Wir Afrikascouts waren bereits mehrfach vor Ort und können Fragen zu Deiner Reiseplanung kompetent beantworten.
Telefon: 0271 – 480 990 00
Email: safari@afrikascout.de

Kenia und Tansania Highlights in 10 Tagen - Lodgereise

Tansania, Kenia

Von Nairobi nach Arusha

Garantierter Fensterplatz!
Auch als günstige Privatreise mit deutsch sprechendem Guide buchbar

ab 2 Teilnehmer
englisch
10 Tage - 9 Nächte
ab 3620 €
Kleingruppe
Lodgereise

Wunderschöne Lodgereise in kleiner Reisegruppe. Mach Dir ein Bild von Afrika abseits der großen touristischen Routen. Besuche die beeindruckendsten Nationalparks in Tanzania und Kenia. Genieße abwechslungsreiche Vegetationen und Landschaften sowie spektakuläre Augenblicke. Gehe auf Safari im Tarangire NP, Ngorogoro Krater, in die Serengeti und Masai Mara, sowie dem wunderschönen Lake Nakuru National Park und auf dem größten See Afrikas: dem Lake Victoria.

HIGHLIGHTS:

– Nairobi
– Ol Pejeta Conservancy
– Lake Nakuru Nationalpark
– Masai Mara Naturschutzgebiet
– Lake Victoria
– Serengeti Nationalpark
– Karatu
– Arusha

REISEVERLAUF:

Wir können Dir jede Gruppenreise auch als Privatreise mit deutsch sprechendem Guide anbieten! Vorteil: Viel Platz, eigene Zeiteinteilung, Auswahl anderer Unterkünfte, deutsche Sprache u.v.m.

Tag 1 – Von Nairobi zum außergewöhnlichen Solio Game Reserve
Heute beginnt Deine Safari zu den beliebtesten Nationalparks der Region. Wir treffen Dich in Nairobi für eine kurze Vorbesprechung über die kommenden zehn Tage. Nachdem Du Deinen Guide getroffen hast, geht es zum außergewöhnlichen Solio Game Reserve in der Aberdare Region. Dieses private Naturschutzgebiet ist Vorbild für den erfolgreichen Schutz von Nashörnern – es ist wahrscheinlich der beste Ort in ganz Ostafrika, um zahlreiche Nashörner zu sehen. Und das Beste: Es ist ein gut gehütetes Geheimnis und Du wirst auf Deiner Pirschfahrt durch dieses exklusive Game Reserve nur wenigen anderen Reisenden begegnen. Solio ist auch Heimat von Löwen, Büffeln, Wasserböcken und vielen Vogelarten, die in den wunderschönen Gelbfieberakazienwäldern leben. Deine erste Nacht unterwegs verbringst Du in der familiären Rhino Watch Safari Lodge. Mit etwas Glück siehst Du sogar den Mt. Kenya in der Ferne. Willkommen in Kenia!

