Wir Afrikascouts waren bereits mehrfach vor Ort und können Fragen zu Deiner Reiseplanung kompetent beantworten.
Telefon: 0271 – 480 990 00
Email: safari@afrikascout.de

Südafrika und Mosambik – Traumstrände und wilde Tiere

Südafrika, Mosambik

Von Johannesburg nach Johannesburg

Super Kombination aus Safari und Stranderlebnis

max. 20 Teilnehmer
deutsch, englisch
14 Tage - 13 Nächte
ab 2047 €
Gruppenreise
Lodgereise
Auf dieser Reise wirst Du nichts vermissen! Hier erlebst Du Afrika pur mit seinen großartigen Nationalparks wie dem Krüger Nationalpark in Kombination mit den schneeweißen Stränden des Bazaruto Archipels in Mozambique. Hier lautet die Devise: Fahrend, schnorchelnd und tauchend das südliche Afrika entdecken!

HIGHLIGHTS:

– Hlane Royal Wildreservat in Swaziland
– Maputo, Haupstadt Mosambiks
– Vilanculos am indischen Ozean
– Bazaruto Archipel Nationalpark
– Krüger Nationalpark Pirschfahrten
– Panoramaroute
– Bourkes Luck Potholes
– Blyde River Canyon mit Gods Window
– traditionelle Tänze und kulturelle Nächte

Diese erlebnisreiche Reise in festen Unterkünften durch Afrika erfordert Abenteuerlust und ist geprägt von den gemeinsamen Entdeckungen dieser wunderschönen Länder innerhalb einer tollen Reisegruppe. Du bist Mitglied eines Reiseteams, das seinem Tourguide und dem mitreisenden Koch täglich mit Kleinigkeiten zur Hand geht und beispielsweise mal beim Abwasch oder beim Zubereiten der Mahlzeiten unterstützt. Eine Mitmach-Safari mit Spaß und aktivem Sightseeing Erlebnis! Absolut empfehlenswert für jeden, der Afrika für wenig Geld, verbunden mit viel Leistung erkunden möchte.

Achtung: Um Enttäuschungen zu vermeiden, überlege Dir bitte gut, ob Du bereit bist, auf Komfort zu verzichten und mit sehr einfachem Essen auch wirklich zufrieden bist. Tausende Kunden, die diese Reiseart in den vergangenen Jahren bei uns gebucht haben, können nicht irren. Es gibt kein besseres Preis-Leistungsverhältnis!

Sollte Dir diese BASIC Variante jedoch nicht zusagen, so haben wir für Dich selbstverständlich auch höherwertige Reisen im Angebot. Für jeden Geldbeutel ist bei Afrikascout etwas dabei! Spreche uns einfach an.

REISEVERLAUF:

Tag 1 – Auf geht`s in den Hlane Nationalpark
Nach Ankunft in Johannesburg triffst Du Dich mit Deinem Guide. Nach einer kurzen Einweisung startest  Du in Dein großes Reiseabenteuer! Der erste Weg führt Dich durch das landschaftlich wunderschöne Mpumalanga bevor wir Swaziland erreichen. Dort wartet der Hlane Royal Nationalpark auf uns, welcher das zu Hause für eine große Anzahl Wildtiere ist und außerdem der Vogelwelt Südafrikas eine perfekte Heimat ist. Hier ist unsere erste Übernachtung, bevor es am nächsten Morgen auf eine Pirschfahrt geht, um die Umgebung zu erkunden.

Mahlzeiten: Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Hlane Game Reserve oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suites Zimmer
Optionale Aktivitäten: Pirschfahrt am Abend (nach Verfügbarkeit)

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Hlane Game Reserve gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 2 – Swaziland – Mlilwane Wildlife Sanctuary
Auf einer Pirschfahrt am Morgen begeben wir uns auf die Suche nach den hier beheimateten Nashörnern. Eine wundervolle Begegnung erwartet Dich! Im Anschluss reisen wir weiter und gelangen zum nächsten Highlight von Swaziland: Dem Mlilwane Wildlife Sanctuary.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Mlilwane Wildlife Sanctuary oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer
Beinhaltet: Nashorn Pirschfahrt im Hlane Nationalpark

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Mlilwane Wildlife Sanctuary gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 3 – Wir entdecken die Wildnis im Detail – Mlilwane Wildlife Sanctuary
Eine große Anzahl Wanderwege befinden sich in Mlilwane und einen Teil davon erkunden wir heute morgen mit unserem Guide zu Fuß, um uns an der Natur zu erfreuen und von ihr zu lernen. Am Nachmittag steht es Dir frei, ob Du gerne relaxen möchtest, oder aber an einer der angebotenen Aktivitäten vor Ort optional teilnehmen möchtest.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Mlilwane Wildlife Sanctuary oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer
Beinhaltet: Fußpirsch mit Deinem Guide in der Natur

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Mlilwane Wildlife Sanctuary gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 4 – Maputo – Mosambik
Maputo ist die größte Stadt und gleichzeitig Hauptstadt von Mosambik. Häufig spricht man im Kontext von Maputo auch von der „Latin-City“. Du kannst einen atemberaubenden Stadtaufenthalt der Extraklasse erwarten. Nach der Ankunft in Maputo unternehmen wir einen kleinen Stadtrundgang mit unserem Guide. Den Abend verbringen wir in dieser aufregenden Stadt.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Southern Sun Maputo oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Pool, Bar, Internet & Restaurant

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Southern Sun Maputo gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Maputo
Bis zu seiner Unabhängigkeit 1974 hieβ Maputo noch Lourenzo Marques und ist auch heute noch Mozambiques Haupstadt, sowie die gröβte Stadt des Landes. Der Hafen stellt das ökonomische Zentrum der Stadt dar. Es gibt hier viel zu sehen und zu tun.
Die Stadt ist von der Maputo Provinz umgeben, die sich aber eigenständig verwaltet. Maputo liegt an der westlichen Seite der Maputo Bay, an der Mündung des Tembe Flusses. Unweit der Küste direkt vor der Stadt liegen zwei paradisische Inseln – Inhaca und Portuguese Island. Unter dem Einfluss der Portugiesen entwickelte sich Maputo zu einer der schönsten Städte Afrikas mit einer beeindruckenden Skyline mit hohen Gebäuden und einer kosmopolitischen Atmosphäre mit portugisischen und afrikanischen Einflüssen. Das Polana Hotel z.B. war eines der angesagtesten Plätz der Stadt, wo sich schillernde Persönlichkeiten trafen und die Nacht zum Tage machten.
Der Bürgerkrieg, der zwischen in den 1970ern und ’80ern im Lande wütete, änderte all dies. Als endlich Frieden einkehrte, war von dieser einst so stolzen Stadt nicht mehr viel übrig. Tausende Immigranten bevölkerten die Gebäude, Müll lag überall verstreut auf den Straßen und die allgemeine Infrastruktur, wie Wasser- und Elektrizitätsversorgung, sowie die Müllentsorgung brachen vollständig zusammen. Heute versucht die Stadt einiges ihres ehemaligen Glanzes wieder herzustellen. Die Reichen und Schönen finden sich wieder im 5 Sterne Hotel Polana ein, mit seiner groβartigen Ausblick über den Hafen, seinen Teegärten und altertümlichen Viktorianischen Aufzug. Die Stadt bietet einige Sehenswürdigkeiten und Gebäude zu es zu besichtigen galt: beispielsweise das Fort Nossa Senhora da Conceiao war das einst das Zentrum der ehemaligen Siedlung. Ein anderes sehenswertes Gebäude der Stadt ist der Hauptbahnhof – eine enorme Konstruktion, die eher einem Königspalast ähnelt als einem Bahnhof. Desweiteren bietet Maputo seinen Besuchern einige ausgezeichnete Restaurants, wo man einheimisches Bier und frische Garnelen findet.

