu Fuß zu erkunden, während Ihr Guide Ihnen Spannendes über die Geschichte, die Traditionen und Bräuche dieser  Gegend erzählt. Swaziland ist bekannt für sein beeindruckendes, vielseitiges Kunsthandwerk. Auf dem Rückweg zur Lodge haben Sie genügend Zeit, um sich auf verschiedenen Handwerksmärkten nach Souvenirs wie Korbwaren, Perlen und Schnitzereien umzusehen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Foresters Arms  oder ähnlich

So hat es anderen Reisenden vor Ihnen in der Foresters Arms Lodge gefallen: TRIPADVISOR Bewertung

Tag 5 – Swaziland – Mosambik/Maputo
Nach dem Frühstück geht Ihre Reise weiter: Sie verlassen Swaziland, durchqueren den Hlane Nationalpark und erreichen schließlich die Grenze zu Mosambik. Den Nachmittag verbringen Sie in Maputo, der wunderschönen Hauptstadt Mozambiques. Sie unternehmen eine Stadtrundfahrt und lernen die Stadt kennen. Maputo ist stolz auf seine ausgeprägte Latino-Kultur, die Sie in vielen Straßencafés mit typischer Musik und lebhaften Märkten entdecken können. Anschließend beziehen Sie Ihr heutiges Hotel und haben noch ausreichend Zeit, um einen fantastischen Abend in dieser umwerfenden Stadt zu erleben. Zum Abendessen geht es in ein einheimisches Restaurant (auf eigene Kosten), wo Sie frische Meeresfrüchte genießen oder die landestypische Spezialität Peri-Peri (Vorsicht, sehr scharf!) probieren können.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
Übernachtung: Villas Das Mangas  oder ähnlich
Inkludierte Highlights: Stadtführung in Maputo

Tag 6 und 7 – Maputo – Inhambane
Heute reisen Sie an der wunderschönen Küste entlang Richtung Norden nach Maxixe. Von hier aus fahren Sie mit einem einheimischen Guide mit einer Dhow – einem landestypischen Segelboot – die Bucht entlang. Ein traumhaft schönes Erlebnis! Ihr Tourguide erwartet Sie bereits im alten Handelshafen von Inhambane. Hier können Sie den lebhaften Markt besuchen, bevor Sie sich zu Ihrer Unterkunft am Strand aufmachen. Freuen Sie sich auf zwei Nächte in bezaubernden “Casitas” in Strandnähe. Genießen Sie die einsamen Traumstrände, für die Mosambik berühmt ist. Entspannen Sie in der Sonne, gehen Sie schnorcheln, tauchen oder fischen – wonach immer Ihnen gerade der Sinn steht.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Ngumula Lodge oder ähnlich
Inkludierte Highlights: Fahrt mit einer Dhow
Optionale Highlights: Schnorcheln, Tauchen, Fischen

So hat es anderen Reisenden vor Ihnen in der Ngumula Lodge gefallen: TRIPADVISOR Bewertung

Tag 8 – Xai Xai
Nach einem entspannten Start in den Tag reisen Sie ab und fahren entlang der Küstenlinie zur wunderschönen Küstenstadt Xai Xai. Heute übernachten Sie in einem wunderschönen Beach Resort. Es liegt versteckt hinter einer langgezogenen Düne, die die Süßwasser-Seen des Inlands vom Wellenschlag des Indischen Ozeans trennt.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: East Africa  oder ähnlich

Tag 9 – Mosambik – Krüger Nationalpark
Heute verabschieden Sie sich von Mosambik. Aber kein Grund, traurig zu sein, denn ein weiteres Highlight erwartet Sie bereits: Sie überqueren die Grenze nach Südafrika und fahren durch die Flussebenen des Limpopo, vorbei an vielen kleinen Ortschaften bis Sie schließlich den weltberühmten Krüger Nationalpark erreichen – das Zuhause der afrikanischen “Big 5”. Auf dem Weg zu unserem Camp haben Sie schon die ersten Gelegenheiten, die wilden Tiere des Parks zu entdecken. Halten Sie die Kameras gezückt! Unser Abendessen werden wir heute idyllisch am offenen Feuer genießen können.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Zelten im Kruger Park Rest Camp

Tag 10 – Krüger National Park
Noch vor Sonnenaufgang starten wir in den Tag mit einer Tasse Tee oder Kaffee in den Tag. Denn heute geht es früh los: Eine aufregende Pirschfahrt in den weltgrößten Nationalpark erwartet Sie! Insgesamt leben hier rund 147 Säugetierarten und etwa 507 Vogelarten. Eine großartige Möglichkeit für einzigartige Tierbeobachtungen. Ihr Guide wird Ihnen spannende Geschichten rund um die Tier- und Pflanzenwelt des Parks erzählen. Mittags machen Sie ein Picknick mit Lunchboxes an einem Rastplatz im Nationalpark. Weiter im nördlichen Teil des Parks versuchen wir den seltenen Geparden auf die Spur zu kommen, bevor wir den Krüger Nationalpark verlassen und unsere Unterkunft für die nächste Nacht beziehen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
Übernachtung: Awelani Lodge oder ähnlich
Inkludierte Highlights: Pirschfahrten im Krüger Nationalpark

