Wir Afrikascouts waren bereits mehrfach vor Ort und können Fragen zu Deiner Reiseplanung kompetent beantworten.
Telefon: 0271 – 480 990 00
Email: safari@afrikascout.de

Von Kapstadt nach Swakopmund, Maun, Victoria Falls oder gleich bis nach Johannesburg l FLEX

Südafrika, Namibia, Botswana, Simbabwe

Ab Kapstadt zu Deinem Wunschziel

Wilder und günstiger: Auch als Campingreise mit Feldbetten für Dich buchbar

max. 17 Teilnehmer
englisch
10, 18, 20 oder 24 Tage
ab 3020 €
Gruppenreise
Lodgereise
Unsere Top Reise, um das gesamte südliche Afrika ab Kapstadt bis Johannesburg über Namibia, Botswana und Simbabwe bis nach Johannesburg zu bereisen. Diese Reise ist so flexibel wie Du es bist! Sie startet immer in Kapstadt und endet dann je nach Deiner Wahl an folgenden Punkten: Swakopmund in Namibia, Maun in Botswana, Victoria Falls in Simbabwe oder Du buchst gleich alle 24 Tage und endest in Johannesburg in Südafrika. Einfacher kannst Du Dir keine Reise zusammen stellen! Schau rein:

HIGHLIGHTS:

– Traum-Metropole Kapstadt
– Tafelberg, das Wahrzeichen Kapstadts
– Kap der guten Hoffnung,  und Cape Point
– Orange River Kanu-Trip
– Dünenbesteigung in der Wüste Namib
– 4×4 Ausflug ins Sossusvlei und Deadvlei
– Etosha Nationalpark
– Victoria Falls Nationalpark
– Bootsfahrt im Chobe Nationalpark
– Okavango-Delta mit Mokoro-Exkursion
– Hwange Nationalpark
– Matobos Nationalpark
– Nashorn-Tracking Fußpirsch

OPTIONALE AKTIVITÄTEN:

– Tierbeobachtungsflug – Okavango
– Quad Biking
– Bungee Jumping
– Wildwasser-Rafting
– Fallschirmspringen
– Bootsfahrt mit Meerestieren

Vom pulsierenden Leben Kapstadts über die endlosen Weiten der Wüsten Namibias bis zu den überwältigend schönen Tierschutzgebieten von Botswana und Simbabwe: Diese Tour bringt dich an die schönsten Orte im südlichen Afrika! Erlebe eine Reise voller Kontraste – genieße eine spannende Kanufahrt auf dem Orange River, erklimme gigantische Sanddünen, gehe auf abenteuerliche Pirschfahrten in einigen der schönsten Nationalparks der Welt und erlebe die überwältigenden Victoria Fälle! Du legst große Entfernungen zurück, auf zum Teil auch mal holprigen Strecken und werden durch die einzigartigen Highlights und atemberaubenden Naturwunder dieser Tour mehr als belohnt.

Diese erlebnisreiche Reise in festen Unterkünften durch das südliche Afrika erfordert ein wenig Abenteuerlust und ist geprägt von den gemeinsamen Entdeckungen der Länder innerhalb einer tollen Reisegruppe. Du bist Mitglied eines Reiseteams, das seinem Tourguide täglich mit Kleinigkeiten zur Hand geht und beispielsweise mal beim Abwasch oder beim Zubereiten der Mahlzeiten unterstützt. Eine Mitmach-Safari mit Spaß und aktivem Sightseeing-Erlebnis. Volle Empfehlung vom Afrikascout-Team!

REISEVERLAUF :

Oder hier mit weiteren Bildern, Zusatzinformationen zu den Unterkünften und Reiseverlauf in der interaktiven Map: Bitte hier klicken: 
„Reise Kapstadt über Victoria Falls nach Johannesburg, 2020“, interaktiv und detailliert

Tag 1  und 2 – Kapstadt
Heute beginnt das Abenteuer! Um 13 Uhr triffst du deinen Guide und deine Mitreisenden im MOJO HOTEL. Entdecke eine der faszinierendsten Städte in Südafrika! Dafür stehen dieser und der nächste Tag zur Verfügung. Gemeinsam mit deinem Guide erklimmst du den Tafelberg, wo du den grandiosen Ausblick über den Atlantik genießen kannst. Du besuchst außerdem Cape Point und das Kap der Guten Hoffnung, die berühmte Waterfront und Hout Bay. Wir kehren zur Lodge zurück, um uns zu erfrischen, dann machen wir uns auf den Weg zum Abendessen und einer Nacht voller Spaß an der Victoria and Alfred Waterfront. Das exakte Programm ist wetterabhängig, Änderungen sind daher vorbehalten. Du übernachtest im MOJO HOTEL in Seapoint. Mittag- und Abendessen auf eigene Kosten.

Mahlzeiten: Frühstück
Übernachtung: MOJO HOTEL oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Besuch des Tafelbergs, Cape Point Nationalpark, Kap der guten Hoffnung, Hout Bay, Waterfront

Tag 3 – Die Westküste
Heute lässt du Kapstadt hinter dir und fährst Richtung Norden durch das Swartland (Afrikaans für „schwarzes Land“) entlang der Westküste ins Namaqualand. Eine Besonderheit hier ist die so genannte Wüstenblüte: Von Mitte August bis ungefähr Mitte September verwandelt sich die karge Landschaft in ein Blütenmeer. Deine Route führt dich durch sehr gegensätzliche Landschaften, die sich ständig verändern. Genieße die endlos weite Aussicht, die eindrucksvollen Gebirgsformationen der Cederberge und einen unvergesslichen Sonnenuntergang an der Westküste. Du übernachtest an der Küste und werden mit einem frisch gekochten Abendessen verwöhnt.

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
Übernachtung: Springbok Inn oder ähnliche Unterkunft

Tag 4 und 5 – Orange River
Heute fährst du weiter Richtung Norden über die Grenze nach Namibia, das für seine atemberaubenden Landschaften und endlosen Wüsten bekannt ist. Von der Grenze aus fährst du noch ein kurzes Stück bis zu deiner Unterkunft am Orange River. Genieße einen entspannten Nachmittag am Ufer des Flusses und freue dich auf das bevorstehende Kanu-Abenteuer am nächsten Tag. In dieser Unterkunft bleibst du zwei Nächte. Am nächsten Tag beginnt dein Abenteuer auf dem Fluss: Erkunde den längsten Fluss Südafrikas! Er bildet die natürliche Grenze zwischen Südafrika und Namibia. Wenn man ihn von oben betrachtet, scheint er wie ein grünes Band, das sich seinen Weg durch die Wüste und die Berge des Richtersveld Nationalparks bahnt. Mit dem Kanu folgst du dem Fluss ein Stück und genießt die wunderbare Ruhe und die wunderschöne Aussicht vom Wasser auf das abwechslungsreiche Land. Am späten Nachmittag kehrst du zu deiner Unterkunft zurück und kannst ganz nach deinem Wunsch etwas entspannen oder die Umgebung erkunden.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Felixe Unite Lodge oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Orange River Kanutrip

