Uganda – Die Perle Afrikas in 16 Tagen l Privatreise ***EMPFEHLUNG der Afrikascouts***

Gorilla Uganda
ab 2980 €
Von Entebbe nach Entebbe
Preis: ab 2980 €
Tour-Nr: U-Bu-15-Lo
Teilnehmer: ab 2
Länge: 16 Tage - 15 Nächte
Sprachen: deutsch, englisch
Privatreise - auch mit deutschsprachigem bzw. deutsch sprechendem Reiseleiter zu Ihrem Wunschtermin buchbar!
Afrikascout Berater
Wir Afrikascouts waren bereits mehrfach vor Ort und können Fragen zu Ihrer Reiseplanung kompetent beantworten.
Telefon: 0271 - 480 990 00
Email: safari@afrikascout.de
Diese Safari bietet neben den bekannten National Parks wie Queen Elizabeth und Murchison Falls auch den von nur sehr wenig Touristen besuchten Kidepo Valley National Park mit einmaligen Landschaften. Die Fahrt in den Norden führt Sie durch viele ursprüngliche Dörfer, vorbei an winkenden und lachenden Menschen. Hier erleben Sie das "echte" ursprüngliche Afrika. Bootstouren auf dem Nil und dem Kazinga Kanal bieten herrliche Tierbeobachtungsmöglichkeiten.

HIGHLIGHTS:
– Kampala
– Murchison Falls National Park
– Schimpansen im Kibale National Park
– Queen Elizabeth National Park
– Bwindi National Park
– Besuch der Berggorillas
– Lake Bunyonyi
– Lake Mburo National Park
– Entebbe

REISEBESCHREIBUNG 2020:

Tag 1 – Entebbe – Kampala
Nach der Ankunft auf dem internationalen Flughafen von Entebbe bringt Sie ein Transfer zum nur wenige Minuten entfernten kleinen Hotel. Dort erhalten Sie Ihr Abendessen bei Ankunft vor 20 Uhr.

Mahlzeiten: Abendessen
Übernachtung: Lake Victoria View Guesthouse, Sunset Hotel oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Ihnen im Sunset Hotel gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 2 – Kampala
Am späten Vormittag geht es mit den Einbäumen der einheimischen Fischer in die Sümpfe des Viktoria
Sees, um die reiche Vogelwelt und hier im Besonderen den sehr seltenen Schuhschnabel Storch zu sehen. Ihr Guide begleitet Sie. Am Nachmittag geht die Fahrt auf sehr guten Straßen in die nur knapp 40 km entfernte Hauptstadt Ugandas.

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen 
Übernachtung: Hotel Kolping oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Ihnen im Hotel Kolping gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 3 – Ziwa Rhino Sanctuary
Nach dem Frühstück geht es Richtung Norden. Schnell kommt man aus dem Verkehrschaos der Millionenstadt über die Landstraße in die ruhigen ländlichen Gebiete. Am späten Vormittag erreichen wir das Ziwa Rhino Sanctuary. Hier werden Nashörner gezüchtet und für die Auswilderung vorbereitet. Mit einem Ranger geht es zu Fuß in den Busch, um die seltenen Dickhäuter aus nächster Nähe zu sehen. Am Nachmittag erreichen Sie das Churchill Courts Hotel in Gulu.

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
Übernachtung: Churchill Courts Hotel oder ähnliche Unterkunft

Tag 4 – Kidepo National Park
Über eine Sandpiste und vorbei an vielen kleinen Dörfern, an denen Stopps eingelegt werden, geht die Fahrt zum Kidepo National Park. Dieser von sehr wenigen Touristen besuchte Park besticht durch seine grandiose Landschaft und seine großen Tierherden. Übernachtung mitten im Busch in einfachen Rundhütten mit den Rangern in einem Dorf.

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
Übernachtung: Apoka Bandas oder ähnliche Unterkunft

Tag 5 – Kidepo National Park
Sie erwarten ausgiebige Pirschfahrten in die weite Savanne, sowie der Besuch der hier heimischen Karamojong in ihrem Dorf.