Tag 11 – Great Zimbabwe Ruins
Auch heute starten wir wieder früh: Das heutige Ziel ist Simbabwe. Noch morgens erreichen Sie die Landesgrenze an der Beit Brücke, durchqueren die Stadt Masvingo und erreichen schließlich die Ruinenstadt Great Zimbabwe, ein UNESCO Weltkulturerbe. Die Stadt wurde zwischen dem 11. und dem 14. Jahrhundert gebaut, war das politische Machtzentrum der Monarchen von Simbabwe und hatte einst bis zu 18.000 Einwohner. Die Ruinen sind auch heute noch gut erhalten. Die Anlage ist eine der ältesten im südlichen Afrika. Mit Ihrem Guide erkunden Sie diese vorkolonialen Steinbauten bei einer kleinen Wanderung. Sie übernachten heute in einem Camp in der Nähe der Ruinen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Zelten: Norma Jeane’s  oder ähnlich

So hat es anderen Reisenden vor Ihnen in Norma Jeane’s Resort gefallen: TRIPADVISOR Bewertung

Tag 12 – Matobo Nationalpark
Nach einem leckeren Frühstück fahren Sie heute Richtung Bulawayo, der zweitgrößten Stadt Simbabwes. Ihr Ziel: der Matobo Nationalpark, der älteste Nationalpark des Landes und eines der wichtigsten Naturschutzgebiete Simbabwes. Er beeindruckt unter anderem durch imposante Felsformationen aus schroffem Granit. Das Flusstal mit seinen „balancierenden Felsen“ ist besonders schön und hier befindet sich auch unser heutiges Camp. Am Nachmittag brechen Sie zu einer Pirschfahrt und zum heutigen Tages-Highlight auf: eine Nashornpirsch zu Fuß! Diese Gegend ist die Heimat der schwarzen (Spitzmaul-) und der weißen (Breitmaul-)Nashörner, die wir hoffentlich während unseres Ausflugs zu Gesicht bekommen werden und mit denen wir einige Zeit verbringen können. Ein unvergessliches und eindrückliches Erlebnis, so viel ist sicher. Im Park leben außerdem große Antilopen wie die Kudu- und die Elandantilope, Großkatzen, Giraffen, Zebras, viele Adlerarten und zahlreiche weitere Tierarten.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Zelten: Big Cave  oder ähnlich

So hat es anderen Reisenden vor Ihnen im Big Cave gefallen: TRIPADVISOR Bewertung

Tag 13 – Hwange Nationalpark
Ihr heutiges Ziel: der Hwange Nationalpark. Benannt nach einem Häuptling des Volks der Nhanzwa, ist der Hwange Nationalpark der größte Nationalpark in Simbabwe. Er umfasst rund 14.650 Quadratkilometer. Der Park liegt im Westen des Landes, zwischen den Ausläufern der Kalahari und feuchteren Savannen im Nordosten. Bekannt ist er für seine große Elefantenpopulation. Sie erkunden den Park auf einer ganztägigen Pirschfahrt mit einem örtlichen Führer im offenen Allradfahrzeug. Abends empfehlen wir: Sichern Sie sich im Camp einen Platz in der Nähe des Wasserloches und beobachten Sie die Tiere, die dort ihren Durst stillen. Ein faszinierendes Erlebnis!

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Zelten: Ivory Lodge Campsite  oder ähnlich

So hat es anderen Reisenden vor Ihnen in der Ivory Lodge gefallen: TRIPADVISOR Bewertung

Tag 14 und 15 – Die Victoria Fälle
Heute reisen Sie in die Abenteuerstadt des Landes – nach Victoria Falls. Wir genießen eine spektakuläre Wanderung durch die tropische Vegetation an den Rand der Viktoriafälle – auch „Mosi oa Tunya“ oder „Rauch, der donnert“ genannt. Hier gibt es vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung: Unternehmen Sie eine Wildwasser-Rafting-Tour auf dem mächtigen Sambesi, springen Sie am Bungeeseil in die Tiefe oder unternehmen Sie den „Flug der Engel“ mit dem Helikopter (eigene Kosten).