Mahlzeiten: Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Rhino Watch Safari Lodge oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Rhino Watch Safari Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 2 – Solio Game Reserve – Lake Nakuru Nationalpark
Auf Safari beginnt der Tag früh! Nach einem leckeren Frühstück fährst Du Richtung Lake Nakuru Nationalpark. Unterwegs machst Du einen kurzen Stopp an Kenias höchsten Wasserfällen in Nyahururu und schaust zu, wie das Wasser 72 Meter in die Tiefe stürzt. Vorbei geht es kleinen Dörfern, bis Du am Nachmittag am Lake Nakuru ankommst und auf Pirschfahrt gehst. Dieses Paradies für Vogelliebhaber ist besonders bekannt für seine großen Flamingokolonien, die den See je nach Wasserstand und Jahreszeit rosa erstrahlen lassen. Lake Nakuru ist auch Heimat der seltenen Rothschild-Giraffe und den gefährdeten Breit- und Spitzmaulnashörnern. Wenn die Sonne langsam untergeht, ist es Zeit, sich im Flamingo Hill Tented Camp zu entspannen. Hier verbringst Du eine Nacht.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Flamingo Hill Tented Camp oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Flamingo Hill Tented Camp gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 3 – „Out of Africa“: Weltberühmte Masai Mara
Lass´ Dich verzaubern! Heute geht es Richtung Süden, Dein Ziel ist die Masai Mara. Auf dem Weg durch das Great Rift Valley kommst Du am Lake Naivasha vorbei, der Blumenhauptstadt Kenias, und am Mt. Suswa, einem inaktiven Vulkan. Du fährst tiefer in das Land der Masai, bis Du an einem der besten Orte für Wildtierbeobachtungen des Kontinents ankommst. Deine erste von vielen Pirschfahrten durch die Mara beginnt am Nachmittag. In der Heimat der Big Five – Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard – und vieler anderer Tierarten verbringst Du die nächsten Tage damit gemeinsam mit Deinem Guide Tiere zu erspähen und zu beobachten. Dein Zuhause für die nächsten beiden Nächte ist Julia´s River Camp, ein persönliches Tented Camp an den Ufern des Talek Rivers. Tiere stören sich nicht an den Parkgrenzen, deshalb kannst Du sie immer in nächster Nähe erwarten.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Julia’s River Camp oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Julia’s River Camp gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 4 – Spektakulärer Tierreichtum im Masai Mara Game Reserve
Früh brichst Du auf und hast so den ganzen Tag Zeit, das Masai Mara Game Reserve zu erkunden. Wenn Du während der Great Migration reist, wenn hunderttausende Gnus und Zebras dem Regen folgen und aus Tansanias Serengeti nach Kenia wandern, dann machst Du einen Stopp am Mara River. Hier kannst Du mit etwas Glück ein „crossing“ beobachten, wenn die Tiere den Fluss überqueren und dabei versuchen, den hungrigen Krokodilen nicht zu nah zu kommen. Das Schöne am heutigen Tag: Du hast Zeit. Du bist nicht in Eile und kannst jeden Moment in vollen Zügen genießen. Wenn Du einmal die Big Five gesehen hast, wendet sich Deine Aufmerksamkeit den anderen Tieren zu: Hyänen und Geparden durchstreifen die Savanne, Wasserböcke und Zebras kommen zum Fluss, um ihren Durst zu stillen, während Flusspferde im trüben Wasser ihre empfindliche Haut vor der Sonne schützen. Kehre zurück zu Julia´s River Camp und teile Deine Geschichten mit den anderen Gästen beim Essen und einem weiteren Abend im Busch.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Julia’s River Camp oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Julia’s River Camp gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 5 – Noch mehr magische Masai Mara
Ein weiterer Tag voll spannender Erlebnisse unter Wildtieren erwartet Dich in der Mara. Heute erkundest Du den westlichen Teil des Game Reserves. So bekommst Du einen tiefen Einblick in das Mara Ökosystem. Du wirst überrascht sein, wie viel Du jetzt schon über Kenias Flora und Fauna weisst. Neben Deinem Guide siehst Du Deine Umgebung durch die Augen eines Locals und siehst mehr als perfekte Sonnenuntergänge und stolze Löwenmähnen. Du lernst die Strukturen und die Zerbrechlichkeit des Ökosystems kennen. Die heutige Nacht verbringst Du im abgelegenen Mara West Camp. Von hier genießt Du die Panoramaaussicht über die Masai Mara und kannst Dich an die Erlebnisse erinnern, die Du mit dieser Gegend verbinden wirst, während um Dich herum Bushbabies von Ast zu Ast springen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Mara West Camp oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Mara West Camp gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 6 – Von Kenia nach Tansania zum Viktoriasee
Auch Dein letzter Morgen in Kenia startet früh. Lasse Deinen Blick noch einmal über die Weiten der Mara schweifen, bevor Du dich auf den Weg nach Isebania zur Grenze nach Tansania machst. Nachdem Du die Einreiseformalitäten hinter Dich gebracht hast, geht es zum Ziel des heutigen Tages: dem Lake Victoria. Entlang des Ufers des größten Sees Afrikas kannst Du den Nachmittag in der Speke Bay Lodge verbringen. Klopfe Dir den Staub der vergangenen abenteuerlichen Tage aus der Kleidung, mache einen Spaziergang entlang des Seeufers, besuche das lokale Fischerdorf oder checke Deine E‑Mails, damit Du Dir darüber in den kommenden Tagen keine Gedanken machen musst. Aber vor allem: Genieße den Ausblick auf den Lake Victoria. In der Speke Bay Lodge wirst Du auch übernachten. Willkommen in Tansania!

