Wir Afrikascouts waren bereits mehrfach vor Ort und können Fragen zu Deiner Reiseplanung kompetent beantworten.
Telefon: 0271 – 480 990 00
Email: safari@afrikascout.de

Von Kapstadt zu den Victoria Fällen - Best Price

Südafrika, Namibia, Botswana, Simbabwe

Von Kapstadt zu den Victoria Fällen und andersherum

Kundenliebling! Auch als Kleingruppe bis max. 12 Personen buchbar. Deutsch oder Englisch

max. 20 Teilnehmer
deutsch, englisch
20 Tage - 19 Nächte
ab 3436 €
Kleingruppe
Lodgereise
Traumreise! … durch Südafrika, Namibia, Botswana bis Simbabwe oder Sambia (je nach Saison). Genieße die Vielfalt und die Wildnis zum TOP Preis- Leistungsverhältnis! Durch uns bereits persönlich getestet. Bitte beachte: Diese Reise ist in verschiedenen Varianten buchbar: Mit englisch oder mit deutsch sprechendem Reiseleiter sowie auch in entgegengesetzter Richtung. Sprich uns bitte an, solltest du Hilfe bei der Auswahl benötigen.

HIGHLIGHTS:

– Cederbergregion Südafrika
– Orange River
– Ai-Ais Heiße Quellen
– Fish River Canyon
– Namib Naukluft Park
– Tropic of Capricorn
– Sesriem Canyon
– Sossusvlei & Deadvlei
– Etosha Nationalpark Pirschfahrten
– Bushman Zeichungen und traditionelle Tänze
– Okavango Delta mit dem Mokoro
– Pirschfahrten im Moremi Game Reserve
– Bootsfahrt im Chobe National Park
– Besuch der gewaltigen Victoria Fälle

Diese erlebnisreiche Reise in festen Unterkünften durch Afrika erfordert Abenteuerlust und ist geprägt von den gemeinsamen Entdeckungen dieser wunderschönen Länder innerhalb einer tollen Reisegruppe. Du bist Mitglied eines Reiseteams, das seinem Tourguide und dem mitreisenden Koch täglich mit Kleinigkeiten zur Hand geht und beispielsweise mal beim Abwasch oder beim Zubereiten der Mahlzeiten unterstützt. Eine Mitmach-Safari mit Spaß und aktivem Sightseeing Erlebnis! Absolut empfehlenswert für jeden, der Afrika für wenig Geld, verbunden mit viel Leistung erkunden möchte.

Achtung: Um Enttäuschungen zu vermeiden, überlege Dir bitte gut, ob Du bereit bist, auf Komfort zu verzichten und mit sehr einfachem Essen auch wirklich zufrieden bist. Tausende Kunden, die diese Reiseart in den vergangenen Jahren bei uns gebucht haben, können nicht irren. Es gibt kein besseres Preis-Leistungsverhältnis!

Sollte dir diese BASIC Variante jedoch nicht zusagen, so haben wir für Dich selbstverständlich auch höherwertige Reisen im Angebot. Für jeden Geldbeutel ist bei Afrikascout etwas dabei! Sprich uns einfach an.

REISEVERLAUF:

Tag 1 – Südafrika – Von Kapstadt durch die Cederberg Region
Wir verlassen Kapstadt am Morgen und halten am Table View, wo wir die wunderschöne Aussicht auf den Tafelberg und die Stadt genießen können. Auf unserem Weg Richtung Norden durchfahren wir die Cederberg Region und besuchen die Gewürzstraße bei Paarl. In unserer Unterkunft genießen wir ein traditionelles, südafrikanisches Abendessen. Dein Reiseleiter wird Dir im Anschluss einen Überblick über den weiteren Tourverlauf geben.

Mahlzeiten: Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Marcuskraal Campsite oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool
Beinhaltet: Südafrikanisches Abendessen

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Marcuskraal Campside gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Cederberge
Die Cederberg Bergkette ist in Nord- Süd Richtung 50km und in Ost- West Richtung 20km lang. Dieses gigantische Massiv aus Sandstein, ist von Eisenoxiden eingefärbt und zu eigenartigen Formen erodiert. Das Gebiet beheimatet viele Pflanzenarten inklusive einiger Seltenheiten, wie die sogenannte „Snow Protea“ (die einzige Pflanze, die oberhalb der Schneefallgrenze wächst). Diese Pflanze findet man nur im Cedergebirge. Die einheimischen Zederbäume gehören zur Art der “Widdringtonia cederbergensis”. Sie wachsen auf einer Höhe von 1000m bis 1500m. Man nimmt an, dass es Arten gibt, die bis zu 1000 Jahre alt werden können. Der höchste Punkt des Gebirges ist der “Sneeuberg” (2028m). Im Jahr 1660 kamen die ersten europäischen Siedler in diese Gegend, angeführt von Jan Danckert. Ihm begegnete eine ganze Elefantenherde, daher entstand der Name “Olifants River valley”. Der Ursprung des Olifants Flusses liegt in der Nähe von Ceres. Oberhalb von Clanwilliam wird der Olifants Fluss von einem Staudamm gespeist, welcher 1935 erbaut und 1968 erweitert wurde. Dieser wird für die Bewässerung von 12140 Hektar Ackerland benötigt.

Tag 2 – Namibia – Gariep (Orange) River
Auf unserem Weg zum Gariep Fluss (auch Orange River genannt) reisen wir durch das Namaqualand. Wir halten in der abgelegenen Stadt Springbok für letzte Erledigungen. Danach überqueren wir die Grenze nach Namibia und verbringen die Nacht in schönen Chalets, die den Gariep Fluss überblicken. Der Fluss bildet die Grenze zwischen Südafrika und Namibia.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Felix Unite Cabanas oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool, Bar, Internet

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Felix Unite Cabanas Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 3 – Namibia – Gariep (Orange) River – Fish River Canyon
Der Morgen steht zur freien Verfügung. Es besteht die Möglichkeit entweder an einem halbtägigen Kanutrip auf dem Fluss teilzunehmen oder den Morgen zu nutzen, um sich zu entspannen. Nach dem Mittagessen reisen wir weiter zu den Ai-Ais Heißquellen, wo sich unsere Unterkunft für die Nacht befindet.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Ai Ais Resort oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool, Bar, heiße Quellen
Optionale Aktivitäten: Halbtägige Kanutour auf dem Orange River

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Ais Ais Resort gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Ai-Ais
In der Sprache der Nama bedeutet Ai-Ais „kochendes Wasser“. Dieser Ausdruck bezieht sich auf die schwefelhaltigen thermalen Heiβwasserquellen, die sich am Fuß der Berge am südlichen Ende des Fish River Canyon befinden. Die Ai-Ais (ausgesprochen „eye-ice“) Quellen entspringen unter dem Flussbett und bilden eine Oase in dem extrem ariden Klima in dieser Gegend. Während der Nama Aufstände von 1903-07, als die einheimischen Stämme der Herero und Nama gegen die deutsche Besatzung rebellierten, wurden die heißen Quellen von deutschen Militärtruppen als Stützpunkt genutzt. 1915 diente Ai-Ais den südafrikanischen Truppen als Lazarett während der Süd-West-Afrika-Kampagne. Seit den 1960er Jahren sind die Quellen ein Naturschutzgebiet und das zugehörige Camp wurde dann 1971 eröffnet. Das Thermalwasser, reich an Schwefel, Chloriden und Floriden, hat eine durchschnittliche Temperatur von ca. 60 Grad Celsius und soll eine heilende Wirkung haben.

Tag 4 – Fish River Canyon, Quiver Tree Forest, Giants Playground
Am frühen Morgen begeben wir uns in Richtung Fish River Canyon. Wir unternehmen einen Spaziergang am Rande des Canyons. Anschließend geht es weiter in Richtung Keetmanshoop. Hier schlendern wir entlang des Köcherbaumwaldes und besuchen den „Spielplatz der Giganten“. Dieser verdankt seinen Namen den Dolerit-Felsen, die z. T. aussehen wie zu Türmen aufgestapelt.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Schützenhaus Gästehaus oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Bar
Beinhaltet: Spaziergang entlang der faszinierenden Schlucht des Fish River Canyon

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Schützenhaus gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Fish River Canyon
Der Fish River Canyon ist der zweitgröβte Canyon der Welt, der gröβte in Afrika und die zweit meistbesuchte Attraktion in Namibia. Er ist ca. 160 km lang, 27km breit und bis zu 550m tief. Das Gestein am Grund des Canyons ist über 2600 Million Jahre alt. Der Fish River ist der längste Fluss in Namibia, aber der eigentliche Fluss ist nur noch ein kleines Rinnsal im Vergleich zu dem immensen Volumen an Wasser, das der Fluss vor langer Zeit führte. Der Canyon gräbt sich tief in das trockene, steinige Plateau, auf dem lediglich einige Sukkulente (Fettpflanzen) gedeihen. Der Fluss flieβt lediglich stoβweise und flutet in den Sommermonaten. Wenn der Fluss dann wieder austrocknet, bleiben lediglich kleine wassergefüllte Becken übrig. Der Fish River Canyon liegt in einem typischen semi-ariden Wüstenklima. Während der heiβen Sommermonate (Oktober bis März) können die Temperaturen tagsüber bis zu 58 Grad erreichen und auf ca. 30 Grad in der Nacht abkühlen. Kurze Gewitter verschaffen eine gelegentliche Abkühlung von der sengenden Hitze. Der jährliche Niederschlag in der Canyon Region beläuft sich auf ca. 100mm. Während der kurzen Winter können die Temperaturen bis auf unter 0 Grad sinken, steigen am Tag dann aber schnell wieder auf 20 bis 28 Grad an.

Namib-Naukluft National Park
Der Namib-Naukluft National Park ist der gröβte National Park in Afrika mit einer Gesamtfläche von 50.000 Quadratkilometern und Heimat für eine erstaunlich groβe Anzahl an Tieren, die in diesem hyper-ariden Klima überleben können, wie unter anderem Schlangen, Geckos, einige aussergewöhnliche Insektenarten, Hyänen, Schakale und Gemsböcke. Die einzige Feuchtigkeitsversorgung erfolgt über sporadische Regenfälle und Nebel, der von der Atlantikküste ins Inland zieht. Die Winde, die den Nebel bringen, sind auch für die Bildung der hohen Sanddünen verantwortlich. Die rötliche Farbe ist ein Zeichen des Alters, da sich die Farbe über die Zeit entwickelt, wenn der Sand oxidiert -ähnlich rostigem Metall. Je röter die Farbe, desto älter die Düne. Die Sanddünen sind die höchsten der Welt, wobei die Dune 45 die bekannteste ist und eine Höhe von 170m erreicht. Zur leichteren Orientierung wurden die Dünen nummeriert und zufällig liegt die Dune 45 genau 45 km vom Sesriem Canyon entfernt. Namib bedeutet „offene Fläche“ in der Sprache des hieransässigen Nama Stammes und die Namib Wüste gab Namibia seinen Namen – „Land der offenen Flächen“. Der Park wurde 1907 von der deutschen Kolonialregierung gegründet. Die Grenzen des heutigen Parks wurden 1978 gebildet durch Zusammenführung des Namib Desert Parks, des Naukluft Mountain Zebra Parks, Teile der Diamond Area 1 und einigen anderen Teilen des umliegenden Regierungslandes.
Der Park schlieβt Deadvlei, eine Lehmpfanne in der Zentral-Namib, die durch den Tschauchab Fluss gespeist wird und von den roten Sanddünen umringt ist, mit ein.
Am Eingang zu Sossusvlei befindet sich der Sesriem Canyon. Der Canyon wurde durch den Tschauchab Fluss geformt, der sich 2 Millionen Jahre lang durch die Felsen gegraben hat und eine Schlucht hinterlieβ. Durch die seltenen Regenfälle, die von den Naukluft Bergen kommen, schwillt der Fluss stark an und flieβt durch die Schlucht. Der Name Sesriem (Afrikaans „Sechs Riemen“) kam von den ersten Siedlern dieser Gegend, die sechs Ledergürtel zusammenbinden mussten, um das Wasser im Canyon mit einem Eimer zu erreichen.

