Wir Afrikascouts waren bereits mehrfach vor Ort und können Fragen zu Deiner Reiseplanung kompetent beantworten.
Telefon: 0271 – 480 990 00
Email: safari@afrikascout.de

Uganda – IN STYLE l Private Lodgereise für Genießer

Uganda

Von Entebbe nach Entebbe
Außergewöhnlich, aufregend, faszinierend. Mit Stil!
ab 1 Teilnehmer
englisch, deutsch
12 Tage - 11 Nächte
ab 6950 €
Privatreise
Lodgereise

Auf dieser beeindruckenden Reise durch Uganda erlebst du privat geführt – in den schönsten Lodges des Landes – das Füllhorn der Natur mit allem, was “Die Perle Afrikas” zu bieten hat. Regenwälder, Steppengebiete, Vulkanseen und die Ansicht auf das dritthöchste Gebirge Afrikas: Die Ruwenzori Berge. Begegne den letzten ihrer Art: Den Mountain Gorillas im Bwindi Nationalpark. Einfach unbeschreiblich schön! Lass dich von uns inspirieren:

HIGHLIGHTS:

– Nashörner im Ziwa Rhino Sanctuary
– Kanufahrt in den Lugogo Wetlands
– Murchison Falls Nationalpark mit Sundowner Bootsfahrt
– Vulkankraterseen am Fuße der Ruwenzori Berge
– Schimpansen-Tracking im Kibale Forest Nationalpark
– Queen Elizabeth Nationalpark – Pirschfahrten
– Bootstour auf dem Kazinga Kanal
– Kletternde Löwen im Ishasha Sektor
– Bwindi National Park: Besuch der Berggorillas

Diese Reise haben wir speziell auf Kundenwunsch zusammen gestellt. Sie ist gefüllt mit Highlights des Landes und bekommt eine ganz besondere Note aufgrund der besonders hochwertigen Lodges, die wir für diese Reise ausgewählt haben. Gönnen Dir eine fantastische Reise. Uganda wird nicht umsonst „Die Perle Afrikas“ genannt.

REISEVERLAUF:

Tag 1 – Ankunft in Entebbe
Willkommen im magischen Uganda! Du landest am Internationalen Flughafen in Entebbe. Dort holt Dich ein Fahrer ab und nach nur rund zehn Minuten Fahrtzeit erreichst Du das kleine, aber feine  2friends Beach-Hotel am Ufer des Victoria-Sees.

Übernachtung: 2friends Beach-Hotel oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im 2friends Beach-Hotel gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 2 – Nashörner im Ziwa Rhino Sanctuary
Dein erster Morgen in Ostafrika! Lass Dich von den Sonnenstrahlen wecken und genieße den Ausblick auf den Victoria-See oder den Pool, bevor Du ein leckeres Frühstück zu dir nimmst. Anschließend machst Du dich mit deinem persönlichen Guide auf den Weg nach Norden. Schnell lässt Du die quirlige Großstadt hinter dir und fährst auf ruhigen Landstraßen durch Uganda. Am späten Vormittag erreichst Du das Ziwa Rhino Sanctuary. In diesem Schutzgebiet werden Breit- und Spitzmaul-Nashörner gezüchtet und später in Nationalparks ausgewildert. Es ist der einzige Ort in Uganda, an dem man Nashörner sehen kann! Zu Fuß machst Du dich mit einem Ranger auf, den Busch zu erkunden und die seltenen Nashörner aus nächster Nähe zu beobachten. Ein beeindruckendes Erlebnis! Deine heutige Unterkunft, die Amuka Lodge, liegt mitten im Grünen, direkt im Ziwa Rhino Sanctuary.

Mahlzeiten: Vollpension
Übernachtung: Amuka Lodge oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Amuka Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 3 – Kanufahrt im Ziwa Rhino Sanctuary
Heute geht es früh los! Nach dem Sonnenaufgang, um 6:30 Uhr, brichst Du auf zu einer Kanu-Tour in die Sümpfe des Schutzgebietes, in die Lugogo Wetlands. Hier lebt der seltene Schuhschnabel. Der 120 cm lange Vogel ist dämmerungs- und nachtaktiv, deshalb lohnt es sich, früh aufzustehen. Er ist vor allem wegen seines markanten Schnabels bekannt, der an einen Holzschuh erinnert. Doch auch über 350 andere Vogelarten leben hier und mit etwas Glück kannst Du viele davon beobachten. Nach drei bis vier Stunden kehrst Du zur Lodge zurück, kannst etwas am Pool entspannen und zu Mittag essen. Am Nachmittag schließlich nimmst Du Abschied von den Nashörnern und Schuhschnäbeln und fährst weiter zum Murchison Falls National Park. Deine heutige Unterkunft ist die Baker’s Lodge: Die schönste Boutique Lodge in der Gegend liegt direkt am Südufer des Nils, inmitten wilder Natur und kurz vor den Toren des Nationalparks. Genieße den sensationellen Blick auf den Nil von der großen Terrasse aus und gönn Dir einen Sundowner, denn vom Pool aus hast Du einen fantastischen Blick auf den Sonnenuntergang.