Tag 6 – Fish River Canyon – Namib
Heute erwartet dich der berühmte Fish River Canyon, der zweitgrößte Canyon der Welt. Ein absolut sehenswertes und eindrucksvolles Highlight – du wirst genug Zeit haben, die Landschaft auf dich wirken zu lassen und werden einige Aussichtspunkte besuchen. Anschließend fährst du in die berühmte Namib Wüste. Unterwegs machst du noch Halt für ein Picknick-Mittagessen, bevor du am späten Nachmittag deine Unterkunft in einem privaten Wildreservat erreichst.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Greenfire Desert Lodge oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Erkundung des Fish River Canyon

Tag 7 – Namib Wüste
Die Greenfire Lodge könnte nicht schöner gelegen sein: Mitten im Nationalpark wurde sie an einen Felsvorsprung gebaut und bietet sowohl einen tollen Ausblick auf die Berge als auch den Weitblick über die rote Dünenlandschaft. Traumhaft! Während deines Aufenthaltes im privaten Naturschutzgebiet im Namibrand Nature Reserve unternimmst du verschiedene geführte Wanderungen und Pirschfahrten – auch eine Fahrt nach Sonnenuntergang, die dir die Möglichkeit gibt, nachtaktive Tiere aus nächster Nähe zu beobachten. Kein Leben in der Wüste? Deine Entdeckungstouren werden dich vom Gegenteil überzeugen!

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Greenfire Desert Lodge oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Wüstenwanderung, Pirschfahrt durch die Wüste, Nachtpirschfahrt

Tag 8 – Sossusvlei
Heute machst du dich schon zeitig auf den Weg, um direkt zu den eindrucksvollen Dünen von Sossusvlei zu fahren. Hier erwarten dich einige der größten Dünen der Welt! Wage einen Marsch auf die Dünen am Morgen, solange die Luft noch angenehm frisch ist. Die letzte Etappe führt durch tiefen Sand, weshalb du mit einem offenen Allradfahrzeug weiter fährst, das dich ins Herz der Soussusvlei und Deadvlei bringt. Erkunde diese atemberaubende Umgebung zu Fuß. Entdecke, wie das sich ändernde Tageslicht die majestätischen Dünen in immer neue Farben taucht. Anschließend fährst du noch etwas weiter durch die Wüste bis zu deiner heutigen Unterkunft.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Bushman’s Desert Camp oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Dünenbesteigung, Sossusvlei, Deadvlei

Tag 9 – Dünen – Swakopmund
Nach einer abwechslungsreichen, kurzen Fahrt durch den Kuiseb Canyon und den Naukluft Park halten wir kurz in Walvis Bay, Namibias wichtigstem Hafen, bevor wir den Küstenort Swakopmund erreichen, wo du die nächsten zwei Nächte verbringst. Die Stadt wurde 1892 gegründet und wird dich mit ihrer faszinierenden Mischung aus Geschichte, Kultur und Abenteuer begeistern. Ursprünglich wurde Swakopmund als Handels-und Fischerhafen gegründet. Später wurde Walvis Bay als geeigneterer Hafen angesehen. Swakopmund entwickelte sich zu einem ansprechenden Paradies für Urlauber und Gäste, mit vielen Restaurants, Geschäften und einer großen Auswahl an Freizeitaktivitäten. Du hast einen ganzen Tag Zeit, um die Stadt zu erkunden.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
Übernachtung: Amanpuri Lodge oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Namib-Naukluft Nationalpark

Tag 10 – Swakopmund (Hier ist heute Dein letzter Tag, wenn Du den Baustein Nummer 1: Kapstadt > Swakopmund gebucht hast)
Deine Unterkunft ist der ideale Ausgangspunkt, um Swakopmund mit seinen Märkten, Souvenirläden und dem großen Aktivitätenangebot zu erkunden. Angeboten werden u. a. Quad Biking, Fallschirmspringen, Ausritte, Dune Boarding uvm. Interessant ist auch das Nachtleben in Swakopmund. Genieße ein Abendessen in einem der erstklassigen Restaurants und treffe nette Einheimische.

Mahlzeiten: Frühstück
Übernachtung: Amanpuri Lodge oder ähnliche Unterkunft
Optionale Aktivitäten: Quad Biking, Fallschirmspringen, Ausritte, Dune Boarding, Walbeobachtung etc.

Tag 11 – Brandberg
Die heutige Etappe führt Richtung Norden zur Skelettküste, einem karg anmutenden Landstrich, an dessen Küste mehrere Schiffswracke verstreut liegen. Du besuchst auch die mehrere tausend Tiere große Robbenkolonie am Cape Cross. Dann geht es zurück ins Landesinnere. Du fährst ein Stück durch die Wüste und besichtigst bei einer Wanderung die Felsmalereien der Buschmänner am Brandberg, dem höchsten Berg Namibias. Die Nacht verbringst du am Fuße des Berges und mit etwas Glück kannst du dort den seltenen Wüstenelefanten begegnen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Brandberg White Lady Lodge oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Besuch der Robbenkolonie in Cape Cross, Wanderung zu den Bushman Felsenmalereien am Brandberg

Tag 12 und 13 – Etosha
Heute entdeckst du die Tierwelt Namibias: Du erkundest den Etosha Nationalpark und damit die Heimat zahlreicher Tierarten, die sich an diese scheinbar lebensfeindliche Umgebung angepasst haben. Nach der Ankunft checkst du zuerst in deiner Unterkunft ein. Anschließend machst du dich auf zu einer ausgedehnten Pirschfahrt am Nachmittag. Zurück in der Unterkunft genießt du ein oder zwei Sundowner und die spannende Aussicht auf ein beleuchtetes Wasserloch, zu dem Abends viele Tiere kommen, um ihren Durst zu stillen. Am nächsten Tag unternimmst du eine ganztägige Pirschfahrt durch den Nationalpark. Dein Guide wird dir viel über deine Umgebung und alles, was du entdeckst, erzählen können. Du übernachtest noch einmal in einer Unterkunft im Nationalpark.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Camps innerhalb des Nationalparks
Beinhaltet: Eintritt Ethosha Nationalpark, Ganztagspirschfahrt

Tag 14 – Caprivi
Heute verlassen wir die raue Wüstenlandschaft und reisen weiter in die üppig grüne Caprivi-Region. Auf deiner weiteren Reise kommst du an zahlreichen Ortschaften und Städten vorbei, die dir einen Einblick in den Alltag der Bevölkerung geben. Heute übernachtest du am Ufer des mächtigen Okavango River.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Ngepi Lodge oder ähnliche Unterkunft

Tag 15 und 16 – Okavango Delta
Heute überquerst du die Grenze nach Botswana und fährst zum Okavango Delta, einem riesigen Binnendelta, das mit seinem Wasserreichtum ein wahres Naturparadies erschaffen hat. Deine Reise in das Delta beginnt am Panhandle“, von wo aus du mit einem Motorboot durch die von Papyrus gesäumten Kanäle ins Herz des Okavango-Deltas fährst, zu einer wunderbar abgelegenen privaten Insel. Hier verbringst du zwei Nächte in der Wildnis und erkunden die Umgebung zu Fuß und mit dem Mokoro, einem traditionellen Kanu der Einheimischen, das aus einem Baumstamm geschnitzt wird. Du wirst außerdem genug Zeit haben, die Ruhe und Abgeschiedenheit dieses einzigartigen Ortes zu genießen. Von deinem einheimischen Guide wirst du viel über die Tier- und Pflanzenwelt erfahren und über das Leben der Einheimischen in dieser abgeschiedenen Wildnis.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Privates Insel-Camp im Okavango Delta
Beinhaltet: Transfer im Motorboot in das Okavango Delta, geführte Wanderungen, Mokoro-Touren im Delta
Optionale Aktivitäten: Hubschrauberflug über das Delta