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Speke Bay Lodge oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Speke Bay Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 7 – Die endlose Weite der Serengeti
Dein erster Morgen in Tansania beginnt mit einer Kanufahrt auf dem Lake Victoria. Gemeinsam mit einem lokalen Fischer fährst Du über den größten See Afrikas, während er Dir die Methoden des traditionellen Fischfangs erklärt. Zurück im Fischerdorf kannst Du den Fang der letzten Nacht bestaunen. Nun ist es an der Zeit – es geht zurück in den Busch. nach einer knappen Stunde Fahrt erreichst Du die Tore der Serengeti und Deine Pirschfahrt beginnt. Gemeinsam mit der Masai Maria ist die Serengeti Schauplatz der Great Migration, der großen Wanderung der Gnus und Zebras. Wenn Du die Herden in Kenia verpasst hast, hast du vielleicht in Tansania die Gelegenheit, dieses Naturwunder zu sehen. Der Name Serengeti bedeutet übersetzt „endlose Weiten“ und Du wirst schnell sehen, warum: scheinbar endlos erstrecken sich Graslandschaften bis zu Horizont – Dir wird es den Atem verschlagen. Die weiten Flächen sind unterbrochen von Kopjes, den großen Felsformationen und bevorzugten Plätzen für Löwen, die ein Nickerchen halten wollen. Am späten Nachmittag kommst Du im Kati Kati Tented Camp an. Mitten in der Serengeti bringt Dich dieses exklusive und nicht eingezäunte Camp so nah an die Wildnis wie kaum ein anderes.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Kati Kati Tented Camp oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Kati Kati Tented Camp gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 8 – Serengeti Nationalpark
Erwache zum Vogelgezwitscher und der aufgehenden Sonne und genieße ein herrliches Buschfrühstück in der Central Serengeti. Gemeinsam mit Deinem Guide kannst Du den ganzen Tag lang die Serengeti erkunden. Fahre nach links, wenn andere rechts fahren und Du wirst ganz private Momente unter Tansanias Wildtieren erleben. Die Serengeti ist für ihre großen Löwenrudel bekannt, die Du in vielen Lebenslagen beobachten kannst. Schaue auch in die Äste der Bäume, wo sich Leoparden beim verputzen ihrer Beute verstecken. Kein Tag auf Safari ist wie der andere und Du wirst überascht sein, wie viele neue Dinge Du an diesem achten Tag Deiner großen Ostafrika Safari entdeckst. Kehre zurück ins Kati Kati Tented Camp und geselle Dich zu den anderen Gästen vor den „Busch Fernseher“, dem prasselnden Lagerfeuer.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Kati Kati Tented Camp oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Kati Kati Tented Camp gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 9 – Wundervoller Ngorongoro Krater und Karatu
Wenn Du die Serengeti heute Morgen verlässt, nutze die Gelegenheit und halte nach Raubkatzen Ausschau – wenn die Temperaturen kühler sind, sind die Katzen aktiver und gehen auf Jagd. Am späten Morgen erreichst Du Ngorongoro Conservation Area und fährst noch vor dem Mittagessen hinab in den Ngorongoro Krater für eine letzte spektakuläre Pirschfahrt. Diese inaktive Kaldera ist saisonal Heimat von mehr als 25.000 Tieren. Große Zebraherden, Büffel und Löwenrudel streifen über den Kraterboden. Die steilen Kraterwände sind mit dichtem Bergwald bewachsen und stets sichtbar; so zeigen sie die Umrisse dieses Wildtierparadieses ganz genau auf – ein wirklich einmaliger Ort. Nach Deiner Pirschfahrt fährst Du nach Karatu im Ngorongoro Hochland, wo Du Deine letzte Nacht in einer der drei wunderschön gelegenen Tanganyika Wilderness Adventure Lodges verbringen wirst.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Tanganyika Wilderness Adventure Lodges oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in den Tangayika Wilderness Adventure Lodges gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 10 – Arusha am Mount Meru
An Deinem letzten Tag Deiner großartigen Safari-Reise durch Ostafrika frühstückst Du ausgiebig und fährst anschließend nach Arusha. Dieses Städtchen liegt am Fuße des ruhenden Vulkans Mount Meru. Du entscheidest, was Du als nächstes tust. Entweder Du fliegst nach Hause, oder Du lässt diese Reise zum Beispiel an den Traumstränden von Sansibar ausklingen. Wir beraten Dich gerne zu Deinem Anschlussprogramm!