Tag 5 – Inhambane – Barra Beach
Wir fahren früh ab, nehmen Abschied von Maputo und reisen weiter nördlich durch Kokosplantagen in die alte portugiesische Siedlung Inhambane. Diese Küstenregion lädt zum Relaxen ein und bietet unglaubliche Strände. Wir verbringen die nächsten Nächte in unserer Unterkunft direkt am Strand. Am Abend genießen wir ein traditionelles Mosambik-Abendessen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Bay View Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Pool, Bar, Internet & Restaurant

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Bay View Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 6 – Inhambane
Du hast den ganzen Tag zur freien Verfügung und kannst an einer der vielen angebotenen Aktivitäten teilnehmen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Bay View Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Pool, Bar, Internet & Restaurant
Optionale Aktivitäten: Ozean-Safaris, Quadbike fahren, Schnorcheln uvm.

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Bay View Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 7 – Inhambane
Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir Tofo und verbringen den ganzen Tag an einem weiteren wunderschönen Strand von Mosambik! Du kannst schwimmen gehen, verschiedene Strandbars besuchen und einen der bunten Märkte besuchen. Unternimm` eine Ozean-Safari und halte Ausschau nach Walen und Delfinen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Bay View Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Pool, Bar, Internet & Restaurant
Optionale Aktivitäten: Ozean-Safari, Schnorcheln mit Walen
Beinhaltet: Ausflug nach Tofo

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Bay View Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 8 – Vilanculos
Am Morgen geht es auf eine kurze Rundfahrt durch Inhambane. Wir haben die Möglichkeit den hiesigen Markt und die historischen Straßen zu entdecken. Inhambane war einst ein großer Umschlagplatz für den Sklaven- und Elfenbeinhandel,  sowie für den Walfang. Dann fahren wir weiter in nördlicher Richtung nach Vilanculos.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Sailaway Safaris oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer
Beinhaltet: Inhambane City Tour

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Sailaway Safaris gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 9 – Bazaruto Exkursion
Bazaruto ist vor allem als Lieblingsort Mosambiks bekannt, und auf den ersten Blick sieht man auch warum. Es ist ein Schutzgebiet und das spektakuläres Leben im Meer wird hier am besten beim Schnorcheln entdeckt. Es steht eine traditionelle Dhow (Wassertaxi) bereit, welche uns zum Bazaruto Archipel bringen wird. Dort hast Du Gelegenheit zum Schnorcheln, Schwimmen und die Insel zu erkunden. Am späten Nachmittag fahren wir zurück nach Vilanculos und erholen uns von diesem wunderbaren Strand-Tag.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Sailaway Safaris  oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer
Beinhaltet: Ausflug zum Bazaruto Archipel

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Sailaway Safaris gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Dhows
Seit mehr als zwei Jahrtausenden findet man Dhows entlang der gesamten ostafrikanischen Küste, die sowohl Handel als auch Völker miteinander verbinden und eine kosmopolitische, maritime Kultur im Indischen Ozean kreieren. Seit Jahrhunderten stellten arabische Schiffsbauer diese einzigartigen Boote anhand einer einzigartigen Webtechnik her. Die Bootsplanken wurden mit Kokosfasern regelrecht zusammengewoben. Heutzutage werden die Planken zusammengenagelt und nicht mehr gewoben, wie es zu damaligen Zeiten üblich war. Sailaway bietet seinen Kunden Safaris auf handgezimmerten Dhows an, die sowohl komfortabel als auch sicher sind. Das gröβte Boot der Sailaway Flotte ist ein Doppelmaster und wurde von einem lokalen Schiffsbauer handgefertigt.

Bazaruto Nationalpark
Das Bazaruto Archipel wurde 1971 zum National Park erklärt. Das Archipel besteht aus insgesamt sechs Inseln mit vier Hauptinseln: Bazaruto, Benguerra, Magaruque und Santa Carolina (auch als Paradise Island genannt). Die Inseln wurden durch Sandablagerungen des Limpopo Flusses gebildet. Die drei gröβten Inseln waren ehemals Teil einer groβflächigen Sandbank, die an das Festland angeschlossen war. Durch die Senkung des Kontinents in den Indischen Ozean über Millionen von Jahren wurde die Landzunge vom Wasser in drei Inseln geteilt. Lediglich Santa Carolina ist eine Felsinsel und ist daher von tieferem Wasser umgeben als die anderen drei Inseln.
Durch ihren Status als Naturschutzgebiet ist das Archipel ein wahres ökologisches Paradies, das 180 Vogelarten, endemische Schmetterlingsarten und sogar die Suni Antilope beheimatet. Die Inseln sind mit weißen Sanddünen und Süβwasser Seen versehen, die Krokodilen und den wunderschönen Schwarzflügel Flamingos ein zu Hause bieten. Die atemberaubenden Korallenriffe, die die Inseln umgeben, sind Heimat von über 2000 verschiedenen Fischarten, sowie für Wale und Delfine. Durch die Vielfalt der Korallenriffe gehört das Bazaruto Archipel zu einem der besten Tauchgebiete der Welt. Alle fünf Wasserschildkrötenarten des Indischen Ozeans sind hier zu finden und diese nutzen die unberührten Sandstrände des Archipels zum Legen ihrer Eier. Des weiteren findet man hier Dugong (Seekühe), Raubfische und Hummer in den Korallenriffen. Der Fischreichtum des Archipels ist außerdem Lebensgrundlage der traditionellen Fischer und ihrer Familien. Die meisten Fischer der Umgebung leben nicht fest auf einer Insel, sondern fahren von Insel zu Insel, um die besten Fischgründe zu finden.

Dugong – Seekühe
Dungongs (Familie der Dugongidae) sind im westlichen Indischen Ozean zu finden. Sehr selten trifft man diese Meeressäuger auch an der Ostküste des südlichen Afrikas an. Das Bazaruto Archipel und die Küste Mosambiks ist einer wichtigsten afrikanischen Habitate der Dugong im westlichen Indischen Ozean. Dadurch, dass die Dugong sehr spezielle Ansprüche an Ihren Lebensraum haben, ist ihre Verbreitung sehr begrenzt. Einer der wichtigsten Voraussetzungen für das Habitat der Dugong ist Seegras, was ihre Nahrungsgrundlage bildet. Das Seegras findet man im seichten Wasser von Lagunen, geschützt von Korallenriffen und Inseln. Die beste Chance auf ein Dugong zu treffen ist in den Seegras „Wiesen“ im Bazaruto Archipel. Die Dugong gehören zu einer der bedrohtesten Tierarten auf dem afrikanischen Kontinent und des westlichen Indischen Ozeans. Hauptursachen für den gefährlichen Rückgang der Dugongzahlen sind die Jagd und das Verfangen in Fischernetzen. Letzte Zählungen haben ergeben, dass es nur noch 104 Tiere im Bazaruto Archipel gibt.