Tag 5 – Namib-Naukluft National Park
Der Namib Naukluft Nationalpark ist eines von Namibias Highlights und mit ca. 50.000 Quadratkilometern einer der gröβten Parks in Afrika. Man findet hier riesige Sanddünen in der Soussusvlei Wüste und viele andere beeindruckende Landschaften.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Hammerstein Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool, Bar

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir auf der Hammerstein Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Namib Wüste
Die Namib ist eine der gröβten Wüsten der Welt, mit einer Gesamtfläche von ca. 90.000 Quadratkilometern, die sich über 1000 km entlang der namibischen Küste erstreckt. Nach der Atacama Wüste in Chile ist die Namib die zweitälteste Wüste der Welt, die seit ca. 55 Millionen Jahren in diesem semi-ariden und ariden Klima besteht. Lediglich 10mm Niederschlag fallen hier jährlich, wodurch die Landschaft besonders karg und trocken ist. Die charakteristischen roten Sanddünen mit ihren scharfen Kämmen werden bis zu 300 m hoch, womit sie die höchsten Dünen der Welt sind. Sie verleihen der Landschaft ihre besondere Schönheit. Der Naukluft National Park ist einer der gröβten Parks in Namibia und liegt in der Zentral-Namib. Die Dünen scheinen leblos, beherbergen aber ein hochkomplexes Ökosystem, mit einigen ungewöhnlichen Pflanzen- und Tierspezies, die nur hier zu finden sind. Die einzige Feuchtigkeit wird aus den häufig vorkommenden Nebeln gewonnen, die vom Atlantik bis zu 150km ins Landesinnere ziehen.

Tag 6 – Sossusvlei – Namib-Naukluft Nationalpark
Wir verbringen heute den gesamten Tag im Namib-Naukluft National Park. Sehr früh am Morgen fahren wir los und beginnen mit der Ersteigung der Düne 45, von welcher man einen einzigartigen Blick über die Wüste hat. Ein absolut unvergessliches Erlebnis! Danach nimmst Du den Transfer (Fahrt ca. 10 Minuten im Allrad Fahrzeug) nach Sossusvlei/Deadvlei und erkundest diese beeindruckende Landschaft zu Fuβ. Am Nachmittag unternehmen wir einen kurzen Gang in den Sesriem Canyon.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Hammerstein Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool, Bar
Beinhaltet: Wanderung auf Düne 45, Sesriem Canyon, abenteuerliche Überfahrt nach Sossusvlei und Deadvlei

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir auf der Hammerstein Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 7 – Swakopmund
Nach einem kurzen Fotostopp am Tropic of Capricorn (Wendekreis des Steinbocks) treffen wir unseren lokalen Guide, der uns bei einer geführten Wanderung das erstaunlich komplexe Ökosystem der Wüste zeigen wird. Dann geht es weiter über Walvis Bay (hier schauen wir in der Lagune nach Flamingos) nach Swakopmund – das kleine Städtchen an der atlantischen Küste. Hier werden wir nach unserer Ankunft über die angebotenen optionalen Aktivitäten informiert. Der Rest des Tages steht Dir zur freien Verfügung. Du hast die Möglichkeit, die Stadt zu erkunden oder an einer der vielen Abenteueraktivitäten teilzunehmen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Haus Garnison oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Geführte Wüstentour
Optionale Aktivitäten: Quadbiking, Sandboarding, Sky Diving, Rundflüge, Fischen, Abendessen in lokalem Restaurant in Swakopmund etc.

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Haus Garnison gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Swakopmund
Die Stadt wurde 1892 gegründet und erlangte historische Bedeutung unter der deutschen Kolonialverwaltung im damaligen Schutzgebiet Deutsch-Südwestafrika. Swakopmund diente als wichtigster Hafen für Einwanderer aus Deutschland. Walvis Bay, 33 Kilometer südlich gelegen, war bereits in Britischer Hand, weshalb man einen eigenen Hafen anlegen musste. Die Wahl fiel dann auf Swakopmund, nachdem man alle anderen Möglichkeiten (inklusive Cape Cross) überprüft hatte. Zu finden sind zahlreiche deutsche Kolonial-Gebäude, wie zum Beispiel das Alte Gefängnis, dass 1909 von Heinrich Bause gestaltet wurde. Das Wörmannhaus mit seinem berühmten Turm ist heute eine öffentliche Bibliothek. Das Nama Wort „Tsoakhaub“ kann als „Fäkalien Öffnung“ übersetzt werden, was eine ziemlich offensive Übersetzung, aber dennoch eine recht zutreffenden Beschreibung des Flusses ist, der bei Hochwasser Mengen an Schlamm, Vegetation und Tierkadavern in den Atlantischen Ozean spült. Der Name wurde von den deutschen Siedlern zunächst in „Swachaub“ geändert und später nach Proklamation Swakopmunds 1896 als unabhängiges Gebiet von Deutsch Südwest Afrika, kam der heutige Name Swakopmund in Gebrauch. Der Name wurde in “Swachaub” umgeändert und seit Swakopmund im Jahr 1896 zum unabhängigen Distrikt erklärt wurde, wird es auch schriftlich unter diesem Namen geführt. Umgeben von der Namib Wüste auf drei Seiten und dem kalten Atlantischen Ozean im Westen, genieβt Swakopmund ein moderates Klima. Regenfälle kommen eher selten vor, aber der kalte Benguerra Strom versorgt die Umgebung mit Feuchtigkeit in Form von Nebel, der bis zu 150 km weit ins Landesinnere reicht. Swakopmund ist weit bekannt für seine abenteuerlichen Sportaktivitäten, wie z.B. Skydiving, Sandboarding und Quadbiking. Die Guides helfen dir gerne bei der Buchung möglicher Aktivitäten weiter. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, sich in Ruhe die Stadt anzuschauen und die verschiedenen Cafés und Geschäfte zu genieβen.

Tag 8 – Swakopmund
Heute kannst Du an einer oder mehreren der vielen tollen Aktivitäten rund um Swakopmund teilnehmen. Genieße eine Bootsfahrt ab Walvis Bay zu den Robbenbänken (hier kommen die Robben teilweise sogar an Bord Deines Bootes) oder mache einen Rundflug mit einer Cessna über die Wüste, springe mit dem Fallschirm ab oder erlebe eine Quadtour durch die Wüste. Ebenfalls sehr empfehlen können wir Tommys Wüstentour. Hier fährst Du mit einem Allradfahrzeug in die Wüste und bekommst alles gezeigt, was hier lebt und Du mit bloßem Auge gar nicht wahrnimmst. Infos zu Tommy hier: Tommys Living Desert. Natürlich kannst auch ein wenig in Swakopmund bummeln gehen. Viele kleine Geschäfte, Cafés und Restaurants laden dazu ein.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Haus Garnison oder ähnliche Unterkunft
Optionale Aktivitäten: alles rund um Swakopmund…

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Haus Garnison gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 9 – Spitzkoppe – Brandberg
Wir verlassen die kühle Atlantikküste und fahren ins Inland. Nächstes Reiseziel ist die Spitzkoppe – der Berg, der aufgrund seiner Form als Matterhorn Namibias bezeichnet wird (1728 m). Hier unternehmen wir eine geführte Tour entlang der unwirklich erscheinenden Granitformationen und bestaunen diese einzigartige Landschaft, bevor es weiter zu unserer Unterkunft geht.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Brandberg White Lady Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool, Bar, Internet, Shop
Beinhaltet: Besuch der Spitzkoppe mit geführter Tour

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der White Lady Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 10 – Twyfelfontein – Kamanjab
Auf dem Weg zu Deiner heutigen Unterkunft besuchst Du das Weltkulturerbe Twyfelfontein mit seinen berühmten Felsmalereien. Diese Gegend wird seit ca. 6000 Jahren von dem Stamm der Khoi San bewohnt.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Unterkunft: Oppi Koppi Camp oder vergleichbar
Beinhaltet: Besuch der Felsmalereien und der „White Lady“

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Oppi Koppi Camp gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 11 und 12 – Etosha National Park
Der Etosha Nationalpark bietet seinen Gästen fantastische Gelegenheiten zur Wildtiersichtung. Das karge Grasland macht es leichter die Wildtiere zu entdecken, die normalerweise in der dichten Vegetation versteckt sind. Wir werden in Etosha in ausgezeichneten Bungalows in den Restcamps untergebracht und verbringen unseren Aufenthalt mit zahlreichen Pirschfahrten in unserem Safari-Fahrzeug. Am Abend besteht die Möglichkeit an den beleuchteten Wasserlöchern der Camps zu sitzen und auf weitere Wildtiere zu hoffen. Eine tolle Gelegenheit die Tiere aus nächster Nähe zu beobachten! Wir kommen hier am Nachmittag an und unternehmen noch eine Pirschfahrt in unserem Safari Fahrzeug. Am zweiten Tag im Etoscha Nationalpark erleben wir weitere Pirschfahrten und hoffen auf viele schöne Tiersichtungen aus nächster Nähe.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Unterkunft: Halali Resort , Okaukuejo oder vergleichbar, Doppelzimmer mit En-Suite-Badezimmer
Beinhaltet: Pirschfahrten durch den Nationalpark im Reisefahrzeug

Optionale Aktivitäten: Nacht- oder Sonnenaufgangspirschfahrt mit Park Rangern

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Halali Resort gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Etosha Nationalpark
Der Name Etosha bedeutet „großer weißer Ort“, wird von einer riesigen Salzpfanne dominiert und ist Teil des Kalahari Beckens. Die Etosha Pfanne war ehemals ein See, der vom Kunene Fluss gespeist wurde und bedeckt ca. 5 000 Quadratkilometer, was ein Viertel des Etosha National Parks ausmacht. Der See trocknete vor einigen Tausend Jahren aus und ist nun eine staubige, aus salzigem Lehm bestehende Bodensenke , die sich nach gelegentlich heftigen Niederschlägen mit Wasser füllt und das Wachstum einer Algenart fördert, die verschiedene Vogelarten wie Flamingos anzieht. Am Außenrand der Pfanne gibt es einige Quellen, die das gesamte Jahr hindurch Wasser führen und eine hohe Konzentration an Wild anzieht. Dieser Artenreichtum macht Etosha zu einem der schönsten und wichtigsten Wildreservate im südlichen Afrika. Die Gesamtfläche Etoshas beläuft sich auf 22 270 Quadratkilometer und bietet 114 Säugetierarten, 340 verschiedenen Vogelarten, 16 Amphibienarten sowie, erstaunlicher Weise, einer Fischart eine Heimat.

Tag 13 – Windhoek
Nach einer letzten frühmorgendlichen Safari auf dem Weg hinaus aus dem Nationalpark, brechen wir in Richtung Windhoek, der Hauptstadt Namibias, auf. Bei Ankunft in Windhoek unternehmen wir einen kurzen Spaziergang durch die Stadt.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Heja Game Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool, Internet, Bar, Wäscheservice
Beinhaltet: Geführter Rundgang durch das Stadtzentrum von Windhoek

Wie hat es anderen Reisenden vor dir in der Heja Game Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 14 – Botswana – Ghanzi
Wir verlassen Windhoek heute früh und erreichen bald darauf die Grenze zu Botswana. Unser Ziel für den heutigen Tag ist Ghanzi. Nachdem wir unsere Lodge erreicht haben, unternehmen wir einen Spaziergang mit den San und treffen am Abend auf die einheimischen Bushmänner, die uns einige ihrer traditionellen Tänze vorführen werden.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Ghanzi Trail Blazers oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool, Bar
Beinhaltet: Stammestänze der San

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Ghanzi Trail Blazers gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Bushmen (San) Volk
Die San, besser bekannt als “Bushmen”, leben seit mehr als 30.000 Jahren im südlichen Afrika. Es ist eine unglaubliche Erfahrung, ein Verständnis davon zu bekommen wie das Leben in Afrika vor vielen Jahren aussah und die Menschen unter den afrikanischen Wüstenbedingungen überlebten, in Harmonie mit der Natur. Es heißt, dass das Wort „San“ übersetzt “wilde Menschen, die keine Landwirtschaft betreiben können” bedeutet. Jedoch besteht historisch keine einheitliche Bezeichnung für dieses Volk. Heute bezeichnen sie sich selbst als Ncoakhoe, “rote Menschen”, aber wie es scheint, ist der Name „San“ haften geblieben. Die San waren Nomaden, Jäger und Sammler, auf der ständiger Suche nach Nahrung und Wasser. Es wird geschätzt, dass 55.000 San übrig geblieben sind, wovon 60 % in Botswana leben. Viele Beispiele ihrer Höhlenmalerei lassen sich in dieser Umgebung finden. Traurigerweise ist ihre Existenz heutzutage, den Ureinwohnern Australiens ähnlich, von Alkoholismus geprägt. Bezüglich der San Lebensweise und der Viehhaltung spürt man einen deutlichen Unterschied zwischen Botswana und Namibia.

Tag 15 – Moremi – Okavango Delta
Du wirst für die kommenden 2 Nächte von Deinem lieb gewonnenen Safari-Fahrzeug getrennt sein und es ist daher sehr wichtig, dass Du Deine persönlichen Sachen packst, die Du eventuell während der Zeit im Delta benötigst, bevor wir nach Maun aufbrechen, da die Zeit dort nur begrenzt ist, um hier noch umzupacken und zu verstauen. Bitte packe nur wenig und nur dass, was Du wirklich dringend benötigst. Weniger ist mehr! Nehme bitte nur das mit, was Du für die folgenden zwei Nächte brauchst.