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

Preise 2022

Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 3620 Euro je nach Saison
Preis pro Person im Einzelzimmer: ab 4095 Euro je nach Saison

Termine 2022

Du hast die Wahl zwischen Abfahrten mit deutsch sprechender oder englisch sprachiger Reiseleitung. Bei englisch sprachigen Reisen ist einfaches Schulenglisch völlig ausreichend. Genieße Deine Reise innerhalb einer internationalen, weltoffenen Reisegruppe. Das macht das Reisen doch erst interessant! Abfahrten mit deutsch sprechendem Übersetzer sind farbig markiert:

22.05. – 31.05.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-01
05.06. – 14.06.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-02
19.06. – 28.06.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-03
03.07. – 12.07.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-04
17.07. – 26.07.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-05
31.07. – 09.08.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-06
14.08. – 23.08.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-07
28.08. – 06.09.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-08
11.09. – 20.09.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-09
25.09. – 04.10.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-10
09.10. – 18.10.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-11
18.12. – 27.12.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-192

Kein passender Termin für Dich dabei?
Wir können dir JEDE Gruppenreise auch als PRIVATREISE mit deutsch sprechendem Guide anbieten! Vorteil: Viel Platz, eigene Zeiteinteilung, Auswahl anderer Unterkünfte, deutsche Sprache u.v.m.

Enthaltene Leistungen:
– Reisesicherungsschein
– Rundreise laut Reiseverlauf
– Transport im zuverlässigen, bequemen Safari 4×4 Fahrzeug mit Hubdach – Landcruiser (Fahrzeugwechsel an der Grenze)
– professioneller, englischsprachiger Guide (Guidewechsel an der Grenze)
– Garantierter Fensterplatz pro Teilnehmer
– Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben
– Mineralwasser während der Safari
– Übernachtungen in Tented Camps, Hotels oder Safari-Lodges
– Sollten die angegebenen Hotels, Lodges, Rest Camps oder Gästehäuser nicht zur Verfügung stehen, greifen wir auf ähnliche zurück.
– alle Nationalparkgebühren
– Kanufahrt auf dem Lake Victoria
– Flying Doctors (AMREF) Versicherung auf Safari

Nicht enthaltene Leistungen:
– Flug (wir sind Dir gerne bei der Buchung behilflich)
– Persönliche Reiseversicherungen (buchbar unter Afrikascout: Versicherungen)
– Mahlzeiten die nicht im Reisverlauf angegeben sind
– alkoholische Getränke und Soft Drinks
– Trinkgelder, persönliche Ausgaben für Souvenirs etc., Visagebühren- Reiseversicherungen

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen
Als Einzelreisender kannst Du Dich einer bereits bestehenden Gruppe hinzu buchen.
Wenn bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen nicht erreicht wurde, kann Afrikascout vom Reisevertrag zurücktreten. Siehe hierzu auch unsere AGB.

Einreise: Reisepass (mindestens noch 6 Monate nach Ausreise gültig) Für die Einhaltung der gültigen Einreise- und Visavorschriften sowie Gesundheitsbestimmungen aller während der Reise besuchten Länder bist Du selbst verantwortlich. Alle notwendigen Dokumente müssen vor Antritt der Reise vorliegen.

Impfungen: Bitte erkundige Dich bei Deinem Hausarzt nach dem aktuellen Stand der Impfvorschriften für die jeweiligen Länder. Wir empfehlen dringend eine Malaria Prophylaxe.

Touränderungen: Unser Partner vor Ort behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf ggf. auch kurzfristig und ohne vorherige Benachrichtigung, örtlichen Gegebenheiten wie der Wetterlage, politischen Umständen etc. anzupassen.

Gepäck: Aufgrund des geringen Stauraums im Tourfahrzeug ist das Gepäck auf eine weiche Reisetasche und ein Stück Handgepäck zu beschränken. Hartschalenkoffer können nicht mitgenommen werden. Wir bitten um Dein Verständnis.

Wir freuen uns sehr über Dein Interesse an AFRIKASCOUT. Wie können wir Dir helfen?

Wie bist Du auf Afrikascout aufmerksam geworden?
Datenschutz *

--> Datenschutzerklärung

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Du hast dich für eine Reise von Afrikascout entschieden und möchtest diese verbindlich buchen?

Darüber freuen wir uns sehr! Wir möchten Dich jedoch bitten, Deine Online-Buchung erst nach vorheriger Anfrage Deiner Wunschreise bei uns und nach gemeinsamer Absprache Deines Reisetermines fest einzubuchen. Ist dies geschehen, hast Du nachfolgend die Möglichkeit Deine Buchung vorzunehmen.