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
Übernachtung: Apoka Bandas oder ähnliche Unterkunft

Tag 6 – Murchison Falls National Park
Nach einer morgendlichen Pirschfahrt fahren wir zurück über Gulu zur Übernachtung an die Grenze des Murchison Falls National Park, direkt am Nil. Hier erwarten Sie viele Tiere, wie z.B. Elefanten.

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
Übernachtung: Fort Murchison oder Heritage Lodge oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Ihnen in der Fort Murchison Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung
Wie hat es anderen Reisenden vor Ihnen in der Heritage Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 7 – Murchison Falls National Park
Am Morgen findet eine weitere Pirschfahrt in den tierreichsten Teil des Parks statt. Häufig sieht man noch Flusspferde außerhalb des Wassers, wenn sie vom nächtlichen Grasen zurückkommen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootstour auf dem Nil. Ziel ist der Wasserfall, der dem Park seinen Namen gab. Hier zwängt sich der Nil durch eine nur 8 m breite und 46 m tiefe Schlucht. Am Ufer des Flusses liegen große Krokodile. Elefanten, Büffel und Antilopen kommen zum Grasen und Trinken an die Ufer, während im Wasser viele Flusspferde leben, die aus nächster Nähe beobachtet werden können.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittag (als Lunch-Box), Abendessen
Übernachtung: Fort Murchison oder Heritage Lodge oder ähnliche Unterkunft

Tag 8 – Oberlauf des Nils – Hoima
Am Vormittag gehen Sie auf ausgiebige Pirschfahrten, bevor es mit der kleinen Fähre über den Nil geht. Bei einem Stopp am Oberlauf des Wasserfalls kann man direkt an die nur 8m breite und 46m tiefe Schlucht gehen, durch die sich der Nil zwängt. Erst hier bekommt man einen Eindruck von der Kraft des Wassers. Am Nachmittag erreichen Sie Ihre Unterkunft in Hoima. Entspannen Sie am Pool und kühlen Sie sich ab.

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
Übernachtung: Kontiki Hotel oder ähnliche Unterkunft

Tag 9 – Kibale National Park
Vorbei an Teeplantagen führt die Fahrt über Fort Portal an die Grenze des Kibale National Parks. Übernachtung in einer kleinen Lodge an der Grenze des Parks direkt am Regenwald.

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
Übernachtung: Kibale Guest Cottages, Homestay oder ähnliche Unterkunft

Tag 10 – Schimpansen – Queen Elizabeth Park
Ein paar Minuten sind es nur zum Kibale National Park. Dieser Park hat die größte Primatenvielfalt in Afrika. Zu Fuß geht es mit dem Ranger in den Regenwald, um die Paviane, Meerkatzen, Colubus Affen und natürlich die Schimpansen zu sehen. Gegen Mittag geht die Fahrt dann auf guter Straße an den Queen Elizabeth Park. Die Unterkunft liegt am Kazinga Kanal und Tiere kommen bis in das Camp.

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
Übernachtung: Bush Lodge, Buffalo Safari Resort oder Ihamba Lodge oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Ihnen in der Ihamba Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 11 – Queen Elizabeth National Park
Am Morgen unternehmen Sie eine Pirschfahrt in diesem landschaftlich so abwechslungsreichen Park. Am Nachmittag geht es mit dem Boot hinaus auf den natürlichen Kazinga Kanal. Hier findet man sehr große Flusspferd Herden sowie unzählige Tiere an den Ufern. Ein Paradies für Tierfreunde.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittag (als Lunch-Box), Abendessen
Übernachtung: Bush Lodge, Buffalo Safari Resort oder Ihamba Lodge oder ähnliche Unterkunft

Tag 12 – Bwindi National Park oder Mgahinga National Park
Über eine kleine Piste geht es weiter in den Süden zum Ishasha Sektor. Hier leben neben vielen afrikanischen Großtieren auch die baumkletternden Löwen die man mit etwas Glück auf den Ästen ruhend sehen kann. Am Nachmittag führt die Fahrt hinauf in die sogenannte Schweiz Afrikas in die Nebelberge von Bwindi (oder Mgahinga National Park). Unterkunft hängt davon ab, welche Gorillagruppe besucht wird.