Am frühen Morgen stehen wir auf und machen uns auf den Weg nach Maun, wo Du nach Deiner Ankunft die Möglichkeit hast, einen Rundflug über das Delta zu unternehmen (je nach Zeit und Wetterlage). Nach Deinem optionalen Flug, wirst Du in Maun abgeholt und in kleineren Safari-Fahrzeugen zum Greater Moremi Game Reserve Area gebracht. Am Abend bereitet Dich Dein Guide darauf vor, was Du erwarten kannst, zu Deinem Mokoro Ausflug ins Okavango-Delta und den Pirschfahrten im Moremi-Wildreservat.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: South Gate Camp oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Permanent Zelte
Optionale Aktivitäten: Panoramaflug über das Delta

Tag 16 – Okavango Delta
Heute brechen wir sehr früh auf und fahren mit dem Safari-Fahrzeug zur Poling-Station wo Du Deine „Poler“ (Guide) kennenlernst, die Dich ins Delta eskortieren und begleiten. Die Poler werden Dich durch das ruhige Gebiet der schmalen, von Schilf gesäumten Kanäle führen, die sich zu wunderschönen Lagunen öffnen. Auf einer der vielen Inseln angekommen, kannst Du gemeinsam mit Deinem Guide einen Spaziergang durch die Natur machen und anschließend mit dem Mokoro (Einbaum) durch die Kanäle zurück zur Poling-Station fahren. Obwohl der Mokoro-Pfad nicht in erster Linie der Wildbeobachtung dient, kann man auf diesem Wildtiere in dieser unberührten Wildnis sichten. Beispielsweise Elefant, Giraffe, Kudu, Impala und Zebra. Nach dem Mittagessen kehrst Du zum Moremi-Wildreservat zurück, wo wir am Nachmittag eine Pirschfahrt in offenen 4×4 Safari-Fahrzeugen durchführen werden. Die Routen, die Dein professioneller Guide am Nachmittag auswählt, können variieren, insbesondere wenn Überschwemmungen vorhanden sind, da bestimmte Straßen geschlossen oder unpassierbar sein können.

Eine persönliche Bitte von uns Afrikascouts: Deine Guides, die Dich im Delta begleiten, sind andere als auf Deiner gesamten Reise. Es sind Einheimische, die Dich in ihren Mokoros fahren und während der gesamten Zeit auf Dich aufpassen. Sie zeigen Dir die Tierwelt und erklären Dir das Delta. Bitte geben ihnen am Ende Deines Aufenthaltes im Delta ein Trinkgeld. Dies sollte angemessen zu den Erlebnissen sein, die Du durch diese Menschen hattest. Wir danken Dir dafür.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Unterkunft: South Gate Camp – Zwei-Personen-Permant Zelt mit En-Suite Bad
Beinhaltet: Tagesausflug mit traditionellen Mokoros in das Delta, Pirschfahrt am späten Nachmittag im offenen 4×4 Safari Jeep

Tag 17 – Savuti Game Reserve
Das Savuti Game Reserve ist ein einzigartiges Gebiet, das im Westen an das Okavango-Delta und im Osten an den Chobe-Nationalpark grenzt. Savuti ist als Großwildgebiet bekannt und weist die größte Konzentration an Wildtieren im südlichen Afrika auf. Heute wirst Du den größten Teil des Tages damit verbringen, das Savuti-Wildreservat auf der Suche nach den Tierarten zu durchqueren, die in den Ebenen leben. Das Savuti Wildreservat bietet Lebensräume von Feuchtgebieten, offenen Gewässern bis hin zu Grasland und Savannenwäldern, und wir hoffen, dass Du möglichst viele Tier- und Pflanzenarten sehen wirst. Heute Nachmittag erreichst Du die Ufer des Chobe-Flusses und gelangst zurück zu Deinem Safari-Fahrzeug und dem ursprünglichen Gepäck, welches wir 2 Tage zuvor separiert haben.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Thebe River Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer
Beinhaltet: Pirschfahrt im 4×4 Fahrzeug im Savuti Game Reserve

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Thebe River Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 18 – Chobe National Park
Diejenigen, die sich für die optionale Pirschfahrt im Chobe-Nationalpark entscheiden, werden früh vom Camp abgeholt und fahren auf eine Pirschfahrt in offenen 4×4-Safari-Fahrzeugen. Du kehrst rechtzeitig zum Camp zurück, um zu Mittag zu essen und eine kurze Siesta zu halten, bevor Du am Nachmittag den Chobe-Nationalpark vom Fluss aus per Bootsfahrt erkunden. Hier wirst Du viele Elefanten, die nachmittags den Fluss bevölkern, aus nächster Nähe erleben können. Aber auch viele weitere Tiere finden sich dort ein, um zu trinken.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Unterkunft: Thebe River Lodge oder vergleichbar – Zweibettzimmer mit en-suite Bad
Beinhaltet: Bootsfahrt auf dem Chobe
Optionale Aktivitäten: Chobe National Park Safari im 4×4-Fahrzeug

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Thebe River Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 19 – Wir enden an den gewaltigen Victoria Fällen

Mit all den Erinnerungen an unsere Erlebnisse in der Wildnis, die sich in unsere Köpfe gebrannt haben, überqueren wir die Grenze nach Simbabwe und enden in Victoria Falls, die im Volksmund auch „Mosi-oa Tunya“ (der Rauch, der donnert) genannt werden. Die geschäftige Stadt Victoria Falls bietet eine Vielzahl an optionalen Aktivitäten für diejenigen unter uns, die noch eine Dosis Adrenalin für den Nachmittag benötigen. Für die entspannteren Reisenden gibt es Handwerksmärkte und schicke Geschäfte zu entdecken. Am Victoria Falls Hotel wird außerdem ein köstlicher Nachmittagstee angeboten. Ein optionaler Besuch der Victoria Fälle ist die beliebteste Aktivität.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Unterkunft: Shearwater Explorer Village oder vergleichbar – Zweibettzimmer mit en-suite Bad
Optionale Aktivitäten: Besuch der Victoria Fälle, Helikopterflug, Rafting, Sambesi Sundowner Bootsfahrt, Bungee Jumping uvm…

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Shearwater Explorer Village gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 20 – Dein letzter Tag an den Victoria Fällen
Heute ist der perfekte Tag, um die vielen genialen Aktivitäten an den Victoria Fällen zu entdecken. Wie wäre es mit Rafting auf dem mächtigen Zambezi River oder einem Helikopterrundflug über die Wasserfälle?
Deine Reise endet nach dem Frühstück. Das bedeutet, Du kannst Deinen Rückflug in die Heimat auch am heutigen Tag ab Victoria Falls buchen.

Mahlzeiten: Frühstück

Diese Reise kann selbstverständlich vor Beginn und nach ihrem Ende verlängert werden. Es gibt diesbezüglich unzählige Möglichkeiten. Bitte frag uns bei Bedarf an.

Wir möchten Dich dringend bitten von Aktivitäten mit Tieren abzusehen! Es sind wilde Tiere die man Dir zum Streicheln oder Reiten anbietet. Machst Du hier mit, bist Du am frühzeitigen Tod dieser Tiere mit schuldig! Bedenke das bitte immer

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Dir immer bestmögliche Qualität gewähren zu können. Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert. Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen. Solltest Du hierzu bzgl. Deiner angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprich uns bitte darauf an!

Du benötigst einen passenden Flug zur Reise?
Wir kalkulieren Flüge nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Du so flexibel wie möglich bleibst und den bestmöglichen Flugpreis zu Deinem Wunschreisetermin bekommst. Die günstigsten Flüge, findest Du auf den gängigen, bekannten Internetplattformen. Sie sind meist mehr als 100 Euro günstiger, als Flüge, die Dir ein Reisebüro vermittelt. Hier kannst Du also sehr viel Geld sparen! Gerne helfen wir Dir dabei, den korrekten Flug mit den passenden Zeiten für Dich auszuwählen.

Preise 2022

Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 3436 Euro
Einzelzimmerzuschlag: ab 239 Euro

Preise 2023

Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 3831 Euro
Einzelzimmerzuschlag: ab 289 Euro

Diese Preise unterliegen Währungsschwankungen. Wir behalten uns vor, eventuelle Anpassungen vorzunehmen. Natürlich nicht mehr nach der Buchung. Der Preis, den Du einmal von uns bekommen hast, ist natürlich fix und im Nachhinein nicht mehr veränderbar!

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Dir immer bestmögliche Qualität gewähren zu können. Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert. Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen. Solltest Du hierzu bzgl. Deiner angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprich uns bitte darauf an!

Du benötigst einen passenden Flug zur Reise?
Wir kalkulieren Flüge nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Du so flexibel wie möglich bleibst und den bestmöglichen Flugpreis zu Deinem Wunschreisetermin bekommst. Die günstigsten Flüge, findest Du auf den gängigen, bekannten Internetplattformen. Sie sind meist mehr als 100 Euro günstiger, als Flüge, die Dir ein Reisebüro vermittelt. Hier kannst Du also sehr viel Geld sparen! Gerne helfen wir Dir dabei, den korrekten Flug mit den passenden Zeiten für Dich auszuwählen.

Termine 2022 

Von Kapstadt nach Victoria Falls

Diese Reise beginnt im Double Tree by Hilton Hotel, Kapstadt und endet entweder in Livingstone oder Victoria Falls (je nach Saison!)

Du hast die Wahl zwischen Abfahrten mit deutsch sprechender oder englisch sprachiger Reiseleitung. Bei englisch sprachigen Reisen ist einfaches Schulenglisch völlig ausreichend. Genieße deine Reise innerhalb einer internationalen, weltoffenen Reisegruppe. Das macht das Reisen doch erst interessant! Abfahrten mit deutsch sprechendem Übersetzer sind farbig markiert:

04.01. – 23.01.2022 Tour: KaViLo-002
18.01. – 06.02.2022 Tour: KaViLo-004 
25.01. – 13.02.2022 Tour: KaViLo-006
05.02. – 24.02.2022 Tour: KaViLo-008
12.02. – 03.03.2022 Tour: KaViLo-010
22.02. – 13.03.2022 Tour: KaViLo-012
08.03. – 27.03.2022 Tour: KaViLo-015
19.03. – 07.04.2022 Tour: KaViLo-017 
26.03. – 14.04.2022 Tour: KaViLo-019
05.04. – 24.04.2022 Tour: KaViLo-021
19.04. – 08.05.2022 Tour: KaViLo-024
30.04. – 19.05.2022 Tour: KaViLo-026
03.05. – 22.05.2022 Tour: KaViLo-027
07.05. – 26.05.2022 Tour: KaViLo-028
17.05. – 05.06.2022 Tour: KaViLo-031
31.05. – 19.06.2022 Tour: KaViLo-034
04.06. – 23.06.2022 Tour: KaViLo-035
11.06. – 30.06.2022 Tour: KaViLo-036
18.06. – 07.07.2022 Tour: KaViLo-038
05.07. – 24.07.2022 Tour: KaViLo-041
12.07. – 31.07.2022 Tour: KaViLo-043
19.07. – 07.08.2022 Tour: KaViLo-045
26.07. – 14.08.2022 Tour: KaViLo-047
30.07. – 18.08.2022 Tour: KaViLo-048
02.08. – 21.08.2022 Tour: KaViLo-049
09.08. – 28.08.2022 Tour: KaViLo-051
13.08. – 01.09.2022 Tour: KaViLo-052
16.08. – 04.09.2022 Tour: KaViLo-053
20.08. – 08.09.2022 Tour: KaViLo-054
23.08. – 11.09.2022 Tour: KaViLo-055
27.08. – 15.09.2022 Tour: KaViLo-056
30.08. – 18.09.2022 Tour: KaViLo-057
03.09. – 22.09.2022 Tour: KaViLo-058
06.09. – 25.09.2022 Tour: KaViLo-059
10.09. – 29.09.2022 Tour: KaViLo-060
13.09. – 02.10.2022 Tour: KaViLo-061
17.09. – 06.10.2022 Tour: KaViLo-062
20.09. – 09.10.2022 Tour: KaViLo-063
24.09. – 13.10.2022 Tour: KaViLo-064
27.09. – 16.10.2022 Tour: KaViLo-065
01.10. – 20.10.2022 Tour: KaViLo-066
04.10. – 23.10.2022 Tour: KaViLo-067
08.10. – 27.10.2022 Tour: KaViLo-068
11.10. – 30.10.2022 Tour: KaViLo-069
15.10. – 03.11.2022 Tour: KaViLo-070
18.10. – 06.11.2022 Tour: KaViLo-071
22.10. – 10.11.2022 Tour: KaViLo-072
25.10. – 13.11.2022 Tour: KaViLo-073
29.10. – 17.11.2022 Tour: KaViLo-074
01.11. – 20.11.2022 Tour: KaViLo-075
08.11. – 27.11.2022 Tour: KaViLo-077
12.11. – 01.12.2022 Tour: KaViLo-078
15.11. – 04.12.2022 Tour: KaViLo-078a
19.11. – 08.12.2022 Tour: KaViLo-079
26.11. – 15.12.2022 Tour: KaViLo-080
29.11. – 18.12.2022 Tour: KaViLo-081
03.12. – 22.12.2022 Tour: KaViLo-082
06.12. – 25.12.2022 Tour: KaViLo-083
13.12. – 01.01.2023 Tour: KaViLo-084
20.12. – 08.01.2023 Tour: KaViLo-085
24.12. – 12.01.2023 Tour: KaViLo-086
27.12. – 15.01.2023 Tour: KaViLo-087