Tag 10 – Xai Xai
Die schöne Stadt Xai Xai liegt nördlich von Maputo direkt an den Ufern des Limpopo River. Sie erwartet  buntes Markttreiben, viele wunderschöne Geschäfte, Restaurants und Bars. Wir verbringen unsere letzte Nacht in Mosambik an diesem traumhaften Ort direkt am Wasser, bevor wir am nächsten Tag die Reise nach Südafrika antreten.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Sunset Beach Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool, Bar & Internet

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Sunset Beach Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 11 – Krüger Nationalpark
Früh am Morgen schütteln wir uns den Sand aus den Schuhen und brechen auf in Richtung Südafrika. Nach den Einreiseformalitäten bei Komatipoort fahren wir weiter – unser heutiges Ziel ist der Krüger Nationalpark, wo wir am späten Nachmittag ankommen werden.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Nkambeni Safari Camp oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zelt, Restaurant

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Nkabeni Safari Camp gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 12 – Krüger Nationalpark
Früh am Morgen passieren wir das Gate zum Krüger Nationalpark und begeben uns im 4×4 Safari-Fahrzeug auf die Suche nach den berühmten Big 5! Dazu zählen Elefant, Büffel, Löwe, Leopard und das Nashorn. Aber auch alle anderen Tiere sind uns natürlich herzlich willkommen! Am Nachmittag kehren wir in unser Camp zurück. Wer noch nicht genug von Tierbeobachtung hat, kann vor Ort auf eigene Kosten eine weitere Sonnenuntergangs-Safari buchen, Dein Guide ist Dir bei der Buchung behilflich.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Nkambeni Safari Camp oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zelt, Restaurant
Beinhaltet: Ganztages Safari im 4×4 Safarifahrzeug

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Nkabeni Safari Camp gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 13 – Panorama Route
Gemütlich starten wir in den Tag und nehmen am Vormittag Kurs auf die Panorama Route. Atemberaubende Ausblicke warten auf uns, unter anderem sehen wir Bourke´s Luck Potholes, Three Rondavels und God´s Window. Nach unserer Rückkehr am Nachmittag kannst Du entweder die Seele baumeln lassen und die wunderbaren Eindrücke revue passieren lassen, oder Du buchst Dir noch einmal auf eigene Kosten eine Sonnenuntergangs-Safari.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Nkambeni Safari Camp oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zelt, Restaurant
Beinhaltet: Ausflug Panorama Route

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Nkabeni Safari Camp gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Panorama Route
Die Panorama Route in Mpumalanga verläuft entlang der Kante des Blyde River Canyons und man hat atemberaubende Aussichten auf die Three Rondavels, Bourke’s Luck Potholes und Pinnacle. Der Blyde River Canyon ist der drittgrößte Canyon der Welt und bekam seinen Namen 1840 (blyde bedeutet „freudig“) von den Voortrekkern, welche auf ihrem Weg nach Lorenzo Marques (heute Mosambik) hier vorbei kamen. Es ist einer der spektakulärsten Canyons in Afrika und seine Felsen erheben sich 600m-800m über das Flussbett. Den wahrscheinlich besten Blick auf den gesamten Blyde River Canyon hat man von den Three Rondavels – drei großen Felsformationen, welche aus der Canyonwand herauswachsen. Deren Spitzen gleichen dem runden Dach der traditionellen afrikanischen Rundhütten. Sie wurden nach den Ehefrauen des Swazi Anführer Maripi benannt – vom niedrigsten zum höchsten heiβen sie Magabolle, Mogoladikwe und Maserote. An dem Punkt, an dem sich Blyde River und Treur River treffen, hat das Wasser über Jahrhunderte Löcher in die Felsen gefressen, die wie Schlaglöcher aussehen und daher auch als „Bourkes Luck Potoles“ bekannt sind. Der Straße folgend und am Treur Fluss südlich gelegen, finden sich noch weitere Aussichtspunkte; Wonder View, God’s Window und‚Pinnacle’.

Tag 14 – Johannesburg
Am letzten Tag, fahren wir nach Johannesburg zurück, wo die Tour mit der Ankunft endet. Du kannst nun die Heim- oder Weiterreise antreten, oder Du verlängerst auf eigene Kosten noch in Johannesburg – gerne helfen wir Dir bei der Buchung. Diese Stadt hat viele ausgezeichnete Restaurants und die Gruppe verbringt oft den letzten Abend zusammen – Dein Guide ist Euch bei der Organisation des Abendessens gerne behilflich.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
Optionale Aktivitäten: Abendessen in Johannesburg

Johannesburg
Johannesburg ist die gröβte und bevölkerungsreichste Stadt in Südafrika und die zweitgröβte Stadt in Afrika, nach Kairo. Zum ersten Mal wurde im Jahre 1886 Gold von dem australischen Goldsucher George Harrison am mineralreichen Witwatersrand entdeckt. Diese Entdeckung löste einen groβen Goldrausch aus, welcher weltweit Goldsucher anlockte. Eine groβe Arbeiterschaft kam in diese Region, um in den Minen zu arbeiten und so entwickelte sich Johannesburg innerhalb von drei Jahren zur gröβten Siedlung in Südafrika. Heute ist Johannesburg ökonomisches und finanzielles Zentrum des Landes und auch wenn der Bergbau innerhalb der Stadtgrenzen nicht mehr existiert, sind doch die Hauptniederlassungen der meisten Bergbaufirmen in der Stadt. Johannesburg ist auch bekannt für den weltweit gröβten, durch Menschen angelegten, Wald mit über 10 Millionen Bäumen, die im Stadtgebiet gepflanzt wurden.

Diese Reise kann selbstverständlich vor Beginn und nach ihrem Ende verlängert werden. Es gibt diesbezüglich unzählige Möglichkeiten. Bitte frage uns bei Bedarf an.

WICHTIG: Da diese Reiseroute eine unserer beliebtesten ist und darum schnell ausgebucht, bieten wir eine weitere Reise als mindestens ebenso gute Alternative! Schaue dazu bitte unterhalb dieses Links: Krüger, Swaziland & Mosambik – Bush & Beach Safari l Lodgereise

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Dir immer bestmögliche Qualität gewähren zu können. Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert. Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen.
Solltest Du hierzu bzgl. Deiner angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprioch uns bitte darauf an!

Den passenden Flug zu dieser Reise kannst ebenfalls bei uns anfragen!
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Du so flexibel wie möglich bist und den bestmöglichen Flugpreis zu Deinem Wunschreisetermin bekommst. Gerne vermitteln wir Dir auch den passenden Flug zu Deiner Reise. Bitte frage uns an, wenn Du Interesse daran hast.

 

 

Preise 2022

Normale Gruppengröße bis 20 Personen
Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 2047 Euro
Einzelzimmerzuschlag: ab 167 Euro

Preise 2023

Normale Gruppengröße bis 20 Personen
Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 2286 Euro
Einzelzimmerzuschlag: ab 167 Euro

Diese Preise unterliegen Währungsschwankungen. Wir behalten uns vor, eventuelle Anpassungen vorzunehmen. Natürlich nicht mehr nach der Buchung. Der Preis, den Du einmal von uns bekommen hast ist natürlich fix und im Nachhinein nicht mehr veränderbar!

WICHTIG: Da diese Reiseroute eine unserer beliebtesten ist und darum schnell ausgebucht, bieten wir eine weitere Reise als mindestens ebenso gute Alternative! Schaue dazu bitte unterhalb dieses Links: Krüger, Swaziland & Mosambik – Bush & Beach Safari l Lodgereise

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Dir immer bestmögliche Qualität gewähren zu können.
Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert. Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen.
Solltest Du hierzu bzgl. Deiner angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprich uns bitte darauf an!

Den passenden Flug zu dieser Reise können Sie ebenfalls bei uns anfragen!
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Du so flexibel wie möglich sind und den bestmöglichen Flugpreis zu Deinem Wunschreisetermin bekommst. Gerne vermitteln wir Dir auch den passenden Flug zu Diener Reise. Bitte fragen uns an, wenn Du Interesse daran hast.