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen (1x)
Übernachtung: Greenfire Lodge Victoria Falls oder ähnlich

Tag 16: Victoria Falls
Heute endet Ihre Tour nach dem Frühstück. Gerne können Sie verlängern! Wir stehen Ihnen für Ideen sehr gerne zur Verfügung.

Mahlzeiten: Frühstück

Für diese Reise benötigen Sie einen eigenen Schlafsack, ein Handtuch und ein Kissen!

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Ihnen immer bestmögliche Qualität gewähren zu können. Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert.
Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen. Sollten Sie hierzu bzgl. Ihrer angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprechen Sie uns bitte darauf an!

Den passenden Flug zu dieser Reise können Sie ebenfalls bei uns anfragen!
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Sie so flexibel wie möglich sind und den bestmöglichen Flugpreis zu Ihrem Wunschreisetermin bekommen. Gerne vermitteln wir Ihnen auch den passenden Flug zu Ihrer Reise. Bitte fragen Sie uns an, wenn Sie Interesse daran haben.

Preise 2019
Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 2095 Euro
Einzelzimmerzuschlag: Auf Anfrage

Preise 2020
Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 2195 Euro
Einzelzimmerzuschlag: Auf Anfrage

Bitte beachten Sie bzgl. des EZ-Zuschlages, dass es in den Monaten von Juli bis einschl. Oktober zu Engpässen kommen kann und buchen Sie bitte rechtzeitig. Vielen Dank.

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Ihnen immer bestmögliche Qualität gewähren zu können. Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert.
Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen. Sollten Sie hierzu bzgl. Ihrer angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprechen Sie uns bitte darauf an!

Den passenden Flug zu dieser Reise können Sie ebenfalls bei uns anfragen!
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Sie so flexibel wie möglich sind und den bestmöglichen Flugpreis zu Ihrem Wunschreisetermin bekommen. Gerne vermitteln wir Ihnen auch den passenden Flug zu Ihrer Reise. Bitte fragen Sie uns an, wenn Sie Interesse daran haben.

Termine 2019

13.07.2019 bis 28.07.2019 Tournummer: Mo-D-Lo-042
03.08.2019 bis 18.08.2019 Tournummer: Mo-D-Lo-043
24.08.2019 bis 08.09.2019 Tournummer: Mo-D-Lo-044
14.09.2019 bis 29.09.2019 Tournummer: Mo-D-Lo-045
05.10.2019 bis 20.10.2019 Tournummer: Mo-D-Lo-046
26.10.2019 bis 10.11.2019 Tournummer: Mo-D-Lo-047
16.11.2019 bis 01.12.2019 Tournummer: Mo-D-Lo-048
07.12.2019 bis 22.12.2019 Tournummer: Mo-D-Lo-049

Termine 2020

18.01. –  02.02.2020 Tournummer: Mo-D-Lo-050
08.02. –  2302..2020 Tournummer: Mo-D-Lo-051
29.02. –  15.03.2020 Tournummer: Mo-D-Lo-052
21.03. –  05.04.2020 Tournummer: Mo-D-Lo-053
11.04. –  26.04.2020 Tournummer: Mo-D-Lo-054
02.05. –  17.05.2020 Tournummer: Mo-D-Lo-055
23.05. –  07.06.2020 Tournummer: Mo-D-Lo-056
13.06. –  28.06.2020 Tournummer: Mo-D-Lo-057
04.07. –  19.07.2020 Tournummer: Mo-D-Lo-058
25.07. –  09.08.2020 Tournummer: Mo-D-Lo-059
15.08. –  30.08.2020 Tournummer: Mo-D-Lo-060
05.09. –  20.09.2020 Tournummer: Mo-D-Lo-061
26.09. –  11.10.2020 Tournummer: Mo-D-Lo-062
17.10. –  0111..2020 Tournummer: Mo-D-Lo-063
07.11. –  22.11.2020 Tournummer: Mo-D-Lo-064
28.11. –  13.12.2020 Tournummer: Mo-D-Lo-065
19.12.2020 –  03.01.2021 Tournummer: Mo-D-Lo-066

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Ihnen immer bestmögliche Qualität gewähren zu können. Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert.
Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen. Sollten Sie hierzu bzgl. Ihrer angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprechen Sie uns bitte darauf an!

Den passenden Flug zu dieser Reise können Sie ebenfalls bei uns anfragen!
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Sie so flexibel wie möglich sind und den bestmöglichen Flugpreis zu Ihrem Wunschreisetermin bekommen. Gerne vermitteln wir Ihnen auch den passenden Flug zu Ihrer Reise. Bitte fragen Sie uns an, wenn Sie Interesse daran haben.