Tag 17 – Maun
Heute morgen bringt ein Boot dich wieder über die Panhandle und zurück zu deinem Safari-Fahrzeug. Du fährst durch die Kalahari nach Maun, wo wir einige Zeit damit verbringen werden, uns mit Grundnahrungsmitteln einzudecken, bevor wir die kurze Strecke außerhalb der Stadt zur Drifters Maun Tented Lodge fahren. Dort hast du Zeit, dich am Pool ein wenig zu erholen und auszuruhen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Drifters Lodge Maun oder ähnliche Unterkunft

Tag 18 – Makgadikgadi Pfannen (Hier ist heute Dein letzter Tag, wenn Du den Baustein Nummer 2: Kapstadt > Maun gebucht hast)
Ein gemütlicher Morgen liegt vor dir. Entspanne dich am Pool oder erkunde das Flussufer und die Umgebung. Nach einem ausgiebigen Brunch kannst du ein Dorf in der Nähe besuchen und das Leben der Einheimischen ein wenig kennenlernen (optional). Anschließend machst du dich auf, um die spektakulären Makgadikgadi Salzpfannen zu erkunden. Neben der beeindruckenden Landschaft sind die Salzpfannen bekannt für die Vielzahl an Vögeln und anderen Tieren, die hier ein Zuhause gefunden haben und sich exzellent an die Wüstenbedingungen angepasst haben. Dein Weg führt dich zu einer abgelegenen Stelle, wo du die Einsamkeit und Stille dieser Weite auf dich wirken lassen kannst. Tipp: Mache die Nacht zum Tag! Einen schöneren Sternenhimmel wirst du wahrscheinlich nirgends auf der Welt zu sehen bekommen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Elephant Sands Lodge oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Besuch der Makgadikgadi Salzpfannen

Tag 19 – Kasane – Victoria Falls (Hier ist heute Dein letzter Tag, wenn Du den Baustein Nummer 1: Kapstadt > Swakopmund gebucht hast)
Es geht weiter nordwärts: Du lässt die Salzpfannen hinter dir und machst dich auf zum gewaltigen Chobe River. Das Chobe Gebiet ist berühmt für seine großen Elefantenherden und viele andere Tiere, die vom Wasser des Flusses angezogen werden. Du unternimmst heute Nachmittag eine ausgiebige Bootsfahrt im Chobe Nationalpark. Du gleitest am Ufer entlang und kannst so die Tierwelt des Nationalparks vom Wasser aus beobachten. Zurück an Land fährst du weiter und überquerst die Grenze nach Simbabwe auf dem Weg zu deiner heutigen Unterkunft. Diese ist zentral gelegen und in Laufnähe zu einem weiteren Highlight deiner Reise: den Victoria Fällen!

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
Übernachtung: Shearwater Village oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Chobe Nationalpark, Bootstour auf dem Chobe River

Tag 20: Victoria Falls (Hier ist heute Dein letzter Tag, wenn Du den Baustein Nummer 3: Kapstadt > Victoria Falls gebucht hast)
Du wirst wach in Victoria Falls, der afrikanischen „Hauptstadt der Abenteuer“! Dir steht der ganze Tag zur freien Verfügung. Der Eintritt zu den Wasserfällen ist inklusive. Von dort aus kannst du dieses Naturwunder auf eigene Faust erkunden. Du kannst außerdem aus vielen weiteren Attraktionen wählen: Besuche ein einheimisches Dorf, den „Big Tree“, den Markt mit Handarbeiten und die Krokodilfarm. Darüber hinaus erwartet dich Abenteuer und Aktivitäten wie eine Bootsfahrt auf dem Zambezi Fluss, White Water Rafting, Bungee Jumping, ein Hubschrauberflug über die Wasserfälle und vieles mehr (eigene Kosten). Du verbringst hier insgesamt zwei Nächte und hast so ausreichend Zeit, die Stadt und die Umgebung zu erkunden.

Mahlzeiten: Frühstück
Übernachtung: Shearwater Village oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Eintritt zum Victoria Falls Nationalpark
Optionale Aktivitäten: Wildwasser-Rafting, Bungee Jumping, „Flight of the Angels“ mit dem Hubschrauber über die Fälle u.v.m.

Tag 21 – Hwange
Genieße ein entspanntes Frühstück auf deiner Lodge, bevor du Victoria Falls hinter dich lässt und erneut ins Buschland und in die Wildnis fährst. Dein Ziel: Hwange, bekannt als eines der besten Schutzgebieten Afrikas. Nach einer ausgiebigen Pirschfahrten im offenen Fahrzeug verbringst du die Nacht in deiner Unterkunft und lauschst den Geräuschen des afrikanischen Busches.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Robins Camp Lodge oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Pirschfahrt im Hwange-Nationalpark

Tag 22 – Bulawayo – Matobo
Heute fährst du Richtung Süden nach Bulawayo, Zimbabwes zweitgrößter Stadt. Weiter geht es in das Gebiet von Matobo, wo du am Nachmittag bei einer Pirschfahrt Tiere im Nationalpark beobachten kannst. Hier erlebst du auch ein weiteres Highlight deiner Tour: Zu Fuß nimmst du an einer Nashorn-Tracking-Tour teil und folgst den Spuren der seltenen Nashörner. Die Nacht verbringst du in deiner Unterkunft, die inmitten der riesigen Gesteinsbrocken errichtet wurde, für die diese Gegend bekannt ist.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Big Cave Lodge oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Matobo Nationalpark, Fußpirsch zu den Nashörnern

Tag 23 – Limpopo
Du fährst weiter Richtung Süden und überquerst heute die Grenze zurück nach Botswana. Deine heutige Unterkunft liegt in einem privaten Wildreservat im Limpopo-Tal. Wir werden unseren letzten gemeinsamen Spaziergang entlang des Flusses machen, um die Sehenswürdigkeiten und Gerüche des afrikanischen Busches zu genießen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Stevensford Game Reserve oder ähnliche Unterkunft

Tag 24 – Johannesburg (Hier ist heute Dein letzter Tag, wenn Du den Baustein Nummer 4: Kapstadt > Johannesburg gebucht hast)
Am Morgen machst du dich auf den Weg nach Johannesburg in Südafrika. Die Tour endet am späten Nachmittag an der Greenfire Lodge in der „City of Gold“.

Mahlzeiten: Frühstück

Sehr gerne können wir dir Reise auch verlängern! Bitte sprich uns an.

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um dir immer bestmögliche Qualität gewähren zu können. Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert.
Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen.
Solltest du hierzu bzgl. deiner angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprich uns bitte darauf an!