Um alles richtig für Dich einbuchen zu können, beachte bitte die folgenden Felder:
Bezahlung

Bankverbindung Deutschland Kreissparkasse Tübingen Kontoinhaberin: Afrikascout GmbH & Co. KG Konto Nr.: 198 411 8 BLZ: 641 500 20 BIC-Code: SOLA DE S1 TUB IBAN = DE52641500200001984118

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte klicke auf folgenden Link und lese die Reisebedingungen von Afrikascout GmbH & Co.KG genau durch und bestätige, dass Du Diese gelesen und akzeptiert hast.

Reisebedingungen gültig für Buchungen ab dem 01.07.2018

Datenschutz *

--> Datenschutzerklärung

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

HIGHLIGHTS:

– Nairobi
– Ol Pejeta Conservancy
– Lake Nakuru Nationalpark
– Masai Mara Naturschutzgebiet
– Lake Victoria
– Serengeti Nationalpark
– Karatu
– Arusha

REISEVERLAUF:

Wir können Dir jede Gruppenreise auch als Privatreise mit deutsch sprechendem Guide anbieten! Vorteil: Viel Platz, eigene Zeiteinteilung, Auswahl anderer Unterkünfte, deutsche Sprache u.v.m.

Tag 1 – Von Nairobi zum außergewöhnlichen Solio Game Reserve
Heute beginnt Deine Safari zu den beliebtesten Nationalparks der Region. Wir treffen Dich in Nairobi für eine kurze Vorbesprechung über die kommenden zehn Tage. Nachdem Du Deinen Guide getroffen hast, geht es zum außergewöhnlichen Solio Game Reserve in der Aberdare Region. Dieses private Naturschutzgebiet ist Vorbild für den erfolgreichen Schutz von Nashörnern – es ist wahrscheinlich der beste Ort in ganz Ostafrika, um zahlreiche Nashörner zu sehen. Und das Beste: Es ist ein gut gehütetes Geheimnis und Du wirst auf Deiner Pirschfahrt durch dieses exklusive Game Reserve nur wenigen anderen Reisenden begegnen. Solio ist auch Heimat von Löwen, Büffeln, Wasserböcken und vielen Vogelarten, die in den wunderschönen Gelbfieberakazienwäldern leben. Deine erste Nacht unterwegs verbringst Du in der familiären Rhino Watch Safari Lodge. Mit etwas Glück siehst Du sogar den Mt. Kenya in der Ferne. Willkommen in Kenia!