Von Victoria Falls nach Kapstadt 2022 

Diese Reise beginnt entweder in Livingstone oder Victoria Falls (je nach Saison!) und endet im Double Tree by Hilton Hotel, Kapstadt 

03.01. – 22.01.2022 Tour: KaViLo-088
14.02. – 05.03.2022 Tour: KaViLo-092
28.02. – 19.03.2022 Tour: KaViLo-093
11.04. – 30.04.2022 Tour: KaViLo-097
09.05. – 28.05.2022 Tour: KaViLo-100
23.05. – 11.06.2022 Tour: KaViLo-101
20.06. – 09.07.2022 Tour: KaViLo-104
04.07. – 23.07.2022 Tour: KaViLo-105
25.07. – 13.08.2022 Tour: KaViLo-107
01.08. – 20.08.2022 Tour: KaViLo-108
15.08. – 03.09.2022 Tour: KaViLo-110
29.08. – 17.09.2022 Tour: KaViLo-112
19.09. – 08.10.2022 Tour: KaViLo-115
26.09. – 15.10.2022 Tour: KaViLo-116
03.10. – 22.10.2022 Tour: KaViLo-117
19.12. – 07.01.2023 Tour: KaViLo-125

 

Termine 2023

Von Kapstadt nach Victoria Falls

Diese Reise beginnt im Double Tree by Hilton Hotel, Kapstadt und endet entweder in Livingstone oder Victoria Falls (je nach Saison!)

Du hast die Wahl zwischen Abfahrten mit deutsch sprechender oder englisch sprachiger Reiseleitung. Bei englisch sprachigen Reisen ist einfaches Schulenglisch völlig ausreichend. Genieße deine Reise innerhalb einer internationalen, weltoffenen Reisegruppe. Das macht das Reisen doch erst interessant! Abfahrten mit deutsch sprechendem Übersetzer sind farbig markiert:

07.01. – 26.01.2023 Tour: KaViLo-1
10.01. – 29.01.2023 Tour: KaViLo-2
21.01. – 09.02.2023 Tour: KaViLo-3
24.01. – 12.02.2023 Tour: KaViLo-4
04.02. – 23.02.2023 Tour: KaViLo-5
07.02. – 26.02.2023 Tour: KaViLo-6
18.02. – 09.03.2023 Tour: KaViLo-7
21.02. – 12.03.2023 Tour: KaViLo-8
04.03. – 23.03.2023 Tour: KaViLo-9
07.03. – 26.03.2023 Tour: KaViLo-10
18.03. – 06.04.2023 Tour: KaViLo-11
21.03. – 09.04.2023 Tour: KaViLo-12
01.04. – 20.04.2023 Tour: KaViLo-13
04.04. – 24.04.2023 Tour: KaViLo-14
15.04. – 04.05.2023 Tour: KaViLo-15
18.04. – 07.05.2023 Tour: KaViLo-16
29.04. – 18.04.2023 Tour: KaViLo-17
02.05. – 21.05.2023 Tour: KaViLo-18
13.05. – 01.06.2023 Tour: KaViLo-19
16.05. – 04.06.2023 Tour: KaViLo-20
27.05. – 15.05.2023 Tour: KaViLo-21
30.05. – 18.05.2023 Tour: KaViLo-22
10.06. – 29.06.2023 Tour: KaViLo-23
13.06. – 02.07.2023 Tour: KaViLo-24
24.06. – 13.07.2023 Tour: KaViLo-25
27.06. – 16.07.2023 Tour: KaViLo-26
08.07. – 27.07.2023 Tour: KaViLo-27
11.07. – 30.07.2023 Tour: KaViLo-28
15.07. – 03.08.2023 Tour: KaViLo-29
22.07. – 10.08.2023 Tour: KaViLo-30
25.07. – 13.08.2023 Tour: KaViLo-31
29.07. – 17.08.2023 Tour: KaViLo-32
05.08. – 24.08.2023 Tour: KaViLo-33
08.08. – 27.08.2023 Tour: KaViLo-34
19.08. – 07.09.2023 Tour: KaViLo-35
22.08. – 10.09.2023 Tour: KaViLo-36
26.08. – 14.09.2023 Tour: KaViLo-37
02.09. – 21.09.2023 Tour: KaViLo-38
05.09. – 24.09.2023 Tour: KaViLo-39
09.09. – 28.09.2023 Tour: KaViLo-40
16.09. – 05.10.2023 Tour: KaViLo-41
19.09. – 08.10.2023 Tour: KaViLo-42
30.09. – 19.10.2023 Tour: KaViLo-43
03.10. – 22.10.2023 Tour: KaViLo-44
07.10. – 26.10.2023 Tour: KaViLo-45
14.10. – 02.11.2023 Tour: KaViLo-46
17.10. – 05.11.2023 Tour: KaViLo-47
21.10. – 09.11.2023 Tour: KaViLo-48
28.10. – 16.11.2023 Tour: KaViLo-49
31.10. – 19.11.2023 Tour: KaViLo-50
11.11. – 30.11.2023 Tour: KaViLo-51
14.11. – 03.12.2023 Tour: KaViLo-52
25.11. – 14.12.2023 Tour: KaViLo-53
28.11. – 17.12.2023 Tour: KaViLo-54
09.12. – 28.12.2023 Tour: KaViLo-55
12.12. – 31.12.2023 Tour: KaViLo-56
23.12. – 11.01.2024 Tour: KaViLo-57
26.12. – 14.01.2024 Tour: KaViLo-58

Von Victoria Falls nach Kapstadt 2023

Diese Reise beginnt entweder in Livingstone oder Victoria Falls (je nach Saison!) und endet im Double Tree by Hilton Hotel, Kapstadt 

20.01. – 08.02.2023 Tour: KaViLo-59
10.02. – 01.03.2023 Tour: KaViLo-60
03.03. – 22.03.2023 Tour: KaViLo-61
24.03. – 12.04.2023 Tour: KaViLo-62
14.04. – 03.05.2023 Tour: KaViLo-63
05.05. – 24.05.2023 Tour: KaViLo-64
26.05. – 14.06.2023 Tour: KaViLo-65
16.06. – 05.07.2023 Tour: KaViLo-66
07.07. – 26.07.2023 Tour: KaViLo-67
28.07. – 16.08.2023 Tour: KaViLo-68
18.08. – 06.09.2023 Tour: KaViLo-69
08.09. – 27.09.2023 Tour: KaViLo-70
29.09. – 18.10.2023 Tour: KaViLo-71
20.10. – 08.11.2023 Tour: KaViLo-72
10.11. – 29.11.2023 Tour: KaViLo-73
01.12. – 20.12.2023 Tour: KaViLo-74
22.12. – 10.01.2024 Tour: KaViLo-75

Wir bitten um Beachtung!

Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Dir immer bestmögliche Qualität gewähren zu können. Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert. Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen. Solltest Du hierzu bzgl. Deiner angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprich uns bitte darauf an!

Du benötigst einen passenden Flug zur Reise?
Wir kalkulieren Flüge nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Du so flexibel wie möglich bleibst und den bestmöglichen Flugpreis zu Deinem Wunschreisetermin bekommst. Die günstigsten Flüge, findest Du auf den gängigen, bekannten Internetplattformen. Sie sind meist mehr als 100 Euro günstiger, als Flüge, die Dir ein Reisebüro vermittelt. Hier kannst Du also sehr viel Geld sparen! Gerne helfen wir Dir dabei, den korrekten Flug mit den passenden Zeiten für Dich auszuwählen.

LEISTUNGEN:
– Reisesicherungsschein
– Übernachtungen in Doppelzimmern l Einzelzimmer auf Anfrage
– Sollten die angegebenen Hotels, Lodges, Rest Camps oder Gästehäuser nicht zur Verfügung stehen, greifen wir auf ähnliche zurück.
– Mahlzeiten wie beschrieben
– Transport im zuverlässigen, bequemen Safari Fahrzeug (Fenster zu öffnen! Für TOP Fotos!)
– Rundreise laut Ausschreibung
– Eintrittsgelder in die Nationalparks
– Englisch und/oder deutsch sprechende Tourguides
– An markierten Terminen Abfahrten mit englischsprachigem Tourguide bzw. deutsch sprechendem Übersetzer

Nicht im Preis eingeschlossen:
– Flug
– Reiseversicherungen (kann auf www.Afrikascout.de direkt gebucht werden)
– Getränke (Alkohol und Softdrinks), Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Teilnehmerzahl: 4 Personen
Wenn bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen nicht erreicht wurde, kann Afrikascout vom Reisevertrag zurücktreten. Siehe hierzu auch unsere AGB. Wichtig zu wissen:  Wir haben höchstens 2 x pro Jahr einen Tourausfall aufgrund Teilnehmermangel, da alle unsere Reisen sorgfältig ausgewählt, sehr beliebt und schnell ausgebucht sind.

Visum: Für Zimbabwe benötigst Du ein Einreisevisum. Dieses ist für deutsche Staatsangehörige vor Ort an der Grenze gegen ca. 30 USD erhältlich.

Einreise: Reisepass (mindestens noch 6 Monate nach Ausreise gültig) Für die Einhaltung der gültigen Einreise- und Visavorschriften sowie Gesundheitsbestimmungen aller während der Reise besuchten Länder bist Du selbst verantwortlich. Alle notwendigen Dokumente müssen vor Antritt der Reise vorliegen.

Impfungen: Dein Hausarzt berät Dich hierzu im Detail.

Touränderungen: Unser Partner vor Ort behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf ggf. auch kurzfristig und ohne vorherige Benachrichtigung, örtlichen Gegebenheiten wie der Wetterlage, politischen Umständen etc. anzupassen.

Gepäck: Aufgrund des geringen Stauraums im Tourfahrzeug ist das Gepäck auf eine weiche Reisetasche und ein Stück Handgepäck zu beschränken. Hartschalenkoffer können nicht mitgenommen werden. Wir bitten um Dein Verständnis.

Mahlzeiten: Bei den meisten Mahlzeiten kocht der Reiseleiter selber. Das Mitwirken der Reisenden bei der Zubereitung der Mahlzeiten ist in diesem Fall erwünscht. Teilweise werden die Mahlzeiten auch in Restaurants eingenommen. Ob überhaupt und wie oft ist bei jeder Reise unterschiedlich. Bitte schaue in der jeweiligen Reisebeschreibung. Frühstück wird sehr früh am Morgen zubereitet, damit viel Zeit für den Tagesablauf genutzt werden kann. Mittagessen wird während eines kurzen Picknick Stopps zubereitet und am Abend ist dann meist etwas mehr Zeit vorhanden, um ein leckeres Dinner zuzubereiten und dies in der gemeinsamen Runde rund ums Lagerfeuer zu genießen.

Allgemeines: Diese Reise ist eine Mitmach Safari. Das bedeutet, dass jeder Teilnehmer sich aktiv am Geschehen beteiligt. Die Reisegruppe lebt von der Dynamik und dem Teamgeist.

Kinder: Kinder im Alter zwischen 8 und 16 Jahren dürfen gerne in Begleitung ihrer Eltern an dieser Reise teilnehmen. Jedoch nur 2 Kinder pro Reise. Aus diesem Grund bitten wir Dich bei Deiner Anfrage uns das Alter deiner Kinder mitzuteilen, damit wir überprüfen können, ob noch Plätze zu Deinem Wunschtermin buchbar sind.

Wir freuen uns sehr über Dein Interesse an AFRIKASCOUT. Wie können wir Dir helfen?

Wie bist Du auf Afrikascout aufmerksam geworden?
Datenschutz *

--> Datenschutzerklärung

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Du hast dich für eine Reise von Afrikascout entschieden und möchtest diese verbindlich buchen?

Darüber freuen wir uns sehr! Wir möchten Dich jedoch bitten, Deine Online-Buchung erst nach vorheriger Anfrage Deiner Wunschreise bei uns und nach gemeinsamer Absprache Deines Reisetermines fest einzubuchen. Ist dies geschehen, hast Du nachfolgend die Möglichkeit Deine Buchung vorzunehmen.