Du benötigst einen passenden Flug zu dieser Reise?
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass du so flexibel wie möglich bist und den bestmöglichen Flugpreis zu deinem Wunschreisetermin bekommst. Die günstigsten Flüge findest Du auf den gängigen und bekannten Internetplattformen. Sie sind meist mehr als 100 Euro günstiger als Flüge, die Dir ein Reisebüro vermittelt. Hier kannst Du also sehr viel Geld sparen. Gerne helfen wir dir dabei, den korrekten Flug mit den passenden Zeiten für Dich auszuwählen.

Preise 2022

Reisebaustein Nummer 1: Von Kapstadt nach Swakopmund

Preis pro Person im Doppelzimmer = ab 3020 Euro
Einzelzimmerzuschlag = ab 115 Euro
—–
Reisebaustein Nummer 2: Von Kapstadt nach Maun

Preis pro Person im Doppelzimmer = ab 3500 Euro
Einzelzimmerzuschlag = ab 165 Euro
—–
Reisebaustein Nummer 3: Von Kapstadt nach Victoria Falls

Preis pro Person im Doppelzimmer = ab 3650 Euro
Einzelzimmerzuschlag = ab 195 Euro
—–
Reisebaustein Nummer 4: Von Kapstadt nach Johannesburg

Preis pro Person im Doppelzimmer = ab 4195 Euro
Einzelzimmerzuschlag = ab 290 Euro

Bitte beachte bzgl. des EZ Zuschlages, dass es in den Monaten von Juli bis einschl. Oktober zu Engpässen kommen kann und buche bitte rechtzeitig. Danke sehr.

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um dir immer bestmögliche Qualität gewähren zu können. Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert. Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen. Solltest du hierzu bzgl. deiner angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprich uns bitte darauf an!

Du benötigst einen passenden Flug zu dieser Reise?
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass du so flexibel wie möglich bist und den bestmöglichen Flugpreis zu deinem Wunschreisetermin bekommst. Die günstigsten Flüge findest Du auf den gängigen und bekannten Internetplattformen. Sie sind meist mehr als 100 Euro günstiger als Flüge, die Dir ein Reisebüro vermittelt. Hier kannst Du also sehr viel Geld sparen. Gerne helfen wir dir dabei, den korrekten Flug mit den passenden Zeiten für Dich auszuwählen.

Termine 2022

Dies sind die Termine für die komplette Reise von Kapstadt nach Johannesburg in 24 Tagen.
Solltest Du nur einen der Reisebausteine buchen wollen, so bleibt der Starttermin dennoch immer gleich.
Die Reise endet nur für Ziel Swakopmund nach 10, für Ziel Maun nach 18, für Ziel Victoria Falls nach 20 Tagen

13.01. – 05.02.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-001
10.02. – 05.03.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-002
10.03. – 02.04.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-003
07.04. – 30.04.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-004
05.05. – 28.05.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-005
02.06. – 25.06.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-006
30.06. – 23.07.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-007
28.07. – 20.08.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-008
25.08. – 17.09.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-009
22.09. – 15.10.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-010
20.10. – 12.11.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-011
17.11. – 10.12.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-012
15.12. – 07.01.2023 Tour: KaViJo-D-Lo-013

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um dir immer bestmögliche Qualität gewähren zu können. Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert. Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen. Solltest du hierzu bzgl. deiner angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprich uns bitte darauf an!

Du benötigst einen passenden Flug zu dieser Reise?
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass du so flexibel wie möglich bist und den bestmöglichen Flugpreis zu deinem Wunschreisetermin bekommst. Die günstigsten Flüge findest Du auf den gängigen und bekannten Internetplattformen. Sie sind meist mehr als 100 Euro günstiger als Flüge, die Dir ein Reisebüro vermittelt. Hier kannst Du also sehr viel Geld sparen. Gerne helfen wir dir dabei, den korrekten Flug mit den passenden Zeiten für Dich auszuwählen.

LEISTUNGEN:
– Reisesicherungsschein
– Übernachtungen in Doppelzimmern l Einzelzimmer auf Anfrage
– Sollten die angegebenen Hotels, Lodges, Rest Camps oder Gästehäuser nicht zur Verfügung stehen, greifen wir auf ähnliche zurück.
– Mahlzeiten wie beschrieben
– Transport im zuverlässigen, bequemen Safari-Fahrzeug (Fenster weit zu öffnen! Für TOP Fotos!)
– Rundreise laut Ausschreibung
– Eintrittsgelder in die Nationalparks
– Professioneller, englischsprachiger Tourguide

Nicht im Preis eingeschlossen:
– Flug
– Reiseversicherungen (kann auf Afrikascout.de direkt gebucht werden)
– Getränke (Alkohol und Softdrinks), Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Teilnehmer- und Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmerzahl 4 Personen
Wenn bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen nicht erreicht wurde, kann Afrikascout vom Reisevertrag zurücktreten. Siehe hierzu auch unsere AGB. Wichtig zu wissen: Wir haben höchstens 2 x pro Jahr einen Tourausfall aufgrund Teilnehmermangel, da all unsere Reisen sorgfältig ausgewählt, sehr beliebt und schnell ausgebucht sind.

Einreise: Reisepass (mindestens noch 6 Monate nach Ausreise gültig) Für die Einhaltung der gültigen Einreise- und Visavorschriften sowie Gesundheitsbestimmungen aller während der Reise besuchten Länder bist du selbst verantwortlich. Alle notwendigen Dokumente müssen vor Antritt der Reise vorliegen.

Impfungen: Bitte konsultiere deinen Hausarzt für detaillierte Informationen.

Touränderungen: Unser Partner vor Ort behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf ggf. auch kurzfristig und ohne vorherige Benachrichtigung, örtlichen Gegebenheiten wie der Wetterlage, politischen Umständen etc. anzupassen

Gepäck: Aufgrund des geringen Stauraums im Tourfahrzeug ist das Gepäck auf eine weiche Reisetasche (ACHTUNG: Max. Gewicht 15 KG) und ein Stück Handgepäck zu beschränken. Hartschalenkoffer können nicht mitgenommen werden! Wir bitten um dein Verständnis.

Mahlzeiten: Bei den meisten Mahlzeiten kocht der Reiseleiter selber. Das Mitwirken der Reisenden bei der Zubereitung der Mahlzeiten ist in diesem Fall erwünscht. Teilweise werden die Mahlzeiten auch in Restaurants eingenommen. Hier jedoch auf eigene Kosten

Wir freuen uns sehr über Dein Interesse an AFRIKASCOUT. Wie können wir Dir helfen?

Du hast dich für eine Reise von Afrikascout entschieden und möchtest diese verbindlich buchen?

Darüber freuen wir uns sehr! Wir möchten Dich jedoch bitten, Deine Online-Buchung erst nach vorheriger Anfrage Deiner Wunschreise bei uns und nach gemeinsamer Absprache Deines Reisetermines fest einzubuchen. Ist dies geschehen, hast Du nachfolgend die Möglichkeit Deine Buchung vorzunehmen.