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
Übernachtung: Bwindi Nationalpark: Trekkers Tavern ODER Mgahinga National Park: Travellers Rest oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Ihnen in der Trekkers Tavern gefallen? TRIPADVISOR Bewertung
Wie hat es anderen Reisenden vor Ihnen im Travellers Rest gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 13 – Besuch der Berggorillas – Bunyonyi See
Das spannendste und mit Abstand größte Erlebnis in Afrika ist sicherlich der Besuch der seltenen Berggorillas. Nur wenige Minuten von der Unterkunft ist der Rangerposten, von dem aus das Abenteuer mit den Rangern startet – hinein in den undurchdringlichen Regenwald zu den letzten Verbliebenen dieser Spezies. Am Nachmittag erreichen Sie auf guter Straße den herrlichen Bunyonyi See.

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
Übernachtung: Birdnest Overseas oder ähnliche Unterkunft

Tag 14 – Lake Mburo National Park
Gemütliche Überfahrt zum Lake Mburo National Park der hauptsächlich für die größten Antilopen Afrikas, die Eland und die Zebras bekannt ist. Seit einiger Zeit haben sich aber auch wieder einige Leoparden und ein Löwe hier angesiedelt. Auf einem Hügel liegt das „Eagles Nest“ mit einer tollen Übersicht über den Park.

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
Übernachtung: Eagles Nest oder Arcadia Lodge oderähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Ihnen im Eagles Nest gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 15 – Entebbe
Nach einer morgendlichen Pirschfahrt in den Park reisen Sie weiter Richtung Entebbe. Am Äquator wird noch ein Stopp eingelegt. Hier kann man sich mit Souveniren eindecken. Nach dem Mittagessen ist dann die Weiterfahrt, um am Nachmittag noch einmal im Lake Viktoria View Guesthouse vor dem Heimflug etwas auszuruhen und/oder sich frisch zu machen.

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
Übernachtung: Lake Victoria View Guesthouse oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Ihnen im Lake Victoria View Guesthouse gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 16 – Tourende
Die Unterkunft kümmert sich um den Transfer zum Flughafen.

Diese Reise kann selbstverständlich vor Beginn und nach ihrem Ende verlängert werden. Es gibt diesbezüglich unzählige Möglichkeiten. Bitte fragen Sie uns bei Bedarf an.

Preise 2020

Preis: 2980 € pro Person bei 4 Personen
Aufpreis für deutsch sprechende Reiseleitung bei 4 Personen = 260 € pro Person
Einzelzimmerzuschlag = 500 €

Sehr gerne führen wir diese Reise ab 2 Personen für Sie durch!
Bitte fragen Sie uns dazu an.

Gorilla Permit (600 USD p. P., 700 USD p. P. ab dem 01.07.2020) bzw.
Schimpansen Permit (150 USD p. P., 200 USD p. P. ab dem 01.07.2020)
vorab bei uns buchbar! 

Termine 2020

Wir planen nach Ihrem persönlichen Wunschtermin.
Schreiben Sie uns einfach Ihre Reisewünsche und wir planen Ihre Reise.

Enthaltene Leistungen:
– Reisesicherungsschein
– Rundreise laut Reiseverlauf
– alle Fahrten im Allradfahrzeug mit aufstellbaren Hubdach
– professioneller, englischsprachiger Guide
– Trinkwasser
– Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben, Halbpension inkl. Mittag-Snack
– Übernachtungen in Lodges oder Hotels
– Sollten die angegebenen Hotels, Lodges, Rest Camps oder Gästehäuser nicht zur Verfügung stehen, greifen wir auf ähnliche zurück.
– Bootstouren
– alle Nationalparkgebühren und Steuern
– Flughafentransfers

nicht enthaltene Leistungen:
– Flug (wir sind Ihnen gerne bei der Buchung behilflich)
– Flughafensteuern
– Visagebühren
–  Mahlzeiten die nicht im Reisverlauf angegeben sind
–  alkoholische Getränke und Soft Drinks
–  Trinkgelder für den Fahrer, Guide
–  Trinkgelder für Kofferträger, Zimmerreinigung etc.
–  Weitere persönliche Ausgaben wie z.B. Souvenirs etc.
–  Reiseversicherungen (buchbar auf unserer Homepage unter „Reiseversicherungen„)