Um alles richtig für Dich einbuchen zu können, beachte bitte die folgenden Felder:
Bezahlung

Bankverbindung Deutschland Kreissparkasse Tübingen Kontoinhaberin: Afrikascout GmbH & Co. KG Konto Nr.: 198 411 8 BLZ: 641 500 20 BIC-Code: SOLA DE S1 TUB IBAN = DE52641500200001984118

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte klicke auf folgenden Link und lese die Reisebedingungen von Afrikascout GmbH & Co.KG genau durch und bestätige, dass Du Diese gelesen und akzeptiert hast.

Reisebedingungen gültig für Buchungen ab dem 01.07.2018

Datenschutz *

--> Datenschutzerklärung

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

HIGHLIGHTS:

– Cederbergregion Südafrika
– Orange River
– Ai-Ais Heiße Quellen
– Fish River Canyon
– Namib Naukluft Park
– Tropic of Capricorn
– Sesriem Canyon
– Sossusvlei & Deadvlei
– Etosha Nationalpark Pirschfahrten
– Bushman Zeichungen und traditionelle Tänze
– Okavango Delta mit dem Mokoro
– Pirschfahrten im Moremi Game Reserve
– Bootsfahrt im Chobe National Park
– Besuch der gewaltigen Victoria Fälle

Diese erlebnisreiche Reise in festen Unterkünften durch Afrika erfordert Abenteuerlust und ist geprägt von den gemeinsamen Entdeckungen dieser wunderschönen Länder innerhalb einer tollen Reisegruppe. Du bist Mitglied eines Reiseteams, das seinem Tourguide und dem mitreisenden Koch täglich mit Kleinigkeiten zur Hand geht und beispielsweise mal beim Abwasch oder beim Zubereiten der Mahlzeiten unterstützt. Eine Mitmach-Safari mit Spaß und aktivem Sightseeing Erlebnis! Absolut empfehlenswert für jeden, der Afrika für wenig Geld, verbunden mit viel Leistung erkunden möchte.

Achtung: Um Enttäuschungen zu vermeiden, überlege Dir bitte gut, ob Du bereit bist, auf Komfort zu verzichten und mit sehr einfachem Essen auch wirklich zufrieden bist. Tausende Kunden, die diese Reiseart in den vergangenen Jahren bei uns gebucht haben, können nicht irren. Es gibt kein besseres Preis-Leistungsverhältnis!

Sollte dir diese BASIC Variante jedoch nicht zusagen, so haben wir für Dich selbstverständlich auch höherwertige Reisen im Angebot. Für jeden Geldbeutel ist bei Afrikascout etwas dabei! Sprich uns einfach an.

REISEVERLAUF:

Tag 1 – Südafrika – Von Kapstadt durch die Cederberg Region
Wir verlassen Kapstadt am Morgen und halten am Table View, wo wir die wunderschöne Aussicht auf den Tafelberg und die Stadt genießen können. Auf unserem Weg Richtung Norden durchfahren wir die Cederberg Region und besuchen die Gewürzstraße bei Paarl. In unserer Unterkunft genießen wir ein traditionelles, südafrikanisches Abendessen. Dein Reiseleiter wird Dir im Anschluss einen Überblick über den weiteren Tourverlauf geben.

Mahlzeiten: Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Marcuskraal Campsite oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool
Beinhaltet: Südafrikanisches Abendessen

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Marcuskraal Campside gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Cederberge
Die Cederberg Bergkette ist in Nord- Süd Richtung 50km und in Ost- West Richtung 20km lang. Dieses gigantische Massiv aus Sandstein, ist von Eisenoxiden eingefärbt und zu eigenartigen Formen erodiert. Das Gebiet beheimatet viele Pflanzenarten inklusive einiger Seltenheiten, wie die sogenannte „Snow Protea“ (die einzige Pflanze, die oberhalb der Schneefallgrenze wächst). Diese Pflanze findet man nur im Cedergebirge. Die einheimischen Zederbäume gehören zur Art der “Widdringtonia cederbergensis”. Sie wachsen auf einer Höhe von 1000m bis 1500m. Man nimmt an, dass es Arten gibt, die bis zu 1000 Jahre alt werden können. Der höchste Punkt des Gebirges ist der “Sneeuberg” (2028m). Im Jahr 1660 kamen die ersten europäischen Siedler in diese Gegend, angeführt von Jan Danckert. Ihm begegnete eine ganze Elefantenherde, daher entstand der Name “Olifants River valley”. Der Ursprung des Olifants Flusses liegt in der Nähe von Ceres. Oberhalb von Clanwilliam wird der Olifants Fluss von einem Staudamm gespeist, welcher 1935 erbaut und 1968 erweitert wurde. Dieser wird für die Bewässerung von 12140 Hektar Ackerland benötigt.

Tag 2 – Namibia – Gariep (Orange) River
Auf unserem Weg zum Gariep Fluss (auch Orange River genannt) reisen wir durch das Namaqualand. Wir halten in der abgelegenen Stadt Springbok für letzte Erledigungen. Danach überqueren wir die Grenze nach Namibia und verbringen die Nacht in schönen Chalets, die den Gariep Fluss überblicken. Der Fluss bildet die Grenze zwischen Südafrika und Namibia.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Felix Unite Cabanas oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool, Bar, Internet

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Felix Unite Cabanas Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 3 – Namibia – Gariep (Orange) River – Fish River Canyon
Der Morgen steht zur freien Verfügung. Es besteht die Möglichkeit entweder an einem halbtägigen Kanutrip auf dem Fluss teilzunehmen oder den Morgen zu nutzen, um sich zu entspannen. Nach dem Mittagessen reisen wir weiter zu den Ai-Ais Heißquellen, wo sich unsere Unterkunft für die Nacht befindet.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Ai Ais Resort oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool, Bar, heiße Quellen
Optionale Aktivitäten: Halbtägige Kanutour auf dem Orange River

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Ais Ais Resort gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Ai-Ais
In der Sprache der Nama bedeutet Ai-Ais „kochendes Wasser“. Dieser Ausdruck bezieht sich auf die schwefelhaltigen thermalen Heiβwasserquellen, die sich am Fuß der Berge am südlichen Ende des Fish River Canyon befinden. Die Ai-Ais (ausgesprochen „eye-ice“) Quellen entspringen unter dem Flussbett und bilden eine Oase in dem extrem ariden Klima in dieser Gegend. Während der Nama Aufstände von 1903-07, als die einheimischen Stämme der Herero und Nama gegen die deutsche Besatzung rebellierten, wurden die heißen Quellen von deutschen Militärtruppen als Stützpunkt genutzt. 1915 diente Ai-Ais den südafrikanischen Truppen als Lazarett während der Süd-West-Afrika-Kampagne. Seit den 1960er Jahren sind die Quellen ein Naturschutzgebiet und das zugehörige Camp wurde dann 1971 eröffnet. Das Thermalwasser, reich an Schwefel, Chloriden und Floriden, hat eine durchschnittliche Temperatur von ca. 60 Grad Celsius und soll eine heilende Wirkung haben.

Tag 4 – Fish River Canyon, Quiver Tree Forest, Giants Playground
Am frühen Morgen begeben wir uns in Richtung Fish River Canyon. Wir unternehmen einen Spaziergang am Rande des Canyons. Anschließend geht es weiter in Richtung Keetmanshoop. Hier schlendern wir entlang des Köcherbaumwaldes und besuchen den „Spielplatz der Giganten“. Dieser verdankt seinen Namen den Dolerit-Felsen, die z. T. aussehen wie zu Türmen aufgestapelt.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Schützenhaus Gästehaus oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Bar
Beinhaltet: Spaziergang entlang der faszinierenden Schlucht des Fish River Canyon

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Schützenhaus gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Fish River Canyon
Der Fish River Canyon ist der zweitgröβte Canyon der Welt, der gröβte in Afrika und die zweit meistbesuchte Attraktion in Namibia. Er ist ca. 160 km lang, 27km breit und bis zu 550m tief. Das Gestein am Grund des Canyons ist über 2600 Million Jahre alt. Der Fish River ist der längste Fluss in Namibia, aber der eigentliche Fluss ist nur noch ein kleines Rinnsal im Vergleich zu dem immensen Volumen an Wasser, das der Fluss vor langer Zeit führte. Der Canyon gräbt sich tief in das trockene, steinige Plateau, auf dem lediglich einige Sukkulente (Fettpflanzen) gedeihen. Der Fluss flieβt lediglich stoβweise und flutet in den Sommermonaten. Wenn der Fluss dann wieder austrocknet, bleiben lediglich kleine wassergefüllte Becken übrig. Der Fish River Canyon liegt in einem typischen semi-ariden Wüstenklima. Während der heiβen Sommermonate (Oktober bis März) können die Temperaturen tagsüber bis zu 58 Grad erreichen und auf ca. 30 Grad in der Nacht abkühlen. Kurze Gewitter verschaffen eine gelegentliche Abkühlung von der sengenden Hitze. Der jährliche Niederschlag in der Canyon Region beläuft sich auf ca. 100mm. Während der kurzen Winter können die Temperaturen bis auf unter 0 Grad sinken, steigen am Tag dann aber schnell wieder auf 20 bis 28 Grad an.

Namib-Naukluft National Park
Der Namib-Naukluft National Park ist der gröβte National Park in Afrika mit einer Gesamtfläche von 50.000 Quadratkilometern und Heimat für eine erstaunlich groβe Anzahl an Tieren, die in diesem hyper-ariden Klima überleben können, wie unter anderem Schlangen, Geckos, einige aussergewöhnliche Insektenarten, Hyänen, Schakale und Gemsböcke. Die einzige Feuchtigkeitsversorgung erfolgt über sporadische Regenfälle und Nebel, der von der Atlantikküste ins Inland zieht. Die Winde, die den Nebel bringen, sind auch für die Bildung der hohen Sanddünen verantwortlich. Die rötliche Farbe ist ein Zeichen des Alters, da sich die Farbe über die Zeit entwickelt, wenn der Sand oxidiert -ähnlich rostigem Metall. Je röter die Farbe, desto älter die Düne. Die Sanddünen sind die höchsten der Welt, wobei die Dune 45 die bekannteste ist und eine Höhe von 170m erreicht. Zur leichteren Orientierung wurden die Dünen nummeriert und zufällig liegt die Dune 45 genau 45 km vom Sesriem Canyon entfernt. Namib bedeutet „offene Fläche“ in der Sprache des hieransässigen Nama Stammes und die Namib Wüste gab Namibia seinen Namen – „Land der offenen Flächen“. Der Park wurde 1907 von der deutschen Kolonialregierung gegründet. Die Grenzen des heutigen Parks wurden 1978 gebildet durch Zusammenführung des Namib Desert Parks, des Naukluft Mountain Zebra Parks, Teile der Diamond Area 1 und einigen anderen Teilen des umliegenden Regierungslandes.
Der Park schlieβt Deadvlei, eine Lehmpfanne in der Zentral-Namib, die durch den Tschauchab Fluss gespeist wird und von den roten Sanddünen umringt ist, mit ein.
Am Eingang zu Sossusvlei befindet sich der Sesriem Canyon. Der Canyon wurde durch den Tschauchab Fluss geformt, der sich 2 Millionen Jahre lang durch die Felsen gegraben hat und eine Schlucht hinterlieβ. Durch die seltenen Regenfälle, die von den Naukluft Bergen kommen, schwillt der Fluss stark an und flieβt durch die Schlucht. Der Name Sesriem (Afrikaans „Sechs Riemen“) kam von den ersten Siedlern dieser Gegend, die sechs Ledergürtel zusammenbinden mussten, um das Wasser im Canyon mit einem Eimer zu erreichen.

Tag 5 – Namib-Naukluft National Park
Der Namib Naukluft Nationalpark ist eines von Namibias Highlights und mit ca. 50.000 Quadratkilometern einer der gröβten Parks in Afrika. Man findet hier riesige Sanddünen in der Soussusvlei Wüste und viele andere beeindruckende Landschaften.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Hammerstein Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool, Bar

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir auf der Hammerstein Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Namib Wüste
Die Namib ist eine der gröβten Wüsten der Welt, mit einer Gesamtfläche von ca. 90.000 Quadratkilometern, die sich über 1000 km entlang der namibischen Küste erstreckt. Nach der Atacama Wüste in Chile ist die Namib die zweitälteste Wüste der Welt, die seit ca. 55 Millionen Jahren in diesem semi-ariden und ariden Klima besteht. Lediglich 10mm Niederschlag fallen hier jährlich, wodurch die Landschaft besonders karg und trocken ist. Die charakteristischen roten Sanddünen mit ihren scharfen Kämmen werden bis zu 300 m hoch, womit sie die höchsten Dünen der Welt sind. Sie verleihen der Landschaft ihre besondere Schönheit. Der Naukluft National Park ist einer der gröβten Parks in Namibia und liegt in der Zentral-Namib. Die Dünen scheinen leblos, beherbergen aber ein hochkomplexes Ökosystem, mit einigen ungewöhnlichen Pflanzen- und Tierspezies, die nur hier zu finden sind. Die einzige Feuchtigkeit wird aus den häufig vorkommenden Nebeln gewonnen, die vom Atlantik bis zu 150km ins Landesinnere ziehen.