Mahlzeiten: Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Rhino Watch Safari Lodge oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Rhino Watch Safari Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 2 – Solio Game Reserve – Lake Nakuru Nationalpark
Auf Safari beginnt der Tag früh! Nach einem leckeren Frühstück fährst Du Richtung Lake Nakuru Nationalpark. Unterwegs machst Du einen kurzen Stopp an Kenias höchsten Wasserfällen in Nyahururu und schaust zu, wie das Wasser 72 Meter in die Tiefe stürzt. Vorbei geht es kleinen Dörfern, bis Du am Nachmittag am Lake Nakuru ankommst und auf Pirschfahrt gehst. Dieses Paradies für Vogelliebhaber ist besonders bekannt für seine großen Flamingokolonien, die den See je nach Wasserstand und Jahreszeit rosa erstrahlen lassen. Lake Nakuru ist auch Heimat der seltenen Rothschild-Giraffe und den gefährdeten Breit- und Spitzmaulnashörnern. Wenn die Sonne langsam untergeht, ist es Zeit, sich im Flamingo Hill Tented Camp zu entspannen. Hier verbringst Du eine Nacht.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Flamingo Hill Tented Camp oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Flamingo Hill Tented Camp gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 3 – „Out of Africa“: Weltberühmte Masai Mara
Lass´ Dich verzaubern! Heute geht es Richtung Süden, Dein Ziel ist die Masai Mara. Auf dem Weg durch das Great Rift Valley kommst Du am Lake Naivasha vorbei, der Blumenhauptstadt Kenias, und am Mt. Suswa, einem inaktiven Vulkan. Du fährst tiefer in das Land der Masai, bis Du an einem der besten Orte für Wildtierbeobachtungen des Kontinents ankommst. Deine erste von vielen Pirschfahrten durch die Mara beginnt am Nachmittag. In der Heimat der Big Five – Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard – und vieler anderer Tierarten verbringst Du die nächsten Tage damit gemeinsam mit Deinem Guide Tiere zu erspähen und zu beobachten. Dein Zuhause für die nächsten beiden Nächte ist Julia´s River Camp, ein persönliches Tented Camp an den Ufern des Talek Rivers. Tiere stören sich nicht an den Parkgrenzen, deshalb kannst Du sie immer in nächster Nähe erwarten.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Julia’s River Camp oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Julia’s River Camp gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 4 – Spektakulärer Tierreichtum im Masai Mara Game Reserve
Früh brichst Du auf und hast so den ganzen Tag Zeit, das Masai Mara Game Reserve zu erkunden. Wenn Du während der Great Migration reist, wenn hunderttausende Gnus und Zebras dem Regen folgen und aus Tansanias Serengeti nach Kenia wandern, dann machst Du einen Stopp am Mara River. Hier kannst Du mit etwas Glück ein „crossing“ beobachten, wenn die Tiere den Fluss überqueren und dabei versuchen, den hungrigen Krokodilen nicht zu nah zu kommen. Das Schöne am heutigen Tag: Du hast Zeit. Du bist nicht in Eile und kannst jeden Moment in vollen Zügen genießen. Wenn Du einmal die Big Five gesehen hast, wendet sich Deine Aufmerksamkeit den anderen Tieren zu: Hyänen und Geparden durchstreifen die Savanne, Wasserböcke und Zebras kommen zum Fluss, um ihren Durst zu stillen, während Flusspferde im trüben Wasser ihre empfindliche Haut vor der Sonne schützen. Kehre zurück zu Julia´s River Camp und teile Deine Geschichten mit den anderen Gästen beim Essen und einem weiteren Abend im Busch.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Julia’s River Camp oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Julia’s River Camp gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 5 – Noch mehr magische Masai Mara
Ein weiterer Tag voll spannender Erlebnisse unter Wildtieren erwartet Dich in der Mara. Heute erkundest Du den westlichen Teil des Game Reserves. So bekommst Du einen tiefen Einblick in das Mara Ökosystem. Du wirst überrascht sein, wie viel Du jetzt schon über Kenias Flora und Fauna weisst. Neben Deinem Guide siehst Du Deine Umgebung durch die Augen eines Locals und siehst mehr als perfekte Sonnenuntergänge und stolze Löwenmähnen. Du lernst die Strukturen und die Zerbrechlichkeit des Ökosystems kennen. Die heutige Nacht verbringst Du im abgelegenen Mara West Camp. Von hier genießt Du die Panoramaaussicht über die Masai Mara und kannst Dich an die Erlebnisse erinnern, die Du mit dieser Gegend verbinden wirst, während um Dich herum Bushbabies von Ast zu Ast springen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Mara West Camp oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Mara West Camp gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 6 – Von Kenia nach Tansania zum Viktoriasee
Auch Dein letzter Morgen in Kenia startet früh. Lasse Deinen Blick noch einmal über die Weiten der Mara schweifen, bevor Du dich auf den Weg nach Isebania zur Grenze nach Tansania machst. Nachdem Du die Einreiseformalitäten hinter Dich gebracht hast, geht es zum Ziel des heutigen Tages: dem Lake Victoria. Entlang des Ufers des größten Sees Afrikas kannst Du den Nachmittag in der Speke Bay Lodge verbringen. Klopfe Dir den Staub der vergangenen abenteuerlichen Tage aus der Kleidung, mache einen Spaziergang entlang des Seeufers, besuche das lokale Fischerdorf oder checke Deine E‑Mails, damit Du Dir darüber in den kommenden Tagen keine Gedanken machen musst. Aber vor allem: Genieße den Ausblick auf den Lake Victoria. In der Speke Bay Lodge wirst Du auch übernachten. Willkommen in Tansania!