Mahlzeiten: Vollpension
Übernachtung: Baker’s Lodge oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Baker’s Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 4 – Murchison Falls Nationalpark
Der Murchison Falls Nationalpark ist der größte geschützte Nationalpark Ugandas. Entdecke auf Deiner Pirschfahrt heute den fantastischen Tierreichtum des Parks. Mit etwas Glück beobachtest Du Flusspferde außerhalb des Wassers, wenn sie gerade vom nächtlichen Grasen zurückkehren. Nach einem erlebnisreichen Vormittag erwartet Dich am Nachmittag eine wunderschöne Bootstour auf dem Nil. Du fährst zum Fuße der Murchison Falls, der Wasserfälle, die dem Park seinen Namen gaben. Der Nil muss hier durch eine acht Meter breite und 46 Meter tiefe Schlucht. Nun kannst Du die Natur und Tierwelt vom Wasser aus beobachten, während sie geräuschlos vorbeigleiten. Am Ufer liegen große Krokodile und Elefanten, Büffel und Antilopen kommen zum Trinken an das Ufer. Im Wasser kannst Du zahlreiche Flusspferde aus nächster Nähe beobachten. Du kehrst wieder zur Baker’s Lodge zurück. Genieße den Abend nach einem leckeren Essen am Lagerfeuer direkt am Fluss, in der Lounge bei einem guten Glas Wein oder in Deinem Cottage – auch hier hast Du einen spektakulären Blick auf den Nil!

Mahlzeiten: Vollpension
Übernachtung: Baker’s Lodge oder ähnliche Unterkunft

Tag 5 Murchison Falls Nationalpark
Der heutige Tage steht Dir komplett für Pirschfahrten durch den Nationalpark zur Verfügung. Wenn Du möchtest, kannst Du auch erst heute Deine Bootstour zum Wasserfall unternehmen. Genieße den Tag, lass die wundervolle Natur auf dich wirken und erlebe die Tierwelt Ugandas! Du isst und übernachtest noch einmal in der wunderschönen Baker’s Lodge.

Mahlzeiten: Vollpension
Übernachtung: Baker’s Lodge oder ähnliche Unterkunft

Tag 6 – Vulkankraterseen am Fuße der Ruwenzori Berge
Heute erlebst Du die Murchison-Fälle von oben: Deine Fahrt führt Dich zum Oberlauf des Wasserfalls. Erst hier siehst und spürst Du die enorme Kraft des Nils und hörst das donnernde Tosen des Wassers! An grünen Hügeln und zahlreichen Teeplantagen vorbei, fährst Du weiter nach Süden nach Fort Portal. Die Fahrt geht über eine abenteuerliche Piste und ist besonders, wenn es regnet für den Fahrer anspruchsvoll – für Dich als Reisende ist es jedoch aufregend und ein echtes Afrika-Erlebnis!  Am späten Nachmittag erreichst Du Deine heutige Unterkunft, die schicke Kyaninga Lodge, die erhöht auf einer Holzplattform erbaut wurde. Die Lodge befindet sich am Rande eines alten Vulkankratersees, am Fuße der mächtigen Ruwenzori-Berge. Entspanne Dich nach einem köstlichen Abendessen am großen Kamin oder genieße noch einen Drink am Swimmingpool mit herrlichem Blick über den Lake Kyaninga. Auch von der privaten Terrasse Deines Cottages aus hast Du einen atemberaubenden Blick auf die Berge und den See.

Mahlzeiten: Vollpension
Übernachtung: Kyaninga Lodge oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Kyaninga Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 7 – Schimpansentracking im Kibale Forest Nationalpark
Dein heutiges Ziel ist ein weiteres Highlight Deiner wunderbaren Uganda-Reise: der 40 Kilometer entfernte Kibale Forest Nationalpark. Das Gebiet ist eines der primatenreichsten der Welt. Mit einem Ranger erkundest Du etwa 3 Stunden lang den Regenwald, um Schimpansen, Rotschwanzaffen, Bärenstummelaffen und weitere Affenarten in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Da hier viele Schimpansen leben, liegt die Wahrscheinlichkeit, Schimpansen zu sehen, bei ca. 90 Prozent – ein wirklich unvergessliches Erlebnis. Anschließend fährst Du gegen Mittag weiter Richtung Queen Elizabeth Nationalpark, wo Du etwa nachmittags ankommen wirst. Deine heutige Unterkunft ist die Mweya Lodge mitten im Nationalpark, auf einer Halbinsel am Ufer des Lake Edward, wo der Kazinga Kanal in den See mündet. Entspanne Dich ein wenig im hauseigenen Spa, erfrische Dich bei einem Bad im Pool oder genieße einfach die wunderschöne Aussicht.