Falls frei wählbar dann ist folgender Termin mein Wunschtermin:

Weiterer Teilnehmer 1

Weiterer Teilnehmer 2

Weiterer Teilnehmer 3

Weiterer Teilnehmer 4

Um alles richtig für Dich einbuchen zu können, beachte bitte die folgenden Felder:

Bankverbindung Deutschland
Kreissparkasse Tübingen
Kontoinhaberin: Afrikascout GmbH & Co. KG
Konto Nr.: 198 411 8
BLZ: 641 500 20
BIC-Code: SOLA DE S1 TUB
IBAN = DE52641500200001984118

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte klicke auf folgenden Link und lese die Reisebedingungen von Afrikascout GmbH & Co.KG genau durch und bestätige, dass Du Diese gelesen und akzeptiert hast.

Reisebedingungen gültig für Buchungen ab dem 01.07.2018

HIGHLIGHTS:

– Traum-Metropole Kapstadt
– Tafelberg, das Wahrzeichen Kapstadts
– Kap der guten Hoffnung,  und Cape Point
– Orange River Kanu-Trip
– Dünenbesteigung in der Wüste Namib
– 4×4 Ausflug ins Sossusvlei und Deadvlei
– Etosha Nationalpark
– Victoria Falls Nationalpark
– Bootsfahrt im Chobe Nationalpark
– Okavango-Delta mit Mokoro-Exkursion
– Hwange Nationalpark
– Matobos Nationalpark
– Nashorn-Tracking Fußpirsch

OPTIONALE AKTIVITÄTEN:

– Tierbeobachtungsflug – Okavango
– Quad Biking
– Bungee Jumping
– Wildwasser-Rafting
– Fallschirmspringen
– Bootsfahrt mit Meerestieren

Vom pulsierenden Leben Kapstadts über die endlosen Weiten der Wüsten Namibias bis zu den überwältigend schönen Tierschutzgebieten von Botswana und Simbabwe: Diese Tour bringt dich an die schönsten Orte im südlichen Afrika! Erlebe eine Reise voller Kontraste – genieße eine spannende Kanufahrt auf dem Orange River, erklimme gigantische Sanddünen, gehe auf abenteuerliche Pirschfahrten in einigen der schönsten Nationalparks der Welt und erlebe die überwältigenden Victoria Fälle! Du legst große Entfernungen zurück, auf zum Teil auch mal holprigen Strecken und werden durch die einzigartigen Highlights und atemberaubenden Naturwunder dieser Tour mehr als belohnt.

Diese erlebnisreiche Reise in festen Unterkünften durch das südliche Afrika erfordert ein wenig Abenteuerlust und ist geprägt von den gemeinsamen Entdeckungen der Länder innerhalb einer tollen Reisegruppe. Du bist Mitglied eines Reiseteams, das seinem Tourguide täglich mit Kleinigkeiten zur Hand geht und beispielsweise mal beim Abwasch oder beim Zubereiten der Mahlzeiten unterstützt. Eine Mitmach-Safari mit Spaß und aktivem Sightseeing-Erlebnis. Volle Empfehlung vom Afrikascout-Team!

REISEVERLAUF :

Oder hier mit weiteren Bildern, Zusatzinformationen zu den Unterkünften und Reiseverlauf in der interaktiven Map: Bitte hier klicken: 
„Reise Kapstadt über Victoria Falls nach Johannesburg, 2020“, interaktiv und detailliert

Tag 1  und 2 – Kapstadt
Heute beginnt das Abenteuer! Um 13 Uhr triffst du deinen Guide und deine Mitreisenden im MOJO HOTEL. Entdecke eine der faszinierendsten Städte in Südafrika! Dafür stehen dieser und der nächste Tag zur Verfügung. Gemeinsam mit deinem Guide erklimmst du den Tafelberg, wo du den grandiosen Ausblick über den Atlantik genießen kannst. Du besuchst außerdem Cape Point und das Kap der Guten Hoffnung, die berühmte Waterfront und Hout Bay. Wir kehren zur Lodge zurück, um uns zu erfrischen, dann machen wir uns auf den Weg zum Abendessen und einer Nacht voller Spaß an der Victoria and Alfred Waterfront. Das exakte Programm ist wetterabhängig, Änderungen sind daher vorbehalten. Du übernachtest im MOJO HOTEL in Seapoint. Mittag- und Abendessen auf eigene Kosten.

Mahlzeiten: Frühstück
Übernachtung: MOJO HOTEL oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Besuch des Tafelbergs, Cape Point Nationalpark, Kap der guten Hoffnung, Hout Bay, Waterfront

Tag 3 – Die Westküste
Heute lässt du Kapstadt hinter dir und fährst Richtung Norden durch das Swartland (Afrikaans für „schwarzes Land“) entlang der Westküste ins Namaqualand. Eine Besonderheit hier ist die so genannte Wüstenblüte: Von Mitte August bis ungefähr Mitte September verwandelt sich die karge Landschaft in ein Blütenmeer. Deine Route führt dich durch sehr gegensätzliche Landschaften, die sich ständig verändern. Genieße die endlos weite Aussicht, die eindrucksvollen Gebirgsformationen der Cederberge und einen unvergesslichen Sonnenuntergang an der Westküste. Du übernachtest an der Küste und werden mit einem frisch gekochten Abendessen verwöhnt.

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
Übernachtung: Springbok Inn oder ähnliche Unterkunft

Tag 4 und 5 – Orange River
Heute fährst du weiter Richtung Norden über die Grenze nach Namibia, das für seine atemberaubenden Landschaften und endlosen Wüsten bekannt ist. Von der Grenze aus fährst du noch ein kurzes Stück bis zu deiner Unterkunft am Orange River. Genieße einen entspannten Nachmittag am Ufer des Flusses und freue dich auf das bevorstehende Kanu-Abenteuer am nächsten Tag. In dieser Unterkunft bleibst du zwei Nächte. Am nächsten Tag beginnt dein Abenteuer auf dem Fluss: Erkunde den längsten Fluss Südafrikas! Er bildet die natürliche Grenze zwischen Südafrika und Namibia. Wenn man ihn von oben betrachtet, scheint er wie ein grünes Band, das sich seinen Weg durch die Wüste und die Berge des Richtersveld Nationalparks bahnt. Mit dem Kanu folgst du dem Fluss ein Stück und genießt die wunderbare Ruhe und die wunderschöne Aussicht vom Wasser auf das abwechslungsreiche Land. Am späten Nachmittag kehrst du zu deiner Unterkunft zurück und kannst ganz nach deinem Wunsch etwas entspannen oder die Umgebung erkunden.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Felixe Unite Lodge oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Orange River Kanutrip

Tag 6 – Fish River Canyon – Namib
Heute erwartet dich der berühmte Fish River Canyon, der zweitgrößte Canyon der Welt. Ein absolut sehenswertes und eindrucksvolles Highlight – du wirst genug Zeit haben, die Landschaft auf dich wirken zu lassen und werden einige Aussichtspunkte besuchen. Anschließend fährst du in die berühmte Namib Wüste. Unterwegs machst du noch Halt für ein Picknick-Mittagessen, bevor du am späten Nachmittag deine Unterkunft in einem privaten Wildreservat erreichst.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Greenfire Desert Lodge oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Erkundung des Fish River Canyon

Tag 7 – Namib Wüste
Die Greenfire Lodge könnte nicht schöner gelegen sein: Mitten im Nationalpark wurde sie an einen Felsvorsprung gebaut und bietet sowohl einen tollen Ausblick auf die Berge als auch den Weitblick über die rote Dünenlandschaft. Traumhaft! Während deines Aufenthaltes im privaten Naturschutzgebiet im Namibrand Nature Reserve unternimmst du verschiedene geführte Wanderungen und Pirschfahrten – auch eine Fahrt nach Sonnenuntergang, die dir die Möglichkeit gibt, nachtaktive Tiere aus nächster Nähe zu beobachten. Kein Leben in der Wüste? Deine Entdeckungstouren werden dich vom Gegenteil überzeugen!