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Speke Bay Lodge oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Speke Bay Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 7 – Die endlose Weite der Serengeti
Dein erster Morgen in Tansania beginnt mit einer Kanufahrt auf dem Lake Victoria. Gemeinsam mit einem lokalen Fischer fährst Du über den größten See Afrikas, während er Dir die Methoden des traditionellen Fischfangs erklärt. Zurück im Fischerdorf kannst Du den Fang der letzten Nacht bestaunen. Nun ist es an der Zeit – es geht zurück in den Busch. nach einer knappen Stunde Fahrt erreichst Du die Tore der Serengeti und Deine Pirschfahrt beginnt. Gemeinsam mit der Masai Maria ist die Serengeti Schauplatz der Great Migration, der großen Wanderung der Gnus und Zebras. Wenn Du die Herden in Kenia verpasst hast, hast du vielleicht in Tansania die Gelegenheit, dieses Naturwunder zu sehen. Der Name Serengeti bedeutet übersetzt „endlose Weiten“ und Du wirst schnell sehen, warum: scheinbar endlos erstrecken sich Graslandschaften bis zu Horizont – Dir wird es den Atem verschlagen. Die weiten Flächen sind unterbrochen von Kopjes, den großen Felsformationen und bevorzugten Plätzen für Löwen, die ein Nickerchen halten wollen. Am späten Nachmittag kommst Du im Kati Kati Tented Camp an. Mitten in der Serengeti bringt Dich dieses exklusive und nicht eingezäunte Camp so nah an die Wildnis wie kaum ein anderes.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Kati Kati Tented Camp oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Kati Kati Tented Camp gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 8 – Serengeti Nationalpark
Erwache zum Vogelgezwitscher und der aufgehenden Sonne und genieße ein herrliches Buschfrühstück in der Central Serengeti. Gemeinsam mit Deinem Guide kannst Du den ganzen Tag lang die Serengeti erkunden. Fahre nach links, wenn andere rechts fahren und Du wirst ganz private Momente unter Tansanias Wildtieren erleben. Die Serengeti ist für ihre großen Löwenrudel bekannt, die Du in vielen Lebenslagen beobachten kannst. Schaue auch in die Äste der Bäume, wo sich Leoparden beim verputzen ihrer Beute verstecken. Kein Tag auf Safari ist wie der andere und Du wirst überascht sein, wie viele neue Dinge Du an diesem achten Tag Deiner großen Ostafrika Safari entdeckst. Kehre zurück ins Kati Kati Tented Camp und geselle Dich zu den anderen Gästen vor den „Busch Fernseher“, dem prasselnden Lagerfeuer.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Kati Kati Tented Camp oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Kati Kati Tented Camp gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 9 – Wundervoller Ngorongoro Krater und Karatu
Wenn Du die Serengeti heute Morgen verlässt, nutze die Gelegenheit und halte nach Raubkatzen Ausschau – wenn die Temperaturen kühler sind, sind die Katzen aktiver und gehen auf Jagd. Am späten Morgen erreichst Du Ngorongoro Conservation Area und fährst noch vor dem Mittagessen hinab in den Ngorongoro Krater für eine letzte spektakuläre Pirschfahrt. Diese inaktive Kaldera ist saisonal Heimat von mehr als 25.000 Tieren. Große Zebraherden, Büffel und Löwenrudel streifen über den Kraterboden. Die steilen Kraterwände sind mit dichtem Bergwald bewachsen und stets sichtbar; so zeigen sie die Umrisse dieses Wildtierparadieses ganz genau auf – ein wirklich einmaliger Ort. Nach Deiner Pirschfahrt fährst Du nach Karatu im Ngorongoro Hochland, wo Du Deine letzte Nacht in einer der drei wunderschön gelegenen Tanganyika Wilderness Adventure Lodges verbringen wirst.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Tanganyika Wilderness Adventure Lodges oder ähnliche Unterkunft

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in den Tangayika Wilderness Adventure Lodges gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 10 – Arusha am Mount Meru
An Deinem letzten Tag Deiner großartigen Safari-Reise durch Ostafrika frühstückst Du ausgiebig und fährst anschließend nach Arusha. Dieses Städtchen liegt am Fuße des ruhenden Vulkans Mount Meru. Du entscheidest, was Du als nächstes tust. Entweder Du fliegst nach Hause, oder Du lässt diese Reise zum Beispiel an den Traumstränden von Sansibar ausklingen. Wir beraten Dich gerne zu Deinem Anschlussprogramm!

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

Preise 2022

Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 3620 Euro je nach Saison
Preis pro Person im Einzelzimmer: ab 4095 Euro je nach Saison

Termine 2022

Du hast die Wahl zwischen Abfahrten mit deutsch sprechender oder englisch sprachiger Reiseleitung. Bei englisch sprachigen Reisen ist einfaches Schulenglisch völlig ausreichend. Genieße Deine Reise innerhalb einer internationalen, weltoffenen Reisegruppe. Das macht das Reisen doch erst interessant! Abfahrten mit deutsch sprechendem Übersetzer sind farbig markiert:

22.05. – 31.05.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-01
05.06. – 14.06.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-02
19.06. – 28.06.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-03
03.07. – 12.07.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-04
17.07. – 26.07.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-05
31.07. – 09.08.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-06
14.08. – 23.08.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-07
28.08. – 06.09.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-08
11.09. – 20.09.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-09
25.09. – 04.10.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-10
09.10. – 18.10.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-11
18.12. – 27.12.2022 Tour: KeniaTan-E-10-Lo-192

Kein passender Termin für Dich dabei?
Wir können dir JEDE Gruppenreise auch als PRIVATREISE mit deutsch sprechendem Guide anbieten! Vorteil: Viel Platz, eigene Zeiteinteilung, Auswahl anderer Unterkünfte, deutsche Sprache u.v.m.