An dieser Stelle möchten wir Dir einen Filmtipp mit auf den Weg geben, wenn Du Dich für Schimpansen besonders interessierst: Jane Goodall Film „JANE“  Ein Film, der Dich nachhaltig begeistern und beeindrucken wird!

Mahlzeiten: Vollpension
Übernachtung: Mweya Lodge oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Mweya Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 8 – Queen Elizabeth Nationalpark
Am Vormittag gehst Du auf Pirschfahrt im Queen Elizabeth Nationalpark. Der Park wird Dich mit seiner Artenvielfalt begeistern. Die Landschaften reichen von tropischen Mischlaubwäldern über grüne Wiesen bis zu Savannen, Kraterseen und Sümpfen. Entdecke Elefanten- und Büffelherden, Leoparden, Löwen und mehr. Nachmittags unternimmst Du eine wundervolle Bootsfahrt auf dem Kazinga Kanal, die Anlegestelle liegt direkt unterhalb Deiner Lodge. Beobachte große Herden von Flusspferden und viele weitere Tiere, die sich am Ufer aufhalten – unter anderem Büffel, Schuhschnabel, Kronenkranich und viele weitere. Die vielen Eindrücke dieses Tages kannst Du abends bei einem entspannten Sundowner mit Seeblick in der Mweya Lodge Revue passieren lassen.

Mahlzeiten: Vollpension
Übernachtung: Mweya Lodge oder ähnliche Unterkunft

Tag 9 – Kletternde Löwen in Ishasha Sektor
Heute erkundest Du den südlichen Teil des Parks, den Ishasha-Sektor. Er ist für seine baumkletternden Löwen bekannt. Mit etwas Glück entdeckst Du die große Raubkatzen, wie sie entspannt in den Bäumen dösen. Halte auch Ausschau nach den großen Elefantenherden und zahlreichen Büffeln, die hier leben. Du übernachtest heute im Ishasha Wilderness Camp mitten im Busch am Ntungwe Fluss. Lausche den Geräuschen der afrikanischen Nacht, bevor Du in den verdienten Schlaf gleitest.

Mahlzeiten: Vollpension
Übernachtung: Ishasha Wilderness Camp oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Ishasha Wilderness Camp gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 10 – Bwindi National Park
Morgens unternimmst Du noch einmal eine Pirschfahrt durch den Queen Elizabeth Nationalpark. Anschließend machst Du Dich auf den Weg zu Deinem nächsten aufregenden Ziel: den Nebelbergen des Bwindi Nationalparks! Der 331 km2 große Nationalpark im Südwesten Ugandas gehört seit 1994 zum UNESCO Welterbe. In den dichten Berg- und Regenwäldern lebt eine große Population von Berggorillas, die fast die Hälfte der Weltpopulation ausmacht. Deine Unterkunft für die nächsten beiden Nächte ist die Bwindi Lodge, von der aus Du eine atemberaubende Aussicht auf den artenreichen Regenwald haben.

Mahlzeiten: Vollpension
Übernachtung: Bwindi Lodge oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Bwindi Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 11 – Berggorillas in Bwindi
Heute erwartet Dich der Höhepunkt Deiner Uganda-Safari: Du besuchst die Berggorillas! Beobachte die sanften Riesen mit etwas Glück aus nächster Nähe – ein eindrucksvolles und unvergessliches Erlebnis! Zu Fuß machst Du Dich mit einem Ranger auf den Weg zu einer Wanderung durch den Regenwald – denselben übrigens, den Dian Fossey mit „Gorillas im Nebel“ weltberühmt machte. Anschließend kannst Du Dich in der Bwindi Lodge entspannen.

Ein weiterer Filmtipp darf natürlich an dieser Stelle nicht fehlen:
„Gorillas im Nebel“ Dian Fossey und ihr Leben mit den Gorillas

Mahlzeiten: Vollpension
Übernachtung: Bwindi Lodge oder ähnliche Unterkunft

Tag 12 – Zurück nach Entebbe
Heute verlässt Du die Gorillas von Bwindi und auch Deine Uganda Safari neigt sich dem Ende zu. Ein Fahrer bringt Dich heute zum Airstrip nach Kihihi, von wo aus Du zurück nach Entebbe fliegst. Im Gepäck hast Du unvergessliche Eindrücke, atemberaubende Begegnungen mit Gorillas und mit Sicherheit zahlreiche fantastische Fotos Deiner Reise durch Uganda.