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Greenfire Desert Lodge oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Wüstenwanderung, Pirschfahrt durch die Wüste, Nachtpirschfahrt

Tag 8 – Sossusvlei
Heute machst du dich schon zeitig auf den Weg, um direkt zu den eindrucksvollen Dünen von Sossusvlei zu fahren. Hier erwarten dich einige der größten Dünen der Welt! Wage einen Marsch auf die Dünen am Morgen, solange die Luft noch angenehm frisch ist. Die letzte Etappe führt durch tiefen Sand, weshalb du mit einem offenen Allradfahrzeug weiter fährst, das dich ins Herz der Soussusvlei und Deadvlei bringt. Erkunde diese atemberaubende Umgebung zu Fuß. Entdecke, wie das sich ändernde Tageslicht die majestätischen Dünen in immer neue Farben taucht. Anschließend fährst du noch etwas weiter durch die Wüste bis zu deiner heutigen Unterkunft.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Bushman’s Desert Camp oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Dünenbesteigung, Sossusvlei, Deadvlei

Tag 9 – Dünen – Swakopmund
Nach einer abwechslungsreichen, kurzen Fahrt durch den Kuiseb Canyon und den Naukluft Park halten wir kurz in Walvis Bay, Namibias wichtigstem Hafen, bevor wir den Küstenort Swakopmund erreichen, wo du die nächsten zwei Nächte verbringst. Die Stadt wurde 1892 gegründet und wird dich mit ihrer faszinierenden Mischung aus Geschichte, Kultur und Abenteuer begeistern. Ursprünglich wurde Swakopmund als Handels-und Fischerhafen gegründet. Später wurde Walvis Bay als geeigneterer Hafen angesehen. Swakopmund entwickelte sich zu einem ansprechenden Paradies für Urlauber und Gäste, mit vielen Restaurants, Geschäften und einer großen Auswahl an Freizeitaktivitäten. Du hast einen ganzen Tag Zeit, um die Stadt zu erkunden.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
Übernachtung: Amanpuri Lodge oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Namib-Naukluft Nationalpark

Tag 10 – Swakopmund (Hier ist heute Dein letzter Tag, wenn Du den Baustein Nummer 1: Kapstadt > Swakopmund gebucht hast)
Deine Unterkunft ist der ideale Ausgangspunkt, um Swakopmund mit seinen Märkten, Souvenirläden und dem großen Aktivitätenangebot zu erkunden. Angeboten werden u. a. Quad Biking, Fallschirmspringen, Ausritte, Dune Boarding uvm. Interessant ist auch das Nachtleben in Swakopmund. Genieße ein Abendessen in einem der erstklassigen Restaurants und treffe nette Einheimische.

Mahlzeiten: Frühstück
Übernachtung: Amanpuri Lodge oder ähnliche Unterkunft
Optionale Aktivitäten: Quad Biking, Fallschirmspringen, Ausritte, Dune Boarding, Walbeobachtung etc.

Tag 11 – Brandberg
Die heutige Etappe führt Richtung Norden zur Skelettküste, einem karg anmutenden Landstrich, an dessen Küste mehrere Schiffswracke verstreut liegen. Du besuchst auch die mehrere tausend Tiere große Robbenkolonie am Cape Cross. Dann geht es zurück ins Landesinnere. Du fährst ein Stück durch die Wüste und besichtigst bei einer Wanderung die Felsmalereien der Buschmänner am Brandberg, dem höchsten Berg Namibias. Die Nacht verbringst du am Fuße des Berges und mit etwas Glück kannst du dort den seltenen Wüstenelefanten begegnen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Brandberg White Lady Lodge oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Besuch der Robbenkolonie in Cape Cross, Wanderung zu den Bushman Felsenmalereien am Brandberg

Tag 12 und 13 – Etosha
Heute entdeckst du die Tierwelt Namibias: Du erkundest den Etosha Nationalpark und damit die Heimat zahlreicher Tierarten, die sich an diese scheinbar lebensfeindliche Umgebung angepasst haben. Nach der Ankunft checkst du zuerst in deiner Unterkunft ein. Anschließend machst du dich auf zu einer ausgedehnten Pirschfahrt am Nachmittag. Zurück in der Unterkunft genießt du ein oder zwei Sundowner und die spannende Aussicht auf ein beleuchtetes Wasserloch, zu dem Abends viele Tiere kommen, um ihren Durst zu stillen. Am nächsten Tag unternimmst du eine ganztägige Pirschfahrt durch den Nationalpark. Dein Guide wird dir viel über deine Umgebung und alles, was du entdeckst, erzählen können. Du übernachtest noch einmal in einer Unterkunft im Nationalpark.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Camps innerhalb des Nationalparks
Beinhaltet: Eintritt Ethosha Nationalpark, Ganztagspirschfahrt

Tag 14 – Caprivi
Heute verlassen wir die raue Wüstenlandschaft und reisen weiter in die üppig grüne Caprivi-Region. Auf deiner weiteren Reise kommst du an zahlreichen Ortschaften und Städten vorbei, die dir einen Einblick in den Alltag der Bevölkerung geben. Heute übernachtest du am Ufer des mächtigen Okavango River.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Ngepi Lodge oder ähnliche Unterkunft

Tag 15 und 16 – Okavango Delta
Heute überquerst du die Grenze nach Botswana und fährst zum Okavango Delta, einem riesigen Binnendelta, das mit seinem Wasserreichtum ein wahres Naturparadies erschaffen hat. Deine Reise in das Delta beginnt am Panhandle“, von wo aus du mit einem Motorboot durch die von Papyrus gesäumten Kanäle ins Herz des Okavango-Deltas fährst, zu einer wunderbar abgelegenen privaten Insel. Hier verbringst du zwei Nächte in der Wildnis und erkunden die Umgebung zu Fuß und mit dem Mokoro, einem traditionellen Kanu der Einheimischen, das aus einem Baumstamm geschnitzt wird. Du wirst außerdem genug Zeit haben, die Ruhe und Abgeschiedenheit dieses einzigartigen Ortes zu genießen. Von deinem einheimischen Guide wirst du viel über die Tier- und Pflanzenwelt erfahren und über das Leben der Einheimischen in dieser abgeschiedenen Wildnis.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Privates Insel-Camp im Okavango Delta
Beinhaltet: Transfer im Motorboot in das Okavango Delta, geführte Wanderungen, Mokoro-Touren im Delta
Optionale Aktivitäten: Hubschrauberflug über das Delta