Tag 6 – Sossusvlei – Namib-Naukluft Nationalpark
Wir verbringen heute den gesamten Tag im Namib-Naukluft National Park. Sehr früh am Morgen fahren wir los und beginnen mit der Ersteigung der Düne 45, von welcher man einen einzigartigen Blick über die Wüste hat. Ein absolut unvergessliches Erlebnis! Danach nimmst Du den Transfer (Fahrt ca. 10 Minuten im Allrad Fahrzeug) nach Sossusvlei/Deadvlei und erkundest diese beeindruckende Landschaft zu Fuβ. Am Nachmittag unternehmen wir einen kurzen Gang in den Sesriem Canyon.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Hammerstein Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool, Bar
Beinhaltet: Wanderung auf Düne 45, Sesriem Canyon, abenteuerliche Überfahrt nach Sossusvlei und Deadvlei

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir auf der Hammerstein Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 7 – Swakopmund
Nach einem kurzen Fotostopp am Tropic of Capricorn (Wendekreis des Steinbocks) treffen wir unseren lokalen Guide, der uns bei einer geführten Wanderung das erstaunlich komplexe Ökosystem der Wüste zeigen wird. Dann geht es weiter über Walvis Bay (hier schauen wir in der Lagune nach Flamingos) nach Swakopmund – das kleine Städtchen an der atlantischen Küste. Hier werden wir nach unserer Ankunft über die angebotenen optionalen Aktivitäten informiert. Der Rest des Tages steht Dir zur freien Verfügung. Du hast die Möglichkeit, die Stadt zu erkunden oder an einer der vielen Abenteueraktivitäten teilzunehmen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Haus Garnison oder ähnliche Unterkunft
Beinhaltet: Geführte Wüstentour
Optionale Aktivitäten: Quadbiking, Sandboarding, Sky Diving, Rundflüge, Fischen, Abendessen in lokalem Restaurant in Swakopmund etc.

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Haus Garnison gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Swakopmund
Die Stadt wurde 1892 gegründet und erlangte historische Bedeutung unter der deutschen Kolonialverwaltung im damaligen Schutzgebiet Deutsch-Südwestafrika. Swakopmund diente als wichtigster Hafen für Einwanderer aus Deutschland. Walvis Bay, 33 Kilometer südlich gelegen, war bereits in Britischer Hand, weshalb man einen eigenen Hafen anlegen musste. Die Wahl fiel dann auf Swakopmund, nachdem man alle anderen Möglichkeiten (inklusive Cape Cross) überprüft hatte. Zu finden sind zahlreiche deutsche Kolonial-Gebäude, wie zum Beispiel das Alte Gefängnis, dass 1909 von Heinrich Bause gestaltet wurde. Das Wörmannhaus mit seinem berühmten Turm ist heute eine öffentliche Bibliothek. Das Nama Wort „Tsoakhaub“ kann als „Fäkalien Öffnung“ übersetzt werden, was eine ziemlich offensive Übersetzung, aber dennoch eine recht zutreffenden Beschreibung des Flusses ist, der bei Hochwasser Mengen an Schlamm, Vegetation und Tierkadavern in den Atlantischen Ozean spült. Der Name wurde von den deutschen Siedlern zunächst in „Swachaub“ geändert und später nach Proklamation Swakopmunds 1896 als unabhängiges Gebiet von Deutsch Südwest Afrika, kam der heutige Name Swakopmund in Gebrauch. Der Name wurde in “Swachaub” umgeändert und seit Swakopmund im Jahr 1896 zum unabhängigen Distrikt erklärt wurde, wird es auch schriftlich unter diesem Namen geführt. Umgeben von der Namib Wüste auf drei Seiten und dem kalten Atlantischen Ozean im Westen, genieβt Swakopmund ein moderates Klima. Regenfälle kommen eher selten vor, aber der kalte Benguerra Strom versorgt die Umgebung mit Feuchtigkeit in Form von Nebel, der bis zu 150 km weit ins Landesinnere reicht. Swakopmund ist weit bekannt für seine abenteuerlichen Sportaktivitäten, wie z.B. Skydiving, Sandboarding und Quadbiking. Die Guides helfen dir gerne bei der Buchung möglicher Aktivitäten weiter. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, sich in Ruhe die Stadt anzuschauen und die verschiedenen Cafés und Geschäfte zu genieβen.

Tag 8 – Swakopmund
Heute kannst Du an einer oder mehreren der vielen tollen Aktivitäten rund um Swakopmund teilnehmen. Genieße eine Bootsfahrt ab Walvis Bay zu den Robbenbänken (hier kommen die Robben teilweise sogar an Bord Deines Bootes) oder mache einen Rundflug mit einer Cessna über die Wüste, springe mit dem Fallschirm ab oder erlebe eine Quadtour durch die Wüste. Ebenfalls sehr empfehlen können wir Tommys Wüstentour. Hier fährst Du mit einem Allradfahrzeug in die Wüste und bekommst alles gezeigt, was hier lebt und Du mit bloßem Auge gar nicht wahrnimmst. Infos zu Tommy hier: Tommys Living Desert. Natürlich kannst auch ein wenig in Swakopmund bummeln gehen. Viele kleine Geschäfte, Cafés und Restaurants laden dazu ein.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Haus Garnison oder ähnliche Unterkunft
Optionale Aktivitäten: alles rund um Swakopmund…

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Haus Garnison gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 9 – Spitzkoppe – Brandberg
Wir verlassen die kühle Atlantikküste und fahren ins Inland. Nächstes Reiseziel ist die Spitzkoppe – der Berg, der aufgrund seiner Form als Matterhorn Namibias bezeichnet wird (1728 m). Hier unternehmen wir eine geführte Tour entlang der unwirklich erscheinenden Granitformationen und bestaunen diese einzigartige Landschaft, bevor es weiter zu unserer Unterkunft geht.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Brandberg White Lady Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool, Bar, Internet, Shop
Beinhaltet: Besuch der Spitzkoppe mit geführter Tour

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der White Lady Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 10 – Twyfelfontein – Kamanjab
Auf dem Weg zu Deiner heutigen Unterkunft besuchst Du das Weltkulturerbe Twyfelfontein mit seinen berühmten Felsmalereien. Diese Gegend wird seit ca. 6000 Jahren von dem Stamm der Khoi San bewohnt.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Unterkunft: Oppi Koppi Camp oder vergleichbar
Beinhaltet: Besuch der Felsmalereien und der „White Lady“

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Oppi Koppi Camp gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 11 und 12 – Etosha National Park
Der Etosha Nationalpark bietet seinen Gästen fantastische Gelegenheiten zur Wildtiersichtung. Das karge Grasland macht es leichter die Wildtiere zu entdecken, die normalerweise in der dichten Vegetation versteckt sind. Wir werden in Etosha in ausgezeichneten Bungalows in den Restcamps untergebracht und verbringen unseren Aufenthalt mit zahlreichen Pirschfahrten in unserem Safari-Fahrzeug. Am Abend besteht die Möglichkeit an den beleuchteten Wasserlöchern der Camps zu sitzen und auf weitere Wildtiere zu hoffen. Eine tolle Gelegenheit die Tiere aus nächster Nähe zu beobachten! Wir kommen hier am Nachmittag an und unternehmen noch eine Pirschfahrt in unserem Safari Fahrzeug. Am zweiten Tag im Etoscha Nationalpark erleben wir weitere Pirschfahrten und hoffen auf viele schöne Tiersichtungen aus nächster Nähe.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Unterkunft: Halali Resort , Okaukuejo oder vergleichbar, Doppelzimmer mit En-Suite-Badezimmer
Beinhaltet: Pirschfahrten durch den Nationalpark im Reisefahrzeug

Optionale Aktivitäten: Nacht- oder Sonnenaufgangspirschfahrt mit Park Rangern

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Halali Resort gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Etosha Nationalpark
Der Name Etosha bedeutet „großer weißer Ort“, wird von einer riesigen Salzpfanne dominiert und ist Teil des Kalahari Beckens. Die Etosha Pfanne war ehemals ein See, der vom Kunene Fluss gespeist wurde und bedeckt ca. 5 000 Quadratkilometer, was ein Viertel des Etosha National Parks ausmacht. Der See trocknete vor einigen Tausend Jahren aus und ist nun eine staubige, aus salzigem Lehm bestehende Bodensenke , die sich nach gelegentlich heftigen Niederschlägen mit Wasser füllt und das Wachstum einer Algenart fördert, die verschiedene Vogelarten wie Flamingos anzieht. Am Außenrand der Pfanne gibt es einige Quellen, die das gesamte Jahr hindurch Wasser führen und eine hohe Konzentration an Wild anzieht. Dieser Artenreichtum macht Etosha zu einem der schönsten und wichtigsten Wildreservate im südlichen Afrika. Die Gesamtfläche Etoshas beläuft sich auf 22 270 Quadratkilometer und bietet 114 Säugetierarten, 340 verschiedenen Vogelarten, 16 Amphibienarten sowie, erstaunlicher Weise, einer Fischart eine Heimat.

Tag 13 – Windhoek
Nach einer letzten frühmorgendlichen Safari auf dem Weg hinaus aus dem Nationalpark, brechen wir in Richtung Windhoek, der Hauptstadt Namibias, auf. Bei Ankunft in Windhoek unternehmen wir einen kurzen Spaziergang durch die Stadt.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Heja Game Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool, Internet, Bar, Wäscheservice
Beinhaltet: Geführter Rundgang durch das Stadtzentrum von Windhoek

Wie hat es anderen Reisenden vor dir in der Heja Game Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 14 – Botswana – Ghanzi
Wir verlassen Windhoek heute früh und erreichen bald darauf die Grenze zu Botswana. Unser Ziel für den heutigen Tag ist Ghanzi. Nachdem wir unsere Lodge erreicht haben, unternehmen wir einen Spaziergang mit den San und treffen am Abend auf die einheimischen Bushmänner, die uns einige ihrer traditionellen Tänze vorführen werden.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Ghanzi Trail Blazers oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool, Bar
Beinhaltet: Stammestänze der San

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Ghanzi Trail Blazers gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Bushmen (San) Volk
Die San, besser bekannt als “Bushmen”, leben seit mehr als 30.000 Jahren im südlichen Afrika. Es ist eine unglaubliche Erfahrung, ein Verständnis davon zu bekommen wie das Leben in Afrika vor vielen Jahren aussah und die Menschen unter den afrikanischen Wüstenbedingungen überlebten, in Harmonie mit der Natur. Es heißt, dass das Wort „San“ übersetzt “wilde Menschen, die keine Landwirtschaft betreiben können” bedeutet. Jedoch besteht historisch keine einheitliche Bezeichnung für dieses Volk. Heute bezeichnen sie sich selbst als Ncoakhoe, “rote Menschen”, aber wie es scheint, ist der Name „San“ haften geblieben. Die San waren Nomaden, Jäger und Sammler, auf der ständiger Suche nach Nahrung und Wasser. Es wird geschätzt, dass 55.000 San übrig geblieben sind, wovon 60 % in Botswana leben. Viele Beispiele ihrer Höhlenmalerei lassen sich in dieser Umgebung finden. Traurigerweise ist ihre Existenz heutzutage, den Ureinwohnern Australiens ähnlich, von Alkoholismus geprägt. Bezüglich der San Lebensweise und der Viehhaltung spürt man einen deutlichen Unterschied zwischen Botswana und Namibia.

Tag 15 – Moremi – Okavango Delta
Du wirst für die kommenden 2 Nächte von Deinem lieb gewonnenen Safari-Fahrzeug getrennt sein und es ist daher sehr wichtig, dass Du Deine persönlichen Sachen packst, die Du eventuell während der Zeit im Delta benötigst, bevor wir nach Maun aufbrechen, da die Zeit dort nur begrenzt ist, um hier noch umzupacken und zu verstauen. Bitte packe nur wenig und nur dass, was Du wirklich dringend benötigst. Weniger ist mehr! Nehme bitte nur das mit, was Du für die folgenden zwei Nächte brauchst.