Teilnehmerzahl: mindestens 2 Personen
Wenn bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen nicht erreicht wurde, kann Afrikascout vom Reisevertrag zurücktreten. Siehe hierzu auch unsere AGB.

Einreise: Reisepass (mindestens noch 6 Monate nach Ausreise gültig) Für die Einhaltung der gültigen Einreise- und Visavorschriften sowie Gesundheitsbestimmungen aller während der Reise besuchten Länder sind Sie selbst verantwortlich. Alle notwendigen Dokumente müssen vor Antritt der Reise vorliegen. Visum bestellen

Impfungen: Bitte erkundigen Sie sich dringend bei Ihrem Hausarzt nach dem aktuellen Stand der Impfvorschriften für die jeweiligen Länder. Wir empfehlen außerdem eine Malaria Prophylaxe.

Touränderungen: Unser Partner vor Ort behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf ggf. auch kurzfristig und ohne vorherige Benachrichtigung, örtlichen Gegebenheiten wie der Wetterlage, Verfügbarkeiten von Hotels oder bspw. politischen Umständen etc. anzupassen.

Gepäck: Aufgrund des geringen Stauraums im Tourfahrzeug ist das Gepäck auf eine weiche Reisetasche mit 15 kg Gepäck (ca. 65 x 46 cm) und ein Stück Handgepäck zu beschränken. Hartschalenkoffer können nicht mitgenommen werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Fall Sie aktuelle Reisetermine, Reisepreise oder Informationen vermissen, oder eine eingehende Beratung wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an AFRIKASCOUT. Wie können wir Ihnen helfen?

Bitte bedenken Sie, dass wir Sie im Detail beraten können müssen, um Ihre Traumreise nach Afrika für Sie auszuarbeiten. Dazu zählt vor allem auch das persönliche Gespräch, damit wir gemeinsam über Ihre Wünsche sprechen können. Dazu hinterlassen Sie uns darum bitte nachfolgend auch unbedingt Ihre Telefonnummer.


Sie haben sich für eine Reise von Afrikascout entschieden und möchten diese verbindlich buchen?

Darüber freuen wir uns sehr! Wir möchten Sie jedoch bitten, Ihre Online-Buchung erst nach vorheriger Anfrage Ihrer Wunschreise bei uns und nach gemeinsamer Absprache Ihres Reisetermines fest einzubuchen. Ist dies geschehen, haben Sie nachfolgend die Möglichkeit Ihre Buchung vorzunehmen.

Falls frei wählbar dann ist folgender Termin mein Wunschtermin:

Weiterer Teilnehmer 1

Weiterer Teilnehmer 4

Weiterer Teilnehmer 2

Weiterer Teilnehmer 5

Weiterer Teilnehmer 3

Weiterer Teilnehmer 6

Um alles richtig für Sie einbuchen zu können, beachten Sie bitte die folgenden Felder:

Was ist ein Nature Seat?

Bankverbindung Deutschland
Kreissparkasse Tübingen
Kontoinhaberin: Afrikascout GmbH & Co. KG
Konto Nr.: 198 411 8
BLZ: 641 500 20
BIC-Code: SOLA DE S1 TUB
IBAN = DE52641500200001984118

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte klicken Sie auf folgenden Link und lesen die Reisebedingungen von Afrikascout GmbH & Co.KG genau durch und bestätigen Sie, dass Sie Diese gelesen und akzeptiert haben.

Reisebedingungen gültig für Buchungen ab dem 01.07.2018

Falls Sie aktuelle Reisetermine, Reisepreise oder Informationen vermissen oder eine eingehende Beratung wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.