Termine 2022

Du hast die Wahl zwischen Abfahrten mit deutsch sprechender oder englisch sprachiger Reiseleitung. Bei englisch sprachigen Reisen ist einfaches Schulenglisch völlig ausreichend. Genieße Deine Reise innerhalb einer internationalen, weltoffenen Reisegruppe. Das macht das Reisen doch erst interessant! Abfahrten mit deutsch sprechendem Übersetzer sind farbig markiert:

09.01. – 22.01.2022Tour: Mo-Lo-001
06.02. – 19.02.2022 Tour: Mo-Lo-002
06.03. – 19.03.2022 Tour: Mo-Lo-003
17.04. – 30.04.2022 Tour: Mo-Lo-004
29.05. – 11.06.2022 Tour: Mo-Lo-005
10.07. – 23.07.2022 Tour: Mo-Lo-006
21.08. – 03.09.2022 Tour: Mo-Lo-007
04.09. – 17.09.2022 Tour: Mo-Lo-008
02.10. – 15.10.2022 Tour: Mo-Lo-009
16.10. – 29.10.2022 Tour: Mo-Lo-010
27.11. – 10.12.2022 Tour: Mo-Lo-011

Termine 2023

Du hast die Wahl zwischen Abfahrten mit deutsch sprechender oder englisch sprachiger Reiseleitung. Bei englisch sprachigen Reisen ist einfaches Schulenglisch völlig ausreichend. Genieße Deine Reise innerhalb einer internationalen, weltoffenen Reisegruppe. Das macht das Reisen doch erst interessant! Abfahrten mit deutsch sprechendem Übersetzer sind farbig markiert:

01.01. – 14.01.2023 Tour: Mo-Lo-01
22.01. – 04.02.2023 Tour: Mo-Lo-02
12.02. – 25.02.2023 Tour: Mo-Lo-03
05.03. – 18.03.2023 Tour: Mo-Lo-04
26.03. – 08.04.2023 Tour: Mo-Lo-05
16.04. – 29.04.2023 Tour: Mo-Lo-06
07.05. – 20.05.2023 Tour: Mo-Lo-07
28.05. – 10.06.2023 Tour: Mo-Lo-08
18.06. – 01.07.2023 Tour: Mo-Lo-09
09.07. – 22.07.2023 Tour: Mo-Lo-010
30.07. – 12.08.2023 Tour: Mo-Lo-011
20.08. – 02.09.2023 Tour: Mo-Lo-012
10.09. – 23.09.2023 Tour: Mo-Lo-013
01.10. – 14.10.2023 Tour: Mo-Lo-014
22.10. – 04.11.2023 Tour: Mo-Lo-015
12.11. – 25.11.2023 Tour: Mo-Lo-016
03.12. – 16.12.2023 Tour: Mo-Lo-017
24.12. – 06.01.2024 Tour: Mo-Lo-018

WICHTIG: Da diese Reiseroute eine unserer beliebtesten ist und darum schnell ausgebucht, bieten wir eine weitere Reise als mindestens ebenso gute Alternative! Schaue dazu bitte unterhalb dieses Links: Krüger, Swaziland & Mosambik – Bush & Beach Safari l Lodgereise

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Dir immer bestmögliche Qualität gewähren zu können.
Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert. Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen.
Solltest Du hierzu bzgl. Deiner angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprich uns bitte darauf an!

Den passenden Flug zu dieser Reise können Sie ebenfalls bei uns anfragen!
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Du so flexibel wie möglich sind und den bestmöglichen Flugpreis zu Deinem Wunschreisetermin bekommst. Gerne vermitteln wir Dir auch den passenden Flug zu Diener Reise. Bitte fragen uns an, wenn Du Interesse daran hast.

LEISTUNGEN:
– Reisesicherungsschein
– Übernachtungen in Doppelzimmern l Einzelzimmerzuschlag siehe Preise
– Sollten die angegebenen Hotels, Lodges, Rest Camps oder Gästehäuser nicht zur Verfügung stehen, greifen wir auf ähnliche zurück.
– Mahlzeiten wie beschrieben
– Transport im zuverlässigen, bequemen Safarifahrzeug (Fenster zu öffnen! Für TOP Fotos!)
– USB-Port zum Aufladen Ihrer elektronischen Geräte in jedem Sitz
– Rundreise laut Ausschreibung
– Eintrittsgelder in die Nationalparks
– Professioneller, englischsprachiger Tourguide
– Englisch und/oder deutsch sprechende Tourguides
– An markierten Terminen Abfahrten mit englischsprachigem Tourguide bzw. deutsch sprechendem Übersetzer

Nicht im Preis eingeschlossen:
– Flug (wir sind Dir gerne bei der Buchung behilflich)
– Reiseversicherungen (kann auf www.afrikascout.de direkt gebucht werden)
– Getränke (Alkohol und Softdrinks), Trinkgelder und persönliche Ausgaben
– optionale Ausflüge

Teilnehmerzahl: 4 Personen
Wenn bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen nicht erreicht wurde, kann Afrikascout vom Reisevertrag zurücktreten. Siehe hierzu auch unsere AGB. Wichtig zu wissen: Wir haben höchstens 2 x pro Jahr einen Tourausfall aufgrund Teilnehmermangel, da alle unsere Reisen sorgfältig ausgewählt, sehr beliebt und schnell ausgebucht sind.

Einreise: Reisepass (mindestens noch 6 Monate nach Ausreise gültig) Für die Einhaltung der gültigen Einreise- und Visavorschriften sowie Gesundheitsbestimmungen aller während der Reise besuchten Länder bist Du selbst verantwortlich. Alle notwendigen Dokumente müssen vor Antritt der Reise vorliegen.

Impfungen: Bezüglich Impfungen sprich bitte mit Deinem Hausarzt. Vorabinformationen unter Impfschutz für Afrikareisen

Visum: Für Mosambik benötigst Du ein Visum

Touränderungen: Unser Partner vor Ort behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf ggf. auch kurzfristig und ohne vorherige Benachrichtigung, örtlichen Gegebenheiten wie der Wetterlage, politischen Umständen etc. anzupassen.

Gepäck: Aufgrund des geringen Stauraums im Tourfahrzeug ist das Gepäck auf eine weiche Reisetasche und ein Stück Handgepäck zu beschränken. Hartschalenkoffer können nicht mitgenommen werden. Wir bitten um Dein Verständnis.

Mahlzeiten: Bei den meisten Mahlzeiten kocht der Reiseleiter selber. Das Mitwirken der Reisenden bei der Zubereitung der Mahlzeiten ist in diesem Fall erwünscht. Teilweise werden die Mahlzeiten auch in Restaurants eingenommen. Ob überhaupt und wie oft ist bei jeder Reise unterschiedlich. Bitte schaue in der jeweiligen Reisebeschreibung. Frühstück wird sehr früh am Morgen zubereitet, damit viel Zeit für den Tagesablauf genutzt werden kann. Mittagessen wird während eines kurzen Picknick Stopps zubereitet und am Abend ist dann meist etwas mehr Zeit vorhanden, um ein leckeres Dinner zuzubereiten und dies in der gemeinsamen Runde rund ums Lagerfeuer zu genießen.

Allgemeines: Diese Reise ist eine Mitmach-Safari. Das bedeutet, dass jeder Teilnehmer sich aktiv am Geschehen beteiligt. Die Reisegruppe lebt von der Dynamik und dem Teamgeist.

Kinder: Kinder im Alter zwischen 8 und 16 Jahren dürfen gerne in Begleitung Ihrer Eltern an dieser Reise teilnehmen. Jedoch nur 2 Kinder pro Reise. Aus diesem Grund bitten wir Dich bei Deiner Anfrage uns das Alter Deiner Kinder mitzuteilen, damit wir überprüfen können, ob noch Plätze zu Deinem Wunschtermin buchbar sind.

Wir freuen uns sehr über Dein Interesse an AFRIKASCOUT. Wie können wir Dir helfen?

Wie bist Du auf Afrikascout aufmerksam geworden?
Datenschutz *

--> Datenschutzerklärung

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Du hast dich für eine Reise von Afrikascout entschieden und möchtest diese verbindlich buchen?

Darüber freuen wir uns sehr! Wir möchten Dich jedoch bitten, Deine Online-Buchung erst nach vorheriger Anfrage Deiner Wunschreise bei uns und nach gemeinsamer Absprache Deines Reisetermines fest einzubuchen. Ist dies geschehen, hast Du nachfolgend die Möglichkeit Deine Buchung vorzunehmen.

Um alles richtig für Dich einbuchen zu können, beachte bitte die folgenden Felder:
Bezahlung

Bankverbindung Deutschland Kreissparkasse Tübingen Kontoinhaberin: Afrikascout GmbH & Co. KG Konto Nr.: 198 411 8 BLZ: 641 500 20 BIC-Code: SOLA DE S1 TUB IBAN = DE52641500200001984118

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte klicke auf folgenden Link und lese die Reisebedingungen von Afrikascout GmbH & Co.KG genau durch und bestätige, dass Du Diese gelesen und akzeptiert hast.