Am frühen Morgen stehen wir auf und machen uns auf den Weg nach Maun, wo Du nach Deiner Ankunft die Möglichkeit hast, einen Rundflug über das Delta zu unternehmen (je nach Zeit und Wetterlage). Nach Deinem optionalen Flug, wirst Du in Maun abgeholt und in kleineren Safari-Fahrzeugen zum Greater Moremi Game Reserve Area gebracht. Am Abend bereitet Dich Dein Guide darauf vor, was Du erwarten kannst, zu Deinem Mokoro Ausflug ins Okavango-Delta und den Pirschfahrten im Moremi-Wildreservat.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: South Gate Camp oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Permanent Zelte
Optionale Aktivitäten: Panoramaflug über das Delta

Tag 16 – Okavango Delta
Heute brechen wir sehr früh auf und fahren mit dem Safari-Fahrzeug zur Poling-Station wo Du Deine „Poler“ (Guide) kennenlernst, die Dich ins Delta eskortieren und begleiten. Die Poler werden Dich durch das ruhige Gebiet der schmalen, von Schilf gesäumten Kanäle führen, die sich zu wunderschönen Lagunen öffnen. Auf einer der vielen Inseln angekommen, kannst Du gemeinsam mit Deinem Guide einen Spaziergang durch die Natur machen und anschließend mit dem Mokoro (Einbaum) durch die Kanäle zurück zur Poling-Station fahren. Obwohl der Mokoro-Pfad nicht in erster Linie der Wildbeobachtung dient, kann man auf diesem Wildtiere in dieser unberührten Wildnis sichten. Beispielsweise Elefant, Giraffe, Kudu, Impala und Zebra. Nach dem Mittagessen kehrst Du zum Moremi-Wildreservat zurück, wo wir am Nachmittag eine Pirschfahrt in offenen 4×4 Safari-Fahrzeugen durchführen werden. Die Routen, die Dein professioneller Guide am Nachmittag auswählt, können variieren, insbesondere wenn Überschwemmungen vorhanden sind, da bestimmte Straßen geschlossen oder unpassierbar sein können.

Eine persönliche Bitte von uns Afrikascouts: Deine Guides, die Dich im Delta begleiten, sind andere als auf Deiner gesamten Reise. Es sind Einheimische, die Dich in ihren Mokoros fahren und während der gesamten Zeit auf Dich aufpassen. Sie zeigen Dir die Tierwelt und erklären Dir das Delta. Bitte geben ihnen am Ende Deines Aufenthaltes im Delta ein Trinkgeld. Dies sollte angemessen zu den Erlebnissen sein, die Du durch diese Menschen hattest. Wir danken Dir dafür.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Unterkunft: South Gate Camp – Zwei-Personen-Permant Zelt mit En-Suite Bad
Beinhaltet: Tagesausflug mit traditionellen Mokoros in das Delta, Pirschfahrt am späten Nachmittag im offenen 4×4 Safari Jeep

Tag 17 – Savuti Game Reserve
Das Savuti Game Reserve ist ein einzigartiges Gebiet, das im Westen an das Okavango-Delta und im Osten an den Chobe-Nationalpark grenzt. Savuti ist als Großwildgebiet bekannt und weist die größte Konzentration an Wildtieren im südlichen Afrika auf. Heute wirst Du den größten Teil des Tages damit verbringen, das Savuti-Wildreservat auf der Suche nach den Tierarten zu durchqueren, die in den Ebenen leben. Das Savuti Wildreservat bietet Lebensräume von Feuchtgebieten, offenen Gewässern bis hin zu Grasland und Savannenwäldern, und wir hoffen, dass Du möglichst viele Tier- und Pflanzenarten sehen wirst. Heute Nachmittag erreichst Du die Ufer des Chobe-Flusses und gelangst zurück zu Deinem Safari-Fahrzeug und dem ursprünglichen Gepäck, welches wir 2 Tage zuvor separiert haben.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Thebe River Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer
Beinhaltet: Pirschfahrt im 4×4 Fahrzeug im Savuti Game Reserve

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Thebe River Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 18 – Chobe National Park
Diejenigen, die sich für die optionale Pirschfahrt im Chobe-Nationalpark entscheiden, werden früh vom Camp abgeholt und fahren auf eine Pirschfahrt in offenen 4×4-Safari-Fahrzeugen. Du kehrst rechtzeitig zum Camp zurück, um zu Mittag zu essen und eine kurze Siesta zu halten, bevor Du am Nachmittag den Chobe-Nationalpark vom Fluss aus per Bootsfahrt erkunden. Hier wirst Du viele Elefanten, die nachmittags den Fluss bevölkern, aus nächster Nähe erleben können. Aber auch viele weitere Tiere finden sich dort ein, um zu trinken.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Unterkunft: Thebe River Lodge oder vergleichbar – Zweibettzimmer mit en-suite Bad
Beinhaltet: Bootsfahrt auf dem Chobe
Optionale Aktivitäten: Chobe National Park Safari im 4×4-Fahrzeug

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Thebe River Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 19 – Wir enden an den gewaltigen Victoria Fällen

Mit all den Erinnerungen an unsere Erlebnisse in der Wildnis, die sich in unsere Köpfe gebrannt haben, überqueren wir die Grenze nach Simbabwe und enden in Victoria Falls, die im Volksmund auch „Mosi-oa Tunya“ (der Rauch, der donnert) genannt werden. Die geschäftige Stadt Victoria Falls bietet eine Vielzahl an optionalen Aktivitäten für diejenigen unter uns, die noch eine Dosis Adrenalin für den Nachmittag benötigen. Für die entspannteren Reisenden gibt es Handwerksmärkte und schicke Geschäfte zu entdecken. Am Victoria Falls Hotel wird außerdem ein köstlicher Nachmittagstee angeboten. Ein optionaler Besuch der Victoria Fälle ist die beliebteste Aktivität.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Unterkunft: Shearwater Explorer Village oder vergleichbar – Zweibettzimmer mit en-suite Bad
Optionale Aktivitäten: Besuch der Victoria Fälle, Helikopterflug, Rafting, Sambesi Sundowner Bootsfahrt, Bungee Jumping uvm…

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Shearwater Explorer Village gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 20 – Dein letzter Tag an den Victoria Fällen
Heute ist der perfekte Tag, um die vielen genialen Aktivitäten an den Victoria Fällen zu entdecken. Wie wäre es mit Rafting auf dem mächtigen Zambezi River oder einem Helikopterrundflug über die Wasserfälle?
Deine Reise endet nach dem Frühstück. Das bedeutet, Du kannst Deinen Rückflug in die Heimat auch am heutigen Tag ab Victoria Falls buchen.

Mahlzeiten: Frühstück

Diese Reise kann selbstverständlich vor Beginn und nach ihrem Ende verlängert werden. Es gibt diesbezüglich unzählige Möglichkeiten. Bitte frag uns bei Bedarf an.

Wir möchten Dich dringend bitten von Aktivitäten mit Tieren abzusehen! Es sind wilde Tiere die man Dir zum Streicheln oder Reiten anbietet. Machst Du hier mit, bist Du am frühzeitigen Tod dieser Tiere mit schuldig! Bedenke das bitte immer

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Dir immer bestmögliche Qualität gewähren zu können. Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert. Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen. Solltest Du hierzu bzgl. Deiner angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprich uns bitte darauf an!

Du benötigst einen passenden Flug zur Reise?
Wir kalkulieren Flüge nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Du so flexibel wie möglich bleibst und den bestmöglichen Flugpreis zu Deinem Wunschreisetermin bekommst. Die günstigsten Flüge, findest Du auf den gängigen, bekannten Internetplattformen. Sie sind meist mehr als 100 Euro günstiger, als Flüge, die Dir ein Reisebüro vermittelt. Hier kannst Du also sehr viel Geld sparen! Gerne helfen wir Dir dabei, den korrekten Flug mit den passenden Zeiten für Dich auszuwählen.

Preise 2022

Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 3436 Euro
Einzelzimmerzuschlag: ab 239 Euro

Preise 2023

Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 3831 Euro
Einzelzimmerzuschlag: ab 289 Euro

Diese Preise unterliegen Währungsschwankungen. Wir behalten uns vor, eventuelle Anpassungen vorzunehmen. Natürlich nicht mehr nach der Buchung. Der Preis, den Du einmal von uns bekommen hast, ist natürlich fix und im Nachhinein nicht mehr veränderbar!

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Dir immer bestmögliche Qualität gewähren zu können. Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert. Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen. Solltest Du hierzu bzgl. Deiner angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprich uns bitte darauf an!

Du benötigst einen passenden Flug zur Reise?
Wir kalkulieren Flüge nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Du so flexibel wie möglich bleibst und den bestmöglichen Flugpreis zu Deinem Wunschreisetermin bekommst. Die günstigsten Flüge, findest Du auf den gängigen, bekannten Internetplattformen. Sie sind meist mehr als 100 Euro günstiger, als Flüge, die Dir ein Reisebüro vermittelt. Hier kannst Du also sehr viel Geld sparen! Gerne helfen wir Dir dabei, den korrekten Flug mit den passenden Zeiten für Dich auszuwählen.

Termine 2022 

Von Kapstadt nach Victoria Falls

Diese Reise beginnt im Double Tree by Hilton Hotel, Kapstadt und endet entweder in Livingstone oder Victoria Falls (je nach Saison!)

Du hast die Wahl zwischen Abfahrten mit deutsch sprechender oder englisch sprachiger Reiseleitung. Bei englisch sprachigen Reisen ist einfaches Schulenglisch völlig ausreichend. Genieße deine Reise innerhalb einer internationalen, weltoffenen Reisegruppe. Das macht das Reisen doch erst interessant! Abfahrten mit deutsch sprechendem Übersetzer sind farbig markiert:

04.01. – 23.01.2022 Tour: KaViLo-002
18.01. – 06.02.2022 Tour: KaViLo-004 
25.01. – 13.02.2022 Tour: KaViLo-006
05.02. – 24.02.2022 Tour: KaViLo-008
12.02. – 03.03.2022 Tour: KaViLo-010
22.02. – 13.03.2022 Tour: KaViLo-012
08.03. – 27.03.2022 Tour: KaViLo-015
19.03. – 07.04.2022 Tour: KaViLo-017 
26.03. – 14.04.2022 Tour: KaViLo-019
05.04. – 24.04.2022 Tour: KaViLo-021
19.04. – 08.05.2022 Tour: KaViLo-024
30.04. – 19.05.2022 Tour: KaViLo-026
03.05. – 22.05.2022 Tour: KaViLo-027
07.05. – 26.05.2022 Tour: KaViLo-028
17.05. – 05.06.2022 Tour: KaViLo-031
31.05. – 19.06.2022 Tour: KaViLo-034
04.06. – 23.06.2022 Tour: KaViLo-035
11.06. – 30.06.2022 Tour: KaViLo-036
18.06. – 07.07.2022 Tour: KaViLo-038
05.07. – 24.07.2022 Tour: KaViLo-041
12.07. – 31.07.2022 Tour: KaViLo-043
19.07. – 07.08.2022 Tour: KaViLo-045
26.07. – 14.08.2022 Tour: KaViLo-047
30.07. – 18.08.2022 Tour: KaViLo-048
02.08. – 21.08.2022 Tour: KaViLo-049
09.08. – 28.08.2022 Tour: KaViLo-051
13.08. – 01.09.2022 Tour: KaViLo-052
16.08. – 04.09.2022 Tour: KaViLo-053
20.08. – 08.09.2022 Tour: KaViLo-054
23.08. – 11.09.2022 Tour: KaViLo-055
27.08. – 15.09.2022 Tour: KaViLo-056
30.08. – 18.09.2022 Tour: KaViLo-057
03.09. – 22.09.2022 Tour: KaViLo-058
06.09. – 25.09.2022 Tour: KaViLo-059
10.09. – 29.09.2022 Tour: KaViLo-060
13.09. – 02.10.2022 Tour: KaViLo-061
17.09. – 06.10.2022 Tour: KaViLo-062
20.09. – 09.10.2022 Tour: KaViLo-063
24.09. – 13.10.2022 Tour: KaViLo-064
27.09. – 16.10.2022 Tour: KaViLo-065
01.10. – 20.10.2022 Tour: KaViLo-066
04.10. – 23.10.2022 Tour: KaViLo-067
08.10. – 27.10.2022 Tour: KaViLo-068
11.10. – 30.10.2022 Tour: KaViLo-069
15.10. – 03.11.2022 Tour: KaViLo-070
18.10. – 06.11.2022 Tour: KaViLo-071
22.10. – 10.11.2022 Tour: KaViLo-072
25.10. – 13.11.2022 Tour: KaViLo-073
29.10. – 17.11.2022 Tour: KaViLo-074
01.11. – 20.11.2022 Tour: KaViLo-075
08.11. – 27.11.2022 Tour: KaViLo-077
12.11. – 01.12.2022 Tour: KaViLo-078
15.11. – 04.12.2022 Tour: KaViLo-078a
19.11. – 08.12.2022 Tour: KaViLo-079
26.11. – 15.12.2022 Tour: KaViLo-080
29.11. – 18.12.2022 Tour: KaViLo-081
03.12. – 22.12.2022 Tour: KaViLo-082
06.12. – 25.12.2022 Tour: KaViLo-083
13.12. – 01.01.2023 Tour: KaViLo-084
20.12. – 08.01.2023 Tour: KaViLo-085
24.12. – 12.01.2023 Tour: KaViLo-086
27.12. – 15.01.2023 Tour: KaViLo-087

Von Victoria Falls nach Kapstadt 2022 

Diese Reise beginnt entweder in Livingstone oder Victoria Falls (je nach Saison!) und endet im Double Tree by Hilton Hotel, Kapstadt 

03.01. – 22.01.2022 Tour: KaViLo-088
14.02. – 05.03.2022 Tour: KaViLo-092
28.02. – 19.03.2022 Tour: KaViLo-093
11.04. – 30.04.2022 Tour: KaViLo-097
09.05. – 28.05.2022 Tour: KaViLo-100
23.05. – 11.06.2022 Tour: KaViLo-101
20.06. – 09.07.2022 Tour: KaViLo-104
04.07. – 23.07.2022 Tour: KaViLo-105
25.07. – 13.08.2022 Tour: KaViLo-107
01.08. – 20.08.2022 Tour: KaViLo-108
15.08. – 03.09.2022 Tour: KaViLo-110
29.08. – 17.09.2022 Tour: KaViLo-112
19.09. – 08.10.2022 Tour: KaViLo-115
26.09. – 15.10.2022 Tour: KaViLo-116
03.10. – 22.10.2022 Tour: KaViLo-117
19.12. – 07.01.2023 Tour: KaViLo-125

 

Termine 2023

Von Kapstadt nach Victoria Falls

Diese Reise beginnt im Double Tree by Hilton Hotel, Kapstadt und endet entweder in Livingstone oder Victoria Falls (je nach Saison!)