LEISTUNGEN:

– Reisesicherungsschein
– Übernachtungen in Doppelzimmern (-zelten) l Einzelzimmer (-zelt) auf Anfrage
– Sollten die angegebenen Hotels, Lodges, Rest Camps oder Gästehäuser nicht zur Verfügung stehen, greifen wir auf ähnliche zurück.
– Mahlzeiten wie beschrieben
– Transport im zuverlässigen, bequemen Safari-Fahrzeug (Fenster weit zu öffnen! Für TOP
Fotos!)
– Rundreise laut Ausschreibung
– Eintrittsgelder in die Nationalparks
– Professioneller, englischsprachiger Tourguide

Nicht im Preis eingeschlossen:
– Schlafsack und Kopfkissen
– Flug (wir sind Ihnen gerne bei der Buchung behilflich)
– Reiseversicherungen (kann auf Afrikascout.de direkt gebucht werden)
– Getränke (Alkohol und Softdrinks), Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Teilnehmer- und Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmerzahl 2 Personen.
(In 2020: Mindestteilnehmerzahl 4)
Wenn bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen nicht erreicht wurde, kann Afrikascout vom Reisevertrag zurücktreten. Siehe hierzu auch unsere AGB. Wichtig zu wissen: Wir haben höchstens 2 x pro Jahr einen Tourausfall aufgrund Teilnehmermangel, da all unsere Reisen sorgfältig ausgewählt, sehr beliebt und schnell ausgebucht sind.

Einreise: Reisepass (mindestens noch 6 Monate nach Ausreise gültig) Für die Einhaltung der gültigen Einreise- und Visavorschriften sowie Gesundheitsbestimmungen aller während der Reise besuchten Länder sind Sie selbst verantwortlich. Alle notwendigen Dokumente müssen vor Antritt der Reise vorliegen.

Impfungen: Es sind keine Impfungen gesetzlich vorgeschrieben. Malaria Prophylaxe für den Krüger Nationalpark und Mosambik empfohlen

Touränderungen: Unser Partner vor Ort behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf ggf. auch kurzfristig und ohne vorherige Benachrichtigung, örtlichen Gegebenheiten wie der Wetterlage, politischen Umständen etc. anzupassen. Unter Umständen kann die Tour mit umgekehrtem Reiseverlauf stattfinden.

Gepäck: Aufgrund des geringen Stauraums im Tourfahrzeug ist das Gepäck auf eine weiche Reisetasche (ACHTUNG: Max. Gewicht 15 KG) und ein Stück Handgepäck zu beschränken. Hartschalenkoffer können nicht mitgenommen werden! Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mahlzeiten: Bei den meisten Mahlzeiten kocht der Reiseleiter selber. Das Mitwirken der Reisenden bei der Zubereitung der Mahlzeiten ist in diesem Fall erwünscht.

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an AFRIKASCOUT. Wie können wir Ihnen helfen?

Bitte bedenken Sie, dass wir Sie im Detail beraten können müssen, um Ihre Traumreise nach Afrika für Sie auszuarbeiten. Dazu zählt vor allem auch das persönliche Gespräch, damit wir gemeinsam über Ihre Wünsche sprechen können. Dazu hinterlassen Sie uns darum bitte nachfolgend auch unbedingt Ihre Telefonnummer.


Sie haben sich für eine Reise von Afrikascout entschieden und möchten diese verbindlich buchen?

Darüber freuen wir uns sehr! Wir möchten Sie jedoch bitten, Ihre Online-Buchung erst nach vorheriger Anfrage Ihrer Wunschreise bei uns und nach gemeinsamer Absprache Ihres Reisetermines fest einzubuchen. Ist dies geschehen, haben Sie nachfolgend die Möglichkeit Ihre Buchung vorzunehmen.

Falls frei wählbar dann ist folgender Termin mein Wunschtermin:

Weiterer Teilnehmer 1

Weiterer Teilnehmer 4

Weiterer Teilnehmer 2

Weiterer Teilnehmer 5

Weiterer Teilnehmer 3

Weiterer Teilnehmer 6

Um alles richtig für Sie einbuchen zu können, beachten Sie bitte die folgenden Felder:

Was ist ein Nature Seat?

Bankverbindung Deutschland
Kreissparkasse Tübingen
Kontoinhaberin: Afrikascout GmbH & Co. KG
Konto Nr.: 198 411 8
BLZ: 641 500 20
BIC-Code: SOLA DE S1 TUB
IBAN = DE52641500200001984118

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte klicken Sie auf folgenden Link und lesen die Reisebedingungen von Afrikascout GmbH & Co.KG genau durch und bestätigen Sie, dass Sie Diese gelesen und akzeptiert haben.

Reisebedingungen gültig für Buchungen ab dem 01.07.2018

(1) Hier geht es zur Erklärung "Nature Seat"

Falls Sie aktuelle Reisetermine, Reisepreise oder Informationen vermissen oder eine eingehende Beratung wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.