Wir von Afrikascout wissen schon heute, dass Du von dieser besonderen Reise sehr begeistert sein wirst. Es wird nicht Deine letzte Reise nach Afrika werden…

Preise 2024/2025

Auf Anfrage

 

Termine 2024/2025

Auf Anfrage

Diese Reise planen wir exakt nach Deinem Wunschreisetermin

Enthaltene Leistungen:
– Reisesicherungsschein der R+V Versicherung zu Deiner perfekten Absicherung
– Begrüßung und Empfang am Flughafen
– Rundreise laut Reiseverlauf
– professioneller, englischsprachiger Guide
– Allradfahrzeug inklusive Treibstoff, englischsprachiger Fahrer/Guide
– alle angegebenen Unterkünfte mit Vollpension
– Sollten die angegebenen Hotels, Lodges, Rest Camps oder Gästehäuser nicht zur Verfügung stehen, greifen wir auf ähnliche zurück.
– Trinkwasser während der Fahrten
– alle National-Park-Gebühren
– der Besuch bei den Schimpansen im Kibale National Park
– die angegebenen Bootstouren mit einem Privat-Boot
– Flughafentransfere
– Inlandflüge von Kihihi (bei Bwindi) nach Entebbe

Nicht enthaltene Leistungen:
– Inernationaler Flug (Die Flugprofis unseres Kooperationsreisebüros sind Dir gerne behilflich)
– eventuell anfallende Flughafensteuern
– Gorilla Permit von ca. 800 US$ p. P.
– Visagebühren
– Mahlzeiten, die nicht im Reisverlauf angegeben sind
– Alkoholische Getränke und Soft Drinks
– Trinkgelder für den Fahrer, Guide
– Trinkgelder für Kofferträger, Zimmerreinigung etc.
– Weitere persönliche Ausgaben wie z.B. Souvenirs etc.
– Reiseversicherungen (buchbar auf unserer Homepage unter „Reiseversicherungen“)

Teilnehmerzahl: Keine. Diese Reise ist eine Privatreise und benötigt keine Mindestteilnehmerzahl.

Einreise: Reisepass (mindestens noch 6 Monate nach Ausreise gültig) Für die Einhaltung der gültigen Einreise- und Visavorschriften sowie Gesundheitsbestimmungen aller während der Reise besuchten Länder sind Sie selbst verantwortlich. Alle notwendigen Dokumente müssen vor Antritt der Reise vorliegen. Das Visum für Uganda erhalten Sie online als E-Visa zum Beispiel hier: Visum Uganda

Impfungen: Dein Hausarzt berät Dich hierzu im Detail

Touränderungen: Unser Partner vor Ort behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf ggf. auch kurzfristig und ohne vorherige Benachrichtigung, örtlichen Gegebenheiten wie der Wetterlage, Verfügbarkeiten von Hotels oder bspw. politischen Umständen etc. anzupassen.

Gepäck: Aufgrund des geringen Stauraums im Tourfahrzeug ist das Gepäck auf eine weiche Reisetasche und ein Stück Handgepäck zu beschränken. Hartschalenkoffer können nicht mitgenommen werden. Die genau Angabe der Gepäckmaße und der Kilogrammbegrenzung erfragen Sie bitte bei uns.

Wir freuen uns sehr über Dein Interesse an AFRIKASCOUT. Wie können wir Dir helfen?

Wie bist Du auf Afrikascout aufmerksam geworden?
Datenschutz *

--> Datenschutzerklärung

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Du hast dich für eine Reise von Afrikascout entschieden und möchtest diese verbindlich buchen?

Darüber freuen wir uns sehr! Wir möchten Dich jedoch bitten, Deine Online-Buchung erst nach vorheriger Anfrage Deiner Wunschreise bei uns und nach gemeinsamer Absprache Deines Reisetermines fest einzubuchen. Ist dies geschehen, hast Du nachfolgend die Möglichkeit Deine Buchung vorzunehmen.

Um alles richtig für Dich einbuchen zu können, beachte bitte die folgenden Felder:
Bezahlung

Bankverbindung Deutschland Kreissparkasse Tübingen Kontoinhaberin: Afrikascout GmbH & Co. KG Konto Nr.: 198 411 8 BLZ: 641 500 20 BIC-Code: SOLA DE S1 TUB IBAN = DE52641500200001984118

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte klicke auf folgenden Link und lese die Reisebedingungen von Afrikascout GmbH & Co.KG genau durch und bestätige, dass Du Diese gelesen und akzeptiert hast.

Reisebedingungen gültig für Buchungen ab dem 01.07.2018

Datenschutz *

--> Datenschutzerklärung

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.