Du hast die Wahl zwischen Abfahrten mit deutsch sprechender oder englisch sprachiger Reiseleitung. Bei englisch sprachigen Reisen ist einfaches Schulenglisch völlig ausreichend. Genieße deine Reise innerhalb einer internationalen, weltoffenen Reisegruppe. Das macht das Reisen doch erst interessant! Abfahrten mit deutsch sprechendem Übersetzer sind farbig markiert:

07.01. – 26.01.2023 Tour: KaViLo-1
10.01. – 29.01.2023 Tour: KaViLo-2
21.01. – 09.02.2023 Tour: KaViLo-3
24.01. – 12.02.2023 Tour: KaViLo-4
04.02. – 23.02.2023 Tour: KaViLo-5
07.02. – 26.02.2023 Tour: KaViLo-6
18.02. – 09.03.2023 Tour: KaViLo-7
21.02. – 12.03.2023 Tour: KaViLo-8
04.03. – 23.03.2023 Tour: KaViLo-9
07.03. – 26.03.2023 Tour: KaViLo-10
18.03. – 06.04.2023 Tour: KaViLo-11
21.03. – 09.04.2023 Tour: KaViLo-12
01.04. – 20.04.2023 Tour: KaViLo-13
04.04. – 24.04.2023 Tour: KaViLo-14
15.04. – 04.05.2023 Tour: KaViLo-15
18.04. – 07.05.2023 Tour: KaViLo-16
29.04. – 18.04.2023 Tour: KaViLo-17
02.05. – 21.05.2023 Tour: KaViLo-18
13.05. – 01.06.2023 Tour: KaViLo-19
16.05. – 04.06.2023 Tour: KaViLo-20
27.05. – 15.05.2023 Tour: KaViLo-21
30.05. – 18.05.2023 Tour: KaViLo-22
10.06. – 29.06.2023 Tour: KaViLo-23
13.06. – 02.07.2023 Tour: KaViLo-24
24.06. – 13.07.2023 Tour: KaViLo-25
27.06. – 16.07.2023 Tour: KaViLo-26
08.07. – 27.07.2023 Tour: KaViLo-27
11.07. – 30.07.2023 Tour: KaViLo-28
15.07. – 03.08.2023 Tour: KaViLo-29
22.07. – 10.08.2023 Tour: KaViLo-30
25.07. – 13.08.2023 Tour: KaViLo-31
29.07. – 17.08.2023 Tour: KaViLo-32
05.08. – 24.08.2023 Tour: KaViLo-33
08.08. – 27.08.2023 Tour: KaViLo-34
19.08. – 07.09.2023 Tour: KaViLo-35
22.08. – 10.09.2023 Tour: KaViLo-36
26.08. – 14.09.2023 Tour: KaViLo-37
02.09. – 21.09.2023 Tour: KaViLo-38
05.09. – 24.09.2023 Tour: KaViLo-39
09.09. – 28.09.2023 Tour: KaViLo-40
16.09. – 05.10.2023 Tour: KaViLo-41
19.09. – 08.10.2023 Tour: KaViLo-42
30.09. – 19.10.2023 Tour: KaViLo-43
03.10. – 22.10.2023 Tour: KaViLo-44
07.10. – 26.10.2023 Tour: KaViLo-45
14.10. – 02.11.2023 Tour: KaViLo-46
17.10. – 05.11.2023 Tour: KaViLo-47
21.10. – 09.11.2023 Tour: KaViLo-48
28.10. – 16.11.2023 Tour: KaViLo-49
31.10. – 19.11.2023 Tour: KaViLo-50
11.11. – 30.11.2023 Tour: KaViLo-51
14.11. – 03.12.2023 Tour: KaViLo-52
25.11. – 14.12.2023 Tour: KaViLo-53
28.11. – 17.12.2023 Tour: KaViLo-54
09.12. – 28.12.2023 Tour: KaViLo-55
12.12. – 31.12.2023 Tour: KaViLo-56
23.12. – 11.01.2024 Tour: KaViLo-57
26.12. – 14.01.2024 Tour: KaViLo-58

Von Victoria Falls nach Kapstadt 2023

Diese Reise beginnt entweder in Livingstone oder Victoria Falls (je nach Saison!) und endet im Double Tree by Hilton Hotel, Kapstadt 

20.01. – 08.02.2023 Tour: KaViLo-59
10.02. – 01.03.2023 Tour: KaViLo-60
03.03. – 22.03.2023 Tour: KaViLo-61
24.03. – 12.04.2023 Tour: KaViLo-62
14.04. – 03.05.2023 Tour: KaViLo-63
05.05. – 24.05.2023 Tour: KaViLo-64
26.05. – 14.06.2023 Tour: KaViLo-65
16.06. – 05.07.2023 Tour: KaViLo-66
07.07. – 26.07.2023 Tour: KaViLo-67
28.07. – 16.08.2023 Tour: KaViLo-68
18.08. – 06.09.2023 Tour: KaViLo-69
08.09. – 27.09.2023 Tour: KaViLo-70
29.09. – 18.10.2023 Tour: KaViLo-71
20.10. – 08.11.2023 Tour: KaViLo-72
10.11. – 29.11.2023 Tour: KaViLo-73
01.12. – 20.12.2023 Tour: KaViLo-74
22.12. – 10.01.2024 Tour: KaViLo-75

Wir bitten um Beachtung!

Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Dir immer bestmögliche Qualität gewähren zu können. Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert. Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen. Solltest Du hierzu bzgl. Deiner angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprich uns bitte darauf an!

Du benötigst einen passenden Flug zur Reise?
Wir kalkulieren Flüge nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Du so flexibel wie möglich bleibst und den bestmöglichen Flugpreis zu Deinem Wunschreisetermin bekommst. Die günstigsten Flüge, findest Du auf den gängigen, bekannten Internetplattformen. Sie sind meist mehr als 100 Euro günstiger, als Flüge, die Dir ein Reisebüro vermittelt. Hier kannst Du also sehr viel Geld sparen! Gerne helfen wir Dir dabei, den korrekten Flug mit den passenden Zeiten für Dich auszuwählen.

LEISTUNGEN:
– Reisesicherungsschein
– Übernachtungen in Doppelzimmern l Einzelzimmer auf Anfrage
– Sollten die angegebenen Hotels, Lodges, Rest Camps oder Gästehäuser nicht zur Verfügung stehen, greifen wir auf ähnliche zurück.
– Mahlzeiten wie beschrieben
– Transport im zuverlässigen, bequemen Safari Fahrzeug (Fenster zu öffnen! Für TOP Fotos!)
– Rundreise laut Ausschreibung
– Eintrittsgelder in die Nationalparks
– Englisch und/oder deutsch sprechende Tourguides
– An markierten Terminen Abfahrten mit englischsprachigem Tourguide bzw. deutsch sprechendem Übersetzer

Nicht im Preis eingeschlossen:
– Flug
– Reiseversicherungen (kann auf www.Afrikascout.de direkt gebucht werden)
– Getränke (Alkohol und Softdrinks), Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Teilnehmerzahl: 4 Personen
Wenn bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen nicht erreicht wurde, kann Afrikascout vom Reisevertrag zurücktreten. Siehe hierzu auch unsere AGB. Wichtig zu wissen:  Wir haben höchstens 2 x pro Jahr einen Tourausfall aufgrund Teilnehmermangel, da alle unsere Reisen sorgfältig ausgewählt, sehr beliebt und schnell ausgebucht sind.

Visum: Für Zimbabwe benötigst Du ein Einreisevisum. Dieses ist für deutsche Staatsangehörige vor Ort an der Grenze gegen ca. 30 USD erhältlich.

Einreise: Reisepass (mindestens noch 6 Monate nach Ausreise gültig) Für die Einhaltung der gültigen Einreise- und Visavorschriften sowie Gesundheitsbestimmungen aller während der Reise besuchten Länder bist Du selbst verantwortlich. Alle notwendigen Dokumente müssen vor Antritt der Reise vorliegen.

Impfungen: Dein Hausarzt berät Dich hierzu im Detail.

Touränderungen: Unser Partner vor Ort behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf ggf. auch kurzfristig und ohne vorherige Benachrichtigung, örtlichen Gegebenheiten wie der Wetterlage, politischen Umständen etc. anzupassen.

Gepäck: Aufgrund des geringen Stauraums im Tourfahrzeug ist das Gepäck auf eine weiche Reisetasche und ein Stück Handgepäck zu beschränken. Hartschalenkoffer können nicht mitgenommen werden. Wir bitten um Dein Verständnis.

Mahlzeiten: Bei den meisten Mahlzeiten kocht der Reiseleiter selber. Das Mitwirken der Reisenden bei der Zubereitung der Mahlzeiten ist in diesem Fall erwünscht. Teilweise werden die Mahlzeiten auch in Restaurants eingenommen. Ob überhaupt und wie oft ist bei jeder Reise unterschiedlich. Bitte schaue in der jeweiligen Reisebeschreibung. Frühstück wird sehr früh am Morgen zubereitet, damit viel Zeit für den Tagesablauf genutzt werden kann. Mittagessen wird während eines kurzen Picknick Stopps zubereitet und am Abend ist dann meist etwas mehr Zeit vorhanden, um ein leckeres Dinner zuzubereiten und dies in der gemeinsamen Runde rund ums Lagerfeuer zu genießen.

Allgemeines: Diese Reise ist eine Mitmach Safari. Das bedeutet, dass jeder Teilnehmer sich aktiv am Geschehen beteiligt. Die Reisegruppe lebt von der Dynamik und dem Teamgeist.

Kinder: Kinder im Alter zwischen 8 und 16 Jahren dürfen gerne in Begleitung ihrer Eltern an dieser Reise teilnehmen. Jedoch nur 2 Kinder pro Reise. Aus diesem Grund bitten wir Dich bei Deiner Anfrage uns das Alter deiner Kinder mitzuteilen, damit wir überprüfen können, ob noch Plätze zu Deinem Wunschtermin buchbar sind.

Wir freuen uns sehr über Dein Interesse an AFRIKASCOUT. Wie können wir Dir helfen?

Wie bist Du auf Afrikascout aufmerksam geworden?
Datenschutz *

--> Datenschutzerklärung

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Du hast dich für eine Reise von Afrikascout entschieden und möchtest diese verbindlich buchen?

Darüber freuen wir uns sehr! Wir möchten Dich jedoch bitten, Deine Online-Buchung erst nach vorheriger Anfrage Deiner Wunschreise bei uns und nach gemeinsamer Absprache Deines Reisetermines fest einzubuchen. Ist dies geschehen, hast Du nachfolgend die Möglichkeit Deine Buchung vorzunehmen.

Um alles richtig für Dich einbuchen zu können, beachte bitte die folgenden Felder:
Bezahlung

Bankverbindung Deutschland Kreissparkasse Tübingen Kontoinhaberin: Afrikascout GmbH & Co. KG Konto Nr.: 198 411 8 BLZ: 641 500 20 BIC-Code: SOLA DE S1 TUB IBAN = DE52641500200001984118

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte klicke auf folgenden Link und lese die Reisebedingungen von Afrikascout GmbH & Co.KG genau durch und bestätige, dass Du Diese gelesen und akzeptiert hast.

Reisebedingungen gültig für Buchungen ab dem 01.07.2018

Datenschutz *

--> Datenschutzerklärung

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.