Reisebedingungen gültig für Buchungen ab dem 01.07.2018

Datenschutz *

--> Datenschutzerklärung

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

HIGHLIGHTS:

– Hlane Royal Wildreservat in Swaziland
– Maputo, Haupstadt Mosambiks
– Vilanculos am indischen Ozean
– Bazaruto Archipel Nationalpark
– Krüger Nationalpark Pirschfahrten
– Panoramaroute
– Bourkes Luck Potholes
– Blyde River Canyon mit Gods Window
– traditionelle Tänze und kulturelle Nächte

Diese erlebnisreiche Reise in festen Unterkünften durch Afrika erfordert Abenteuerlust und ist geprägt von den gemeinsamen Entdeckungen dieser wunderschönen Länder innerhalb einer tollen Reisegruppe. Du bist Mitglied eines Reiseteams, das seinem Tourguide und dem mitreisenden Koch täglich mit Kleinigkeiten zur Hand geht und beispielsweise mal beim Abwasch oder beim Zubereiten der Mahlzeiten unterstützt. Eine Mitmach-Safari mit Spaß und aktivem Sightseeing Erlebnis! Absolut empfehlenswert für jeden, der Afrika für wenig Geld, verbunden mit viel Leistung erkunden möchte.

Achtung: Um Enttäuschungen zu vermeiden, überlege Dir bitte gut, ob Du bereit bist, auf Komfort zu verzichten und mit sehr einfachem Essen auch wirklich zufrieden bist. Tausende Kunden, die diese Reiseart in den vergangenen Jahren bei uns gebucht haben, können nicht irren. Es gibt kein besseres Preis-Leistungsverhältnis!

Sollte Dir diese BASIC Variante jedoch nicht zusagen, so haben wir für Dich selbstverständlich auch höherwertige Reisen im Angebot. Für jeden Geldbeutel ist bei Afrikascout etwas dabei! Spreche uns einfach an.

REISEVERLAUF:

Tag 1 – Auf geht`s in den Hlane Nationalpark
Nach Ankunft in Johannesburg triffst Du Dich mit Deinem Guide. Nach einer kurzen Einweisung startest  Du in Dein großes Reiseabenteuer! Der erste Weg führt Dich durch das landschaftlich wunderschöne Mpumalanga bevor wir Swaziland erreichen. Dort wartet der Hlane Royal Nationalpark auf uns, welcher das zu Hause für eine große Anzahl Wildtiere ist und außerdem der Vogelwelt Südafrikas eine perfekte Heimat ist. Hier ist unsere erste Übernachtung, bevor es am nächsten Morgen auf eine Pirschfahrt geht, um die Umgebung zu erkunden.

Mahlzeiten: Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Hlane Game Reserve oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suites Zimmer
Optionale Aktivitäten: Pirschfahrt am Abend (nach Verfügbarkeit)

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Hlane Game Reserve gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 2 – Swaziland – Mlilwane Wildlife Sanctuary
Auf einer Pirschfahrt am Morgen begeben wir uns auf die Suche nach den hier beheimateten Nashörnern. Eine wundervolle Begegnung erwartet Dich! Im Anschluss reisen wir weiter und gelangen zum nächsten Highlight von Swaziland: Dem Mlilwane Wildlife Sanctuary.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Mlilwane Wildlife Sanctuary oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer
Beinhaltet: Nashorn Pirschfahrt im Hlane Nationalpark

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Mlilwane Wildlife Sanctuary gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 3 – Wir entdecken die Wildnis im Detail – Mlilwane Wildlife Sanctuary
Eine große Anzahl Wanderwege befinden sich in Mlilwane und einen Teil davon erkunden wir heute morgen mit unserem Guide zu Fuß, um uns an der Natur zu erfreuen und von ihr zu lernen. Am Nachmittag steht es Dir frei, ob Du gerne relaxen möchtest, oder aber an einer der angebotenen Aktivitäten vor Ort optional teilnehmen möchtest.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Mlilwane Wildlife Sanctuary oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer
Beinhaltet: Fußpirsch mit Deinem Guide in der Natur

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Mlilwane Wildlife Sanctuary gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 4 – Maputo – Mosambik
Maputo ist die größte Stadt und gleichzeitig Hauptstadt von Mosambik. Häufig spricht man im Kontext von Maputo auch von der „Latin-City“. Du kannst einen atemberaubenden Stadtaufenthalt der Extraklasse erwarten. Nach der Ankunft in Maputo unternehmen wir einen kleinen Stadtrundgang mit unserem Guide. Den Abend verbringen wir in dieser aufregenden Stadt.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Southern Sun Maputo oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Pool, Bar, Internet & Restaurant

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Southern Sun Maputo gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Maputo
Bis zu seiner Unabhängigkeit 1974 hieβ Maputo noch Lourenzo Marques und ist auch heute noch Mozambiques Haupstadt, sowie die gröβte Stadt des Landes. Der Hafen stellt das ökonomische Zentrum der Stadt dar. Es gibt hier viel zu sehen und zu tun.
Die Stadt ist von der Maputo Provinz umgeben, die sich aber eigenständig verwaltet. Maputo liegt an der westlichen Seite der Maputo Bay, an der Mündung des Tembe Flusses. Unweit der Küste direkt vor der Stadt liegen zwei paradisische Inseln – Inhaca und Portuguese Island. Unter dem Einfluss der Portugiesen entwickelte sich Maputo zu einer der schönsten Städte Afrikas mit einer beeindruckenden Skyline mit hohen Gebäuden und einer kosmopolitischen Atmosphäre mit portugisischen und afrikanischen Einflüssen. Das Polana Hotel z.B. war eines der angesagtesten Plätz der Stadt, wo sich schillernde Persönlichkeiten trafen und die Nacht zum Tage machten.
Der Bürgerkrieg, der zwischen in den 1970ern und ’80ern im Lande wütete, änderte all dies. Als endlich Frieden einkehrte, war von dieser einst so stolzen Stadt nicht mehr viel übrig. Tausende Immigranten bevölkerten die Gebäude, Müll lag überall verstreut auf den Straßen und die allgemeine Infrastruktur, wie Wasser- und Elektrizitätsversorgung, sowie die Müllentsorgung brachen vollständig zusammen. Heute versucht die Stadt einiges ihres ehemaligen Glanzes wieder herzustellen. Die Reichen und Schönen finden sich wieder im 5 Sterne Hotel Polana ein, mit seiner groβartigen Ausblick über den Hafen, seinen Teegärten und altertümlichen Viktorianischen Aufzug. Die Stadt bietet einige Sehenswürdigkeiten und Gebäude zu es zu besichtigen galt: beispielsweise das Fort Nossa Senhora da Conceiao war das einst das Zentrum der ehemaligen Siedlung. Ein anderes sehenswertes Gebäude der Stadt ist der Hauptbahnhof – eine enorme Konstruktion, die eher einem Königspalast ähnelt als einem Bahnhof. Desweiteren bietet Maputo seinen Besuchern einige ausgezeichnete Restaurants, wo man einheimisches Bier und frische Garnelen findet.

Tag 5 – Inhambane – Barra Beach
Wir fahren früh ab, nehmen Abschied von Maputo und reisen weiter nördlich durch Kokosplantagen in die alte portugiesische Siedlung Inhambane. Diese Küstenregion lädt zum Relaxen ein und bietet unglaubliche Strände. Wir verbringen die nächsten Nächte in unserer Unterkunft direkt am Strand. Am Abend genießen wir ein traditionelles Mosambik-Abendessen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Bay View Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Pool, Bar, Internet & Restaurant

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Bay View Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 6 – Inhambane
Du hast den ganzen Tag zur freien Verfügung und kannst an einer der vielen angebotenen Aktivitäten teilnehmen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Bay View Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Pool, Bar, Internet & Restaurant
Optionale Aktivitäten: Ozean-Safaris, Quadbike fahren, Schnorcheln uvm.