Tag 17 – Maun
Heute morgen bringt ein Boot dich wieder über die Panhandle und zurück zu deinem Safari-Fahrzeug. Du fährst durch die Kalahari nach Maun, wo wir einige Zeit damit verbringen werden, uns mit Grundnahrungsmitteln einzudecken, bevor wir die kurze Strecke außerhalb der Stadt zur Drifters Maun Tented Lodge fahren. Dort hast du Zeit, dich am Pool ein wenig zu erholen und auszuruhen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Drifters Lodge Maun oder ähnliche Unterkunft

Tag 18 – Makgadikgadi Pfannen (Hier ist heute Dein letzter Tag, wenn Du den Baustein Nummer 2: Kapstadt > Maun gebucht hast)
Ein gemütlicher Morgen liegt vor dir. Entspanne dich am Pool oder erkunde das Flussufer und die Umgebung. Nach einem ausgiebigen Brunch kannst du ein Dorf in der Nähe besuchen und das Leben der Einheimischen ein wenig kennenlernen (optional). Anschließend machst du dich auf, um die spektakulären Makgadikgadi Salzpfannen zu erkunden. Neben der beeindruckenden Landschaft sind die Salzpfannen bekannt für die Vielzahl an Vögeln und anderen Tieren, die hier ein Zuhause gefunden haben und sich exzellent an die Wüstenbedingungen angepasst haben. Dein Weg führt dich zu einer abgelegenen Stelle, wo du die Einsamkeit und Stille dieser Weite auf dich wirken lassen kannst. Tipp: Mache die Nacht zum Tag! Einen schöneren Sternenhimmel wirst du wahrscheinlich nirgends auf der Welt zu sehen bekommen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Elephant Sands Lodge oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Besuch der Makgadikgadi Salzpfannen

Tag 19 – Kasane – Victoria Falls (Hier ist heute Dein letzter Tag, wenn Du den Baustein Nummer 1: Kapstadt > Swakopmund gebucht hast)
Es geht weiter nordwärts: Du lässt die Salzpfannen hinter dir und machst dich auf zum gewaltigen Chobe River. Das Chobe Gebiet ist berühmt für seine großen Elefantenherden und viele andere Tiere, die vom Wasser des Flusses angezogen werden. Du unternimmst heute Nachmittag eine ausgiebige Bootsfahrt im Chobe Nationalpark. Du gleitest am Ufer entlang und kannst so die Tierwelt des Nationalparks vom Wasser aus beobachten. Zurück an Land fährst du weiter und überquerst die Grenze nach Simbabwe auf dem Weg zu deiner heutigen Unterkunft. Diese ist zentral gelegen und in Laufnähe zu einem weiteren Highlight deiner Reise: den Victoria Fällen!

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
Übernachtung: Shearwater Village oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Chobe Nationalpark, Bootstour auf dem Chobe River

Tag 20: Victoria Falls (Hier ist heute Dein letzter Tag, wenn Du den Baustein Nummer 3: Kapstadt > Victoria Falls gebucht hast)
Du wirst wach in Victoria Falls, der afrikanischen „Hauptstadt der Abenteuer“! Dir steht der ganze Tag zur freien Verfügung. Der Eintritt zu den Wasserfällen ist inklusive. Von dort aus kannst du dieses Naturwunder auf eigene Faust erkunden. Du kannst außerdem aus vielen weiteren Attraktionen wählen: Besuche ein einheimisches Dorf, den „Big Tree“, den Markt mit Handarbeiten und die Krokodilfarm. Darüber hinaus erwartet dich Abenteuer und Aktivitäten wie eine Bootsfahrt auf dem Zambezi Fluss, White Water Rafting, Bungee Jumping, ein Hubschrauberflug über die Wasserfälle und vieles mehr (eigene Kosten). Du verbringst hier insgesamt zwei Nächte und hast so ausreichend Zeit, die Stadt und die Umgebung zu erkunden.

Mahlzeiten: Frühstück
Übernachtung: Shearwater Village oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Eintritt zum Victoria Falls Nationalpark
Optionale Aktivitäten: Wildwasser-Rafting, Bungee Jumping, „Flight of the Angels“ mit dem Hubschrauber über die Fälle u.v.m.

Tag 21 – Hwange
Genieße ein entspanntes Frühstück auf deiner Lodge, bevor du Victoria Falls hinter dich lässt und erneut ins Buschland und in die Wildnis fährst. Dein Ziel: Hwange, bekannt als eines der besten Schutzgebieten Afrikas. Nach einer ausgiebigen Pirschfahrten im offenen Fahrzeug verbringst du die Nacht in deiner Unterkunft und lauschst den Geräuschen des afrikanischen Busches.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Robins Camp Lodge oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Pirschfahrt im Hwange-Nationalpark

Tag 22 – Bulawayo – Matobo
Heute fährst du Richtung Süden nach Bulawayo, Zimbabwes zweitgrößter Stadt. Weiter geht es in das Gebiet von Matobo, wo du am Nachmittag bei einer Pirschfahrt Tiere im Nationalpark beobachten kannst. Hier erlebst du auch ein weiteres Highlight deiner Tour: Zu Fuß nimmst du an einer Nashorn-Tracking-Tour teil und folgst den Spuren der seltenen Nashörner. Die Nacht verbringst du in deiner Unterkunft, die inmitten der riesigen Gesteinsbrocken errichtet wurde, für die diese Gegend bekannt ist.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Big Cave Lodge oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Matobo Nationalpark, Fußpirsch zu den Nashörnern

Tag 23 – Limpopo
Du fährst weiter Richtung Süden und überquerst heute die Grenze zurück nach Botswana. Deine heutige Unterkunft liegt in einem privaten Wildreservat im Limpopo-Tal. Wir werden unseren letzten gemeinsamen Spaziergang entlang des Flusses machen, um die Sehenswürdigkeiten und Gerüche des afrikanischen Busches zu genießen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Stevensford Game Reserve oder ähnliche Unterkunft

Tag 24 – Johannesburg (Hier ist heute Dein letzter Tag, wenn Du den Baustein Nummer 4: Kapstadt > Johannesburg gebucht hast)
Am Morgen machst du dich auf den Weg nach Johannesburg in Südafrika. Die Tour endet am späten Nachmittag an der Greenfire Lodge in der „City of Gold“.

Mahlzeiten: Frühstück

Sehr gerne können wir dir Reise auch verlängern! Bitte sprich uns an.

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um dir immer bestmögliche Qualität gewähren zu können. Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert.
Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen.
Solltest du hierzu bzgl. deiner angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprich uns bitte darauf an!

Du benötigst einen passenden Flug zu dieser Reise?
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass du so flexibel wie möglich bist und den bestmöglichen Flugpreis zu deinem Wunschreisetermin bekommst. Die günstigsten Flüge findest Du auf den gängigen und bekannten Internetplattformen. Sie sind meist mehr als 100 Euro günstiger als Flüge, die Dir ein Reisebüro vermittelt. Hier kannst Du also sehr viel Geld sparen. Gerne helfen wir dir dabei, den korrekten Flug mit den passenden Zeiten für Dich auszuwählen.