Enthaltene Leistungen:
– Reisesicherungsschein
– Rundreise laut Reiseverlauf
– Transport im zuverlässigen, bequemen Safari 4×4 Fahrzeug mit Hubdach – Landcruiser (Fahrzeugwechsel an der Grenze)
– professioneller, englischsprachiger Guide (Guidewechsel an der Grenze)
– Garantierter Fensterplatz pro Teilnehmer
– Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben
– Mineralwasser während der Safari
– Übernachtungen in Tented Camps, Hotels oder Safari-Lodges
– Sollten die angegebenen Hotels, Lodges, Rest Camps oder Gästehäuser nicht zur Verfügung stehen, greifen wir auf ähnliche zurück.
– alle Nationalparkgebühren
– Kanufahrt auf dem Lake Victoria
– Flying Doctors (AMREF) Versicherung auf Safari

Nicht enthaltene Leistungen:
– Flug (wir sind Dir gerne bei der Buchung behilflich)
– Persönliche Reiseversicherungen (buchbar unter Afrikascout: Versicherungen)
– Mahlzeiten die nicht im Reisverlauf angegeben sind
– alkoholische Getränke und Soft Drinks
– Trinkgelder, persönliche Ausgaben für Souvenirs etc., Visagebühren- Reiseversicherungen

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen
Als Einzelreisender kannst Du Dich einer bereits bestehenden Gruppe hinzu buchen.
Wenn bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen nicht erreicht wurde, kann Afrikascout vom Reisevertrag zurücktreten. Siehe hierzu auch unsere AGB.

Einreise: Reisepass (mindestens noch 6 Monate nach Ausreise gültig) Für die Einhaltung der gültigen Einreise- und Visavorschriften sowie Gesundheitsbestimmungen aller während der Reise besuchten Länder bist Du selbst verantwortlich. Alle notwendigen Dokumente müssen vor Antritt der Reise vorliegen.

Impfungen: Bitte erkundige Dich bei Deinem Hausarzt nach dem aktuellen Stand der Impfvorschriften für die jeweiligen Länder. Wir empfehlen dringend eine Malaria Prophylaxe.

Touränderungen: Unser Partner vor Ort behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf ggf. auch kurzfristig und ohne vorherige Benachrichtigung, örtlichen Gegebenheiten wie der Wetterlage, politischen Umständen etc. anzupassen.

Gepäck: Aufgrund des geringen Stauraums im Tourfahrzeug ist das Gepäck auf eine weiche Reisetasche und ein Stück Handgepäck zu beschränken. Hartschalenkoffer können nicht mitgenommen werden. Wir bitten um Dein Verständnis.

Wir freuen uns sehr über Dein Interesse an AFRIKASCOUT. Wie können wir Dir helfen?

Wie bist Du auf Afrikascout aufmerksam geworden?
Datenschutz *

--> Datenschutzerklärung

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Du hast dich für eine Reise von Afrikascout entschieden und möchtest diese verbindlich buchen?

Darüber freuen wir uns sehr! Wir möchten Dich jedoch bitten, Deine Online-Buchung erst nach vorheriger Anfrage Deiner Wunschreise bei uns und nach gemeinsamer Absprache Deines Reisetermines fest einzubuchen. Ist dies geschehen, hast Du nachfolgend die Möglichkeit Deine Buchung vorzunehmen.

Um alles richtig für Dich einbuchen zu können, beachte bitte die folgenden Felder:
Bezahlung

Bankverbindung Deutschland Kreissparkasse Tübingen Kontoinhaberin: Afrikascout GmbH & Co. KG Konto Nr.: 198 411 8 BLZ: 641 500 20 BIC-Code: SOLA DE S1 TUB IBAN = DE52641500200001984118

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte klicke auf folgenden Link und lese die Reisebedingungen von Afrikascout GmbH & Co.KG genau durch und bestätige, dass Du Diese gelesen und akzeptiert hast.

Reisebedingungen gültig für Buchungen ab dem 01.07.2018

Datenschutz *

--> Datenschutzerklärung

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.