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Bay View Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 7 – Inhambane
Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir Tofo und verbringen den ganzen Tag an einem weiteren wunderschönen Strand von Mosambik! Du kannst schwimmen gehen, verschiedene Strandbars besuchen und einen der bunten Märkte besuchen. Unternimm` eine Ozean-Safari und halte Ausschau nach Walen und Delfinen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Bay View Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer, heiße Duschen, Pool, Bar, Internet & Restaurant
Optionale Aktivitäten: Ozean-Safari, Schnorcheln mit Walen
Beinhaltet: Ausflug nach Tofo

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Bay View Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 8 – Vilanculos
Am Morgen geht es auf eine kurze Rundfahrt durch Inhambane. Wir haben die Möglichkeit den hiesigen Markt und die historischen Straßen zu entdecken. Inhambane war einst ein großer Umschlagplatz für den Sklaven- und Elfenbeinhandel,  sowie für den Walfang. Dann fahren wir weiter in nördlicher Richtung nach Vilanculos.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Sailaway Safaris oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer
Beinhaltet: Inhambane City Tour

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Sailaway Safaris gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 9 – Bazaruto Exkursion
Bazaruto ist vor allem als Lieblingsort Mosambiks bekannt, und auf den ersten Blick sieht man auch warum. Es ist ein Schutzgebiet und das spektakuläres Leben im Meer wird hier am besten beim Schnorcheln entdeckt. Es steht eine traditionelle Dhow (Wassertaxi) bereit, welche uns zum Bazaruto Archipel bringen wird. Dort hast Du Gelegenheit zum Schnorcheln, Schwimmen und die Insel zu erkunden. Am späten Nachmittag fahren wir zurück nach Vilanculos und erholen uns von diesem wunderbaren Strand-Tag.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Sailaway Safaris  oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zimmer
Beinhaltet: Ausflug zum Bazaruto Archipel

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Sailaway Safaris gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Dhows
Seit mehr als zwei Jahrtausenden findet man Dhows entlang der gesamten ostafrikanischen Küste, die sowohl Handel als auch Völker miteinander verbinden und eine kosmopolitische, maritime Kultur im Indischen Ozean kreieren. Seit Jahrhunderten stellten arabische Schiffsbauer diese einzigartigen Boote anhand einer einzigartigen Webtechnik her. Die Bootsplanken wurden mit Kokosfasern regelrecht zusammengewoben. Heutzutage werden die Planken zusammengenagelt und nicht mehr gewoben, wie es zu damaligen Zeiten üblich war. Sailaway bietet seinen Kunden Safaris auf handgezimmerten Dhows an, die sowohl komfortabel als auch sicher sind. Das gröβte Boot der Sailaway Flotte ist ein Doppelmaster und wurde von einem lokalen Schiffsbauer handgefertigt.

Bazaruto Nationalpark
Das Bazaruto Archipel wurde 1971 zum National Park erklärt. Das Archipel besteht aus insgesamt sechs Inseln mit vier Hauptinseln: Bazaruto, Benguerra, Magaruque und Santa Carolina (auch als Paradise Island genannt). Die Inseln wurden durch Sandablagerungen des Limpopo Flusses gebildet. Die drei gröβten Inseln waren ehemals Teil einer groβflächigen Sandbank, die an das Festland angeschlossen war. Durch die Senkung des Kontinents in den Indischen Ozean über Millionen von Jahren wurde die Landzunge vom Wasser in drei Inseln geteilt. Lediglich Santa Carolina ist eine Felsinsel und ist daher von tieferem Wasser umgeben als die anderen drei Inseln.
Durch ihren Status als Naturschutzgebiet ist das Archipel ein wahres ökologisches Paradies, das 180 Vogelarten, endemische Schmetterlingsarten und sogar die Suni Antilope beheimatet. Die Inseln sind mit weißen Sanddünen und Süβwasser Seen versehen, die Krokodilen und den wunderschönen Schwarzflügel Flamingos ein zu Hause bieten. Die atemberaubenden Korallenriffe, die die Inseln umgeben, sind Heimat von über 2000 verschiedenen Fischarten, sowie für Wale und Delfine. Durch die Vielfalt der Korallenriffe gehört das Bazaruto Archipel zu einem der besten Tauchgebiete der Welt. Alle fünf Wasserschildkrötenarten des Indischen Ozeans sind hier zu finden und diese nutzen die unberührten Sandstrände des Archipels zum Legen ihrer Eier. Des weiteren findet man hier Dugong (Seekühe), Raubfische und Hummer in den Korallenriffen. Der Fischreichtum des Archipels ist außerdem Lebensgrundlage der traditionellen Fischer und ihrer Familien. Die meisten Fischer der Umgebung leben nicht fest auf einer Insel, sondern fahren von Insel zu Insel, um die besten Fischgründe zu finden.

Dugong – Seekühe
Dungongs (Familie der Dugongidae) sind im westlichen Indischen Ozean zu finden. Sehr selten trifft man diese Meeressäuger auch an der Ostküste des südlichen Afrikas an. Das Bazaruto Archipel und die Küste Mosambiks ist einer wichtigsten afrikanischen Habitate der Dugong im westlichen Indischen Ozean. Dadurch, dass die Dugong sehr spezielle Ansprüche an Ihren Lebensraum haben, ist ihre Verbreitung sehr begrenzt. Einer der wichtigsten Voraussetzungen für das Habitat der Dugong ist Seegras, was ihre Nahrungsgrundlage bildet. Das Seegras findet man im seichten Wasser von Lagunen, geschützt von Korallenriffen und Inseln. Die beste Chance auf ein Dugong zu treffen ist in den Seegras „Wiesen“ im Bazaruto Archipel. Die Dugong gehören zu einer der bedrohtesten Tierarten auf dem afrikanischen Kontinent und des westlichen Indischen Ozeans. Hauptursachen für den gefährlichen Rückgang der Dugongzahlen sind die Jagd und das Verfangen in Fischernetzen. Letzte Zählungen haben ergeben, dass es nur noch 104 Tiere im Bazaruto Archipel gibt.

Tag 10 – Xai Xai
Die schöne Stadt Xai Xai liegt nördlich von Maputo direkt an den Ufern des Limpopo River. Sie erwartet  buntes Markttreiben, viele wunderschöne Geschäfte, Restaurants und Bars. Wir verbringen unsere letzte Nacht in Mosambik an diesem traumhaften Ort direkt am Wasser, bevor wir am nächsten Tag die Reise nach Südafrika antreten.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Sunset Beach Lodge oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-suite Zimmer, heiße Duschen, Swimming Pool, Bar & Internet

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Sunset Beach Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 11 – Krüger Nationalpark
Früh am Morgen schütteln wir uns den Sand aus den Schuhen und brechen auf in Richtung Südafrika. Nach den Einreiseformalitäten bei Komatipoort fahren wir weiter – unser heutiges Ziel ist der Krüger Nationalpark, wo wir am späten Nachmittag ankommen werden.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Nkambeni Safari Camp oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zelt, Restaurant

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Nkabeni Safari Camp gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 12 – Krüger Nationalpark
Früh am Morgen passieren wir das Gate zum Krüger Nationalpark und begeben uns im 4×4 Safari-Fahrzeug auf die Suche nach den berühmten Big 5! Dazu zählen Elefant, Büffel, Löwe, Leopard und das Nashorn. Aber auch alle anderen Tiere sind uns natürlich herzlich willkommen! Am Nachmittag kehren wir in unser Camp zurück. Wer noch nicht genug von Tierbeobachtung hat, kann vor Ort auf eigene Kosten eine weitere Sonnenuntergangs-Safari buchen, Dein Guide ist Dir bei der Buchung behilflich.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Nkambeni Safari Camp oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zelt, Restaurant
Beinhaltet: Ganztages Safari im 4×4 Safarifahrzeug