Preise 2022

Reisebaustein Nummer 1: Von Kapstadt nach Swakopmund

Preis pro Person im Doppelzimmer = ab 3020 Euro
Einzelzimmerzuschlag = ab 115 Euro
—–
Reisebaustein Nummer 2: Von Kapstadt nach Maun

Preis pro Person im Doppelzimmer = ab 3500 Euro
Einzelzimmerzuschlag = ab 165 Euro
—–
Reisebaustein Nummer 3: Von Kapstadt nach Victoria Falls

Preis pro Person im Doppelzimmer = ab 3650 Euro
Einzelzimmerzuschlag = ab 195 Euro
—–
Reisebaustein Nummer 4: Von Kapstadt nach Johannesburg

Preis pro Person im Doppelzimmer = ab 4195 Euro
Einzelzimmerzuschlag = ab 290 Euro

Bitte beachte bzgl. des EZ Zuschlages, dass es in den Monaten von Juli bis einschl. Oktober zu Engpässen kommen kann und buche bitte rechtzeitig. Danke sehr.

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um dir immer bestmögliche Qualität gewähren zu können. Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert. Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen. Solltest du hierzu bzgl. deiner angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprich uns bitte darauf an!

Du benötigst einen passenden Flug zu dieser Reise?
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass du so flexibel wie möglich bist und den bestmöglichen Flugpreis zu deinem Wunschreisetermin bekommst. Die günstigsten Flüge findest Du auf den gängigen und bekannten Internetplattformen. Sie sind meist mehr als 100 Euro günstiger als Flüge, die Dir ein Reisebüro vermittelt. Hier kannst Du also sehr viel Geld sparen. Gerne helfen wir dir dabei, den korrekten Flug mit den passenden Zeiten für Dich auszuwählen.

Termine 2022

Dies sind die Termine für die komplette Reise von Kapstadt nach Johannesburg in 24 Tagen.
Solltest Du nur einen der Reisebausteine buchen wollen, so bleibt der Starttermin dennoch immer gleich.
Die Reise endet nur für Ziel Swakopmund nach 10, für Ziel Maun nach 18, für Ziel Victoria Falls nach 20 Tagen

13.01. – 05.02.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-001
10.02. – 05.03.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-002
10.03. – 02.04.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-003
07.04. – 30.04.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-004
05.05. – 28.05.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-005
02.06. – 25.06.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-006
30.06. – 23.07.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-007
28.07. – 20.08.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-008
25.08. – 17.09.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-009
22.09. – 15.10.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-010
20.10. – 12.11.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-011
17.11. – 10.12.2022 Tour: KaViJo-D-Lo-012
15.12. – 07.01.2023 Tour: KaViJo-D-Lo-013

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um dir immer bestmögliche Qualität gewähren zu können. Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert. Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen. Solltest du hierzu bzgl. deiner angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprich uns bitte darauf an!

Du benötigst einen passenden Flug zu dieser Reise?
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass du so flexibel wie möglich bist und den bestmöglichen Flugpreis zu deinem Wunschreisetermin bekommst. Die günstigsten Flüge findest Du auf den gängigen und bekannten Internetplattformen. Sie sind meist mehr als 100 Euro günstiger als Flüge, die Dir ein Reisebüro vermittelt. Hier kannst Du also sehr viel Geld sparen. Gerne helfen wir dir dabei, den korrekten Flug mit den passenden Zeiten für Dich auszuwählen.

LEISTUNGEN:
– Reisesicherungsschein
– Übernachtungen in Doppelzimmern l Einzelzimmer auf Anfrage
– Sollten die angegebenen Hotels, Lodges, Rest Camps oder Gästehäuser nicht zur Verfügung stehen, greifen wir auf ähnliche zurück.
– Mahlzeiten wie beschrieben
– Transport im zuverlässigen, bequemen Safari-Fahrzeug (Fenster weit zu öffnen! Für TOP Fotos!)
– Rundreise laut Ausschreibung
– Eintrittsgelder in die Nationalparks
– Professioneller, englischsprachiger Tourguide

Nicht im Preis eingeschlossen:
– Flug
– Reiseversicherungen (kann auf Afrikascout.de direkt gebucht werden)
– Getränke (Alkohol und Softdrinks), Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Teilnehmer- und Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmerzahl 4 Personen
Wenn bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen nicht erreicht wurde, kann Afrikascout vom Reisevertrag zurücktreten. Siehe hierzu auch unsere AGB. Wichtig zu wissen: Wir haben höchstens 2 x pro Jahr einen Tourausfall aufgrund Teilnehmermangel, da all unsere Reisen sorgfältig ausgewählt, sehr beliebt und schnell ausgebucht sind.

Einreise: Reisepass (mindestens noch 6 Monate nach Ausreise gültig) Für die Einhaltung der gültigen Einreise- und Visavorschriften sowie Gesundheitsbestimmungen aller während der Reise besuchten Länder bist du selbst verantwortlich. Alle notwendigen Dokumente müssen vor Antritt der Reise vorliegen.

Impfungen: Bitte konsultiere deinen Hausarzt für detaillierte Informationen.

Touränderungen: Unser Partner vor Ort behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf ggf. auch kurzfristig und ohne vorherige Benachrichtigung, örtlichen Gegebenheiten wie der Wetterlage, politischen Umständen etc. anzupassen

Gepäck: Aufgrund des geringen Stauraums im Tourfahrzeug ist das Gepäck auf eine weiche Reisetasche (ACHTUNG: Max. Gewicht 15 KG) und ein Stück Handgepäck zu beschränken. Hartschalenkoffer können nicht mitgenommen werden! Wir bitten um dein Verständnis.

Mahlzeiten: Bei den meisten Mahlzeiten kocht der Reiseleiter selber. Das Mitwirken der Reisenden bei der Zubereitung der Mahlzeiten ist in diesem Fall erwünscht. Teilweise werden die Mahlzeiten auch in Restaurants eingenommen. Hier jedoch auf eigene Kosten

Wir freuen uns sehr über Dein Interesse an AFRIKASCOUT. Wie können wir Dir helfen?

Du hast dich für eine Reise von Afrikascout entschieden und möchtest diese verbindlich buchen?

Darüber freuen wir uns sehr! Wir möchten Dich jedoch bitten, Deine Online-Buchung erst nach vorheriger Anfrage Deiner Wunschreise bei uns und nach gemeinsamer Absprache Deines Reisetermines fest einzubuchen. Ist dies geschehen, hast Du nachfolgend die Möglichkeit Deine Buchung vorzunehmen.

Falls frei wählbar dann ist folgender Termin mein Wunschtermin:

Weiterer Teilnehmer 1

Weiterer Teilnehmer 2

Weiterer Teilnehmer 3

Weiterer Teilnehmer 4

Um alles richtig für Dich einbuchen zu können, beachte bitte die folgenden Felder:

Bankverbindung Deutschland
Kreissparkasse Tübingen
Kontoinhaberin: Afrikascout GmbH & Co. KG
Konto Nr.: 198 411 8
BLZ: 641 500 20
BIC-Code: SOLA DE S1 TUB
IBAN = DE52641500200001984118

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte klicke auf folgenden Link und lese die Reisebedingungen von Afrikascout GmbH & Co.KG genau durch und bestätige, dass Du Diese gelesen und akzeptiert hast.

Reisebedingungen gültig für Buchungen ab dem 01.07.2018