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Nkabeni Safari Camp gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 13 – Panorama Route
Gemütlich starten wir in den Tag und nehmen am Vormittag Kurs auf die Panorama Route. Atemberaubende Ausblicke warten auf uns, unter anderem sehen wir Bourke´s Luck Potholes, Three Rondavels und God´s Window. Nach unserer Rückkehr am Nachmittag kannst Du entweder die Seele baumeln lassen und die wunderbaren Eindrücke revue passieren lassen, oder Du buchst Dir noch einmal auf eigene Kosten eine Sonnenuntergangs-Safari.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Nkambeni Safari Camp oder ähnliche Unterkunft
Einrichtung: En-Suite Zelt, Restaurant
Beinhaltet: Ausflug Panorama Route

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Nkabeni Safari Camp gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Panorama Route
Die Panorama Route in Mpumalanga verläuft entlang der Kante des Blyde River Canyons und man hat atemberaubende Aussichten auf die Three Rondavels, Bourke’s Luck Potholes und Pinnacle. Der Blyde River Canyon ist der drittgrößte Canyon der Welt und bekam seinen Namen 1840 (blyde bedeutet „freudig“) von den Voortrekkern, welche auf ihrem Weg nach Lorenzo Marques (heute Mosambik) hier vorbei kamen. Es ist einer der spektakulärsten Canyons in Afrika und seine Felsen erheben sich 600m-800m über das Flussbett. Den wahrscheinlich besten Blick auf den gesamten Blyde River Canyon hat man von den Three Rondavels – drei großen Felsformationen, welche aus der Canyonwand herauswachsen. Deren Spitzen gleichen dem runden Dach der traditionellen afrikanischen Rundhütten. Sie wurden nach den Ehefrauen des Swazi Anführer Maripi benannt – vom niedrigsten zum höchsten heiβen sie Magabolle, Mogoladikwe und Maserote. An dem Punkt, an dem sich Blyde River und Treur River treffen, hat das Wasser über Jahrhunderte Löcher in die Felsen gefressen, die wie Schlaglöcher aussehen und daher auch als „Bourkes Luck Potoles“ bekannt sind. Der Straße folgend und am Treur Fluss südlich gelegen, finden sich noch weitere Aussichtspunkte; Wonder View, God’s Window und‚Pinnacle’.

Tag 14 – Johannesburg
Am letzten Tag, fahren wir nach Johannesburg zurück, wo die Tour mit der Ankunft endet. Du kannst nun die Heim- oder Weiterreise antreten, oder Du verlängerst auf eigene Kosten noch in Johannesburg – gerne helfen wir Dir bei der Buchung. Diese Stadt hat viele ausgezeichnete Restaurants und die Gruppe verbringt oft den letzten Abend zusammen – Dein Guide ist Euch bei der Organisation des Abendessens gerne behilflich.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
Optionale Aktivitäten: Abendessen in Johannesburg

Johannesburg
Johannesburg ist die gröβte und bevölkerungsreichste Stadt in Südafrika und die zweitgröβte Stadt in Afrika, nach Kairo. Zum ersten Mal wurde im Jahre 1886 Gold von dem australischen Goldsucher George Harrison am mineralreichen Witwatersrand entdeckt. Diese Entdeckung löste einen groβen Goldrausch aus, welcher weltweit Goldsucher anlockte. Eine groβe Arbeiterschaft kam in diese Region, um in den Minen zu arbeiten und so entwickelte sich Johannesburg innerhalb von drei Jahren zur gröβten Siedlung in Südafrika. Heute ist Johannesburg ökonomisches und finanzielles Zentrum des Landes und auch wenn der Bergbau innerhalb der Stadtgrenzen nicht mehr existiert, sind doch die Hauptniederlassungen der meisten Bergbaufirmen in der Stadt. Johannesburg ist auch bekannt für den weltweit gröβten, durch Menschen angelegten, Wald mit über 10 Millionen Bäumen, die im Stadtgebiet gepflanzt wurden.

Diese Reise kann selbstverständlich vor Beginn und nach ihrem Ende verlängert werden. Es gibt diesbezüglich unzählige Möglichkeiten. Bitte frage uns bei Bedarf an.

WICHTIG: Da diese Reiseroute eine unserer beliebtesten ist und darum schnell ausgebucht, bieten wir eine weitere Reise als mindestens ebenso gute Alternative! Schaue dazu bitte unterhalb dieses Links: Krüger, Swaziland & Mosambik – Bush & Beach Safari l Lodgereise

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Dir immer bestmögliche Qualität gewähren zu können. Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert. Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen.
Solltest Du hierzu bzgl. Deiner angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprioch uns bitte darauf an!

Den passenden Flug zu dieser Reise kannst ebenfalls bei uns anfragen!
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Du so flexibel wie möglich bist und den bestmöglichen Flugpreis zu Deinem Wunschreisetermin bekommst. Gerne vermitteln wir Dir auch den passenden Flug zu Deiner Reise. Bitte frage uns an, wenn Du Interesse daran hast.

 

 

Preise 2022

Normale Gruppengröße bis 20 Personen
Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 2047 Euro
Einzelzimmerzuschlag: ab 167 Euro

Preise 2023

Normale Gruppengröße bis 20 Personen
Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 2286 Euro
Einzelzimmerzuschlag: ab 167 Euro

Diese Preise unterliegen Währungsschwankungen. Wir behalten uns vor, eventuelle Anpassungen vorzunehmen. Natürlich nicht mehr nach der Buchung. Der Preis, den Du einmal von uns bekommen hast ist natürlich fix und im Nachhinein nicht mehr veränderbar!

WICHTIG: Da diese Reiseroute eine unserer beliebtesten ist und darum schnell ausgebucht, bieten wir eine weitere Reise als mindestens ebenso gute Alternative! Schaue dazu bitte unterhalb dieses Links: Krüger, Swaziland & Mosambik – Bush & Beach Safari l Lodgereise

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Dir immer bestmögliche Qualität gewähren zu können.
Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert. Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen.
Solltest Du hierzu bzgl. Deiner angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprich uns bitte darauf an!

Den passenden Flug zu dieser Reise können Sie ebenfalls bei uns anfragen!
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Du so flexibel wie möglich sind und den bestmöglichen Flugpreis zu Deinem Wunschreisetermin bekommst. Gerne vermitteln wir Dir auch den passenden Flug zu Diener Reise. Bitte fragen uns an, wenn Du Interesse daran hast.

Termine 2022

Du hast die Wahl zwischen Abfahrten mit deutsch sprechender oder englisch sprachiger Reiseleitung. Bei englisch sprachigen Reisen ist einfaches Schulenglisch völlig ausreichend. Genieße Deine Reise innerhalb einer internationalen, weltoffenen Reisegruppe. Das macht das Reisen doch erst interessant! Abfahrten mit deutsch sprechendem Übersetzer sind farbig markiert:

09.01. – 22.01.2022Tour: Mo-Lo-001
06.02. – 19.02.2022 Tour: Mo-Lo-002
06.03. – 19.03.2022 Tour: Mo-Lo-003
17.04. – 30.04.2022 Tour: Mo-Lo-004
29.05. – 11.06.2022 Tour: Mo-Lo-005
10.07. – 23.07.2022 Tour: Mo-Lo-006
21.08. – 03.09.2022 Tour: Mo-Lo-007
04.09. – 17.09.2022 Tour: Mo-Lo-008
02.10. – 15.10.2022 Tour: Mo-Lo-009
16.10. – 29.10.2022 Tour: Mo-Lo-010
27.11. – 10.12.2022 Tour: Mo-Lo-011

Termine 2023

Du hast die Wahl zwischen Abfahrten mit deutsch sprechender oder englisch sprachiger Reiseleitung. Bei englisch sprachigen Reisen ist einfaches Schulenglisch völlig ausreichend. Genieße Deine Reise innerhalb einer internationalen, weltoffenen Reisegruppe. Das macht das Reisen doch erst interessant! Abfahrten mit deutsch sprechendem Übersetzer sind farbig markiert:

01.01. – 14.01.2023 Tour: Mo-Lo-01
22.01. – 04.02.2023 Tour: Mo-Lo-02
12.02. – 25.02.2023 Tour: Mo-Lo-03
05.03. – 18.03.2023 Tour: Mo-Lo-04
26.03. – 08.04.2023 Tour: Mo-Lo-05
16.04. – 29.04.2023 Tour: Mo-Lo-06
07.05. – 20.05.2023 Tour: Mo-Lo-07
28.05. – 10.06.2023 Tour: Mo-Lo-08
18.06. – 01.07.2023 Tour: Mo-Lo-09
09.07. – 22.07.2023 Tour: Mo-Lo-010
30.07. – 12.08.2023 Tour: Mo-Lo-011
20.08. – 02.09.2023 Tour: Mo-Lo-012
10.09. – 23.09.2023 Tour: Mo-Lo-013
01.10. – 14.10.2023 Tour: Mo-Lo-014
22.10. – 04.11.2023 Tour: Mo-Lo-015
12.11. – 25.11.2023 Tour: Mo-Lo-016
03.12. – 16.12.2023 Tour: Mo-Lo-017
24.12. – 06.01.2024 Tour: Mo-Lo-018

WICHTIG: Da diese Reiseroute eine unserer beliebtesten ist und darum schnell ausgebucht, bieten wir eine weitere Reise als mindestens ebenso gute Alternative! Schaue dazu bitte unterhalb dieses Links: Krüger, Swaziland & Mosambik – Bush & Beach Safari l Lodgereise

Wir bitten um Beachtung!
Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Dir immer bestmögliche Qualität gewähren zu können.
Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert. Da wir über 200 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen.
Solltest Du hierzu bzgl. Deiner angefragten Reise detailliertere Informationen wünschen, so sprich uns bitte darauf an!

Den passenden Flug zu dieser Reise können Sie ebenfalls bei uns anfragen!
Wir kalkulieren diesen nicht von vornherein in den Reisepreis mit ein, da wir möchten, dass Du so flexibel wie möglich sind und den bestmöglichen Flugpreis zu Deinem Wunschreisetermin bekommst. Gerne vermitteln wir Dir auch den passenden Flug zu Diener Reise. Bitte fragen uns an, wenn Du Interesse daran hast.

LEISTUNGEN:
– Reisesicherungsschein
– Übernachtungen in Doppelzimmern l Einzelzimmerzuschlag siehe Preise
– Sollten die angegebenen Hotels, Lodges, Rest Camps oder Gästehäuser nicht zur Verfügung stehen, greifen wir auf ähnliche zurück.
– Mahlzeiten wie beschrieben
– Transport im zuverlässigen, bequemen Safarifahrzeug (Fenster zu öffnen! Für TOP Fotos!)
– USB-Port zum Aufladen Ihrer elektronischen Geräte in jedem Sitz
– Rundreise laut Ausschreibung
– Eintrittsgelder in die Nationalparks
– Professioneller, englischsprachiger Tourguide
– Englisch und/oder deutsch sprechende Tourguides
– An markierten Terminen Abfahrten mit englischsprachigem Tourguide bzw. deutsch sprechendem Übersetzer

Nicht im Preis eingeschlossen:
– Flug (wir sind Dir gerne bei der Buchung behilflich)
– Reiseversicherungen (kann auf www.afrikascout.de direkt gebucht werden)
– Getränke (Alkohol und Softdrinks), Trinkgelder und persönliche Ausgaben
– optionale Ausflüge

Teilnehmerzahl: 4 Personen
Wenn bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen nicht erreicht wurde, kann Afrikascout vom Reisevertrag zurücktreten. Siehe hierzu auch unsere AGB. Wichtig zu wissen: Wir haben höchstens 2 x pro Jahr einen Tourausfall aufgrund Teilnehmermangel, da alle unsere Reisen sorgfältig ausgewählt, sehr beliebt und schnell ausgebucht sind.

Einreise: Reisepass (mindestens noch 6 Monate nach Ausreise gültig) Für die Einhaltung der gültigen Einreise- und Visavorschriften sowie Gesundheitsbestimmungen aller während der Reise besuchten Länder bist Du selbst verantwortlich. Alle notwendigen Dokumente müssen vor Antritt der Reise vorliegen.

Impfungen: Bezüglich Impfungen sprich bitte mit Deinem Hausarzt. Vorabinformationen unter Impfschutz für Afrikareisen

Visum: Für Mosambik benötigst Du ein Visum

Touränderungen: Unser Partner vor Ort behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf ggf. auch kurzfristig und ohne vorherige Benachrichtigung, örtlichen Gegebenheiten wie der Wetterlage, politischen Umständen etc. anzupassen.

Gepäck: Aufgrund des geringen Stauraums im Tourfahrzeug ist das Gepäck auf eine weiche Reisetasche und ein Stück Handgepäck zu beschränken. Hartschalenkoffer können nicht mitgenommen werden. Wir bitten um Dein Verständnis.

Mahlzeiten: Bei den meisten Mahlzeiten kocht der Reiseleiter selber. Das Mitwirken der Reisenden bei der Zubereitung der Mahlzeiten ist in diesem Fall erwünscht. Teilweise werden die Mahlzeiten auch in Restaurants eingenommen. Ob überhaupt und wie oft ist bei jeder Reise unterschiedlich. Bitte schaue in der jeweiligen Reisebeschreibung. Frühstück wird sehr früh am Morgen zubereitet, damit viel Zeit für den Tagesablauf genutzt werden kann. Mittagessen wird während eines kurzen Picknick Stopps zubereitet und am Abend ist dann meist etwas mehr Zeit vorhanden, um ein leckeres Dinner zuzubereiten und dies in der gemeinsamen Runde rund ums Lagerfeuer zu genießen.

Allgemeines: Diese Reise ist eine Mitmach-Safari. Das bedeutet, dass jeder Teilnehmer sich aktiv am Geschehen beteiligt. Die Reisegruppe lebt von der Dynamik und dem Teamgeist.

Kinder: Kinder im Alter zwischen 8 und 16 Jahren dürfen gerne in Begleitung Ihrer Eltern an dieser Reise teilnehmen. Jedoch nur 2 Kinder pro Reise. Aus diesem Grund bitten wir Dich bei Deiner Anfrage uns das Alter Deiner Kinder mitzuteilen, damit wir überprüfen können, ob noch Plätze zu Deinem Wunschtermin buchbar sind.

Wir freuen uns sehr über Dein Interesse an AFRIKASCOUT. Wie können wir Dir helfen?

Wie bist Du auf Afrikascout aufmerksam geworden?
Datenschutz *

--> Datenschutzerklärung

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Du hast dich für eine Reise von Afrikascout entschieden und möchtest diese verbindlich buchen?

Darüber freuen wir uns sehr! Wir möchten Dich jedoch bitten, Deine Online-Buchung erst nach vorheriger Anfrage Deiner Wunschreise bei uns und nach gemeinsamer Absprache Deines Reisetermines fest einzubuchen. Ist dies geschehen, hast Du nachfolgend die Möglichkeit Deine Buchung vorzunehmen.

Um alles richtig für Dich einbuchen zu können, beachte bitte die folgenden Felder:
Bezahlung

Bankverbindung Deutschland Kreissparkasse Tübingen Kontoinhaberin: Afrikascout GmbH & Co. KG Konto Nr.: 198 411 8 BLZ: 641 500 20 BIC-Code: SOLA DE S1 TUB IBAN = DE52641500200001984118

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte klicke auf folgenden Link und lese die Reisebedingungen von Afrikascout GmbH & Co.KG genau durch und bestätige, dass Du Diese gelesen und akzeptiert hast.

Reisebedingungen gültig für Buchungen ab dem 01.07.2018

Datenschutz *

--> Datenschutzerklärung

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.